Interview • 07.02.2018

Neue Technologien brauchen Mut zum Experimentieren

Interview mit Elke Moebius, Global Head Retail & Retail Technology, Director EuroShop, EuroCIS, C-star

Elke Moebius
Quelle: Messe Düsseldorf/ctillmann

Ohne Technologie geht gar nichts mehr. Das ist der Motor des Handels“, kommentierte Elke Moebius im Anschluss an die EuroShop 2017. Dass sie damit Recht behielt, zeigt sowohl die rasante Entwicklung im Bereich Digitalisierung als auch das Wachstum der EuroCIS. Im Vorlauf der weltweit größten Messe für Retail Technology sprachen wir erneut mit ihr.

Frau Moebius, welche Technologien und Trends sehen Sie für die EuroCIS?

Elke Moebius: Neben den Dauerbrennern, die nach wie vor beispielsweise Checkout-Systeme sind, gibt es einige neue Themen, die die EuroCIS 2018 bestimmen werden. Das sind Lösungen im Bereich Internet of Things oder Augmented sowie Virtual Reality. Auch Themen wie Robotik und künstliche Intelligenz nehmen Fahrt auf. Denn auch wenn der flächendeckende Einsatz von humanoiden Robotern noch visionär ist, so kann er zumindest bei Kommissionierung, Regalbestückung und Inventur gute Dienste leisten. Darüber hinaus werden erstmalig auch Unternehmen aus dem Lichtgeschäft auf der EuroCIS ausstellen, die im Bereich Instore-Navigation und Datenmanagement unterwegs sind.  Generell wichtiger wird das Thema Personalisierung, denn der Kunde wird immer anspruchsvoller und will als Individuum wahrgenommen werden.

Profitiert die EuroCIS vom Rückenwind der EuroShop?

Die EuroShop war natürlich ein Highlight, aber die EuroCIS erlebt jedes Jahr wieder eine wirklich hervorragende dynamische Entwicklung. Wir haben bereits jetzt (Mitte Dezember) die 13.000 Quadratmetermarke im Rahmen der gebuchten Ausstellungsfläche geknackt. Im Vergleich dazu waren es bei der EuroCIS 2016 knapp 11.000 Quadratmeter. Rund 450 Aussteller aus 26 Ländern werden 2018 in Düsseldorf vertreten sein. Um die Besucherzahl zu prognostizieren, ist es natürlich noch etwas früh, aber ich gehe davon aus, dass wir auch hier die 11.000 knacken werden.

Auf welche Neuheiten können wir 2018 gespannt sein?

Eine Neuheit ist das "Start-up Hub“ – eine Fläche, für deutsche und internationale Start-ups. Diese jungen Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, sich und ihre Produkte im Omnichannel-Forum zu präsentieren. Ich glaube schon jetzt, dass die Einführung einer solchen Sonderfläche eine gute Entscheidung war, die wir sicherlich in den kommenden Jahren weiter ausbauen werden. Zusätzlich dazu wird es die BMWI-Fläche geben, die vom Bundesministerium für Wirtschaft initiiert wird und sich ausschließlich an deutsche Start-ups richtet.

Es gibt unzählige technische Lösungen, die die Customer Journey angenehmer machen, Erlebnisse schaffen, Arbeitsabläufe auf Händlerseite vereinfachen und so weiter. Trotz alledem kommt im Handel nur langsam etwas an. Wo hakt es denn Ihrer Meinung nach in Deutschland?

In Deutschland gibt es rechtliche Hürden, wie die Datenschutzgrundverordnung, die die Einführung neuer Technologien teilweise wirklich erschwert. Seitens der Hersteller wünsche ich mir in Deutschland manchmal mehr Mut zum Experimentieren und auch mal Mut, einen Fehler zu machen. In Deutschland muss immer alles gleich perfekt sein. Das ist technologieseitig oft kontraproduktiv, weil sich die Welt anderweitig schon dreimal gedreht hat. Da gibt es andere Länder, wie beispielsweise China, wo nach dem Prinzip "Trial and Error“ gearbeitet wird. Gleiches gilt natürlich auch für den Einzelhandel selbst.

Ist das ein Appell an die EuroCIS-Aussteller?

Ja, denn ich glaube Mut wird honoriert, wenn es ein Alleinstellungskriterium ist.

Worauf freuen Sie sich denn besonders zur EuroCIS?

Ich freue mich ganz persönlich einfach, nach einem Jahr ohne eigene Messe, wieder eine Veranstaltung in Düsseldorf zu haben. Das ist einfach der Kick, der es spannend macht und das ganze Team fiebert darauf hin. Es ist schön, zu sehen, wie man die Kunden – in unserem Fall die Aussteller – mitnimmt und die letzten einsammelt für den finalen Endspurt. Ich bin fest davon überzeugt, dass das wieder eine gute, um nicht zu sagen eine Rekordveranstaltung wird. Die Messlatte liegt wie immer ein kleines Stückchen höher, aber bisher sind wir immer noch über die Latte gesprungen und das ist auch jetzt schon für 2018 fest gebucht.

Interview: Melanie Günther

Themenkanäle: Handel, Digitalisierung, EuroCIS

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe
14.10.2020   #Kassensysteme #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe

Living Stars setzt auf Roqqios Warenwirtschafts- und Kassensystem

Das hessische Unternehmen Living Stars (Wohnen und Sparen GmbH) aus Bad Hersfeld verkauft Wohntextilien auf 670 Quadratmetern und betreibt zudem einen Online-Shop. Das Sortiment reicht von Deko-Kissen über Frottierwaren und Bettwäsche bis ...

Thumbnail-Foto: Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen...
08.12.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen

Wie Netzwerk-Audiolösungen den Einzelhandel unterstützen – heute und morgen

Angesichts einer sich wandelnden Einzelhandelslandschaft, sollte dem Kunden das Shoppingerlebnis so attraktiv wie möglich gemacht werden – denn nur dann kommt er auch wieder. Einzelhändler können das direkt beeinflussen, ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Versuchskaninchen Handel
14.12.2020   #Digitalisierung #Datenanalyse

Versuchskaninchen Handel

RetailTech Lab in Dänemark testet Technologien für Einzelhändler

Der stationäre Handel hatte es in diesem Jahr in großen Teilen Europas nicht leicht. Höchste Zeit ihn neu zu denken, Innovationen auszuprobieren und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.Im RetailTech Lab in Dänemark passiert ...

Thumbnail-Foto: In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven...
21.09.2020   #Digitalisierung #Terminals

In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen

Schauen Sie sich das Expertengespräch über Instrumente zur Kundenbindung noch einmal an!

Im iXtenso DigitalTalk diskutierten wir unter dem Titel "Interaktive Self-Service-Lösungen: Implementierung einer modernen Kundenbindungsstrategie" mit Experten wie Christian Rüttger von Elo live darüber, wie eine moderne ...

Thumbnail-Foto: Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie
06.01.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie

Mehrwert durch Messenger: Q-Chat

Die Corona-Pandemie stellt Einzelhändler vor große Herausforderungen – ganz im Mittelpunkt steht dabei die Kommunikation mit den Mitarbeitern. Doch wie sollen Händler mit ihren Mitarbeitern kommunizieren in einer Zeit mit ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark...
24.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark

Elektronische Regaletiketten spielen dabei eine wichtige Rolle.

In Helsinge in Dänemark befindet sich der co-op-Verband mit den besten Gewinnzahlen im Land. Der ansässige Kvickly-Markt hat dafür das richtige Rezept gefunden. Zukünftig soll nun sogar noch mehr Energie in die Kunden und ...

Thumbnail-Foto: Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie...
09.09.2020   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie

Diskussionen mit Opinion Leaders und Retail-Insidern

Immer montags und donnerstags erscheinen in der Trendakademie des Trendforums Retail aktuelle Video-Podcasts. Mit Marcus Meyer als Moderator führen wir spannende Diskussionen mit den Opinion Leadern aus dem DACH Retail. Die ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart