Interview • 09.06.2020

Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!

dm-drogerie markt setzt auf moderne Filialkommunikation

Mann in Anzug und Brille
Quelle: Pressebild/dm-drogerie markt

Für die richtige Kundenberatung, zur Warennachbestellung und zum internen Netzwerken: dm setzt in seinen 2.000 Märkten in Deutschland auf digitale Mitarbeiterorganisation und -kommunikation per Smartphone.

Christian Harms, Geschäftsführer Ressort Mitarbeiter, erzählt, wieso das Unternehmen auf neue Technologien setzt und warum die Mitarbeiter bei solchen Entwicklungen immer miteinbezogen werden sollten.

Herr Harms, Sie setzen bei dm-drogerie markt auf eine moderne Filialkommunikation – Warum?

Christian Harms: Der Markt bewegt sich zum einen immer schneller und zum anderen wird die Informationsbereitstellung aber auch der Austausch untereinander immer wichtiger. In unserem Unternehmen legen wir Wert darauf, dass jeder Mitarbeiter Zugang zu möglichst vielen Informationen hat. Dabei möchten wir jedoch auch auf die individuellen Bedürfnisse eingehen. Daher kann sich jeder Mitarbeiter Informationen nach Bedarf in den entsprechenden Portalen selbst einholen.

Und das passiert mithilfe von Smartphones.

Genau, im Herbst 2017 haben wir 25.000 Smartphones an unsere Kolleginnen und Kollegen in den dm-Märkten ausgegeben, hinzu kommen etwa 1.800 Geräte, die unsere Kollegen in der Unternehmenszentrale – dem dm-dialogicum – verwenden. Für diese Smartphones bieten wir unseren Mitarbeitern Social Apps wie Yammer als soziales Unternehmensnetzwerk oder Teams als interne Arbeitsplattform an.

Frau hält Tablet und scannt Produkt ab.
Ob per Tablet oder Smartphone: Moderne Filialkommunikation und -Organisation wird immer beliebter.
Quelle: PantherMedia / SimpleFoto

Warum setzen Sie auf moderne Technologien in Ihren Märkten?

Es macht vieles schneller und einfacher. Wir setzen die Mitarbeiter-Smartphones für verschiedene Zwecke ein: Sie sind eine Unterstützung bei der Kundenberatung, um beispielsweise Details zu verschiedenen Produkten zu erhalten. Darüber hinaus unterstützen sie auch bei der Warenanlieferung oder -verräumung. Sieht eine Kollegin oder ein Kollege, dass ein Produkt im Regal fehlt, kann dieses direkt über das Smartphone bestellt werden. Auch fehlende Etiketten können darüber schnell und einfach ausgedruckt werden. Dies alles ist am Ende auch ein Service für den Kunden, da unsere Kolleginnen und Kollegen dadurch mehr Zeit für die Beratung haben.

Wie kam das Ganze bei den Mitarbeitern an?

Wir verfolgen den Grundsatz, Betroffene zu Beteiligten zu machen. Daher binden wir die Menschen bei neuen Entwicklungen frühzeitig mit ein. Die Rückmeldungen unserer Kollegen sind durchweg positiv.

Aus Ihrer Sicht: Was bedeuten Digitalisierung für den Handel? Wie verändert sich die Branche?

Das Thema Digitalisierung beschäftigt uns im Bereich Mitarbeiter ständig. Wir möchten die digitale Kompetenz unserer Mitarbeiter fördern, damit sie den digitalen Wandel aktiv mitgestalten sowie den Chancen und Herausforderungen für unsere Arbeitsgemeinschaft begegnen können.

Was würden Sie einem Händler, der seine Filialkommunikation umstellen möchte, raten?

Aus eigener Erfahrung empfehle ich, die Mitarbeiter in die Kommunikation mit einzubeziehen und Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zu geben, aktiv Prozesse mitzugestalten. Beispielsweise mit einem Raum für den Austausch untereinander – digital oder physisch.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Cloud-basierte Zutrittslösung für EDEKA Markt in Hameln...
31.03.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Cloud-basierte Zutrittslösung für EDEKA Markt in Hameln

„Größtmögliche Unabhängigkeit“

Der neue EDEKA Markt der Firma Durasin in Hameln nutzt für die Cloud-Zutrittskontrolle SALTO KS und erfreut sich dank der mobilen Funktionen größtmöglicher Unabhängigkeit bei der Verwaltung. ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen...
27.02.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen

Ergebnisse einer weltweiten Handelsstudie

Die Kundenwünsche und das Einkaufsverhalten haben sich geändert, der Onlinehandel floriert – und doch sind die Innenstädte voll von kaufbereiten Kunden. Wie sehen die Bedürfnisse der Konsumenten also heute aus? Wie ...

Thumbnail-Foto: Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe...
27.03.2020   #Personalmanagement #App

Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe steht

Mit der Mitarbeiter-App IK-up! durch die Krise

Ein Virus hält die Branche in Atem und geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Die Corona-Epidemie sorgt für Stornos, Buchungsrückgänge und Verdienstausfälle. Jobs und Unternehmen sind in Gefahr. Mitarbeiter sind ...

Thumbnail-Foto: Digitale Einlasskontrollen unterstützen Einlassmanagement in...
27.04.2020   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digitale Einlasskontrollen unterstützen Einlassmanagement in Corona-Zeiten

Personal wird entlastet und Infektionsrisiko gemindert

Schon seit Wochen gibt es in größeren Supermärkten und Discountern Einlassbeschränkungen, um zu gewährleisten, dass sich nur eine gewisse Anzahl an Personen im Markt aufhält. Meist wird das Einlassmanagement von ...

Thumbnail-Foto: Lokal, kanalübergreifend, reduziert – Trends im Einzelhandel...
27.04.2020   #Digital Signage #stationärer Einzelhandel

Lokal, kanalübergreifend, reduziert – Trends im Einzelhandel

3 Ausstellerstimmen von der EuroShop 2020

Aktuelle und zukunftsweisende Trends im Handel – wo ließe sich besser danach suchen als auf der EuroShop, der internationalen Fachmesse für den Einzelhandel.iXtenso war dort und hat mit verschiedenen Ausstellern über ihre ...

Thumbnail-Foto: Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs...
06.02.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs

VR Payment auf der EuroShop 2020

Tempora mutantur – und das ziemlich schnell. Stand in den letzten Jahren vor allem der Onlinehandel im Fokus des Brancheninteresses, schiebt sich aktuell der analoge Handel wieder in den Vordergrund. Der Wettbewerb der Vertriebswege führt ...

Thumbnail-Foto: Ausbau und Neuorganisation von 4POS
14.02.2020   #Kundenzufriedenheit #Personalmanagement

Ausbau und Neuorganisation von 4POS

Teamverstärkung für künftige Markt- und Kundenanforderungen

Im Rahmen des konsequenten Ausbaus des Geschäfts verstärkt 4POS, Schweizer Hersteller von kunden- und designorientierten Hardware-Lösungen für den Point-of-Sale, erneut das Team. Die Organisation wird optimiert und auf ...

Thumbnail-Foto: CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus...
30.04.2020   #E-Commerce #Zahlungssysteme

CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus

Europaweites Projekt, gestartet in 2020 mit Roll-out in UK

Wer gute Beispiele für Digitalisierung nennen will, bezieht sich entweder auf die Taschenlampe (Smartphone!) oder denkt zurück an analoge Fotoentwicklungen – heute erfolgreich ersetzt durch die schnellen Vor-Ort-Print-Fotokioske, wie ...

Thumbnail-Foto: Die Kasse, die alles kann
18.02.2020   #Kundenzufriedenheit #Kassensysteme

Die Kasse, die alles kann

Flexibel einsetzbar von bemannter Kasse zum Self-Checkout-Point

Als Kunde mit der eigenen Kasse im Geschäft unterwegs sein? Diese Wandelbarkeit von Shop-Technologie und Ladeneinrichtung entspricht dem Wandel des stationären Einzelhandels. Mit flexibel einsetzbaren Kassen und Self-Checkout-Countern ...

Thumbnail-Foto: Kontaktlos? Kanalübergreifend? Kundenfreundlich?...
11.05.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

Kontaktlos? Kanalübergreifend? Kundenfreundlich?

Worauf es beim Bezahlvorgang ankommt

Ob im E-Commerce, am Point of Sale oder im Mobile Payment: Der Einkauf muss bezahlt werden. Doch was wünschen sich Kunden an der Kasse? Was bedeutet das für Händler und ist Self-Checkout wirklich schneller als Schlange stehen? Ein ...

Anbieter

Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
MAGO S.A.
RUSIEC ALEJA KATOWICKA 119/121
05-830 Nadarzyn
VR Payment GmbH
VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
ALVARA Cash Management Group AG
Querstraße 18
04103 Leipzig
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Burkhardt Leitner Modular Spaces GmbH
Olgastrasse 138
70180 Stuttgart
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg