Firmennachricht • 06.05.2008

Giesecke & Devrient mit starkem Wachstum bei Umsatz und Ertrag

Dr. Karsten Ottenberg
Dr. Karsten Ottenberg
  • Umsatz steigt um 20 Prozent und durchbricht erstmals die Marke von 1,5 Milliarden Euro
  • Ergebnis steigt um 73 Prozent auf 161 Millionen Euro
  • Forschung und Entwicklung um rund ein Viertel auf knapp 100 Millionen Euro erhöht
     

Mit starkem Wachstum bei Umsatz und Ertrag schließt der Münchner Technologiekonzern Giesecke & Devrient das Geschäftsjahr 2007 ab. Weltweit erzielte das Unternehmen mit fast 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Alle Geschäftsbereiche sind gleichmäßig auf Wachstumskurs und tragen weltweit zum Gesamterfolg bei. Das Ergebnis (EBIT) wuchs überproportional um 73 Prozent auf 161 Millionen Euro. Die EBIT-Marge stieg damit auf 10,4 Prozent. Der Jahresüberschuss belief sich auf 96 Millionen Euro.

„Unsere auf Innovation und weltweite Kundennähe ausgerichtete Strategie greift. Wir wachsen, haben unsere Ertragskraft deutlich erhöht und verfügen über eine sehr solide Bilanzstruktur. Die gute Marktposition in allen drei Geschäftsbereichen, unsere gestiegene Innovationskraft und die erhöhte Effizienz unserer internen Abläufe sind eine ausgezeichnete Basis, um strategisch weiter zu wachsen“, betont Dr. Karsten Ottenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Giesecke & Devrient. „Mit knapp 100 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung haben wir die Investition in die Zukunft nochmals um ein Viertel erhöht und legen so den Grundstein für neue Produkte und Dienstleistungen.“

Geschäftsbereiche sind auf gutem Wachstumskurs
Alle Geschäftsbereiche von Giesecke & Devrient – Banknote, Cards and Services, Government Solutions – sind auf Wachstumskurs. Den größten Umsatzbeitrag lieferte mit 833 Millionen Euro erneut der Bereich Banknote. Alle drei Divisionen dieses Geschäftsbereiches – Druck, Papier und Banknotenbearbeitung – haben im vergangenen Jahr an der weltweit steigenden Nachfrage nach Banknoten überdurchschnittlich erfolgreich partizipiert. Zusammen mit Produktivitätssteigerungen führt das zu einer weiter gestiegenen Profitabilität des Bereichs.

Der Geschäftsbereich Cards and Services steigerte den Umsatz auf 577 Millionen Euro und gewinnt damit erneut deutlich Anteile in diesem weiterhin wettbewerbsintensiven Marktumfeld. Die beiden Divisionen Zahlungsverkehr und Telekommunikation im Bereich Cards and Services haben deutlich zum zweistelligen Umsatzwachstum beigetragen. Auch der Geschäftsbereich Government Solutions, in dem die Aktivitäten rund um Sicherheitsdokumente, Pässe und ID-Karten gebündelt sind, hat seine Erfolge in einem schwierigen Marktumfeld für internationale Projekte ausgebaut. Der Umsatz erhöhte sich auf 136 Millionen Euro. Die Division New Business – in der systematisch neue Geschäftsfelder für Giesecke & Devrient identifiziert und erschlossen werden – hat einen Umsatz von sechs Millionen Euro erwirtschaftet und wichtige Marktchancen für die Zukunft eröffnet.
 

Guter Start in das Geschäftsjahr 2008

Mit Kunden in 155 Ländern außerhalb Deutschlands erwirtschaftete Giesecke & Devrient weit über 80 Prozent des Gesamtumsatzes. „Mit über 50 Tochterunternehmen und Joint Ventures in über 30 Ländern pflegen wir den intensiven Austausch mit unseren Kunden. Zudem verstärken wir die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen weiter und orientieren unser Engagement an den drei Eckpfeilern unseres Geschäftserfolges – Innovationskraft, Kundennähe und Marke des Vertrauens“, unterstrich Ottenberg im Rahmen der Bilanzpressekonferenz. „In 2008 wollen wir Umsatz und Ergebnis auf dem außerordentlich hohen Niveau des Vorjahres bestätigen und weiter an den Grundlagen arbeiten, um den eingeschlagenen Wachstumskurs mittelfristig fortzusetzen.“

Anbieter
Logo: Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient GmbH

Prinzregentenstraße 159
81677 München
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Kassenschlange – Der größte Feind eines guten Einkaufserlebnisses...
02.12.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Die Kassenschlange – Der größte Feind eines guten Einkaufserlebnisses

Moderne Checkout-Lösungen für einen schnellen und effektiven Bezahlvorgang

Niemand steht gerne an der Kasse und wartet darauf, seinen Einkauf zu bezahlen, für den man sich sowieso schon entschieden hat. Besonders frustrierend wird es, wenn man unter Zeitdruck steht oder nur eine geringe Anzahl an Artikel kaufen ...

Thumbnail-Foto: Kunden und Mitarbeiter begeistern
05.11.2022   #Handel #Tech in Retail

Kunden und Mitarbeiter begeistern

RetailCX, die vollautomatische Instore-Technologie von KNAPP

Wann lohnen sich unternehmerische Investitionen wirklich? Wenn sie die Umsatzrendite erhöhen. Und das gelingt am besten, wenn die Investitionen doppelte Vorteile bringen – für Kund*innen ebenso wie für Mitarbeiter*innen. ...

Thumbnail-Foto: Einkaufen in der Zukunft
24.11.2022   #Tech in Retail #Omnichannel

Einkaufen in der Zukunft

Studierende der PHWT und Bünting-Unternehmensgruppe evaluierten Thema

Wie sieht das Einkaufen in der Zukunft aus und welche Fortschritte könnte es einmal in diesem Bereich des Alltags geben? Dieser Frage ist eine Projektgruppe der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta nachgegangen. ...

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen...
29.08.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

SPAR arbeitet stetig an einer Verbesserung und Eindämmung der Lebensmittelverschwendung. SPAR hat daher eine treffsichere Lösung entwickelt, um mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz gezielte Bestellvorschläge und ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft...
15.08.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft

Intelligente Checkout- und Regalsysteme auf der EuroCIS 2022

Während der vergangenen Messe in Düsseldorf präsentierte Zucchetti intelligente Checkout- und Regalsysteme für den Store von morgen. Auch wenn die Technologie derzeit noch in den Kinderschuhen steckt – die theoretischen ...

Thumbnail-Foto: Checkout: Geschmack für Kundschaft und Händler*innen...
03.11.2022   #stationärer Einzelhandel #Kassensysteme

Checkout: Geschmack für Kundschaft und Händler*innen

Die Vielfalt der Lösungen und ihre Möglichkeiten

Am 02.11.2022 war es mal wieder Zeit für eine „retail salsa“, die Zutaten hierfür hatten iXtenso und EuroShop schon vorbereitet und luden zum Kochevent am virtuellen Tisch. Die Hauptzutat für das Gericht rund um eine ...

Thumbnail-Foto: Herausforderungen als Chancen verstehen
15.11.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Herausforderungen als Chancen verstehen

Letzte Meile & mehr: Neue Technologien machen nur dann Sinn, wenn sie auch eingesetzt werden

Die Schnittstelle zwischen dem Onlinehandel und dem Geschäft vor Ort gewinnt immer mehr an Bedeutung. Eine besondere Rolle kommt berührungslosen Technologien und Lösungen für die letzte Meile zu. Diese im großen Stil zu ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
snabble GmbH
snabble GmbH
Am Dickobskreuz 10
53121 Bonn
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch