Firmennachricht • 30.07.2009

Microsoft startet Produktion von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

PC-Hersteller erhalten ab sofort die finalen Versionen zur Vorbereitung für den Marktstart am 22. Oktober

Microsoft hat mit der Produktion von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 begonnen. Mit dem Release to Manufacturing (RTM) erhalten nun Industrie-Partner die finalen Versionen der beiden Betriebssysteme. Damit können sie rechtzeitig bis zum Marktstart am 22. Oktober 2009 ihre Produkte und Lösungen fertigstellen, die auf Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 basieren.

Unternehmen erhalten mit Windows 7 und Windows Server 2008 R2 neue Möglichkeiten, um ihre Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Dazu gehört die Erhöhung der Produktivität bei gleichzeitiger Reduzierung von Kosten und Komplexität. Die beiden neuen Versionen automatisieren dazu tägliche Arbeitsprozesse, bieten verbesserte Sicherheit und vereinfachen die Verwaltung der PCs. Anwender profitieren mit Windows 7 von höherer Zuverlässigkeit und Schnelligkeit sowie einfacherer Bedienung.

"Unsere Partner und Kunden setzen bereits große Erwartungen in die beiden neuen Betriebssysteme", sagt Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. "Mit der Produktionsfreigabe haben wir nun einen großen Schritt hin zur Markteinführung unternommen. Wir möchten uns bei allen Testern und Partnern bedanken, die bei der Entwicklung von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 mitgeholfen haben."

Neue Optionen für Partner

Hardware- und Software-Hersteller sowie Lösungspartner erhalten mit Windows 7 und Windows Server 2008 R2 neue Optionen zur Entwicklung innovativer, individueller Angebote für ihre Kunden. Dazu haben Microsoft und die Partner bereits während der Entwicklung der Betriebssysteme Szenarien mit verschiedenen praktischen und marktaktuellen Anforderungen berücksichtigt und entsprechende Funktionen entwickelt. Gemeinsam mit PC-Herstellern wurden fundamentale Hardware- und Softwareeigenschaften verbessert, zum Beispiel Energie-Management, Ruhezustand, Startgeschwindigkeit, Akkulaufzeit oder Leistungsfähigkeit. Zudem können Hardware-Partner die Bedienoberfläche von Windows 7 personalisieren sowie Multitouch und integrierten Support für drahtlose Breitbandzugänge integrieren. Informationen für Partner gibt es unter: https://partner.microsoft.com/germany/partner

"Seit kurzem haben wir bei Computacenter 50 Windows 7-Clients im Einsatz", sagt Jörg Tewes, Senior Consultant beim Lösungspartner Computacenter. "Die Kollegen sind durchweg beeindruckt von den neuen Funktionen sowie der schnelleren, übersichtlichen Bedienung. Windows 7 vereinfacht und automatisiert tägliche Arbeitsschritte und beschleunigt deutlich das Auffinden von Informationen. Zudem vereinfacht es den Administratoren die Verwaltung der Infrastruktur und das Deployment."

Innovationen für Unternehmen
 
Windows 7 und Windows Server 2008 R2 helfen vor allem im gemeinsamen Einsatz, die Kosten und Komplexität der IT für Unternehmen zu reduzieren. So ermöglichen sie durch Search Federation eine einheitliche, unternehmensübergreifende Suche in unterschiedlichen Quellen, zum Beispiel SharePoint-Seiten oder unternehmensinternen Datenbanken. Über Direct Access erhalten mobile Mitarbeiter auch ohne VPN-Verbindung sicher und unterbrechungsfrei Zugang zum Firmennetzwerk. Anwender in Niederlassungen können durch Branch Cache ebenfalls schneller auf Informationen im Netzwerk zugreifen. Windows 7 schützt mit BitLocker to Go nun auch Daten auf externen Speichermedien. Unbekannte und ungewünschte Anwendungen im Netzwerk sowie auf Einzelplatz-PCs verhindert AppLocker. Windows Server 2008 R2 enthält neue Gruppenrichtlinien-Konfigurationen für effizienteres Energie-Management von Windows 7-PCs sowie Live Migration für Virtualisierungstechnologien ohne Ausfall der Verfügbarkeit. Mehr Informationen zur Zusammenarbeit von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 befinden sich unter: http://www.microsoft.com/germany/presseservice/pressemappe.mspx?id=532748

Neue Möglichkeiten für Privatnutzer

Windows 7 bietet hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit sowie innovative Eingabemöglichkeiten, zum Beispiel Multitouch. Es ist mit der nahezu gleichen Hardware, den Anwendungen und Gerätetreibern kompatibel wie Windows Vista. Optimierte Navigation, eine neue Task-Leiste und eine vereinfachte Oberfläche beschleunigen den Zugriff auf häufig genutzte Funktionen. Zudem erleichtert es den Austausch von Daten zwischen PCs und Geräten – ob zu Hause, im Büro oder unterwegs. Die neue Version vereinfacht auch den Umgang mit Heim-Audio/Video-Systemen und anderen vernetzten Medien-Geräten, um Dateien von Windows-basierten PCs abzuspielen. Mehr Informationen zu Windows 7 erhalten Sie in der digitalen Pressemappe unter http://www.microsoft.com/germany/presseservice/pressemappe.mspx?id=532344 sowie auf der Windows 7-Webseite http://www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/, im Windows-Twitter http://twitter.com/WindowsGermany, und im Windows 7-Blog http://blogs.msdn.com/e7/default.aspx.
 

Anbieter
Logo: Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Deutschland GmbH

Konrad-Zuse-Str. 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten...
14.03.2022   #Datenmanagement #Kundenerlebnis

Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten zusammenarbeiten sollten

Wie Salsify mit seiner Kooperationsplattform CommerceXM Händler und Hersteller zusammenbringt

Um erfolgreich am Markt zu agieren, sollten Industrie und Handel an einem Strang ziehen. Denn beide verfolgen das gleiche Ziel: Gemeinsam Produkte zu verkaufen und dadurch den Umsatz zu maximieren. Daher ist es unerlässlich, dass Hersteller und ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet...
04.12.2021   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet

Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe.Die EuroCIS vom 15.-17. Februar 2022 in Düsseldorf, zeigt ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin