News • 02.09.2022

Kostenloser Online-Konfigurator für Promotion-Displays geht live

Mit nur wenigen Klicks kosteneffiziente und individualisierte Displays für Aktionen am Point-of-Sale erstellen

Der Palettenpooling-Experte CHEP erweitert seinen Service Promotion World um einen kostenlosen Display-Online-Konfigurator: Ab sofort können FMCG (Fast Moving Consumer Goods)-Unternehmen in wenigen Sekunden ein auf ihre Bedürfnisse und Corporate Design abgestimmtes Display für ihre Promotion-Kampagne erstellen.

Limonadenflaschen stehen in einem bunten Ständer
Quelle: CHEP

Der Service richtet sich an kleinere und mittlere Unternehmen, die unkompliziert und kosteneffizient ihre Produkte im Lebensmitteleinzelhandel platzieren möchten. Insbesondere Mittelständler*innen, die z. B. online bereits ihr Sortiment vertreiben und jetzt mit Einzelhändler*innen kooperieren, bietet Promotion World eine günstige Alternative zu herkömmlichen Display-Produktionen. Weitere Zielgruppe sind Start-ups, die mit ihrem Angebot den Sprung auf die Verkaufsfläche wagen. 

Konfigurator starten, Display designen und Anfrage abschicken

POS-Displays sind das Mittel der Wahl, wenn es um aufmerksamkeitsstarke Zweitplatzierungen geht. Mit dem CHEP-Konfigurator lässt sich in wenigen Minuten ein individuelles Display erstellen. Unternehmen können zwischen einem Regal- oder Kaltstapeldisplay wählen und die Anzahl der Regalböden, Größe der Frontblende und vieles mehr konfigurieren. Alternativ ermittelt der Konfigurator durch gezielte Fragen zur geplanten POS-Aktion den passenden Display-Aufbau mit höchster Stabilität zu den geringsten Kosten. 

Ein Designtemplate ermöglicht es, das entwickelte Promotion-Display im Brand Design zu gestalten. Als 3D-Modell visualisiert kann dieses anschließend überprüft und auch weiteren Stakeholdern vorgestellt werden. Das Design ist im Konfigurator frei anpassbar und sofort sichtbar. Für die erstellte Display-Konfiguration lässt sich auf Knopfdruck ein unverbindliches Angebot anfordern.

Am Ende des Prozesses steht immer die persönliche Beratung durch das CHEP-Team, das Optimierungsmöglichkeiten am Display aufzeigt. Alternativ kann das Display auch von Beginn an gemeinsam mit CHEP entwickelt werden.

„Gerade im Display-Bereich ist eine schnelle und einfache Visualisierung sehr hilfreich: Welchen Unterschied für meine Kommunikation macht die Größe der unteren Blende? Wie sieht ein Display mit 3 oder 5 Regalböden aus? In Fragen wie diesen, die auf den ersten Blick simpel erscheinen, steckt oft die Krux. Mit der Erweiterung unserer All-in-One-Lösung Promotion World um den Online-Konfigurator ermöglichen wir Unternehmen ihre Display-Entwicklung digital abzubilden und unterstützen sie darüber hinaus mit Logistik-Services bei ihrem Schritt in den Einzelhandel“, erklärt Sebastian Stahl, Project Manager Digital Solutions bei CHEP.  

Full Service von der Planung bis hin zur Versandabwicklung

Angefangen bei der Planung bis hin zur Versandabwicklung bietet CHEP einen Rundum-Service an. Die Displays werden auf der 100% recyclebaren und CO2-neutralen CHEP-Viertelpalette, der meistgenutzten Display-Plattform im deutschen Lebensmitteleinzelhandel, ausgeliefert. CHEP-Kunden können die Displays entweder selbst bestücken und von dort an das Lager oder Distributionscenter im Handel schicken oder wahlweise Co-Packing-Dienstleistungen hinzubuchen. 

Die Displays sind aus stabiler Wellpappe gefertigt und werden nachhaltig produziert. Bereits ab einer Menge von 100 Stück bestellbar, sind die POS-Displays ideal für Start-ups oder Aktionen bereits etablierter Marken, die ihr Angebot im stationären Laden testen möchten.

Quelle: CHEP

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Frag den Bot: Generative KI im Handel
02.01.2024   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Frag den Bot: Generative KI im Handel

Revolution im Handel: Die Ära der generativen KI und KI-Bots

Sie können Daten analysieren, Produkte betexten, Kundenfragen beantworten oder Code schreiben...

Thumbnail-Foto: Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf...
07.03.2024   #Self-Checkout-Systeme #POS-Software

Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf

Innovative Technology (ITL) berichtete letzte Woche von einer erfolgreichen EuroCIS in Düsseldorf, wo die Organisatoren einen Besucherrekord verkündeten. Die EuroCIS bietet einen exklusiven Hotspot für Retail Technology in Europa, ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: KI-gestützte Suite von Alibaba International erleichtert globales...
08.01.2024   #Kundenzufriedenheit #Handel

KI-gestützte Suite von Alibaba International erleichtert globales Wachstum für KMU

Überwindung von Grenzen: Wie Alibaba's Aidge KMU global unterstützt

Der globale Handel bietet KMU viele Vorteile. Er eröffnet den Zugang zu neuen Kunden und kann bei der Entwicklung ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Extenda Retail:  KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf...
22.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Extenda Retail: KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf EuroCIS

Nach starker Akzeptanz in den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten setzt Extenda Retail seine Kampagne gegen Warenschwund mit der Einführung seiner SSLP-Lösung in Deutschland fort ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Interne Kommunikationstechnologie und ihr Potential...
27.03.2024   #stationärer Einzelhandel #Videoüberwachung

Interne Kommunikationstechnologie und ihr Potential

Einzelhändler*innen stehen oft vor dem Dilemma, Kundenservice mit betrieblicher Effizienz zu vereinen. In dieser Schnittmenge ...

Thumbnail-Foto: Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen
15.01.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen

Rückblick ins Jahr 1994: Datenbanken und ERP-Systeme, erste kommerzielle Websites, Mobiltelefone mit Farbdisplay, CD-ROMs, die Programmiersprache Java ...

Anbieter

EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna