Veranstaltung • 18.06.2019

Mitten im Wandel: Disruption als Chance begreifen

Bericht vom ersten Retail & Brand Experience World Congress in Barcelona

Runde Leuchten hängen von der Decke in einem dunklen Raum...
Quelle: RBEWC/Fira Barcelona

Mehr als 200 Industrie-Insider brachten in spannenden Vorträgen und Diskussionen die Herausforderungen, mit denen sich die Retail-Branche derzeit konfrontiert sieht, auf den Punkt.

Themen waren unter anderem die Customer Experience, der Einsatz von Technologien, digitale Medien sowie Omnichannel-Strategien, Personalisierung, innovative Businessmodelle und Trends.

Zu dieser ersten Ausgabe des Retail & Brand Experience World Congress der Fira Barcelona kamen fast 5.500 Besucher. Im Mai 2020 wird das Event erneut stattfinden.

Alba Batiste, Direktorin des RBEWC, beschrieb den Schwerpunkt der Veranstaltung folgendermaßen: „In dieser ersten Ausgabe konnten wir das große Interesse an der Umwälzung erkennen, der Marken und Unternehmen ausgesetzt sind – und das in einem entscheidenden Moment des Wandels sowohl in der digitalen Umgebung als auch in der Art und Weise, wie Kunden kaufen und konsumieren.“

Wie das funktionieren kann, stellten über 100 Aussteller auf der Messe mit ihren Anwendungen und Dienstleistungen vor.

Eines der Highlights: die Tech Start-up Competition

Mit 64 Start-ups waren viele junge Unternehmen unter den Ausstellern. Die Start-ups präsentierten sich im Start-up Village und nahmen an den R&B Next! Awards teil.

Sechs Menschen auf einer Bühne vor einem großen Screen mit einem kleinen...
Die vierköpfige Jury der R&B Next! Awards Disruptive Tech Start-up Competition befragt Roboterdame Lilly und ihren menschlichen Kollegen.
Quelle: iXtenso/Pott

Beim R&B Next! Awards Disruptive Tech Finale hatten acht Start-ups vier Minuten Zeit, um sich und ihre innovative Lösung in einem kurzen Pitch dem Publikum und der Jury vorzustellen. Hier ein kurzer Überblick:

Nektria stellte eine Lösung vor, mit der das Lieferungsmanagement optimiert werden kann. Lieferungen werden mithilfe künstlicher Intelligenz geplant, je nach Route, Paketanzahl und -volumen, Lieferadresse etc. Dies soll nicht nur Kosteneffizienz, sondern auch nachhaltige Logistik fördern.

Proppos wartete mit einem Self-Checkout-Terminal auf, das bisher im gastronomischen Bereich im Einsatz ist. Mit einer Kamera und Computer-Vision ausgestattet erkennt das Terminal, welche Speise der Gast auf dem Tablet an die Kasse gebracht hat. Würde diese Produkterkennung auf den Handel ausgeweitet, bräuchten Artikel zur Identifizierung keinen Barcode mehr und der Checkout könnte enorm beschleunigt werden.

Crobox setzt sich mit der Frage auseinander, warum welche Kunden was kaufen. Der eingängige Slogan „The why behind the buy“ bringt die Lösung auf den Punkt. Psychografische Daten sollen wertvolle Einsichten in die Käufermotivation liefern, die sich dann verkaufsfördernd anwenden lassen. Das Ergebnis: Personalisierung nicht ins Blaue hinein, sondern ganz gezielt mit relevanten Inhalten.

Robot4Work hatte einen sympathischen Auftritt mit Lilly, einer kleinen Roboterdame, die nicht nur als Verkaufsangestellte zum Einsatz kommt, sondern sogar tanzen kann. Lilly stellte sich selbst vor, kann mit Kunden kommunizieren und bei vielen Serviceaufgaben im Retail helfen.

Smartpay / NearChao präsentierte eine Mobile Commerce-Lösung vor. Kunden sollen im stationären Geschäft anhand ihrer Smartphones erkannt und so personalisiert angesprochen werden. Das Ganze funktioniert über Bluetooth-Beacons im Laden. Standortbasierte Angebote, relevante Inhalte und Werbeanzeigen sowie Invisible Payments sollen dadurch möglich werden.

iCommunity Labs wenden Blockchain-Technologie an, um ihren Kunden zuverlässiges und sicheres Datenmanagement zu bieten. Blockchain-as-a-Service bedeutet, dass Unternehmen die Vorteile dieser Technologie einfach und aus einer Hand, aber mit maßgeschneiderten Modulen nutzen können.

Geoblink aggregiert Geodaten aus einer Vielzahl an Quellen und bietet diese Informationen ihren Retail-Kunden als Jahresabo-Service an. Diese Geoinformationen können helfen, strategisch Entscheidungen zu treffen, Prozesse zu optimieren und übergreifende Einsichten ins Kundenverhalten zu gewinnen.

Oyper überzeugte die Jury und gewann das Finale mit einer Cloud-basierten Computer-Vision-Technologie, die es ermöglicht, Video-Werbung zu schalten. In Videoinhalten können so Artikel, die im Film vorkommen, direkt aus dem Video heraus zum Verkauf angeboten werden nach dem Motto „Shop everything you see“

Autor: Julia Pott

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im deutschen Großhandel
29.05.2020   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

Digitalisierung im deutschen Großhandel

Die METRO Companion App

Im Einzelhandel wird seit Jahren digitalisiert, was das Zeug hält. Self-Checkout, Omnichannel-Marketing und Electronic Shelf Labels sind nur einige prominente Beispiele eines sich entwickelnden Marktes. In letzter Zeit werden auch Kunden-Apps ...

Thumbnail-Foto: Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß...
13.07.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß

iXtenso im Interview mit Joachim Hansen, Einzelhandelsmanager bei Hobbii

Die spinnen, die Dänen; und zwar gutes Garn. Verkauft wird das jetzt nicht mehr nur online, sondern auch stationär. Joachim Hansen beschreibt, wie Digitalisierung und persönliche Ansprache dabei in den Läden ineinandergreifen. ...

Thumbnail-Foto: Stressfrei und sicher in der Apotheke
06.07.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Stressfrei und sicher in der Apotheke

Kontaktlose Einlasskontrolle durch den Digital Butler von Apostore

Die Erfahrungen der letzten Monate waren für die Apotheke vor Ort einschneidend. Stand in der Vergangenheit die Kreation von Einkauferlebnissen im Vordergrund, beschäftigen sich Apothekerinnen und Apotheker aktuell mit einem komplett ...

Thumbnail-Foto: CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus...
30.04.2020   #E-Commerce #Zahlungssysteme

CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus

Europaweites Projekt, gestartet in 2020 mit Roll-out in UK

Wer gute Beispiele für Digitalisierung nennen will, bezieht sich entweder auf die Taschenlampe (Smartphone!) oder denkt zurück an analoge Fotoentwicklungen – heute erfolgreich ersetzt durch die schnellen Vor-Ort-Print-Fotokioske, wie ...

Thumbnail-Foto: Wie stationäre Händler die Auswirkungen der Corona-Krise lindern können...
16.04.2020   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Wie stationäre Händler die Auswirkungen der Corona-Krise lindern können

Finanzielle Hilfsprogramme, Kundenkommunikation und Verkauf über die sozialen Medien sowie die Erweiterung der Verkaufskanäle: Welche Möglichkeiten lassen sich für den stationären Einzelhandel schnell umsetzen?

Neben den finanziellen Maßnahmen und Soforthilfen der Regierung sind weitere Maßnahmen für Einzelhändler gefragt, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. In Zeiten von Kontaktverboten und geschlossenen Filialen boomt ...

Thumbnail-Foto: Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!...
09.06.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!

dm-drogerie markt setzt auf moderne Filialkommunikation

Für die richtige Kundenberatung, zur Warennachbestellung und zum internen Netzwerken: dm setzt in seinen 2.000 Märkten in Deutschland auf digitale Mitarbeiterorganisation und -kommunikation per Smartphone. Christian Harms, ...

Thumbnail-Foto: Hobbii wächst weiter ...
23.06.2020   #POS-Systeme #stationärer Einzelhandel

Hobbii wächst weiter ...

... mit neuen Filialen und digitalen Initiativen

Der Onlineshop Hobbii.dk öffnet mit der neuen Filiale im Tarup Shopping Center in Odense, Dänemark, seine dritte Geschäftsfläche. Die enge Zusammenarbeit mit Delfi Technologies, in der verschiedene digitale Initiativen ...

Thumbnail-Foto: Die neue Digital-Signage-Landschaft: cloudbasiert...
14.04.2020   #Digital Signage #Künstliche Intelligenz

Die neue Digital-Signage-Landschaft: cloudbasiert

Mit KI zu Automatisierung und Personalisierung

Signifikante technologische Fortschritte bewirkten, dass Digital-Signage-Systeme bedienungsfreundlicher, skalierbarer und leichter integrierbar wurden und einen Marktboom anfeuerten, der die Branche in fünf Jahren (2024) fast 30 Milliarden ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im Lebensmittelhandel
10.06.2020   #Online-Handel #Digitalisierung

Digitalisierung im Lebensmittelhandel

KI als Chance für Händler im sich änderndem Wettbewerb

Die Corona-Krise verändert den Handel tiefgreifend. Nicht nur, weil es zeitweise zu Engpässen bei Artikeln des täglichen Bedarfs kam, auch das Kaufverhalten der Konsumenten wandelt sich infolge der Pandemie und der daraus ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING tunt eigenes Warenvorschubsystem
02.07.2020   #Warenpräsentation #Warenordnungssysteme

POS TUNING tunt eigenes Warenvorschubsystem

Der Anbieter optimiert die Compartment-Systeme C60 und C90

Never change a running system?Wer kennt diesen Spruch nicht? Altbewährtes zu verändern hat immer auch etwas mit Risiko zu tun. Die Gefahr, dass etwas auf einmal nicht mehr so gut läuft wie bisher, ist immer da. Aber durch Stillstand ...

Anbieter

Apostore GmbH
Apostore GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
WEBSALE AG
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen