News • 19.02.2019

Schöner einkaufen: Digitalisierung stärkt Einzelhändler

Telekom zeigt Lösungen auf der Handelsmesse EuroCIS

Frau kauft ein; Copyright: panthermedia.net/AllaSerebrina...
Quelle: panthermedia.net/AllaSerebrina

Drei von fünf Kunden sind unzufrieden mit ihrem Einkaufserlebnis im Einzelhandel. Warteschlangen und volle Leergut-Automaten fallen dabei am stärksten ins Gewicht. Auch fehlen immer wieder Produkte in den Regalen. Gleichzeitig will die Mehrheit aber auf einen Einkauf im Geschäft nicht verzichten. Die Lösung: Der stationäre Handel muss für ein schöneres Einkaufserlebnis sorgen. Nur so bleibt er wettbewerbsfähig gegenüber Onlinehändlern. Digitale Lösungen für den Einzelhandel zeigt die Telekom jetzt auf der EuroCIS vom 19. bis 21. Februar in Düsseldorf. 

Der digitale Lebensstil verändert das Verhalten beim Einkauf. Dies betrifft auch die Ansprüche an Kommunikation. Durch die Digitalisierung kommunizieren beispielsweise die Margarine und das Hemd selbständig mit den Kunden. Solche Internet-of-Things-Lösungen sind für die Abläufe im Geschäft wichtig. Jedes Regal und die Produkte teilen künftig ihren Zustand mit. Dies steigert die Effizienz und die Zufriedenheit beim Einkauf. Unmut entsteht beispielsweise durch volle Leergut-Automaten oder aufgetaute Tiefkühl-Produkte. Auch Warteschlangen und volle Wertstoff-Behältern ärgern. Verbesserung verspricht die vernetzte Filiale. Zum Beispiel melden Sensoren, ob Geräte aufgefüllt werden müssen. 

Aber auch das Bezahlen muss einfacher werden. Zum Beispiel mit dem intelligenten Einkaufswagen: Dieser navigiert dann anhand der Einkaufsliste zu den gewünschten Produkten. Er scannt alle Produkte im Wagen und verfügt über eine integrierte Bezahlfunktion. Damit wird das Schlange stehen an der Kasse überflüssig. 

Im Handel gibt es wegen der Digitalisierung zurzeit einen hohen Beratungsbedarf. Planung, Logistik und Verkauf stehen im Zentrum des Auftritts der Telekom bei der größten europäischen Handelsmesse EuroCIS. Wichtige Themen sind außerdem Blockchain und intelligente Preisschilder. Mit diesen ändert der Handel in Echtzeit Preise für die Waren einfach und schnell. Nicht vorrätige Produkte werden problemlos nachbestellt und auf Wunsch sogar nach Hause geliefert.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale...
19.12.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale entgegenwirken

Arbeitskräftemangel mit intelligenten Einzelhandelslösungen begegnen

Trotz weitgehender Öffnung des Einzelhandels kämpfen viele Einzelhändler noch immer mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Der Druck auf die betriebliche Infrastruktur ist enorm. Denn viele Einzelhandelsmitarbeiter, die ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Store-Management: Smarter mit Smartphone!
14.03.2022   #Digitalisierung #Mobile Datenerfassung (MDE)

Store-Management: Smarter mit Smartphone!

EuroCIS vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in Düsseldorf

Immer mehr Handelsunternehmen statten das Filialpersonal mit Mobilgeräten aus. Den Trend zum Smartphone oder smarten Mobile Devices, die fast wie Smartphones funktionieren, wird auch die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel