Firmennachricht • 12.02.2010

Neue Kassen für die Minipreis-Läden GmbH

Der Lebensmittelfilialist Minipreis erneuert seine Kassensysteme und entscheidet sich für die Kassensoftware dStore von POS Systemhaus.

Die Minipreis-Läden GmbH mit Sitz in Salzkotten wurde 1961 gegründet und betreibt aktuell 35 Verbrauchermärkte in Ostwestfalen, Hessen und Thüringen. Das Unternehmen Minipreis ist Teil der Klingenthal-Unternehmensgruppe, die sich zusammensetzt aus Modehäusern in Salzkotten, Paderborn, Herford und Gütersloh, dem Südring-Center in Paderborn, sowie der WTG (Westfälische Textil Gesellschaft).

Unter besonderer Betonung des Frische-Sortiments stellen sich täglich mehr als 1.300 Mitarbeiter in den 35 Filialen der Minipreis-Läden GmbH mit einer durchschnittlichen Verkaufsfläche von 1.400 qm und einem Sortiment von ca. 40.000 Artikeln dem Anspruch, die Kundenbedürfnisse mit größtmöglicher Qualität zu befriedigen.
Um diesen Anspruch zu unterstützen, startete Minipreis im März 2009 einen Auswahlprozess, um die vorhandenen Kassensysteme aus den 90er Jahren abzulösen und die Kassenlandschaft funktional grundlegend zu modernisieren.

Zu den wichtigsten Kriterien im Entscheidungsprozess für eine neue Kassenlösung zählten in diesem Projekt ein intuitiv bedienbares Touch-Layout und die zertifizierte Anbindung der neuen DIVA-Waagen (Mettler-Toledo) mit Darstellung der Wägeergebnisse über die Software VCO disp auf dem Touchbildschirm, um separate Waagen-Displays im Kassenbereich einzusparen. Zudem bewerteten die Verantwortlichen von Minipreis die Touch-Preislisten für Artikel ohne Barcode und deren zentrale Pflege als wichtiges Instrument auf dem Weg hin zu 100% artikelgenauem Kassieren. Außerdem bewertete Minipreis die höchstmögliche Integration der zukünftigen Kassensoftware in die vorhandenen Systeme als unverzichtbar. In der Zentrale ist das ERP-System x-trade von maxess systemhaus gmbh im Einsatz, die Filialprozesse  steuert das System DEWAS von Superdata EDV-Vertrieb GmbH. Zusammen mit der Kassensoftware dStore von POS Systemhaus ist dieses Lösungsmodell der Partner im MoveRetail Verbund bereits bei zahlreichen Referenzkunden z.B. der Wasgau Produktions- und Handels- AG, coop eG, basic AG und Kölle-Zoo erfolgreich im Einsatz.

Nach Präsentationen mehrerer Anbieter von Kassenlösungen und anschließender Referenzkundenbesuche entschied sich Minipreis Anfang Mai 2009 für dStore von POS Systemhaus. Ausschlaggebend hierfür war die optimale Abdeckung der Anforderungen durch die Kassensoftware dStore sowie deren ausgewiesene Kompetenz im Lebensmittel - Einzelhandel.
Aufgrund der tiefen Integration der DEWAS- Warenwirtschaft und dStore Kassensoftware werden bei Minipreis nun, im Gegensatz zur NCR-Lösung, jeweils nur noch eine Datenbank und ein Marktserver benötigt.

Die Implementierung erfolgte, in sehr enger Zusammenarbeit mit Minipreis, gemeinsam durch die Firmen Superdata und POS Systemhaus. Auch dieses Projekt wurde wieder „in time and budget“ realisiert. Der von Minipreis im Mai 2009 vorgegebene Zeitplan mit 3 Pilotfilialen im August, anschließender Optimierungsphase sowie dem Abschluss des Roll-outs Ende November 2009 wurde exakt eingehalten.

Die Kassenumstellungen in den 35 Märkten wurden im laufenden Betrieb vorgenommen. Ab 18 Uhr wurden jeweils die ersten der 3-8 Kassensysteme ausgetauscht und durch neue dStore- Touch- Kassen, die vor Ort installiert wurden, ersetzt. Für die neue Kassenhardware waren einige bauliche Änderungen an den Kassentischen erforderlich. Zudem wurden die vorhandenen EFT-Geräte gemäß der SEPA- Richtlinien in diesem Zug gleich auf das Protokoll TA 7.0 aktualisiert und an die dStore-Kassen angebunden. Der Tagesabschluss wurde jeweils gegen 20.30 Uhr noch im „alten“ System durchgeführt, anschließend erfolgten die endgültige Umstellung auf die neuen dStore-Kassen sowie eine Schulung der Markt-Mitarbeiter auf  die neuen Prozesse durch die Verantwortlichen der EDV-Abteilung von Minipreis. Ab dem folgenden Tag wurde dann ausschließlich auf Basis von dStore kassiert.

Für 2010 plant Minipreis die Implementierung weiterer, in dStore verfügbarer Kassenfunktionalitäten wie Couponing, Giftcards, Geschenkkorb-Handling uvm.

Anbieter
Logo: POS Systemhaus GmbH

POS Systemhaus GmbH

Ruhrstraße 90
22761 Hamburg
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der...
02.05.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der Bundesliga

Grab-and-Go-Technologie für den Einkauf im Vorbeigehen - auch im Stadion

Eintracht Frankfurt erprobt den ersten Self-Service-Check-out der Bundesliga: Stadionbesucher können an Spieltagen Fanartikel in einem kassenlosen Pop-up-Store kaufen – einfach im Vorbeigehen. Der Fußball-Erstligist setzt dabei auf ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Personal und Sortiment optimal planen
09.05.2022   #Online-Handel #Tech in Retail

Personal und Sortiment optimal planen

Interview über Technologien zur Messung von Besucherströmen und Bewegungsmustern

Modernste Technologien ermöglichen es Händler*innen, das Verhalten von Besucher*innen in ihren Geschäften zu messen und sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf das Sortiment entsprechend zu planen.Anbieter solcher Technologien, ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule
01.06.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule

Die Zukunftsmobilität für den stationären Einzelhandel

Nachhaltigkeit und E-Mobilität sind große Themen zur Zeit. Kombiniert man dies mit kontaktlosem Bezahlen, hat man ein Zukunftsmodell für den stationären Einzelhandel. TeleCash from Fiserv geht das an. Wie? Das erzählt uns ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim