News • 02.09.2022

Kostenloser Online-Konfigurator für Promotion-Displays geht live

Mit nur wenigen Klicks kosteneffiziente und individualisierte Displays für Aktionen am Point-of-Sale erstellen

Der Palettenpooling-Experte CHEP erweitert seinen Service Promotion World um einen kostenlosen Display-Online-Konfigurator: Ab sofort können FMCG (Fast Moving Consumer Goods)-Unternehmen in wenigen Sekunden ein auf ihre Bedürfnisse und Corporate Design abgestimmtes Display für ihre Promotion-Kampagne erstellen.

Limonadenflaschen stehen in einem bunten Ständer
Quelle: CHEP

Der Service richtet sich an kleinere und mittlere Unternehmen, die unkompliziert und kosteneffizient ihre Produkte im Lebensmitteleinzelhandel platzieren möchten. Insbesondere Mittelständler*innen, die z. B. online bereits ihr Sortiment vertreiben und jetzt mit Einzelhändler*innen kooperieren, bietet Promotion World eine günstige Alternative zu herkömmlichen Display-Produktionen. Weitere Zielgruppe sind Start-ups, die mit ihrem Angebot den Sprung auf die Verkaufsfläche wagen. 

Konfigurator starten, Display designen und Anfrage abschicken

POS-Displays sind das Mittel der Wahl, wenn es um aufmerksamkeitsstarke Zweitplatzierungen geht. Mit dem CHEP-Konfigurator lässt sich in wenigen Minuten ein individuelles Display erstellen. Unternehmen können zwischen einem Regal- oder Kaltstapeldisplay wählen und die Anzahl der Regalböden, Größe der Frontblende und vieles mehr konfigurieren. Alternativ ermittelt der Konfigurator durch gezielte Fragen zur geplanten POS-Aktion den passenden Display-Aufbau mit höchster Stabilität zu den geringsten Kosten. 

Ein Designtemplate ermöglicht es, das entwickelte Promotion-Display im Brand Design zu gestalten. Als 3D-Modell visualisiert kann dieses anschließend überprüft und auch weiteren Stakeholdern vorgestellt werden. Das Design ist im Konfigurator frei anpassbar und sofort sichtbar. Für die erstellte Display-Konfiguration lässt sich auf Knopfdruck ein unverbindliches Angebot anfordern.

Am Ende des Prozesses steht immer die persönliche Beratung durch das CHEP-Team, das Optimierungsmöglichkeiten am Display aufzeigt. Alternativ kann das Display auch von Beginn an gemeinsam mit CHEP entwickelt werden.

„Gerade im Display-Bereich ist eine schnelle und einfache Visualisierung sehr hilfreich: Welchen Unterschied für meine Kommunikation macht die Größe der unteren Blende? Wie sieht ein Display mit 3 oder 5 Regalböden aus? In Fragen wie diesen, die auf den ersten Blick simpel erscheinen, steckt oft die Krux. Mit der Erweiterung unserer All-in-One-Lösung Promotion World um den Online-Konfigurator ermöglichen wir Unternehmen ihre Display-Entwicklung digital abzubilden und unterstützen sie darüber hinaus mit Logistik-Services bei ihrem Schritt in den Einzelhandel“, erklärt Sebastian Stahl, Project Manager Digital Solutions bei CHEP.  

Full Service von der Planung bis hin zur Versandabwicklung

Angefangen bei der Planung bis hin zur Versandabwicklung bietet CHEP einen Rundum-Service an. Die Displays werden auf der 100% recyclebaren und CO2-neutralen CHEP-Viertelpalette, der meistgenutzten Display-Plattform im deutschen Lebensmitteleinzelhandel, ausgeliefert. CHEP-Kunden können die Displays entweder selbst bestücken und von dort an das Lager oder Distributionscenter im Handel schicken oder wahlweise Co-Packing-Dienstleistungen hinzubuchen. 

Die Displays sind aus stabiler Wellpappe gefertigt und werden nachhaltig produziert. Bereits ab einer Menge von 100 Stück bestellbar, sind die POS-Displays ideal für Start-ups oder Aktionen bereits etablierter Marken, die ihr Angebot im stationären Laden testen möchten.

Quelle: CHEP

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: Vom Papier ins World Wide Web
05.07.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Vom Papier ins World Wide Web

Das große Comeback des QR-Codes – Interview mit Aidien Assefi von anytips

QR-Codes haben alle schon gesehen – und inzwischen wahrscheinlich viele auch genutzt. Das war – gerade in Deutschland – vor kurzem noch nicht so. Hier lief die Nutzung von QR-Codes langsam an. Ironisch, denn das QR steht für ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die...
04.05.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die Zukunft?

Neues Whitepaper „Selfcheckout im Lebensmitteleinzelhandel: Status und Ausblick“ veröffentlicht

Kein Kunde steht gerne in der Schlange, das erkannte der Schweizer Händler Migros schon im Jahr 1965. Die sogenannten Selbsttippkassen konnten sich allerdings nicht durchsetzen. Im Jahr 2022 sieht der Markt ganz anders aus: Verschiedene ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen...
18.07.2022   #Sicherheit #Tech in Retail

Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen

Axis Communications präsentierte auf der EuroCIS 2022 Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen

Automatisierte Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen können unterschiedlichste Funktionen erfüllen – von Warensicherung über Mitarbeiterkontrolle bis hin zur Überwachung der Geschäftsräume. Axis ...

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Coronavirus

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren...
12.04.2022   #Tech in Retail #Kundenanalyse

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe