Firmennachricht • 10.08.2011

Mobile Zeiterfassung mit zukunftsorientiertem Workforce Management von GFOS

Bedarfsorientierter Personaleinsatz und mobile Zeiterfassung im Fokus auf Kölner Personalmesse

© GFOS mbH
© GFOS mbH

Vom 20.-22.09.2011 ist die GFOS mbH auf der Zukunft Personal in Köln (Halle 3.2 Stand B.32) vertreten. Dort präsentiert das Essener Softwarehaus u.a. die branchenübergreifende HR-Lösung GFOS-Workforce mit der mobilen Zeiterfassung. Immer mehr Unternehmen setzen auf flexiblen Personaleinsatz ihrer Mitarbeiter, mobile Zeiterfassung für ihre Außendienstmitarbeiter ist dabei ein fester Bestandteil. Unwirtschaftliche handschriftliche Aufschreibungen gehören klar der Vergangenheit an. Neben Arbeitsbeginn und Arbeitsende lassen sich Kostenstellen und Kostenträger mobil in Echtzeit und vor Ort erfassen.

GFOS Software basiert auf modernster Java-Technologie und zeichnet sich durch höchste Funktionalität bei intuitiver Bedienung aus. Die offene und skalierbare Enterprise Lösung wird allen Anforderungen an ein modernes Workforce Management gerecht. „Die Einflussfaktoren für eine bedarfs- und kostenoptimierte Personaleinsatzplanung steigen kontinuierlich an. Neben den bekannten Vorgaben werden unternehmensspezifische Bedarfstreiber und auch individuelle Arbeitszeitwünsche immer wichtiger, um Mitarbeiter zu gewinnen und ans Unternehmen zu binden“, erläutert Gunda Cassens, Mitglied der Geschäftsführung der GFOS mbH.
„Unser umfassendes Workforce Management hat die Anforderungen des Marktes bereits in Lösungen umgesetzt und unterstützt die Unternehmen auf dem Weg in eine flexible und mobile Gesellschaft. Die Planung erfolgt zeitnah und ressourcenschonend“, ergänzt Cassens. Durch den Einsatz dieser intelligenten Lösung sind die Unternehmen in der Lage, ihre Mitarbeiter flexibel einzusetzen und punktgenau zu planen sowie zu steuern. Ohne effiziente Software lässt sich dies kaum noch bedarfsorientiert und dabei kostenoptimiert bewerkstelligen.

Die Funktionsweise der Software ist durchdacht. GFOS-Workforce sammelt alle relevanten Informationen, von der Qualifikation des Personals über Verfügbarkeit bis hin zu Zeitsalden. Diese Faktoren werden neben allen gesetzlichen Regelungen bei der Planung automatisch berücksichtigt. Zur Steigerung der Motivation kann der einzelne Mitarbeiter seine Einsatzwünsche im Wunschbuch hinterlegen, die dann als Arbeitszeitpräferenzen in die Planung einfließen. Zudem können die Mitarbeiter über die Diensttauschbörse kurzfristig auch Dienste / Arbeitszeiten tauschen. Über den Employee Self Service wird die Belegschaft aktiv in administrative Prozesse eingebunden. Das schafft Transparenz für die Mitarbeiter und entlastet die Personalabteilung. Hinzugekommen ist das Aufgabenmanagement, das die Planer und Zeit- bzw. Personalverantwortlichen bei der Steuerung von Routinetätigkeiten rund um das Arbeitszeitmanagement unterstützt. So entstehen gute Voraussetzungen für eine ausgewogene Work-Life-Balance und motivierte Mitarbeiter – ein wichtiger Faktor in Zeiten des demographischen Wandels.
Das Ergebnis: die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort – punktgenaue, ressourcenoptimierte und motivierende Planung.

Zukunft Personal, 20. – 22.09.2011 in Köln
Halle 3.2 Stand B.32
 

Anbieter
Logo: GFOS

GFOS

Am Lichtbogen 9
45141 Essen
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Self-Checkout-Systeme #Tech in Retail

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Thumbnail-Foto: Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren...
12.04.2022   #Tech in Retail #Kundenanalyse

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden...
17.01.2022   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden

Was die Generation Z auszeichnet, ist ihre hohe Kompetenz im Umgang mit mobilen Technologien

Immer mehr Menschen der Generation Z (Gen Z) sind inzwischen auch als Mitarbeiter im Einzelhandel tätig. Der Begriff Generation Z bezeichnet Personen, die zwischen den Jahren 1996 und 2009 geboren wurden. Dazu gehören 13,7 Prozent der ...

Thumbnail-Foto: Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout

Mit flexiblen SB-Lösungen von Toshiba haben die Kunden heute und morgen beim Bezahlen die Wahl

Wie schnell sich die Anforderungen an den Einzelhandel ändern können, haben die letzten Jahre gezeigt. Sowohl die staatlichen Verordnungen als auch die Erwartungen der Kunden erforderten es, die Abläufe in der Filiale immer wieder neu ...

Anbieter

GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg