News • 13.12.2023

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen.  EuroCommerce zeichnet mit diesem Preis Unternehmen und Verbände für innovative Projekte europaweit aus. SPAR Österreich beeindruckte die Jury mit dem Projekt „Obst und Gemüse 3 Tage frischer“, in dem die Planung sowie die Beschaffung und Auslieferung im Obst- und Gemüsebereich über alle Systeme und Prozesse hinweg bei SPAR Österreich analysiert und verbessert wurden. Ziel des Projekts war es den Konsument:innen genussreifes Obst und Gemüse an den Standorten anzubieten.  

„An der SPAR-Umstellungsinitiative "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" waren 160 Expertinnen und Experten aus den Bereichen IT, Prozessmanagement, Logistik, Sortiment und Qualitätssicherung beteiligt. Es freut mich außerordentlich, dass das Engagement unserer SPAR-Mitarbeiter:innen sowie unsere Innovationskraft nun von EuroCommerce ausgezeichnet wurden“, äußert sich SPAR-Vorstand Markus Kaser anlässlich der Verleihung des „Future of European Commerce Awards“ an SPAR.

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

Herzstück der neuen IT-Lösungen von SPAR ICS, der IT-Unit der SPAR Österreich Gruppe, ist die perfektionierte Berechnung der Verkaufsmengen. Mittels Künstlicher Intelligenz werden Daten über Verkaufsmengen, Wetterbedingungen, Sonderangebote, Marketingaktionen, Saisonalität und zahlreiche weitere Faktoren analysiert und somit eine präzise Vorhersage der optimalen Menge pro Filiale ermöglicht. 

„Angetrieben durch KI hat das Projekt die Planungs-, Beschaffungs- und Lieferprozesse revolutioniert. Das Ergebnis ist eine Genauigkeit der Vorhersage von über 90 Prozent. All das führt dazu, dass in der richtigen Filiale exakt die benötigte Menge zur richtigen Zeit verfügbar ist und dadurch die Lebensmittelverschwendung noch stärker reduziert wird“, erläutert SPAR-ICS-Geschäftsführer Andreas Kranabitl den Output des Projekts.

Innovation made in Österreich

Das europaweit ausgezeichnete Innovationsprojekt, das weit über die heimischen Grenzen positive hinaus Aufmerksamkeit erlangte, gliederte sich in sechs Einzelbereiche:

  • Prognose der Verkaufsmengen mittels künstlicher Intelligenz und dadurch weitere Eindämmung von Lebensmittelverderb
  • Bessere Planung
    Für eine bessere Planung wurden insbesondere die Ausschreibung des Obst- und Gemüsesortiments sowie die Planungssoftware für das wöchentliche Sortiment modernisiert und auf den neusten Stand der Technik gebracht.
  • Effizientere und Schnellere Beschaffung
    Ein eigens auf die Bedürfnisse von Lieferanten abgestimmtes Web-EDI-Portal erleichtert die Prozessabläufe rund um den Bestellvorgang, das auch für kleinere, regionale Partner eine Anbindung vorsieht. 
  • Optimierung des Bestellprozesses im Großhandel
    Im Rahmen des Projekts wurde eine gänzlich neue Oberfläche in SAP zur Bestellung im Großhandel für die jeweiligen SPAR-Logistikzentren konzipiert und umgesetzt
  • Optimale Belieferung
    Die Bestelltermine wurden vereinheitlicht und ein Maximum für die Auslieferung der Bestellung festgelegt. Zusätzlich wurden an den einzelnen SPAR-Standorten sowie den Logistikzentren zahlreiche Maßnahmen zur Prozessverbesserung umgesetzt.
  • Verbesserung der Qualitätssicherung
    Ein Teil des Projekts war auch die Verbesserung sowie die Digitalisierung der Genehmigung von OG-Artikel Spezifikationen sowie dem weiteren Prozess.

Cloud Lösungen als Basis

Umgesetzt wurde das Projekt von der SPAR mit den profunden Partnern Microsoft und Paiqo. Aufgrund der großen Datenmengen und dem variablen Bedarf an Rechenleistung fiel die Wahl auf die Microsoft Cloud. Die Advanced Analytics Werkzeuge von Microsoft Azure greifen auf diese cloudbasierten Daten zu und machen damit eine intelligente Lieferkette überhaupt erst möglich. 

„Diese Lösungen bieten die notwendigen Voraussetzungen, um mit der Datenmenge sowohl horizontal als auch je nach Workload zu skalieren. Gerade im Bereich von künstlicher Intelligenz benötigen wir hin und wieder enorme Rechenleistung, aber oft nur für begrenzte Zeit. Diese Anforderung lässt sich speziell über eine hochskalierbare Cloud kosteneffizient abdecken“, erklärt SPAR-ICS-Geschäftsführer Andreas Kranabitl die Notwendigkeit der Cloud für dieses Projekt.

Lebensmittelverschwendung bei SPAR

Bei SPAR wird nur rund 1% der angebotenen Lebensmittel nicht verkauft. SPAR hat ein breites Maßnahmenpaket geschnürt, um der Lebensmittelverschwendung im Handel und in den Haushalten entgegenzutreten. Das wichtigste Instrument dabei ist eine möglichst genaue Bestellung, um die nachgefragte Menge in den Filialen anzubieten. Produkte, die kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum stehen, werden vergünstigt abgegeben – preisreduziert in einem eigenen Regal oder als Überraschungssackerl über Too Good To Go. Produkte, die auch dann nicht verkauft werden konnten, spendet SPAR an Sozialorganisationen. Jede SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Filiale in deren Umgebung es eine Sozialorganisation gibt, hat einen fixen Kooperationspartner wie die Wiener Tafeln, Soma, Team Österreich Tafeln, Rotes Kreuz, Flachgauer Tafeln oder Tischlein deck dich. Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung, die in Frankreich gesetzlich vorgeschrieben werden mussten, sind bei SPAR schon gelebte Realität.

Preisverleihung
v.r.n.l.: Frank Kronemann, Elisabeth Blaickner, Oskar Preinfalk nahmen für SPAR Österreich die Auszeichnung entgegen.
Quelle: EuroCommerce

Der Future of European Commerce Award

Mit den Future of European Commerce Awards werden Innovationen im europäischen Einzel- und Großhandel in den Bereichen Nachhaltigkeit, Digitalisierung, gesellschaftliches Engagement und Kompetenzen ausgezeichnet. Die Preise wurden heuer erstmalig von EuroCommerce organisiert, dem Verband des Einzel- und Großhandels in Europa. Die Preisträger präsentieren bahnbrechende Entwicklungen im Einzel- und Großhandel, die den Wandel des Sektors und ihr Engagement für die Gesellschaft veranschaulichen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die...
26.02.2024   #Tech in Retail #Kassen

GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die Herausforderung des Personalmangels

Der Payment-Experte präsentiert zwei SB-Produktneuheiten sowie weitere zukunftsweisende Lösungen

Auf der EuroCIS vom 27. bis 29. Februar 2024 zeigt GLORY ganzheitliche Automatisierungslösungen, die Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe ...

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Arbeitszeiterfassung richtig umsetzen – das ist zu beachten...
03.04.2024   #Smartphone #Softwareapplikationen

Arbeitszeiterfassung richtig umsetzen – das ist zu beachten

Ein Blick in die rechtlichen Vorgaben

Im Jahr 2022 hat das Bundesarbeitsgericht auf der Grundlage eines bereits 2019 ergangenen ...

Thumbnail-Foto: KI-gestützte Suite von Alibaba International erleichtert globales...
08.01.2024   #Kundenzufriedenheit #Handel

KI-gestützte Suite von Alibaba International erleichtert globales Wachstum für KMU

Überwindung von Grenzen: Wie Alibaba's Aidge KMU global unterstützt

Der globale Handel bietet KMU viele Vorteile. Er eröffnet den Zugang zu neuen Kunden und kann bei der Entwicklung ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: EuroCIS Deutschland ist die nächste Station für ITLs Lösungen zur...
13.02.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

EuroCIS Deutschland ist die nächste Station für ITLs Lösungen zur Bargeldbearbeitung und Altersverifikation

Innovative Technology Ltd (ITL) wird gemeinsam mit Einzelhandelsanbietern und Branchenexperten auf der "EuroShop 2024 - der führenden Fachmesse für Einzelhandelstechnologie" vertreten sein, die in Düsseldorf ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel...
22.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel

Wie CALIDA mit TIA A3 die Absatzplanung erfolgreich dezentralisiert hat

Die Absatzplanung bei CALIDA, einem traditionsreichen Schweizer Wäschehersteller, ist durch den zunehmenden Onlinehandel in den vergangenen Jahren noch komplexer geworden ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Anbieter

VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham