Produkt • 04.08.2016

POSIFLEX AURA-7600 – ein echter platzsparender POS-Thermodrucker

Der kompakte Frontladedrucker eignet sich ideal zum Einsatz im Einzelhandel sowie in der Gastronomie und Hotellerie, wo jeder Quadratzentimeter zählt

Foto: POSIFLEX AURA-7600 – ein echter platzsparender POS-Thermodrucker...
Quelle: Posiflex Technology

Posiflex Technology, Inc., ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von POS-Lösungen und dazu passenden Peripheriegeräten, kündigt einen Neuzugang in seiner angesehenen POS-Druckerserie an: das Modell AURA-7600, erhältlich ab dem 3. Quartal 2016.

Dank seiner kompakten Stellfläche von nur knapp 13x13 cm empfiehlt sich der neue POS-Thermodrucker AURA-7600 als idealer Platzsparer im wertvollen Kassen- oder Thekenbereich. So haben Einzelhändler oder Cateringunternehmen mehr wertvolle Stellfläche zur Verfügung, Ware exponieren und entsprechend bewerben zu können.

Mit seiner quadratischen Form und Frontlademechanismus kann der Drucker nicht nur in äußerst platzknappen Umgebungen im Handel, in Mini-Märkten, Convenience-Stores, im Bereich Food-Service- und Gemeinschaftsverpflegung, sondern auch in platzsensitiven Kiosk-Umgebungen aufgestellt und betrieben werden.

Trotz kleiner Abmessungen glänzt der 3”-Thermodrucker AURA-7600 mit starker Leistung. Er druckt Belege mit einer Geschwindigkeit von 200mm pro Sekunde in hoher Auflösung aus – perfekt für schnelllebige Werbeaktionen oder lange Warteschlangen an der Kasse.

Der AURA-7600 ist äußerst langlebig, zuverlässig und robust gebaut. Die Belege werden automatisch abgeschnitten (Auto-Cutting), die Papierrolle lässt sich blitzschnell auswechseln. Die Frontladung und auch -ausgabe ermöglichen eine flexible Positionierung des Druckers. Der Drucker ist für Thermopapier mit 80mm Breite ausgelegt, mit einem zusätzlichen Bonrollenadapter für 58mm Papier.

Die Standardausführung ist glänzend schwarz. Optional kann ein Unterteil (LD-2000) mit programmierbarer und farbenprächtiger LED Beleuchtung auf der Unterseite des Geräts installiert werden, so dass man während des Druckvorgangs noch einen richtigen Fun-Faktor erzeugen kann.

Owen Chen, President und CEO von Posiflex Technology, Inc., kommentiert die Entwicklung dieses neuen Druckers wie folgt: “Posiflex ist ein Wegbereiter in Sachen POS-Terminals. So können wir unser Wissen und technisches Know-how auch in den aktuellen POS-Druckermarkt einbringen. Im heutigen Geschäftsumfeld bedeutet angesichts des Wettbewerbsdrucks jeder zusätzliche Platz im Kassenumfeld mehr Umsatz. Die Nachfrage nach immer kleineren und vielseitigeren Druckern steigt und steigt. Posiflex trägt diesem Bedürfnis mit dem hoch effizienten AURA-7600 Rechnung, der speziell für außergewöhnliche Stellfreiheit im Einzelhandel, Gastgewerbe oder Kartenverkauf ausgelegt ist.”

Eigenschaften:

- 3"-Thermodrucker mit autocut-Funktion

- Druckgeschwindigkeit bis zu maximal 200 mm pro Sekunde

- Hohe Druckauflösung bis zu 8 dots/mm und 576 dots/Zeile

- geeignet für 80 mm und optional 58 mm Papierbreite

- unterstützt QR-Code und den 2D-Barcode PDF417

- Frontlader-Kassette für Papiereingang und Belegausgang für noch mehr Stellflexibilität

- Drop-and-Load-Prozess für schnellen, unkomplizierten Papierrollenwechsel

- Abmessungen: 129,00 mm x 129,50 mm x 148,80 mm (B x H x T)

- Schnittstellen: USB (optional True USB & Virtual COM) + seriell, optional parallel, WLAN und LAN.

      

Anbieter
Logo: POSIFLEX GmbH

POSIFLEX GmbH

Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
Deutschland
Quelle: Posiflex Technology

Themenkanäle: Drucker, POS-Drucker

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk...
25.04.2022   #Tech in Retail #Softwareapplikationen

Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk

JD Sports setzt auf Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes für Warenlieferungen in ganz Europa

Der internationale Sportmodehändler JD Sports führt europaweit eine Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes, dem Spezialisten für Supply-Chain-Technologie und Integration, ein. ZetesChronos ermöglicht die Rückverfolgbarkeit ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal