Firmennachricht • 17.02.2017

Regionales Webkaufhaus Lokaso expandiert deutschlandweit

Unternehmen und Institutionen als Betreibergesellschaften in neuen Regionen gefragt

Lokaso Fahrerin übergibt die bestellte Ware an der Haustür....
Lokaso Fahrerin übergibt die bestellte Ware an der Haustür.
Quelle: Lokaso GmbH

Nachdem in den nächsten fünf Regionen schon die Weichen für den Markteintritt in den kommenden Wochen gestellt sind, sucht Lokaso neue Herausforderungen: moderne Regionen, die ihren Einzelhandel mit einer gemeinsamen IT-Struktur stärken wollen.

Die billiton internet services GmbH startete im letzten Jahre mit dem Pilotprojekt Lokaso.Siegen ein Internetkaufhaus mit regionalem Bezug: Eine bunte Auswahl an Siegener Einzelhändlern, Dienstleistern und Produzenten schloss sich auf einer gemeinsamen Online-Plattform zusammen, um gemeinsam die Herausforderungen der digitalen Transformation anzugehen.

Digitalisierung - für den Einzelnen zu aufwändig

Die Geschäftsidee ist schnell umrissen: Insbesondere für Einzelhandelsgeschäfte, aber auch für kleinere Dienstleister, Handwerker und andere Firmen ist der Megatrend der Digitalisierung nicht so recht zu greifen: Wollten sie einen effektiven Online-Kanal aufbauen, müssten sie sich mit großem Aufwand das notwendige Knowhow aneignen oder einkaufen.

Eine Homepage ins Netz zu stellen, reicht heute allerdings nicht mehr aus. Um wirklich einen spürbaren Effekt zu erzielen, sind nicht nur permanente Aktualisierungen, sondern vor allem qualifizierte Online-Marketingstrategien umzusetzen. Mit einem Wort: Die Hürden sind für den Einzelnen ganz einfach zu hoch. Gleichzeitig drängen aber die einschlägigen Online-Händler in die unterschiedlichsten Marktsegmente vor, sodass die Innenstädte zu verwaisen drohen. Hier setzt das Lokaso-Projekt an.

Probates Mittel im Wettbewerb mit Amazon & Co.

Eine gemeinsame IT-Struktur, die sich auf das jeweilige Geschäftsfeld sowohl in technischer Hinsicht als auch in Bezug auf das Design anpassen lässt, bildet die Grundlage. Die Einzelhändler erhalten die eigene Homepage nicht nur mit Shop-Funktion und geeigneter Schnittstelle ausgestattet, sondern auch permanent aktualisiert: Rabatte, Sonderaktionen oder spezielle Events lassen sich also perfekt online vermarkten - ohne dass die Inhaber zu E-Commerce-Spezialisten werden müssten.

Die Lokaso-Idee geht jedoch noch weiter: Die Konzentration auf eine bestimmte Region erlaubt den engen Bezug zur analogen Einkaufswelt. Verbraucher können also durchaus online bestellen oder reservieren, haben sie Fragen oder wollen sie die Waren selbst abholen, steht dem nichts im Wege. Die Auslieferung wird auf Wunsch durch die separate Lokaso-Betreibergesellschaft mit eigenen Fahrzeugen innerhalb weniger Stunden erledigt, sodass sich sogar frische Lebensmittel auf diesem Wege ohne zusätzliche Kosten ordern lassen. Hier dürften Amazon & Co. ordentlich auf Granit beißen, wenn analoges und digitales Shopping so harmonisch miteinander verschmelzen.

Lokaso für interessierte Regionen und Unternehmen offen

Nach dem Start in Siegen stoßen im März fünf weitere Regionen zur Lokaso-Familie, wie Patrick Schulte, der Geschäftsführer der billiton internet services GmbH verkündete. Die wichtigste Voraussetzung, ein als Lokaso-Betreibergesellschaft geeignetes Unternehmen zu gewinnen, war hier schon sehr zeitig gegeben. So konnten nicht nur die notwendige Infrastruktur zügig geschaffen, sondern auch die Prozesse organisiert werden, um die Einzelhändler, Dienstleister und Produzenten einbinden zu können - die neuen Lokaso-Projekte nehmen klare Konturen an.

Selbstverständlich stehen die Initiatoren gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, um weiteren Regionen und dort ansässigen Unternehmen die Vorteile eines solchen regionalen Internetkaufhauses zu erläutern. Hier kann das Pilotprojekt Lokaso.Siegen bereits als beeindruckendes Beispiel angeführt und in Augenschein genommen werden: Die Siegener Bürger nehmen ihr Online-Portal gerne an und stärken so nicht nur ihre Händler vor Ort, sondern auch ihre Kommune: Die Steuern bleiben nämlich in jedem Fall in der Region.

Lokaso präsentiert sich außerdem auf der EuroShop: Erfahren Sie mehr in Halle 3 / Stand H21.

Quelle: Lokaso

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic...
03.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisschilder

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten...
10.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten

Neuer Dänischer verspricht einzigartige Kundenerfahrung

Ende August 2020 hat Dänemarks neues Spiele-Universum Games N’ Gadgets seine Türen für Gamer und Spieleliebhaber im Zentrum Horsens geöffnet. Games N‘ Gadget bietet alles im Bereich Gaming, Geräte und ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Coronavirus

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Was bringt Visual Merchandising ...
11.02.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Was bringt Visual Merchandising ...

und wie gelingt eine gute Umsetzung?

Visual Merchandising? Wahrscheinlich denken die meisten dabei zunächst an Schaufenstergestaltung und Dekoration. Dass jedoch im Einzelhandel die gesamte Fläche – mit allen Regalplätzen und Produkten – zur Planung des ...

Thumbnail-Foto: Allnet: Neuer Distributor für Axis in Österreich...
05.02.2021   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Allnet: Neuer Distributor für Axis in Österreich

Axis Communications baut Partnerlandschaft in Österreich weiter aus

Seit dem 1. Januar 2021 distribuiert die Allnet GmbH Sicherheitslösungen für Axis Communications in Österreich. Mit zwei Büros in Villach (Kärnten) und Wien verfügt Allnet über umfangreiche und langjährige ...

Thumbnail-Foto: Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben...
02.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben

Internationale Studie analysiert die Verbindung von Einkaufserlebnis und Technologie

Die von Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) in Auftrag gegebene Nielsen International Grocery Shopper and Technology Survey analysiert die verschiedenen Typen von Einkäufern und ihre Bereitschaft Technologie im Rahmen ihres Einkaufes zu nutzen. Die ...

Thumbnail-Foto: Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft...
02.02.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft

Roqqio vereinfacht die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen

Endkunde sieht nur die Spitze des Eisbergs während Roqqio die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen vereinfachtDer Kunde bestimmt selbst, wie und wo er einkauft oder bezahlt, wohin das Produkt geliefert wird oder wo er es retourniert. ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Anbieter

CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning