Firmennachricht • 13.02.2014

Dussmann das KulturKaufhaus kassiert schneller mit Toshiba

Moderne und ausbaufähige IT-Komplettlösung bewährt sich im Berliner Medienkaufhaus

Seit Anfang November 2013 nutzen die Mitarbeiter von Dussmann das...
Seit Anfang November 2013 nutzen die Mitarbeiter von Dussmann das KulturKaufhaus die neue Kassenlösung.
Quelle: TOSHIBA TEC Europe Retail Information Systems S.A.

Dussmann das KulturKaufhaus in der Berliner Friedrichstraße hat seine Kassenlösung modernisiert und setzt seit November 2013 auf ausbaufähige Hard- und Software von Toshiba. Die Softwarelösung Toshiba storeMate und das leistungsstarke POS-Terminal Toshiba WILLPOS M30 mit Touchscreen sorgen jetzt an allen 14 Arbeitsplätzen für einen schnelleren Kassiervorgang.

Für Spitzenzeiten wie das Weihnachtsgeschäft stehen zusätzlich zehn mobile Terminals Toshiba WILLPOS C10 zur Verfügung. Der Bondruck erfolgt über den Drucker Toshiba TRST-A15, der Kassenbons beidseitig bedrucken kann.

Dussmann das KulturKaufhaus hat die umfassende Modernisierung zusammen mit den Retailexperten von Toshiba innerhalb weniger Monate realisiert. Da die zuvor genutzte Softwarelösung eines anderen Anbieters nicht mehr erweiterbar war, informierten sich die IT-Verantwortlichen des Kulturkaufhauses auf der EuroCIS 2013 über moderne Kassenlösungen und suchten einen Anbieter, der schon vergleichbare Projekte professionell und zuverlässig umgesetzt hat. Die Herausforderung bestand in der Migration von circa 1,5 Millionen Artikelstammdaten sowie in der Anbindung der Kassensoftware an zwei unterschiedliche Warenwirtschaftssysteme. In einem der beiden Systeme verwaltet das Einzelhandelsunternehmen sein umfassendes Sortiment an Büchern, für das die Buchpreisbindung und ein spezifisches Bestellsystem berücksichtigt werden müssen. Das zweite Warenwirtschaftssystem dient der Verwaltung der übrigen Artikel wie Ton- und Bildträger, Papeterie- und Geschenkartikel sowie Spiele.

Seit Anfang November 2013 nutzen die Mitarbeiter von Dussmann das KulturKaufhaus die neue Kassenlösung. Da sich mit Toshiba storeMate die Bedienung der Touchscreen-Terminals intuitiv erschließt, benötigten sie nur wenig Einarbeitungszeit. Während der Spitzenzeiten in der Vorweihnachtszeit standen den Kunden außer den regulären Kassen im Erdgeschoss noch zusätzlich mobile Kassen in den einzelnen Etagen zur Verfügung. Dafür waren kompakte POS-Terminals Toshiba WILLPOS C10 im Einsatz. Trotz kleiner Stellfläche war der Einsatz der Terminals möglich, da der Bondrucker und ein Kundendisplay bereits in das Terminal integriert sind.

„Wir bieten unseren Kunden auf fünf Etagen ein enormes Produktangebot bei extralangen Öffnungszeiten, an sechs Tagen in der Woche bis Mitternacht. Dafür benötigen wir eine extrem leistungsstarke Kassenlösung“, sagt Julia Claren, Geschäftsführerin von Dussmann das KulturKaufhaus GmbH. „Sowohl die regulären Kassen als auch die mobilen, kompakten Terminals haben den Kundenansturm vor Weihnachten problemlos bewältigt. Das bestätigt uns, dass unsere Entscheidung für Toshiba richtig war. Bei der Auswahl hatten uns die kompetente Beratung und namhafte Referenzen von Toshiba überzeugt.“

Das POS-Terminal WILLPOS M30 ist besonders leistungsstark, da es auf der Intel Sandy Bridge-Architektur aufbaut und optional über verschiedene Prozessoren verfügt. Bei Dussmann das KulturKaufhaus sind die Systeme mit Vierkernprozessoren im Einsatz. Die Betriebskosten bleiben niedrig, da sie wenig Strom verbrauchen und einfach zu warten sind. Sie verfügen über eine lange Lebensdauer und zukunftssichere Upgrade-Optionen.

„Mit Toshiba haben wir nun nicht nur moderne Kassen im Einsatz, sondern wir haben in eine ausbaufähige und zukunftssichere Lösung investiert“, ist sich Claren sicher. „Die Softwarelösung Toshiba storeMate bietet zahlreiche Funktionalitäten, die bereits europaweit im Einzelhandel erprobt sind und die wir demnächst auf eine Anwendung hin bei uns prüfen werden. Mit der neuen Lösung werden wir viele unserer Ideen umsetzen können.“

Um zukünftig die Kassenbons beidseitig zu bedrucken, hat sich Dussmann das KulturKaufhaus für die Drucker Toshiba TRST-A15 entschieden. Beim Einsatz von beidseitig beschichtetem Thermopapier kann damit auf der Rückseite der Bons beispielsweise auf Veranstaltungen im KulturKaufhaus hingewiesen werden. „Jetzt werden wir erst noch unseren derzeitigen Vorrat an Bonrollen aufbrauchen. Sobald die neuen Rollen im Einsatz sind, werden wir uns kreative Nutzungsmöglichkeiten für die Rückseiten der Bons einfallen lassen. Wie bei der gesamten Modernisierung kam es uns auch bei den Druckern auf eine Investition für die Zukunft an“, erläutert Claren.

Toshiba zeigt die Softwarelösung storeMate sowie seine aktuellen POS-Terminals auf der EuroShop 2014 in Düsseldorf in Halle 6 am Messestand A45.

Anbieter
Logo: Toshiba Global Commerce Solutions (Germany) GmbH

Toshiba Global Commerce Solutions (Germany) GmbH

Carl-Schurz-Str. 7
41460 Neuss
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Videoüberwachung und Einbruchschutz mit einer einzigen Kamera von...
12.09.2023   #Sicherheit #Videoüberwachung

Videoüberwachung und Einbruchschutz mit einer einzigen Kamera von Verisure

Die beiden Funktionen der Kamera sorgen während und außerhalb von Öffnungszeiten für Sicherheit

Die neue Sicherheitskamera von Verisure schützt Geschäftsräume sowohl nachts als auch tagsüber, da sie zwei Funktionen bietet: kontinuierliche Videoüberwachung sowie Schutz bei Einbruch, Feuer und anderen Gefahren. ...

Thumbnail-Foto: In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!...
27.09.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!

Review zum Webtalk "retail salsa": mit modernem Tool und klarer Strategie zum optimalen Taskmanagement

Am 26.09.2023 war es mal wieder soweit: iXtenso und EuroShop öffneten den Topf der „retail salsa“. Dieses Mal stand das Thema Task Management im Fokus. Denn im Einzelhandel, wie in einer gut funktionierenden Küche, ist es ...

Thumbnail-Foto: Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung
16.11.2023   #Warenwirtschaftssysteme (WWS) #Cloud-Computing

Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung

REMIRA RETAIL Cloud digitalisiert Kasse und Backoffice im Handel

Der Hamburger Streetfashion-Anbieter Oak Store...

Thumbnail-Foto: Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel...
27.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel

Der Onlinehandel boomt. Stationäre Geschäfte haben aber noch längst nicht ausgedient.

Betreiber*innen können sich auch dort den Fortschritt zum Vorteil machen und die Kundeneffizienz durch den gezielten Einsatz digitaler Tools optimieren.Digitale Lösungen sind auch im stationären Handel zukunftsweisendBeim Einkauf in ...

Thumbnail-Foto: ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit...
07.12.2023   #Tech in Retail #Verpackungen

ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit digitalen Wasserzeichen

ALDI engagiert sich für eine verbesserte Trennung von Kunststoffverpackungen ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: Digitale Transformation – aber mit dem Menschen im Blick!...
15.09.2023   #Online-Handel #Digitalisierung

Digitale Transformation – aber mit dem Menschen im Blick!

Rückblick auf das GLORY INNOVATION FORUM 2023

Vom 6. bis 8. September fand zum neunten Mal das GLORY INNOVATION FORUM statt. Im Scandic Hotel am Museumsufer Frankfurt/Main kamen Fachexpert*innen aus verschiedenen Branchen wie Handel, Gastronomie, Hospitality und Banken zusammen, um über ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2024: Go beyond today!
16.10.2023   #Handel #Tech in Retail

EuroCIS 2024: Go beyond today!

Vom 27. bis 29. Februar 2024 trifft sich in Düsseldorf das Who is Who der Retail Technology Branche Europas

Go beyond today! Die EuroCIS zeigt Ende Februar wieder Lösungen und Produkte für den Handel der Zukunft @Messe DüsseldorfEnde Februar werden auf der EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, wieder zahlreiche Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?...
07.09.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?

Das Internet ist unser steter Begleiter geworden. Wer aus dem Haus geht, hat automatisch das Handy mit dabei. Ohne sie fühlen sich viele schon nackt und unvollständig, so stark ist die neue Technologie in unseren Alltag integriert. Mit ...

Thumbnail-Foto: HP Engage Express Kiosk – Die Zukunft des Self-Service bei POSBOX...
31.10.2023   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienung

HP Engage Express Kiosk – Die Zukunft des Self-Service bei POSBOX

Vielseitige und flexible Möglichkeiten für den stationären Einzelhandel

Der Point-of-Sale im Einzelhandel hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt: Neben bedienten Kassenstationen erleben Self-Service-Lösungen im stationären Handel eine große Verbreitung. Wie eine Markterhebung des EHI Retail ...

Anbieter

POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich