Firmennachricht • 05.04.2017

Diebstahlprävention: zehn Tipps für den Einzelhandel

Die Prävention vor Warenschwund durch Diebstahl ist wichtig für Geschäfte aller Größen

Ladendiebstahl und Diebstahl durch Angestellte haben leider einen großen Anteil am Verlust im Handel und dadurch einen großen Einfluss auf den Nettoprofit. Eine Schätzung geht davon aus, dass 2014 nicht weniger als 13 Prozent Inventarverlust durch Diebstahl zu beklagen waren. Es ist also Zeit Maßnahmen zur Schwundprävention zu ergreifen. Hier sind einige zweckdienliche Tipps für Sie.

Visuelle Raumgestaltung

  • Behalten sie einen guten Überblick über ihren gesamten Verkaufsbereich. Vermeiden Sie zu viele und zu hohe Werbetafeln, da diese den Blick versperren.
  • Benutzen sie Spiegel um tote Winkel zu vermeiden.
  • Führen sie Buch über die Anzahl der Kleidungsstücke, die in Umkleidekabinen mitgenommen werden.
  • Benutzen Sie Warnschilder.
  • Bringen Sie ein Schild mit der Warnung „Ladendiebe werden angezeigt“ direkt am Eingang an, wo die Kunden es als erstes sehen können.
  • Bringen Sie ein zweites dieser Schilder über Kopfhöhe an, wo Ladendiebe am wahrscheinlichsten nach Überwachungskameras suchen.
  • Schilder mit aufgemalten Augen verdoppeln die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Leute daran halten.
Anbieter
Logo: StrongPoint

StrongPoint

Schießstrasse 35
40549 Düsseldorf
Deutschland
Foto: Diebstahlprävention: zehn Tipps für den Einzelhandel...
Quelle: Strongpoint

Sichtbare Sicherheitssysteme

  • Die Kriminellen wissen, dass sie beobachtet werden, wenn Fernsehschirme aufgestellt sind in denen sie sich beim Betreten des Laden betrachten können.
  • Stellen sie ihre Sicherheitssysteme sichtbar für den Kunden auf, egal ob Kamera oder Spiegel.
  • Informieren Sie die Kunden über Schilder, dass ihr Verhalten aufgezeichnet werden kann.

Sicherung von hochpreisigen Waren

  • Stellen Sie die hochwertigen Dinge wie DVD-Player oder Fernseher nur im vollen Sichtbereich der Angestellten auf.
  • Verhindern sie „grab‘n‘go“ Mitnahmediebstahl durch Platzierung der Waren weit weg vom Ausgang.
  • Halten sie möglichst wenige Artikel im Regal oder der Ausstellungsfläche.

Verkaufsautomaten für kleine Premiumprodukte

  • Investieren sie in Verkaufsautomaten, wie zum Beispiel Vensafe bei kleinen Premiumprodukten wie Rasierklingen, Zigaretten oder Arzneien.
  • Bei einem Warenautomat zahlt der Kunde immer bevor er die Ware erhält.
  • Wenn die hochpreisigen Artikel nicht mehr gestohlen werden können, bleiben Diebe generell fern.

Verpflichten sie Ihre Angestellten

  • Reden Sie mit Ihren Angestellten über Ihre Strategie zur Diebstahlprävention.
  • Lassen Sie iIhre Angestellten durch den Laden laufen und den Kontakt zum Kunden suchen.
  • Zeigen Sie Ihren Angestellten, was verdächtiges Verhalten sein kann und welche Artikel besonders diebstahlgefährdet sind.

Ständige Aufmerksamkeit

  • Seien Sie Wachsam und beobachten Sie die Einkaufaktivität Ihrer Kunden
  • Versuchen Sie allgemeine Diebstahlmethoden und Merkmale zu identifizieren.
  • Das Verkaufspersonal sollte wachsam sein und verdächtige Kunden auf ihre Anwesenheit hinweisen.

Fassen Sie Angestelltendiebstahl ins Auge

  • Fragen Sie Ihre Angestellten nach Zufriedenheit im Job und lassen Sie diese sich wertgeschätzt fühlen.
  • Verfolgen Sie strenge Schlichtungsregelwerke, sollte es einmal zu Unstimmigkeiten kommen.
  • Erzeugen Sie eine Ehrlichkeitskultur. Sagen Sie Ihren Angestellten, dass Sie kriminelles Verhalten melden müssen, sobald Sie dessen gewahr werden.

Verhindern Sie Kreditkartenmissbrauch

  • Kreditkarten werden niemals händisch in das System eingetragen.
  • Bei Signaturpflicht sind die Unterschriften zu vergleichen.
  • Belehren Sie Ihre Angestellten über das Kaufverhalten von Menschen mit gestohlenen Kreditkarten.
  • Beispielsweise kaufen diese oft Waren, die sich einfach wiederverkaufen lassen, kaufen viele gleiche Teile auf einmal und wollen den Bezahlvorgang möglichst schnell abschließen.

Augen auf bei Selbstbedienungskassen

  • Es müssen immer Angestellte im Kassenbereich sein.
  • Versuchen Sie nicht einen Kunden dabei zu erwischen, wie er das Scannen eines Artikels vortäuscht. Versuchen Sie stattdessen zu helfen: “Oh, ich glaube das hat nicht gepiept – Lassen Sie mich helfen.“
  • Benutzen sie Scan-It-All, eine Diebstahlsicherung die Videotechnik benutzt um ihren POS-Bereich zu überwachen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein...
10.02.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale ...

Thumbnail-Foto: GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”...
15.04.2021   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”

Die Digitalisierung verändert den Handel grundlegend

In Fachvorträgen, Live-Präsentationen und Expertengesprächen bekamen die Teilnehmenden des ersten virtuellen Events auf dem GLORY V-SQUARE vom 16.-18. März 2021 zahlreiche Praxiseinblicke und Hintergrundinformationen zur Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Integriertes Shop-System statt Datensilo
19.04.2021   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Integriertes Shop-System statt Datensilo

Wie Händler 2021 ihre Effizienz steigern

Das neue Jahr ist für Händler voller Herausforderungen gestartet: Während der stationäre Einzelhandel im Lockdown mit geschlossenen Geschäften und fehlenden Umsätzen kämpft, muss der Onlinehandel das gesteigerte ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkouts im Einzelhandel – wichtiger denn je...
25.02.2021   #Zahlungssysteme #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkouts im Einzelhandel – wichtiger denn je

Einkaufen muss schneller und einfacher funktionieren

Einzelhändler befinden sich in einem extremen Spannungsfeld mit diversen Anforderungen aufgrund der Corona-Pandemie, zunehmender Digitalisierung und dem steigenden Wunsch nach Nachhaltigkeit. Neue Lösungen sind gefragt, um diese ...

Thumbnail-Foto: Wie Einzelhändler die Komplexität in der Filiale bewältigen...
15.04.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Wie Einzelhändler die Komplexität in der Filiale bewältigen

Es gewinnt, wer E-Commerce und lokale Standorte miteinander verbindet

Experten sagen voraus, dass sich der stationäre Einzelhandel nach der Pandemie wieder erholen wird. Allerdings ist eine Voraussetzung für die Wiederbelebung, dass die Einzelhändler es schaffen, den E-Commerce-Boom zu kanalisieren und ...

Thumbnail-Foto: Einzelhandel an der Schwelle zum Wandel: The Edge...
19.04.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Einzelhandel an der Schwelle zum Wandel: The Edge

Wert und Vorteile von Echtzeit-Datenanalysen für Händler

Im letzten Jahr hat die Einzelhandelsbranche einen Umbruch erlebt, der zu enormem Druck bei vielen Händlern geführt hat: Es gilt das verlorene Geschäft aufzuholen und sich zugleich für 2021 zu rüsten. Da mit fortlaufenden ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des Einzelhandels
15.03.2021   #Multichannel Commerce #Touch-Screens

Die Zukunft des Einzelhandels

Wie interaktive Einzelhandels-Technologie das Kundenerlebnis am POS bereichert

Im Jahr 2021 und darüber hinaus wird es für Ladengeschäfte entscheidend sein, ein nahtloses Multi-Channel Kundenerlebnis am Point of Sale zu bieten. Die Technologie im Einzelhandel wird eine entscheidende Rolle bei der Digitalisierung ...

Thumbnail-Foto: Verkaufsautomat: Kunde allein im Laden
18.01.2021   #Verkaufsförderung #Lebensmitteleinzelhandel

Verkaufsautomat: Kunde allein im Laden

Combi City-Markt ermöglicht Rund-Um-Die-Uhr-Einkaufen – ohne Mitarbeiter

Einkaufen nach Ladenschluss? Im Combi City-Markt Bünting in Oldenburg geht das. Am 24/7-Ausgabeautomaten haben Spät- oder Nachtshopper die Möglichkeit, sich mit allem Nötigen aus dem Supermarktsortiment einzudecken.Einer der ...

Thumbnail-Foto: Bezahlen im Laden: Kooperation fürs Kundenerlebnis...
19.04.2021   #Zahlungssysteme #Zahlungsterminals

Bezahlen im Laden: Kooperation fürs Kundenerlebnis

Klarna und Verifone werden Partner und machen Zahlungen stationär flexibler

Der Zahlungs- und Shopping-Anbieter Klarna und Verifone, Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen machen seit kurzem gemeinsame Sache: Kunden können seit Ende vergangenen Jahres die flexiblen Klarna-Zahlungsoptionen an Millionen ...

Anbieter

HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
eyefactive GmbH
eyefactive GmbH
Haferweg 40
22769 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg