Bericht • 26.03.2015

Walbusch: Neueröffnung in Mönchengladbach

Schwitzke & Partner entwickelt zielgruppengerechtes Storekonzept

Mit dem neuen Ladenbaukonzept und dem weiteren geplanten Ausbau des...
Quelle: Schwitzke Gruppe

Der Textilspezialist Walbusch aus Solingen eröffnet am Donnerstag einen neuen Store in Mönchengladbach. Auf 225 Quadratmetern präsentiert sich das Fachgeschäft für Herren- und Damenmode mit deutlich verjüngtem Storekonzept. Neben den Bestandskunden sollen künftig auch weitere Zielgruppen adressiert werden.

Aus dem Versandhandel kommend, spricht Walbusch qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment; dies spiegelt sich auch im neuen Storekonzept wider. Das Look and Feel ist leicht, hell und wertig; die Wohlfühlatmosphäre steht im Vordergrund. Vieles erinnert an ein Urlaubshaus: Holzdielen im Terrassenlook, „hingestellte“ Möbel, die die Einrichtung individuell und aufgelockert erscheinen lassen, ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich.

Das Wohlfühlthema wird mit verschiedenen Designelementen und Materialien konsequent bespielt: weiß lackierte Latten als Wand-vertäfelung im Casual-Bereich, gegraute Eiche als Bodenbelag, eine Deckengestaltung, die Tageslicht simuliert und den Eingangsbereich in ein einladendes und helles Licht taucht. Im Businessbereich dominieren grau gestrichene Wände mit weißen Sockeln, ein Schrank mit Flügeltüren und eine Vitrine richten die Fläche ein. Birkenholz im Kassen- und Umkleidebereich, grauer Gussestrich und Möbel in Schwarzstahl-Optik runden das ausdrucksstarke Storeerlebnis ab. 

Wichtiges Thema für das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen ist sein Multichannel-Geschäftsmodell. Um alle Touchpoints enger miteinander zu verzahnen und dem Kunden eine kanalübergreifende Kommunikation zu bieten, gibt es im neuen Storekonzept eine Café-ähnliche Kommunikationsinsel mit integriertem Touchscreen und Verbindung zum Onlineauftritt. Mit dem neuen Ladenbaukonzept und dem weiteren geplanten Ausbau des Filialnetzes festigt Walbusch seine Markenpositionierung. In Bochum eröffnete das neue Fachgeschäft bereits am 16. März, in Kaisers-lautern ist es am 25. März soweit. 

Quelle: Schwitzke Gruppe

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Neues Rose Bikes Retail-Konzept
01.04.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Neues Rose Bikes Retail-Konzept

Standorteröffnung in Köln im Mai 2021 geplant

Auf zwei Stockwerken eröffnet der Omnichannel-Fahrradhändler seinen sechsten Store in Deutschland, am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt. Dort öffnet der Store im Mai zunächst mit einer Pop-Up-Fläche, ...

Thumbnail-Foto: ALDI Nord feiert Wandel
14.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

ALDI Nord feiert Wandel

Eröffnung der neuen Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck

Mit dem direkten Nachfolger seiner historischen Verkaufsstelle 1 eröffnete ALDI Nord im Dezember 2020 nicht nur einen neuen Markt, sondern auch ein neues Kapitel in der Geschichte der Unternehmensgruppe. Den eigenen Wurzeln folgend steht der ...

Thumbnail-Foto: Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum
19.01.2021   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum

Nach Neu-Gestaltung ein „Flagshipstore“ der Sanitätshaus-Branche in Elmshorn

Unter dem Firmenmotto „Wir sind zuständig ... für Ihre Gesundheit“ bietet das Flora Gesundheits-Zentrum in der Elmshorner Schulstraße mit fünf Leistungsabteilungen seit über 40 Jahren ein Sanitäts-Sortiment ...

Thumbnail-Foto: Großküchenplanung: Gastro Küche optimal einrichten...
25.02.2021   #Einrichtungssysteme #Ladeneinrichtung für Gastronomie

Großküchenplanung: Gastro Küche optimal einrichten

Die Küche ist der Lebensmittelpunkt in Privathaushalten und das Herzstück der Gastronomie.

Hier werden aus herkömmlichen Lebensmitteln Gourmet Gerichte gezaubert – dazu bedarf es einer guten Organisation. Die Arbeitsschritte müssen aufeinander abgestimmt und die Arbeitsutensilien einsatzbereit sein. Die Laufwege ...