Interview • 09.06.2020

Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!

dm-drogerie markt setzt auf moderne Filialkommunikation

Mann in Anzug und Brille
Quelle: Pressebild/dm-drogerie markt

Für die richtige Kundenberatung, zur Warennachbestellung und zum internen Netzwerken: dm setzt in seinen 2.000 Märkten in Deutschland auf digitale Mitarbeiterorganisation und -kommunikation per Smartphone.

Christian Harms, Geschäftsführer Ressort Mitarbeiter, erzählt, wieso das Unternehmen auf neue Technologien setzt und warum die Mitarbeiter bei solchen Entwicklungen immer miteinbezogen werden sollten.

Herr Harms, Sie setzen bei dm-drogerie markt auf eine moderne Filialkommunikation – Warum?

Christian Harms: Der Markt bewegt sich zum einen immer schneller und zum anderen wird die Informationsbereitstellung aber auch der Austausch untereinander immer wichtiger. In unserem Unternehmen legen wir Wert darauf, dass jeder Mitarbeiter Zugang zu möglichst vielen Informationen hat. Dabei möchten wir jedoch auch auf die individuellen Bedürfnisse eingehen. Daher kann sich jeder Mitarbeiter Informationen nach Bedarf in den entsprechenden Portalen selbst einholen.

Und das passiert mithilfe von Smartphones.

Genau, im Herbst 2017 haben wir 25.000 Smartphones an unsere Kolleginnen und Kollegen in den dm-Märkten ausgegeben, hinzu kommen etwa 1.800 Geräte, die unsere Kollegen in der Unternehmenszentrale – dem dm-dialogicum – verwenden. Für diese Smartphones bieten wir unseren Mitarbeitern Social Apps wie Yammer als soziales Unternehmensnetzwerk oder Teams als interne Arbeitsplattform an.

Frau hält Tablet und scannt Produkt ab.
Ob per Tablet oder Smartphone: Moderne Filialkommunikation und -Organisation wird immer beliebter.
Quelle: PantherMedia / SimpleFoto

Warum setzen Sie auf moderne Technologien in Ihren Märkten?

Es macht vieles schneller und einfacher. Wir setzen die Mitarbeiter-Smartphones für verschiedene Zwecke ein: Sie sind eine Unterstützung bei der Kundenberatung, um beispielsweise Details zu verschiedenen Produkten zu erhalten. Darüber hinaus unterstützen sie auch bei der Warenanlieferung oder -verräumung. Sieht eine Kollegin oder ein Kollege, dass ein Produkt im Regal fehlt, kann dieses direkt über das Smartphone bestellt werden. Auch fehlende Etiketten können darüber schnell und einfach ausgedruckt werden. Dies alles ist am Ende auch ein Service für den Kunden, da unsere Kolleginnen und Kollegen dadurch mehr Zeit für die Beratung haben.

Wie kam das Ganze bei den Mitarbeitern an?

Wir verfolgen den Grundsatz, Betroffene zu Beteiligten zu machen. Daher binden wir die Menschen bei neuen Entwicklungen frühzeitig mit ein. Die Rückmeldungen unserer Kollegen sind durchweg positiv.

Aus Ihrer Sicht: Was bedeuten Digitalisierung für den Handel? Wie verändert sich die Branche?

Das Thema Digitalisierung beschäftigt uns im Bereich Mitarbeiter ständig. Wir möchten die digitale Kompetenz unserer Mitarbeiter fördern, damit sie den digitalen Wandel aktiv mitgestalten sowie den Chancen und Herausforderungen für unsere Arbeitsgemeinschaft begegnen können.

Was würden Sie einem Händler, der seine Filialkommunikation umstellen möchte, raten?

Aus eigener Erfahrung empfehle ich, die Mitarbeiter in die Kommunikation mit einzubeziehen und Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zu geben, aktiv Prozesse mitzugestalten. Beispielsweise mit einem Raum für den Austausch untereinander – digital oder physisch.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten...
10.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten

Neuer Dänischer verspricht einzigartige Kundenerfahrung

Ende August 2020 hat Dänemarks neues Spiele-Universum Games N’ Gadgets seine Türen für Gamer und Spieleliebhaber im Zentrum Horsens geöffnet. Games N‘ Gadget bietet alles im Bereich Gaming, Geräte und ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Thumbnail-Foto: Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein...
10.02.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale ...

Thumbnail-Foto: Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf...
27.01.2021   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienungsterminal

Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf den Markt

Das Einkaufserlebnis revolutionieren

Diebold Nixdorf gab die Markteinführung der DN Series™ EASY bekannt. Die neue Familie von Selbstbedienungslösungen wurde entwickelt, um die dringlichsten Anforderungen des Einzelhandels zu erfüllen: Die Effizienz der Filialen zu ...

Thumbnail-Foto: Allnet: Neuer Distributor für Axis in Österreich...
05.02.2021   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Allnet: Neuer Distributor für Axis in Österreich

Axis Communications baut Partnerlandschaft in Österreich weiter aus

Seit dem 1. Januar 2021 distribuiert die Allnet GmbH Sicherheitslösungen für Axis Communications in Österreich. Mit zwei Büros in Villach (Kärnten) und Wien verfügt Allnet über umfangreiche und langjährige ...

Thumbnail-Foto: Verkaufsautomat: Kunde allein im Laden
18.01.2021   #Verkaufsförderung #Lebensmitteleinzelhandel

Verkaufsautomat: Kunde allein im Laden

Combi City-Markt ermöglicht Rund-Um-Die-Uhr-Einkaufen – ohne Mitarbeiter

Einkaufen nach Ladenschluss? Im Combi City-Markt Bünting in Oldenburg geht das. Am 24/7-Ausgabeautomaten haben Spät- oder Nachtshopper die Möglichkeit, sich mit allem Nötigen aus dem Supermarktsortiment einzudecken.Einer der ...

Thumbnail-Foto: Diese fünf Maßnahmen optimieren die Customer Experience...
05.02.2021   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

Diese fünf Maßnahmen optimieren die Customer Experience

Digitalisierung, Personalisierung, Automatisierung

Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf die Verbrauchergewohnheiten. Face-to-Face-Kontakte sind stark eingeschränkt und digitale Kanäle stehen im Mittelpunkt von Kundenbeziehungen und -interaktionen. Sie sind damit ...

Thumbnail-Foto: Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft...
02.02.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft

Roqqio vereinfacht die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen

Endkunde sieht nur die Spitze des Eisbergs während Roqqio die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen vereinfachtDer Kunde bestimmt selbst, wie und wo er einkauft oder bezahlt, wohin das Produkt geliefert wird oder wo er es retourniert. ...

Thumbnail-Foto: Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic...
03.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisschilder

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische ...

Anbieter

GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg