Firmennachricht • 10.08.2011

EuroCIS vom 28. Februar bis 01. März 2012 in Düsseldorf: Das ganze handelsspezifische Know-how der IT-Branche

Europas führende Fachmesse für Retail Technology baut Angebot an Multi-Channel und E-Commerce Lösungen aus +++ 12. September Anmeldeschluss für Aussteller!

© Messe Düseldorf
© Messe Düseldorf

Vom 28. Februar bis 01. März 2012 trifft sich die Welt des Handels in Düsseldorf zur EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology. Über 200 Aussteller aus 20 Ländern werden ihre neuesten handelsspezifischen Lösungen in Düsseldorf präsentieren. Weit über 5.000 Besucher aus rund 50 Ländern werden erwartet. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn am 12. September ist Aussteller-Anmeldeschluss, danach beginnt die Aufplanung.

Anbieter und Anwender können sich bei der EuroCIS jedes Jahr auf den neuesten Stand von Angebot und Nachfrage bringen. Dabei ist das Angebotsspektrum der EuroCIS genau auf die Bedürfnisse des Handels zugeschnitten: Es reicht von Kassensysteme und Check-out-Lösungen, Zahlungssystemen, Mobile Solutions, Warenwirtschaftssystemen, Digitale Instore Lösungen, POS-Technologien, Wägesystemen und RFID bis hin zu Business Intelligence und CRM, es umfasst Cash Management ebenso wie Warensicherung und Loss Prevention.

Eine Entwicklung kristallisiert sich in letzter Zeit als besonders wichtig und unumkehrbar im Handel ab: Die Kunden werden zu Multichannel-Shoppern, die sich wann und wo sie möchten inspirieren und informieren, sei es zuhause am Computer, per Smartphone oder an Kiosksystemen im Laden. Retailer, denen es gelingt, alle Vertriebskanäle optimal miteinander zu vernetzen und dem Kunden bereits auf digitalen Wegen individuell zugeschnittene und mit dem stationären Handel vernetzte Services zu bieten, sind für den harten Konkurrenzkampf um die Gunst des Kunden auch in Zukunft bestens gewappnet.

Deshalb wird die EuroCIS ihre Angebotspalette ab 2012 explizit in Richtung Multi-Channel und E-Commerce Lösungen ausbauen. Ein Schritt den Ulrich Spaan, Mitglied der Geschäftsleitung, sehr begrüßt: „Für den Einzelhandel hat die optimale Kundenansprache über die Verkaufskanäle stationäres Geschäft, Web und Smartphone herausragende strategische Bedeutung. Auch technologisch ist eine umfassende Multi-Channel Strategie für jeden Retailer eine große Herausforderung. Ein Ausbau des Angebotsbereichs E-Commerce ist somit für die EuroCIS als Europas führende Fachmesse für IT-Entscheider im Einzelhandel ein wichtiger Schritt, um den Besuchern auch künftig ein breites Spektrum an innovativen Technologielösungen präsentieren zu können.“

Flankiert wird die EuroCIS auch im kommenden Jahr von einem exzellenten Rahmenprogramm. Highlight wird am 28. Februar 2012 die Verleihung der begehrten retail technology awards europe (reta europe) durch das EHI Retail Institute sein. Ausgezeichnet wird der herausragende und innovative Einsatz von Informationstechnologie im Handel (Teilnahme nur auf Einladung).

Die EuroCIS Foren finden an allen drei Tagen mitten im Messegeschehen statt. Sie bieten spannende Vorträge über interessante Entwicklungen im Bereich Retail Technology. Aktuelle Fallstudien, Innovationen und Trends werden gemeinsam von Ausstellern und ihren Kunden präsentiert. Auch hier erfolgt eine deutliche Themenerweiterung in Richtung Multi-Channel Retailing. Die Foren-Teilnahme ist für alle Messebesucher kostenlos.

Die letzte EuroCIS im Februar 2011 fand als ein Bereich im Rahmen der EuroShop, der weltweit größten Investitionsgütermesse für den Handel und seine Partner, statt. Zwischen dem Drei-Jahres-Turnus der EuroShop präsentiert sich die EuroCIS bereits seit 15 Jahren als jährliche, eigenständige Fachmesse.

Im kommenden Jahr wird sie erstmals die Messehalle 9 (rund 13.000 m² brutto) des Düsseldorfer Messegeländes belegen. Damit wird eine noch bessere Orientierung und komfortablere Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel garantiert, da die Halle 9 unmittelbar an den Haupteingang (Messe-Nord) und den dortigen U-Bahnhof angebunden ist.

Die EuroCIS 2012 ist für Fachbesucher von Dienstag, 28.02.2012, bis Donnerstag, 01.03.2012, täglich von 10.00 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 22,- Euro (15 Euro im Online-Vorverkauf), das Zwei-Tages-Ticket 38,- Euro (27 Euro im OVV). Studenten und Auszubildende zahlen 10,- Euro. Alle Eintrittskarten beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln des Personennahverkehrs (VRR).

Weitere Informationen rund um die EuroCIS erhalten Sie im Internet unter http://www.eurocis.com/.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren...
12.04.2022   #Tech in Retail #Kundenanalyse

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex...
31.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels...
31.03.2022   #Tech in Retail #Cash-Management

Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels

The Henderson Group setzt auf CASHINFINITY™-Lösungen von GLORY

GLORY, ein weltweit führender Anbieter von Bargeldautomatisierungslösungen für den Handel, hat heute bekannt gegeben, dass das große nordirische Einzelhandelsunternehmen The Henderson Group einen bedeutenden neuen Auftrag ...

Anbieter

KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn