Firmennachricht • 19.08.2020

Disposition und Regalpflege in Zeiten von Corona

Hilfsmittel zur Regalordnung

Die Industrie erlebt momentan ebenso turbulente Zeiten wie der Handel. Herausforderungen wie das Verbot von Außendienst-Besuchen oder auch der plötzliche Mehrbedarf von einigen Artikel, der zu Regallücken und Umsatzverlusten führt, bereitet einigen Marken-Verantwortlichen Kopfschmerzen. Doch das muss nicht so sein.

Alternativen zu Außendienst-Besuchen benötigt

Wenn der eigene Außendienst Mitarbeiter oder auch der externe Merchandiser, den man beauftragt hat, nicht mehr in die Läden darf, resultieren daraus verschiedene Probleme für die Industrie. Die sonstigen Tätigkeiten wie Regalpflege, Nachbestellung, Distributionssicherung, Aktionsverkauf, Umbauten nach Planogramm, Planogramm-Kontrollen und Einlistung von Neuprodukten sind nicht oder nur sehr schwierig möglich.

Einiges davon ist natürlich telefonisch machbar, aber dass die Hand am Regal fehlt, führt zu deutlichen Nachteilen für die eigenen Marken. Wenn das Regal unordentlich aussieht, die Produkte ständig abverkauft und weiter hinten im Regal stehen, werden sie vom Kunden deutlich weniger gekauft. Dass ein ordentliches Regal, in dem alle Produkte ihren Platz haben und sichtbar sind, wurde durch viele Studien belegt.

Anbieter
Logo: POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Deutschland
Ein junger Mann in Schürze räumt ein Regal im Supermarkt ein...
Quelle: POS Tuning

Nun übernimmt aber auch der Händler diese Tätigkeiten nicht zu 100 Prozent in diesen Zeiten, denn auch er möchte sein Personal schützen vor viel Kundenkontakt. Das bedeutet viele unaufgeräumte Regale, ausverkaufte oder einfach nicht sichtbare Produkte und unzufriedenen Kunden. 

Regalpflegeaufwand durch Regalordnung reduzieren

Dieser Problematik kann man mit verschiedenen Hilfsmitteln begegnen. Zum einen gibt es Regalordnungssysteme, von Fachteilern zwischen den Produkten bis hin zu automatischen Warenvorschüben. Fachteiler sorgen dafür, dass jedes Produkt seinen zugewiesenen Platz im Regal hat und nicht plötzlich durch eine Lücke und das weithin bekannte Zuziehen mit anderen Produkten verschwindet. Zudem geraten die Produkte nicht hinten im Regal durcheinander und für nicht so standfeste Produkte gibt es seitlichen Halt.

Warenvorschübe sorgen dafür, dass das Regal immer ordentlich und voll bestückt aussieht, selbst wenn nur sehr wenig Waren vorhanden ist, denn jedes Produkt – bis hin zum letzten Stück – wird automatisch durch Federkraft an die Regalfront  geschoben. Damit ist die Regalpflege durch die Außendienstbetreuung nicht mehr oder seltener notwendig.

Mehr Informationen zu den Vorteilen von Regalordnung finden Sie hier.

Nachbestellungsprozess digitalisieren

Auch der Prozess der Nachbestellung und Sicherung des Bestandes kann mittlerweile digital gesteuert werden. Autodisposysteme im Handel können nur die Belieferung bis zur Rampe am Supermarkt sichern. Alles was danach passiert, ist momentan eine Black Box für die Industrie. Doch POS TUNING bietet mit der Neoalto Stock Beacon Technik eine Möglichkeit, genau zu sehen, wieviel Bestand von welchem Produkt im Regal vorhanden ist. Und das sogar live in jedem einzelnen Geschäft weltweit. Der patentierte Sensor, der die Warenmenge pro Facing misst und jede Bewegung, ob Entnehme oder Auffüllen, registriert, liefert die Daten in eine Cloud, die in der Unternehmenszentrale jederzeit abgerufen werden können.

Dies ermöglicht, gezielt die Außendienst-Besuche zu steuern und somit zu verringern, oder auch mit dem Handel über häufige Regallücken zu sprechen und Maßnahmen zur Vermeidung zu vereinbaren. Durch die Historie im System kann aber auch gesehen werden, wie sich ein Produkt entwickelt und gezielt dagegen gesteuert werden, um Über- oder Unterbestände zu vermeiden. Sogar eine Planogramm-Übersicht ist in der Cloud enthalten.

Was alles möglich ist, erfahren Sie hier.

Durch Corona hat sich viel in der Welt bezüglich Digitalisierung getan. Wir sind endlich einen ganzen Schritt vorangekommen, sogar beim bargeldlosen Bezahlen, wo gerade die Deutschen Schlusslicht waren. Warum also nicht jetzt gerade auch eine Automatisierung und Digitalisierung in die Handelsregale bringen? Es wird Zeit!

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen...
29.08.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

SPAR arbeitet stetig an einer Verbesserung und Eindämmung der Lebensmittelverschwendung. SPAR hat daher eine treffsichere Lösung entwickelt, um mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz gezielte Bestellvorschläge und ...

Thumbnail-Foto: Online-Shopping mit Apple Pay und der girocard...
01.11.2022   #Online-Handel #Zahlungssysteme

Online-Shopping mit Apple Pay und der girocard

In den letzten zwei Jahren hat sich das Einkaufsverhalten der Menschen deutlich in Richtung E-Commerce verschoben, dadurch ist das Online-Geschäft zum Treiber der Handels-Zuwächse geworden

Bezahlen wollen die Kund*innen ihre immer häufigeren Online-Einkäufe in Apps oder im Web genauso schnell und unkompliziert wie an der stationären Kasse – mit ihren vertrauten und beliebtesten Zahlverfahren aus der ...

Thumbnail-Foto: Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen...
20.10.2022   #Handel #Mobile Payment

Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen

Girocard veröffentlicht infas quo-Studie zur Bezahlgeschwindigkeit

Ein Weg für mehr Effizienz an der Ladenkasse ist das kontaktlose Bezahlen. Das ist nämlich nicht nur beliebt – rund drei Viertel der Zahlungen im girocard-System erfolgen berührungslos –, sondern auch schnell. ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: Beim Einkauf etwas Neues wagen
31.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Beim Einkauf etwas Neues wagen

Wieso Einkaufswagen so viel mehr sein können, als sie aktuell sind

Mehr und mehr Technologie hält Einzug in unsere Supermärkte. Schon heute gehören in vielen Geschäften SB-Kassen, elektronische Regaletiketten und virtuelle Wegweiser zum gewohnten Anblick. Doch die Kundenerfahrung beginnt in der ...

Thumbnail-Foto: Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack...
11.10.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack

Finde die passende Self-Checkout-Lösung für deinen Store

Schon während des Einkaufsprozesses die Ware einscannen, erst an der Express-Kasse oder überall dort, wo meine Kund*innen mit meinen Mitarbeitenden für das Bezahlen in Kontakt kommen – die Möglichkeiten des Checkouts sind so vielfältig wie die Gewürze im Regal eines Drei-Sterne-Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Kunden und Mitarbeiter begeistern
05.11.2022   #Handel #Tech in Retail

Kunden und Mitarbeiter begeistern

RetailCX, die vollautomatische Instore-Technologie von KNAPP

Wann lohnen sich unternehmerische Investitionen wirklich? Wenn sie die Umsatzrendite erhöhen. Und das gelingt am besten, wenn die Investitionen doppelte Vorteile bringen – für Kund*innen ebenso wie für Mitarbeiter*innen. ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?...
05.12.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?

Kassenlose Geschäfte: Der Wandel ist eingeläutet

Die in den letzten Jahren mit hoher Geschwindigkeit voranschreitende Digitalisierung der Handelsbranche hat auch dazu geführt, dass stationäre Geschäfte mit immer mehr technologischer Intelligenz ausgestattet werden. ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
snabble GmbH
snabble GmbH
Am Dickobskreuz 10
53121 Bonn
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal