Firmennachricht • 05.04.2017

Diebstahlprävention: zehn Tipps für den Einzelhandel

Die Prävention vor Warenschwund durch Diebstahl ist wichtig für Geschäfte aller Größen

Ladendiebstahl und Diebstahl durch Angestellte haben leider einen großen Anteil am Verlust im Handel und dadurch einen großen Einfluss auf den Nettoprofit. Eine Schätzung geht davon aus, dass 2014 nicht weniger als 13 Prozent Inventarverlust durch Diebstahl zu beklagen waren. Es ist also Zeit Maßnahmen zur Schwundprävention zu ergreifen. Hier sind einige zweckdienliche Tipps für Sie.

Visuelle Raumgestaltung

  • Behalten sie einen guten Überblick über ihren gesamten Verkaufsbereich. Vermeiden Sie zu viele und zu hohe Werbetafeln, da diese den Blick versperren.
  • Benutzen sie Spiegel um tote Winkel zu vermeiden.
  • Führen sie Buch über die Anzahl der Kleidungsstücke, die in Umkleidekabinen mitgenommen werden.
  • Benutzen Sie Warnschilder.
  • Bringen Sie ein Schild mit der Warnung „Ladendiebe werden angezeigt“ direkt am Eingang an, wo die Kunden es als erstes sehen können.
  • Bringen Sie ein zweites dieser Schilder über Kopfhöhe an, wo Ladendiebe am wahrscheinlichsten nach Überwachungskameras suchen.
  • Schilder mit aufgemalten Augen verdoppeln die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Leute daran halten.
Anbieter
Logo: StrongPoint

StrongPoint

Schießstrasse 35
40549 Düsseldorf
Deutschland
Foto: Diebstahlprävention: zehn Tipps für den Einzelhandel...
Quelle: Strongpoint

Sichtbare Sicherheitssysteme

  • Die Kriminellen wissen, dass sie beobachtet werden, wenn Fernsehschirme aufgestellt sind in denen sie sich beim Betreten des Laden betrachten können.
  • Stellen sie ihre Sicherheitssysteme sichtbar für den Kunden auf, egal ob Kamera oder Spiegel.
  • Informieren Sie die Kunden über Schilder, dass ihr Verhalten aufgezeichnet werden kann.

Sicherung von hochpreisigen Waren

  • Stellen Sie die hochwertigen Dinge wie DVD-Player oder Fernseher nur im vollen Sichtbereich der Angestellten auf.
  • Verhindern sie „grab‘n‘go“ Mitnahmediebstahl durch Platzierung der Waren weit weg vom Ausgang.
  • Halten sie möglichst wenige Artikel im Regal oder der Ausstellungsfläche.

Verkaufsautomaten für kleine Premiumprodukte

  • Investieren sie in Verkaufsautomaten, wie zum Beispiel Vensafe bei kleinen Premiumprodukten wie Rasierklingen, Zigaretten oder Arzneien.
  • Bei einem Warenautomat zahlt der Kunde immer bevor er die Ware erhält.
  • Wenn die hochpreisigen Artikel nicht mehr gestohlen werden können, bleiben Diebe generell fern.

Verpflichten sie Ihre Angestellten

  • Reden Sie mit Ihren Angestellten über Ihre Strategie zur Diebstahlprävention.
  • Lassen Sie iIhre Angestellten durch den Laden laufen und den Kontakt zum Kunden suchen.
  • Zeigen Sie Ihren Angestellten, was verdächtiges Verhalten sein kann und welche Artikel besonders diebstahlgefährdet sind.

Ständige Aufmerksamkeit

  • Seien Sie Wachsam und beobachten Sie die Einkaufaktivität Ihrer Kunden
  • Versuchen Sie allgemeine Diebstahlmethoden und Merkmale zu identifizieren.
  • Das Verkaufspersonal sollte wachsam sein und verdächtige Kunden auf ihre Anwesenheit hinweisen.

Fassen Sie Angestelltendiebstahl ins Auge

  • Fragen Sie Ihre Angestellten nach Zufriedenheit im Job und lassen Sie diese sich wertgeschätzt fühlen.
  • Verfolgen Sie strenge Schlichtungsregelwerke, sollte es einmal zu Unstimmigkeiten kommen.
  • Erzeugen Sie eine Ehrlichkeitskultur. Sagen Sie Ihren Angestellten, dass Sie kriminelles Verhalten melden müssen, sobald Sie dessen gewahr werden.

Verhindern Sie Kreditkartenmissbrauch

  • Kreditkarten werden niemals händisch in das System eingetragen.
  • Bei Signaturpflicht sind die Unterschriften zu vergleichen.
  • Belehren Sie Ihre Angestellten über das Kaufverhalten von Menschen mit gestohlenen Kreditkarten.
  • Beispielsweise kaufen diese oft Waren, die sich einfach wiederverkaufen lassen, kaufen viele gleiche Teile auf einmal und wollen den Bezahlvorgang möglichst schnell abschließen.

Augen auf bei Selbstbedienungskassen

  • Es müssen immer Angestellte im Kassenbereich sein.
  • Versuchen Sie nicht einen Kunden dabei zu erwischen, wie er das Scannen eines Artikels vortäuscht. Versuchen Sie stattdessen zu helfen: “Oh, ich glaube das hat nicht gepiept – Lassen Sie mich helfen.“
  • Benutzen sie Scan-It-All, eine Diebstahlsicherung die Videotechnik benutzt um ihren POS-Bereich zu überwachen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet
11.09.2020   #Softwareapplikationen #Self-Checkout-Systeme

Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet

Best Retail Case Awards verliehen

Gleich zweimal fiel, beim neuen Online-Wettbewerb für die besten Handelsinnovationen, den Best Retail Case Awards, die Wahl der Jury auf ROQQIO.Abzustimmen galt es über insgesamt 38 online präsentierte Retail Cases. Diese waren ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten...
10.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten

Neuer Dänischer verspricht einzigartige Kundenerfahrung

Ende August 2020 hat Dänemarks neues Spiele-Universum Games N’ Gadgets seine Türen für Gamer und Spieleliebhaber im Zentrum Horsens geöffnet. Games N‘ Gadget bietet alles im Bereich Gaming, Geräte und ...

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater...
13.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater

Add-On für Mode-Online-Shops von Presize

Presize ist ein digitaler Größenberater für Mode-Online-Shops. Mit nur einem kurzen Smartphone-Video und der Beantwortung von Fragen zur Körperform, erhalten Nutzer immer die richtige Größenempfehlung. In der ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Thumbnail-Foto: Versuchskaninchen Handel
14.12.2020   #Digitalisierung #Datenanalyse

Versuchskaninchen Handel

RetailTech Lab in Dänemark testet Technologien für Einzelhändler

Der stationäre Handel hatte es in diesem Jahr in großen Teilen Europas nicht leicht. Höchste Zeit ihn neu zu denken, Innovationen auszuprobieren und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.Im RetailTech Lab in Dänemark passiert ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Anbieter

SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg