Interview • 07.02.2018

Neue Technologien brauchen Mut zum Experimentieren

Interview mit Elke Moebius, Global Head Retail & Retail Technology, Director EuroShop, EuroCIS, C-star

Elke Moebius
Quelle: Messe Düsseldorf/ctillmann

Ohne Technologie geht gar nichts mehr. Das ist der Motor des Handels“, kommentierte Elke Moebius im Anschluss an die EuroShop 2017. Dass sie damit Recht behielt, zeigt sowohl die rasante Entwicklung im Bereich Digitalisierung als auch das Wachstum der EuroCIS. Im Vorlauf der weltweit größten Messe für Retail Technology sprachen wir erneut mit ihr.

Frau Moebius, welche Technologien und Trends sehen Sie für die EuroCIS?

Elke Moebius: Neben den Dauerbrennern, die nach wie vor beispielsweise Checkout-Systeme sind, gibt es einige neue Themen, die die EuroCIS 2018 bestimmen werden. Das sind Lösungen im Bereich Internet of Things oder Augmented sowie Virtual Reality. Auch Themen wie Robotik und künstliche Intelligenz nehmen Fahrt auf. Denn auch wenn der flächendeckende Einsatz von humanoiden Robotern noch visionär ist, so kann er zumindest bei Kommissionierung, Regalbestückung und Inventur gute Dienste leisten. Darüber hinaus werden erstmalig auch Unternehmen aus dem Lichtgeschäft auf der EuroCIS ausstellen, die im Bereich Instore-Navigation und Datenmanagement unterwegs sind.  Generell wichtiger wird das Thema Personalisierung, denn der Kunde wird immer anspruchsvoller und will als Individuum wahrgenommen werden.

Profitiert die EuroCIS vom Rückenwind der EuroShop?

Die EuroShop war natürlich ein Highlight, aber die EuroCIS erlebt jedes Jahr wieder eine wirklich hervorragende dynamische Entwicklung. Wir haben bereits jetzt (Mitte Dezember) die 13.000 Quadratmetermarke im Rahmen der gebuchten Ausstellungsfläche geknackt. Im Vergleich dazu waren es bei der EuroCIS 2016 knapp 11.000 Quadratmeter. Rund 450 Aussteller aus 26 Ländern werden 2018 in Düsseldorf vertreten sein. Um die Besucherzahl zu prognostizieren, ist es natürlich noch etwas früh, aber ich gehe davon aus, dass wir auch hier die 11.000 knacken werden.

Auf welche Neuheiten können wir 2018 gespannt sein?

Eine Neuheit ist das "Start-up Hub“ – eine Fläche, für deutsche und internationale Start-ups. Diese jungen Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, sich und ihre Produkte im Omnichannel-Forum zu präsentieren. Ich glaube schon jetzt, dass die Einführung einer solchen Sonderfläche eine gute Entscheidung war, die wir sicherlich in den kommenden Jahren weiter ausbauen werden. Zusätzlich dazu wird es die BMWI-Fläche geben, die vom Bundesministerium für Wirtschaft initiiert wird und sich ausschließlich an deutsche Start-ups richtet.

Es gibt unzählige technische Lösungen, die die Customer Journey angenehmer machen, Erlebnisse schaffen, Arbeitsabläufe auf Händlerseite vereinfachen und so weiter. Trotz alledem kommt im Handel nur langsam etwas an. Wo hakt es denn Ihrer Meinung nach in Deutschland?

In Deutschland gibt es rechtliche Hürden, wie die Datenschutzgrundverordnung, die die Einführung neuer Technologien teilweise wirklich erschwert. Seitens der Hersteller wünsche ich mir in Deutschland manchmal mehr Mut zum Experimentieren und auch mal Mut, einen Fehler zu machen. In Deutschland muss immer alles gleich perfekt sein. Das ist technologieseitig oft kontraproduktiv, weil sich die Welt anderweitig schon dreimal gedreht hat. Da gibt es andere Länder, wie beispielsweise China, wo nach dem Prinzip "Trial and Error“ gearbeitet wird. Gleiches gilt natürlich auch für den Einzelhandel selbst.

Ist das ein Appell an die EuroCIS-Aussteller?

Ja, denn ich glaube Mut wird honoriert, wenn es ein Alleinstellungskriterium ist.

Worauf freuen Sie sich denn besonders zur EuroCIS?

Ich freue mich ganz persönlich einfach, nach einem Jahr ohne eigene Messe, wieder eine Veranstaltung in Düsseldorf zu haben. Das ist einfach der Kick, der es spannend macht und das ganze Team fiebert darauf hin. Es ist schön, zu sehen, wie man die Kunden – in unserem Fall die Aussteller – mitnimmt und die letzten einsammelt für den finalen Endspurt. Ich bin fest davon überzeugt, dass das wieder eine gute, um nicht zu sagen eine Rekordveranstaltung wird. Die Messlatte liegt wie immer ein kleines Stückchen höher, aber bisher sind wir immer noch über die Latte gesprungen und das ist auch jetzt schon für 2018 fest gebucht.

Interview: Melanie Günther

Themenkanäle: Handel, Digitalisierung, EuroCIS

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Platz für Innovationen: Cloud-Services für agilere Geschäfte...
02.10.2018   #Warenwirtschaftssysteme (WWS) #Software as a Service (SaaS)

Platz für Innovationen: Cloud-Services für agilere Geschäfte

Pilotprojekte im Einzelhandel schneller denn je umsetzen. Interview mit Retail-Experten von SAP

Schlanker, schneller, nützlicher: Cloud-Lösungen helfen dabei, Kundendaten auszuwerten und sinnvoll zu nutzen. Welche Einzelhändler schon nicht mehr auf die Wolke verzichten wollen und worin die größten Vorteile liegen, ...

Thumbnail-Foto: Sharing is Caring
08.11.2018   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Sharing is Caring

Mieten statt kaufen: Der Outdoorausrüster VAUDE traut sich

Produkte und Ausrüstung für das Outdoor-Erlebnis mieten und nicht kaufen? Ja, das geht. VAUDE macht es seit 2017 möglich. Noch steckt das Projekt „iRentit“ in den Kinderschuhen. Der perfekte Moment für uns, um mit ...

Thumbnail-Foto: Superdata PromoServer – Erfolgsfaktor Kundenbindung...
26.10.2018   #Multichannel Commerce #Kundenbeziehungsmanagement

Superdata PromoServer – Erfolgsfaktor Kundenbindung

Kundenbindungsinstrumente für langfristigen Erfolg

Kundenbindungsprogramme im Einzelhandel spielen eine zentrale Rolle, um Kunden bei steigendem Wettbewerbsdruck langfristig an ein Unternehmen zu binden. Mit der Ausweitung der Verkaufs- und Kommunikationskanäle hat sich die Herausforderung ...

Thumbnail-Foto: Kassenlos in die Zukunft: Erfolgreiche Projekte im Einzelhandel...
06.08.2018   #Kassen #Zahlungssysteme

Kassenlos in die Zukunft: Erfolgreiche Projekte im Einzelhandel

Das Finetuning für die großen Rollouts hat begonnen – auch in Deutschland

Ein Roboter als Einkaufsberater, der Self-Checkout bei REWE um die Ecke oder digitale Preisschilder. Langsam aber sicher gewöhnen sich die Kunden an diese Neuheiten im Supermarkt und nehmen diese immer besser an. Aber sind die Kunden schon ...

Thumbnail-Foto: Vending- und Zigarettenautomaten mit kontaktlos-Terminals ausgestattet...
25.07.2018   #Zahlungsterminals #Verkaufsautomaten, Warenautomaten

Vending- und Zigarettenautomaten mit kontaktlos-Terminals ausgestattet

40 girocard „TOPP“- Terminals in Kassel von CCV und Card4Vend

Seit Ende Mai 2018 sind in der girocard city Kassel die ersten 40 TOPP-Terminals mit den Kontaktlos-Lesern der CCV Deutschland im Rahmen des Pilotprojektes der Deutschen Kreditwirtschaft in Betrieb gegangen. Aufgerüstet wurden die ...

Thumbnail-Foto: Click & Collect – Die unverzichtbaren Bausteine für den Erfolg...
07.11.2018   #stationärer Einzelhandel #Bestandsoptimierung

Click & Collect – Die unverzichtbaren Bausteine für den Erfolg

Kundeninteraktion und Upselling mit der Abholung im Laden fördern

Handelsketten erleben einen digitalen Wandel. Dies betrifft vor allem den Onlinehandel: Der digital versierte Verbraucher sucht einen transparenten, preisgünstigen und maßgeschneiderten Service. Daher müssen Händler überall ...

Thumbnail-Foto: Wie Sie die richtige Logofarbe auswählen
19.09.2018   #Design

Wie Sie die richtige Logofarbe auswählen

Worauf sollte man bei der Erstellung eines Logos vertrauen?

Die meisten Unternehmer übersehen die Vorteile, die die richtigen Farben ihrem Unternehmen beziehungsweise ihrer Marke bringen können. In einer von der internationalen Kreativ-Plattform 99designs unter Kleinunternehmern durchgeführten ...

Thumbnail-Foto: 6 Gütesiegel, die Onlinehändler kennen müssen...
08.11.2018   #Online-Handel #Sicherheit

6 Gütesiegel, die Onlinehändler kennen müssen

Auszeichnungen steigern das Kundenvertrauen und den Umsatz eines Onlineshops

Zertifikate für Onlineshops gibt es wie Sand am Meer. Da den Überblick zu behalten, fällt vielen Shopbetreibern schwer. Kunden aber kaufen lieber auf Webseiten, die von Experten für gut befunden wurden. Doch was sind diese ...

Thumbnail-Foto: Retail Agenda 2025
31.10.2018   #Digitalisierung #Veranstaltung

Retail Agenda 2025

adesso präsentiert sein Digitalisierungs-Portfolio für den Handel

Thumbnail-Foto: App-basierter Self-Checkout
23.08.2018   #Mobile Payment #Self-Checkout-Systeme

App-basierter Self-Checkout

Edeka startet mobiles Self-Scanning mit snabble

Die snabble GmbH aus Bonn bringt ihre Technologie in die Märkte von Edeka Rhein-Ruhr. Kunden können so in Zukunft ihre Artikel mit ihrem Smartphone selbst noch während des Einkaufens scannen und am Ausgang komfortabel an ...

Anbieter

Bizerba SE & Co. KG
Bizerba SE & Co. KG
Wilhelm-Kraut-Straße 65
72336 Balingen
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
Verifone GmbH
Verifone GmbH
Seilerweg 2f
36251 Bad Hersfeld
adesso AG
adesso AG
Stockholmer Allee 20
44269 Dortmund
AURES Technologies GmbH
AURES Technologies GmbH
Maisacherstr. 118
82256 Fürstenfeldbruck
CCV Deutschland GmbH
CCV Deutschland GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Superdata EDV-Vertrieb GmbH
Superdata EDV-Vertrieb GmbH
Ruhrstr. 90
22761 Hamburg
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
TCPOS GMBH
TCPOS GMBH
Saarwiesenstr. 5
66333 Völklingen