Firmennachricht • 05.02.2021

Und ewig grüßt der Onlineshop

Wie stellen Betreiber von Webshops sicher, dass ihr Online-Geschäft immer geöffnet ist?

Onlineshops haben den Vorteil, dass sie zumeist rund um die Uhr verfügbar sind. Deswegen werden sie von vielen Kunden geschätzt. Aber wie stellen Betreiber von Webshops sicher, dass ihr Online-Geschäft immer geöffnet ist? 

Kunden erwarten, dass Ihre Anfragen an digitale Shops am Abend, Wochenenden oder auch an Feiertagen beantwortet werden. „Ein Onlineshop sollte für den Kunden über den Laptop oder den Computer zu jeder Uhrzeit erreichbar sein“, heißt es in einem Artikel aus it-daily.net. Dass der stets erreichbare Kundenservice für die Kundenloyalität von Bedeutung ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Schon 2017 wurden Erreichbarkeit und Reaktionszeit des Kundenservices in einer von PIDAS – The Customer Care Company – in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) herausgegebenen Benchmark-Studie zum Thema Kundenservice im digitalen Zeitalter als von den Kunden geschätzter Aspekt genannt. (https://idw-online.de/de/attachmentdata57424.pdf)

Anbieter
Logo: GMO Registry, Inc.

GMO Registry, Inc.

Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Japan

Ständige Erreichbarkeit – eine Herausforderung für den Kundenservice und Online-Shop-Betreiber

So benötigen Onlineshop-Betreiber wie auch deren Mitarbeiter – soweit vorhanden – von Zeit zu Zeit Urlaub. Wie kannst du sicherstellen, dass dein Webshop während des wohlverdienten Urlaubs weiterläuft?

Den Webshop vorübergehend stillzulegen, ist eine eher ungeeignete Option. Während des Urlaubs weiterzuarbeiten, ist ebenfalls keine wünschenswerte Alternative. Denn: Wenn du dein Online-Geschäft für ein paar Wochen schließt, kann das einen großen Einfluss auf die Loyalität der Kunden haben sowie den Umsatz reduzieren. Stammkunden können plötzlich ihre Produkte nicht mehr bestellen und müssen sich einen anderen Lieferanten suchen. Potenzielle Kunden, die den Weg zu deinem Webshop finden, stehen plötzlich „vor verschlossener Tür“. Oder schlimmer noch, sie finden deinen Webshop überhaupt nicht mehr, wenn dieser vorübergehend offline geschaltet ist. Dies hat Konsequenzen für die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen.

Der Urlaub hingegen ist wichtig, um sich zu erholen. Daher solltest du während dieser Zeit nicht permanent erreichbar sein müssen. Die folgenden Tipps geben Aufschluss darüber, wie dein Online-Shop weiterhin online ist und du trotzdem eine Auszeit genießen kannst.

Frau und Mann im Lager
Quelle: GMO

1. Nutze die Vorteile der Automatisierung

Dass die digitalen und technologischen Möglichkeiten im Bereich E-Commerce heutzutage umfassend sind, ist fast jedem bekannt. Davon profitieren auch Onlineshop-Betreiber. Diese können einen Chatbot für Social-Media-Kanäle und Website nutzen, so dass ein Teil der Kommunikation mit Kunden automatisiert wird. Sofern auch das Dropshipping automatisiert erfolgt oder Betreiber mit einem E-Fulfillment-Partner arbeiten, können sie sicher sein, dass die Bestellungen an die Kunden weiterhin ausgeliefert werden.

2. Vertretung während deiner Abwesenheit

Nicht jeder Webshop hat die Möglichkeit, in Chatbots, Dropshipping oder E-Fulfillment zu investieren. Vielleicht kommt dies auch für dich nicht infrage? Mit einer Vertretung, der du vertraust, hättest du eine geeignete Alternative. Die Vertretung kann von Kollegen, Freunden oder Familienmitgliedern übernommen oder von einem zeitweise eingestellten Freiberufler durchgeführt werden. Wer auch immer übernimmt, muss ordnungsgemäß geschult werden. Idealerweise sollte die Vertretung Kenntnisse und Erfahrungen mit deinen Produkten, Bestellprozessen, mit deiner Zielgruppe sowie den vorhandenen Systemen haben. Deshalb sollte genügend Zeit in die Suche nach einem geeigneten Ersatz, der auch bei Krankheit oder Urlaub aushilft, investiert werden.

3. Kommuniziere ehrlich und transparent

Ist keine geeignete Vertretung aufzutreiben? Dann kommuniziere ganz offen und rechtzeitig mit deinen Kunden. Zum Beispiel, wenn diese mit längeren Lieferzeiten rechnen müssen. Die Kommunikation sollte über mehrere Kanäle, wie Social Media, Website und eventuell über Newsletter erfolgen. Zu bedenken ist auch, dass nicht jeder Kunde die gesamte Website ansehen wird. Ein Pop-up-Fenster oder ein entsprechendes Banner auf jeder Seite ist die beste Möglichkeit, eine Botschaft zu verbreiten.

4. Zeige dein Engagement

Wenn du offen und zeitnah auf deine Kunden zugehst, werden diese es dir nicht übelnehmen, wenn du und eventuell auch deine Mitarbeiter eine wohlverdiente Pause einlegen. Die jeweilige Nachricht könnte über ein Video oder eine Nachricht auf den Social-Media-Kanälen vermittelt werden und so dieser eine persönlichen Note verleihen. Biete deinen Kunden einen Rabatt an, um längere Lieferzeiten zu kompensieren. Oder lege deren Bestellungen nach dem Urlaub ein kleines Geschenk oder eine persönliche Nachricht bei, in der du dich für ihr Verständnis bedankst.

Die Vorteile eines Webshops

Es ist klar, dass der Webshop ohne Komplikationen weiterlaufen muss, obwohl du verhindert bist. Wenn du noch keinen Webshop hast, aber über darüber nachdenkst, eine Online-Plattform für dein Angebot einzurichten, kann diese eine ideale Ergänzung für dein Geschäft darstellen. Mit einem Online-Geschäft sind deine Waren oder Dienstleistungen immer verfügbar, auch wenn das Ladengeschäft geschlossen ist.

 

Weitere Beiträge rund um das Thema Webshop findest du im .shop-Blog unter https://info.shop/de/blog/.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft...
26.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen, der bereits bei Coop ist, seit er als 12-Jähriger als Service-Aushilfe bei Brugsen angefangen hat. Seither hat er sich nach oben gearbeitet. Er arbeitet ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark...
24.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark

Elektronische Regaletiketten spielen dabei eine wichtige Rolle.

In Helsinge in Dänemark befindet sich der co-op-Verband mit den besten Gewinnzahlen im Land. Der ansässige Kvickly-Markt hat dafür das richtige Rezept gefunden. Zukünftig soll nun sogar noch mehr Energie in die Kunden und ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Thumbnail-Foto: Drucklösungen neu gedacht
26.11.2020   #Drucker #POS-Drucker

Drucklösungen neu gedacht

Citizen zeigt fünf Ideen, wie Drucker in der Pandemie den Verkauf unterstützen

Längst ist klar: Einzelhändler müssen aufgrund der Corona-Pandemie Engpässe wie den Kassenplatz im stationären Geschäft entzerren, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Bei vielen ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: Hohe Anforderungen an Zutrittskontrollsysteme erfüllt...
07.12.2020   #Sicherheit #Sicherheitstechnik

Hohe Anforderungen an Zutrittskontrollsysteme erfüllt

SALTO Wandleser und Türsteuerungen nach EN 60839 und EN 50131 zertifiziert

Mit den beiden Zertifizierungen EN 60839 und EN 50131 erfüllen die SALTO Wandleser und Türsteuerungen nachweislich hohe Anforderungen an Zutrittskontrollsysteme sowie beim Einsatz in Verbindung mit Einbruch- und ...

Thumbnail-Foto: Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie...
09.09.2020   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie

Diskussionen mit Opinion Leaders und Retail-Insidern

Immer montags und donnerstags erscheinen in der Trendakademie des Trendforums Retail aktuelle Video-Podcasts. Mit Marcus Meyer als Moderator führen wir spannende Diskussionen mit den Opinion Leadern aus dem DACH Retail. Die ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic...
03.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisschilder

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning