News • 06.10.2021

OMD-Studie "The Age of Voice 3.0"

Sprachsteuerung wird für Verbraucher zur Routine, aber es gibt ungenutzte Potenziale

Nahaufnahme einer Frau welche vor einem Smart-Speaker sitzt...
Quelle: PantherMedia / Andriy Popov

Die dritte Auflage der OMD-Studie belegt die steigende Relevanz von Voice – mehr als jeder zweite Deutsche nutzt mindestens wöchentlich Voice-Anwendungen.

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status von Voice-Anwendungen in Deutschland und wie können Marken Voice gewinnbringend einsetzen?

Diesen Fragen ging die Mediaagentur OMD Germany gemeinsam mit der Fullservice Voice und Audio Agentur Wake Word in ihrer breit angelegten Studie „The Age of Voice 3.0“ zum dritten Mal auf den Grund. Erstmals wird auch die Entwicklung und steigende Relevanz von Voice Search abgefragt. Ebenso skizziert die Umfrage relevante Nutzungsszenarien von Voice für Kommunikation und Markenführung und liefert entsprechende Handlungsempfehlungen.

Voice ist im Mainstream angekommen

Bereits 52 Prozent der deutschen Onliner nutzen mindestens wöchentlich aktiv Voice Assistants in Smart Speakern, Smartphones, Tablets, Smart TVs oder auch auf Spielekonsolen – und bis Ende des Jahres werden es rund 60 Prozent sein. Dieses Wachstum gegenüber den Ergebnissen aus „The Age of Voice 2.0“ aus dem Jahr 2019 entspricht einer Steigerung von 16 Prozent.

Der Umgang mit Voice wird dabei immer mehr zur Routine, jeder Fünfte setzt die Sprachsteuerung mindestens täglich ein und zählt damit zu den Intensivnutzern. Dabei ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht, denn weitere 20 Prozent der Befragten geben an, über kurz oder lang Voice nutzen zu wollen. „Mit der wachsenden Verbreitung steigen auch Reichweite und das Potenzial für Voice-Interaktionen. Fakt ist aber auch, dass Anwendungen, die für eine breite Zielgruppe konzipiert werden, möglichst einfach zu bedienen sein sollten – weil ein signifikanter Teil der Voice-Nutzer sehr frisch dabei ist und sich noch an die Technologie gewöhnen muss“, so Lukas Brocks, Deputy Director Brand & Marketing OMD Germany und Initiator der Studie.

Voice Assistants: Alexa ist das Maß der Dinge

Befragt nach den eingesetzten Voice Assistants – 95 Prozent nutzen die Sprachsteuerung übrigens in den eigenen vier Wänden – ergibt sich ein klares Bild: Amazons Alexa gibt bei 45 Prozent der Nutzer den Ton an, 24 Prozent sprechen mit dem Google Assistant und 18 Prozent mit Siri von Apple. Bixby (Samsung), Cortana (Microsoft) und Magenta (Telekom) kommen lediglich bei vier bzw. zwei und einem Prozent der User zum Einsatz. Wie groß der Vorsprung der „Big Three“ ist, wird auch beim Blick auf die in den Haushalten stehenden Smart Speakern deutlich. Auch hier dominiert Alexa mit 65 Prozent, 14 Prozent nutzen einen Smart Speaker von Google und knapp sechs Prozent einen von Apple. Inzwischen steht übrigens in einem Drittel der deutschen Haushalte mindestens ein Gerät, fast jeder zweite Smart-Speaker-Haushalt hat dabei einen Speaker mit Bildschirm.

Zu Hause regiert Alexa, unterwegs Google und Apple

Etwas ausdifferenzierter als bei den Geräten stellt sich die Situation hinsichtlich der Nutzungsszenarien dar. Zu Hause ist Amazon mit Alexa der dominierende Voice Assistant und wird überwiegend als Smart Speaker zu Entertainment-Zwecken oder für einfache Funktionen wie „Timer stellen“ oder „Wetterbericht abrufen“ genutzt. Unterwegs – also im Auto, zu Fuß, auf dem Fahrrad oder im öffentlichen Verkehrsmittel – wiederum sind Apple und Google die präferierten Voice-Systeme. Hier stehen bei den Usern nutzwertige Funktionen wie die Suche nach Informationen oder die Navigation via Smartphone im Vordergrund.

Voice Apps: Noch in den Kinderschuhen

Bislang werden Voice Apps noch von weniger als 60 Prozent der Befragten auf den Smart Speakern aktiviert – damit bergen sie erhebliche Potenziale für Marken und Marketers. Eine Interaktion (mit Marken) über die Sprache findet bislang also noch kaum statt. Zum Vergleich: Fünf Jahre nach Launch des Apple App Stores nutzten bereits 84 Prozent der Smartphone-Besitzer Apps (Quelle: ACTA 2013). „Der bislang vergleichsweise geringe Einsatz von Voice Apps bietet vor allem Marken eine Chance, mit guten Nutzer-Erlebnissen zu punkten“, ist Lukas Brocks überzeugt.

V-Shopping: Gute Kauferlebnisse sind noch Mangelware

Eine gute User-Experience ist auch eine entscheidende Voraussetzung, um Shopping über Sprachsteuerung weiter nach vorne zu entwickeln. Von einem Boom wie beim E-Commerce ist V-Commerce aber noch weit entfernt: Zwar haben zwölf Prozent der Befragten in der aktuellen Umfrage bereits über Voice eingekauft (2019 lag dieser Wert bei nur sechs Prozent), allerdings waren auch 41 Prozent mit dem Kauferlebnis nicht zufrieden und wollen nicht erneut über Voice einkaufen. Brocks ergänzt: „Auch hier liegen für Marken noch erhebliche Potenziale brach, allerdings ist eine ausgereifte Nutzerführung unabdingbar, um die Verbraucher nicht zu verlieren.“

Voice Search: Jede fünfte Suchanfrage erfolgt bereits heute über Voice

Wie bei der klassischen Internetnutzung via Tastatur, ist auch im Voice-Bereich die Suche eine absolute „Killer“-Applikation wie „The Age of Voice 3.0“ belegt. Fast jeder zweite Befragte ist aktiver „Voice Searcher“ und gibt mindestens wöchentlich seine Suchbefehle über Sprache ein. Unter den aktiven Voice-Nutzern liegt der Wert sogar bei 77 Prozent. Bezogen auf die Suchanfragen wird bereits jede fünfte Anfrage in Deutschland über Sprachsteuerung getätigt – Tendenz steigend.

Quelle: OMD Germany

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EHI Inventur- und Sicherheitskongress 2022
12.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

EHI Inventur- und Sicherheitskongress 2022

22.06.-23.06.2022 | Köln

Das alljährliche EHI-Sicherheitsevent für den HandelMit dem EHI Inventur- und Sicherheitskongress stellen wir am 22.06.-23.06.2022 aktuelle Herausforderungen vor und zeigen Lösungsansätze auf, um Risiken für Kunden, ...

Thumbnail-Foto: K5 Future Retail Konferenz 2022
12.10.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

K5 Future Retail Konferenz 2022

29.06.-30.06.2022 | Berlin

Die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE in Berlin ist die Leitveranstaltung des digitalen Handel in der DACH-Region. Im Rahmen der K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE in Berlin thematisieren vom 29.06.-30.06.2022 auf verschiedenen Stages mehr als 150 Speaker, ...

Thumbnail-Foto: Herausforderungen des Einzelhandels mit KI-gestützter...
19.11.2021   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Herausforderungen des Einzelhandels mit KI-gestützter Personaleinsatzplanung bewältigen

Einzelhändler spüren Anstieg des Fachkräftemangels

So verdoppelte sich im Einzelhandel die Zahl der Firmen, die Engpässe bei Fachkräften sehen, zwischen April und Juli fast von 15,7 auf 30,6 %. Experten führen diese Schwierigkeit, Mitarbeiter für die Arbeit in der Filiale zu ...

Thumbnail-Foto: eTail Deutschland 2022 – Dachkonferenz für Innovatoren aus retail,...
12.10.2021   #E-Commerce #Handel

eTail Deutschland 2022 – Dachkonferenz für Innovatoren aus retail, E-Commerce und Marketing

15.03.-16.03.2022 | Berlin

Als die führende Konferenz für Retail E-Commerce und Marketing-Innovatoren in der DACH-Region haben Sie bei der eTail Deutschland vom 15.03.-16.03.2022 die Chance, von führenden Köpfen aus E-Commerce und Digital Marketing zu ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Wertschöpfung durch künstliche Intelligenz ist die...
12.10.2021   #Datenanalyse #Supply-Chain-Management

Automatisierte Wertschöpfung durch künstliche Intelligenz ist die Zukunft

Studie NEWretail: KI ist Schlüsseltechnologie für die Einzelhandelsbranche

Die Pandemie hat die Situation des kriselnden Einzelhandels weiter verschärft und wie unter einem Brennglas die Defizite der Branche aufgezeigt. BearingPoint und das IIHD-Institut analysieren in ihrer siebten NEWretail-Studie die aktuelle ...

Thumbnail-Foto: Erster hybrider Supermarkt mit kassenloser Bezahlmöglichkeit...
05.11.2021   #stationärer Einzelhandel #App

Erster hybrider Supermarkt mit kassenloser Bezahlmöglichkeit

Anmelden – Einkaufen – Rausgehen: Rewes “Pick&Go”

Als erster Anbieter im deutschen Lebensmitteleinzelhandel bietet REWE seinen Kundinnen und Kunden ab sofort den sogenannten hybriden Einkauf an: Klassisch an der Kasse bezahlen oder innovativ ohne Kassenvorgang mittels “Pick&Go.Nach rund ...

Thumbnail-Foto: Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration...
08.09.2021   #Veranstaltung #Shopdesign

Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck

28.01. - 01.02.2022 | Messe Frankfurt

Die Christmasworld ist die weltweit größte Trend- und Orderplattform der internationalen Deko- und Festschmuck-Branche – und damit Ihre perfekte B2B-Fachmesse für einen starken Auftakt in die neue Geschäftssaison. Sie ...

Thumbnail-Foto: Aufgaben- und Workforce Management für Kunden- und...
25.08.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Aufgaben- und Workforce Management für Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit

Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch COVID-19 gezwungen, sich an radikal neue Umstände anzupassen.

Vera Bradley ist eine bekannte amerikanische Marke für Handtaschen, Reisegepäck, Mode- und Wohnaccessoires, mit mehr als 144 Filialen und Factory Outlets in den USA. Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch ...

Thumbnail-Foto: Neuer Chip ermöglicht Deep-Learning-Analysen „on the edge“...
26.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

Neuer Chip ermöglicht Deep-Learning-Analysen „on the edge“

Axis präsentiert den ARTPEC System-on-Chip der 8. Generation

Axis Communications, der Technologieführer im Bereich Netzwerk-Video, kündigt die 8. Generation seines System-on-Chips (SoC) für Netzwerk-Video an. Der ARTPEC-8 SoC wurde in erster Linie entwickelt, um Analyseanwendungen auf Grundlage ...

Thumbnail-Foto: Technologische Innovationen bei Kassensystemen voranbringen...
18.10.2021   #Kassensysteme #POS-Systeme

Technologische Innovationen bei Kassensystemen voranbringen

Frank Schlesinger von der IGZTK über Fiskalisierung, Clouds, Big Data und den Kassenmarkt

Im Bereich Kasse und Payment schreitet die Digitalisierung rasch voran. Die „Interessengemeinschaft Zukunftsweisende Technologiehersteller für Kassensysteme“ (IGZTK) will den Zugang zu innovativen Technologien wie der Cloud ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Klimaschutzoffensive des Handels
Klimaschutzoffensive des Handels
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf