Firmennachricht • 06.05.2008

Giesecke & Devrient mit starkem Wachstum bei Umsatz und Ertrag

Dr. Karsten Ottenberg
Dr. Karsten Ottenberg
  • Umsatz steigt um 20 Prozent und durchbricht erstmals die Marke von 1,5 Milliarden Euro
  • Ergebnis steigt um 73 Prozent auf 161 Millionen Euro
  • Forschung und Entwicklung um rund ein Viertel auf knapp 100 Millionen Euro erhöht
     

Mit starkem Wachstum bei Umsatz und Ertrag schließt der Münchner Technologiekonzern Giesecke & Devrient das Geschäftsjahr 2007 ab. Weltweit erzielte das Unternehmen mit fast 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Alle Geschäftsbereiche sind gleichmäßig auf Wachstumskurs und tragen weltweit zum Gesamterfolg bei. Das Ergebnis (EBIT) wuchs überproportional um 73 Prozent auf 161 Millionen Euro. Die EBIT-Marge stieg damit auf 10,4 Prozent. Der Jahresüberschuss belief sich auf 96 Millionen Euro.

„Unsere auf Innovation und weltweite Kundennähe ausgerichtete Strategie greift. Wir wachsen, haben unsere Ertragskraft deutlich erhöht und verfügen über eine sehr solide Bilanzstruktur. Die gute Marktposition in allen drei Geschäftsbereichen, unsere gestiegene Innovationskraft und die erhöhte Effizienz unserer internen Abläufe sind eine ausgezeichnete Basis, um strategisch weiter zu wachsen“, betont Dr. Karsten Ottenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Giesecke & Devrient. „Mit knapp 100 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung haben wir die Investition in die Zukunft nochmals um ein Viertel erhöht und legen so den Grundstein für neue Produkte und Dienstleistungen.“

Geschäftsbereiche sind auf gutem Wachstumskurs
Alle Geschäftsbereiche von Giesecke & Devrient – Banknote, Cards and Services, Government Solutions – sind auf Wachstumskurs. Den größten Umsatzbeitrag lieferte mit 833 Millionen Euro erneut der Bereich Banknote. Alle drei Divisionen dieses Geschäftsbereiches – Druck, Papier und Banknotenbearbeitung – haben im vergangenen Jahr an der weltweit steigenden Nachfrage nach Banknoten überdurchschnittlich erfolgreich partizipiert. Zusammen mit Produktivitätssteigerungen führt das zu einer weiter gestiegenen Profitabilität des Bereichs.

Der Geschäftsbereich Cards and Services steigerte den Umsatz auf 577 Millionen Euro und gewinnt damit erneut deutlich Anteile in diesem weiterhin wettbewerbsintensiven Marktumfeld. Die beiden Divisionen Zahlungsverkehr und Telekommunikation im Bereich Cards and Services haben deutlich zum zweistelligen Umsatzwachstum beigetragen. Auch der Geschäftsbereich Government Solutions, in dem die Aktivitäten rund um Sicherheitsdokumente, Pässe und ID-Karten gebündelt sind, hat seine Erfolge in einem schwierigen Marktumfeld für internationale Projekte ausgebaut. Der Umsatz erhöhte sich auf 136 Millionen Euro. Die Division New Business – in der systematisch neue Geschäftsfelder für Giesecke & Devrient identifiziert und erschlossen werden – hat einen Umsatz von sechs Millionen Euro erwirtschaftet und wichtige Marktchancen für die Zukunft eröffnet.
 

Guter Start in das Geschäftsjahr 2008

Mit Kunden in 155 Ländern außerhalb Deutschlands erwirtschaftete Giesecke & Devrient weit über 80 Prozent des Gesamtumsatzes. „Mit über 50 Tochterunternehmen und Joint Ventures in über 30 Ländern pflegen wir den intensiven Austausch mit unseren Kunden. Zudem verstärken wir die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen weiter und orientieren unser Engagement an den drei Eckpfeilern unseres Geschäftserfolges – Innovationskraft, Kundennähe und Marke des Vertrauens“, unterstrich Ottenberg im Rahmen der Bilanzpressekonferenz. „In 2008 wollen wir Umsatz und Ergebnis auf dem außerordentlich hohen Niveau des Vorjahres bestätigen und weiter an den Grundlagen arbeiten, um den eingeschlagenen Wachstumskurs mittelfristig fortzusetzen.“

Anbieter
Logo: Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient GmbH

Prinzregentenstraße 159
81677 München
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Effizienz von Workforce Management bewerten...
24.04.2024   #Personaleinsatzplanung #Workforce-Management

Die Effizienz von Workforce Management bewerten

Eine Workforce Management Software im Lebensmitteleinzelhandel ist dann erfolgreich, wenn sie die Abläufe optimiert, die Mitarbeiterzufriedenheit steigert und den Kundenservice ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: SALTO WECOSYSTEM: Neue Markenplattform für die Zukunft des modernen...
13.02.2024   #Tech in Retail #Zutrittskontrolle

SALTO WECOSYSTEM: Neue Markenplattform für die Zukunft des modernen Zutrittsmanagements

SALTO Systems stellt mit SALTO WECOSYSTEM eine neue Markenplattform vor ...

Thumbnail-Foto: Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft...
08.05.2024   #Drucker #POS-Drucker

Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft

Zusammenarbeit mit Mehrwert für Kunden

Citizen Systems, Anbieter von Etiketten-, POS- und mobilen Druckern und Delfi Technologies, dänischer Auto ID-Vertriebspartner und Experte für Barcode-Lösungen ...

Thumbnail-Foto: Extenda Retail:  KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf...
22.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Extenda Retail: KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf EuroCIS

Nach starker Akzeptanz in den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten setzt Extenda Retail seine Kampagne gegen Warenschwund mit der Einführung seiner SSLP-Lösung in Deutschland fort ...

Thumbnail-Foto: Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail...
19.02.2024   #Tech in Retail #POS-Marketing

Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail

Media Kampangnen – der PRESTIGE KI Copilot

Online Software stellt auf der EuroCIS 2024 erstmals seinen
PRESTIGE KI Copilot vor. Mit dem smarten, auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Assistenten bekommen ...

Thumbnail-Foto: Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche...
29.04.2024   #Digital Signage #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche

Vernetzung des stationären Einzelhandels durch Omnichannel Digital-Signage

Die Dynamik des digitalen Wandels und die Schnelllebigkeit der Kundenerwartungen verstärken den Bedarf ...

Thumbnail-Foto: Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung...
07.05.2024   #Künstliche Intelligenz #Zutrittskontrolle

Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung auf der UNITI Expo 24

Innovative Technology (ITL) wird vom 14. bis 16. Mai auf der UNITI Expo 2024 in Stuttgart ...

Thumbnail-Foto: POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?...
30.04.2024   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?

Wie ESL und weitere digitale Elemente in den Möbelhäusern eingesetzt werden

Die POCO Einrichtungsmärkte GmbH setzt auf Electronic Shelf Labels (ESL). Bislang sind 93 der 127 Filialen mit dieser Technologie ausgestattet ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel