News • 22.12.2021

Chilenische Lebensmittelindustrie setzt auf Big Data und KI

ProChile Global X hebt bahnbrechendsten Start-up-Projekte im Bereich der Agrarindustrie hervor

Zwei Personen in Laborkitteln arbeiten in einem Gewächshaus an Pflanzen...
Quelle: Steve Debenport / ProChile

Der chilenische Agrar- und Ernährungssektor ist einer der dynamischsten Sektoren der chilenischen Wirtschaft und steht hinter Kupfer an zweiter Stelle bei den Exporten. Mit dem Engagement für technologische Innovationen möchte die chilenische Regierung eine neue Ära in ihrer internationalen Strategie einleiten, die über den Export und Import von Produkten und Dienstleistungen hinausgeht und auf die Schaffung von Synergien abzielt, die Lösungen für globale Probleme bieten können.

Dank umfangreicher Investitionen und öffentlich-privater Partnerschaften konnte sich die chilenische Agrarindustrie ihre Erfahrung auf den internationalen Märkten, ihre moderne Infrastruktur und ihre Logistikkapazitäten zu Nutze machen, um der Entwicklung neuer innovativer Projekte den Weg zu ebnen. Das Land will mit seiner Unterstützung von Big Data und künstlicher Intelligenz seine internationale Führungsrolle behaupten und einen Beitrag zur Nahrungsmittelversorgung der Zukunft leisten.

The Not Company

Mit seinem auf künstlicher Intelligenz basierenden Algorithmus namens Giuseppe zerlegt The Not Company die molekularen Eigenschaften von Lebensmitteln tierischer Herkunft und identifiziert gleichwertige Moleküle, um deren Textur, Aroma, Geschmack und deren funktionelle Eigenschaften aus rein pflanzlichen Zutaten zu reproduzieren. Dank dieser Technologie stellt das Start-up derzeit eine Reihe von veganen Alternativen für Milch, Soßen, Eis und Fleisch her und arbeitet an der Konzeption von Hunderten weiterer Produkte. 

The Not Company wurde im Rahmen des Programms "Technological Pioneers 2020" des Weltwirtschaftsforums ausgezeichnet und als erstes chilenisches Unternehmen in die Top 10 des FoodTech500-Index von Forward Fooding aufgenommen.

The Live Green Co

Mithilfe eines ähnlichen Molekularanalysemodells entwickelt Charaka, der Algorithmus von The Live Green Co, Rezepturen für Fertigmischungen von Pfannkuchen oder Hamburgern aus rein pflanzlichen Zutaten, die durch Zugabe von etwas Wasser zubereitet werden können. Das Geschäftsmodell des Unternehmens besteht jedoch nicht in der Vermarktung derartiger Produkte, sondern im Lizenzvertrieb seiner Software an große Hersteller von verarbeiteten Lebensmitteln. Mit dieser Technologie können Akteure der Agrarindustrie pflanzliche Alternativen finden, um damit die synthetischen oder tierischen Zusatzstoffe, die sie traditionell zur Herstellung ihrer Produkte verwenden, mühelos zu ersetzen.

Weiterhin ist ist das Start-up gerade in das deutsche Accelerator-Programm RESPOND 2021 der BMW Foundation Herbert Quand aufgenommen worden.

ProteraBio

Durch die Kombination von Biotechnologie und Lebensmitteltechnik ist es ProteraBio gelungen, einen prädiktiven Algorithmus zu entwickeln, der Millionen von Aminosäurekombinationen berechnet und Muster für die Herstellung neuer, proteinreicher pflanzlicher Zutaten simuliert, die unbedenklicher, wirtschaftlicher, nachhaltiger und gesünderer sind. Dank dieser Technologie, mit der ProteraBio den globalen Proteinmarkt revolutionieren will, hat das Unternehmen gerade eine Investitionsrunde in Höhe von 15,6 Millionen US-Dollar unter der Leitung der auf Gesundheit und Nachhaltigkeit spezialisierten europäischen Risikokapitalgesellschaft Sofinnova Partners abgeschlossen.

Quelle: ProChile

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die ganze Welt

Wie das Start-up fulfillmenttools den Handel weiterbringen möchte

Was im Lebensmitteleinzelhandel klappt, funktioniert auch in anderen Branchen, oder? Das haben sich die Köpfe hinter fulfillmenttools gefragt und eine klare Antwort gefunden: Ja!  ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen...
29.08.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

SPAR arbeitet stetig an einer Verbesserung und Eindämmung der Lebensmittelverschwendung. SPAR hat daher eine treffsichere Lösung entwickelt, um mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz gezielte Bestellvorschläge und ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte
22.06.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte

Snabble und HELLWEG führen Scan & Go-Lösung in 8 Märkten in Berlin und Umgebung ein

Scan & Go in einem Baumarkt? Welche Vorteile haben Kund*innen davon? Mehrere Gründe sprechen dafür.Kunden*innen scannen schon während des Einkaufs ihre Artikel selbst. Nach Start des Bezahlvorgangs generiert die App einen QR-Code, ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Anbieter

KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen