Stationärer Einzelhandel • 06.08.2018

Vernetzte Kühlschränke für wertvolle Informationen

Atos ist offizieller IoT-Partner der Coca-Cola HBC

Zwei Leute mit großen farbigen Coca Cola-Flaschen; copyright: The Coca-Cola...
Quelle: The Coca-Cola Company

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, hat einen neuen multinationalen Vertrag mit der Coca-Cola Hellenic Bottling Company (Coca-Cola HBC) abgeschlossen. Coca-Cola HBC ist einer der weltweit größten Abfüller der Coca-Cola Company und bedient mit seinen Niederlassungen in 28 Ländern in Europa sowie in Russland und Nigeria circa 595 Millionen Endkunden.

Im Rahmen des neuen Vertrags erbringt Atos End-to-End-IoT-Services für das Coca-Cola HBC Connected-Cooler-Programm. Das Programm liefert wertvolle Erkenntnisse zum Verbraucherverhalten und zur Performance im Einzelhandel und trägt dazu bei, Abläufe effizienter zu gestalten und den Umsatz zu steigern.

Daten vom Connected Cooler

Die Vernetzung von Assets wie beispielsweise Kühlschränken im Ladengeschäft ist ein Eckpfeiler der Strategie von The Coca-Cola System zur Förderung digitaler Geschäfte. Mit einer Investition in 1,6 Millionen Kühlschränke, die bereits verwendet werden, nimmt Coca-Cola HBC hier eine Vorreiterrolle ein. Das Unternehmen arbeitet mit Atos bei der Einführung der Lösung Atos Codex Connected Cooler zusammen und wird bis Ende 2018 die ersten 300.000 Kühlschränke vernetzen.

Die Lösung ermöglicht Coca-Cola HBC den Zugriff auf riesige Datenmengen direkt vom Point of Sale (POS), darunter: Platzierung und Verfügbarkeit von Kühlschränken im Ladengeschäft, Temperatur, Lagerbestand, Produktplatzierung, Kundenverhalten und Trends. Mit dieser End-to-End-Lösung kann Coca-Cola HBC Daten von vernetzten Kühlschränken in den 28 Ländern erheben, verknüpfen und verwalten.

Intelligente Kühlschränke ermöglichen über mobile Apps auch Interaktion direkt am Point of Sale, sodass Coca-Cola HBC in Echtzeit mit Kunden in Kontakt treten kann. Kundenspezifische Angebote und Verkaufsaktionen in Bezug auf die unmittelbare Umgebung des Kunden schaffen einen Mehrwert; das digitale Engagement zahlt sich in Form steigender Produktverkäufe aus.

Smart Stores und intelligente Geräte im stationären Einzelhandel

Der Atos Codex Connected Cooler ist eine IoT-Lösung. Über bestehende oder neu eingebaute Sensoren schafft die Lösung sichere Netzwerkverbindungen zu einer Cloud-basierten IoT-Plattform, auf der sich die Daten verarbeiten und analysieren lassen.

Alain Brouhard, Group Business Solutions & Systems Director und CIO bei Coca-Cola HBC, kommentiert: „Die Vernetzung der Kühlschränke ist für uns der Startpunkt, den Markt zu digitalisieren und eine vernetzte Umgebung mit unseren Kunden und Ladenbesuchern aufzubauen. In einem solchen Umfeld können wir Markteinführungszeiten verkürzen und den Betrieb effizienter gestalten. Gleichzeitig erhalten wir aufschlussreichere Marktanalysen und sind in der Lage, besser mit unseren Kunden zu interagieren.“

Peter Pluim, Executive Vice President, Infrastructure und Data Management bei Atos, sagt: „Der Einsatz von intelligenten Kühlschränken ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem vollständig vernetzten Ökosystem. Mit dieser End-to-End-Lösung kann Coca-Cola HBC nicht nur die Daten von Millionen von angebundenen Kühlschränken auf einfache Weise verwalten; zugleich bildet sie auch die Grundlage dafür, weitere Elemente wie Regale und Verkaufsautomaten in IoT-Geräte zu verwandeln. Darüber hinaus werden diese vernetzten Assets zu einem wichtigen Kontaktpunkt bei der Interaktion mit Verbrauchern.“

Basierend auf einer Technologieplattform von Microsoft lassen sich Millionen unterschiedlicher Geräte wie Regale, Automaten oder Kaffeemaschinen anbinden. Dadurch entstehen sehr große Datenmengen zu Kundenverhalten, Nutzung und Betriebsbereitschaft.

Quelle: Atos

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Was bringt Visual Merchandising ...
11.02.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Was bringt Visual Merchandising ...

und wie gelingt eine gute Umsetzung?

Visual Merchandising? Wahrscheinlich denken die meisten dabei zunächst an Schaufenstergestaltung und Dekoration. Dass jedoch im Einzelhandel die gesamte Fläche – mit allen Regalplätzen und Produkten – zur Planung des ...

Thumbnail-Foto: Virtuell und funkvernetzte Zutrittslösung für MBG Group...
17.02.2021   #Sicherheit #Sicherheitstechnik

Virtuell und funkvernetzte Zutrittslösung für MBG Group

Stabile Funktion sowie ein differenziertes und übersichtliches Rechtemanagement

SALTO hat für die MBG Group eine vielseitige Zutrittskontrolle geliefert. Zentrale Anforderungen des Getränkeunternehmens waren eine stabile Funktion sowie ein differenziertes und übersichtliches Rechtemanagement. Erreicht haben ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Coronavirus

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: Das erste Digitale Terminal - CCV PhonePOS
10.02.2021   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Das erste Digitale Terminal - CCV PhonePOS

Mobile App erlaubt Kartenzahlungen mit nahezu allen Android- Endgeräten

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat zum ersten Mal die Pilotierung eines Digitalen Terminals-ohne-PIN-Pad (Digitales TOPP) zugelassen. Die Sicherheitsbegutachtung und der Funktionstest der Bezahlterminal-App CCV PhonePOS wurde erfolgreich ...

Thumbnail-Foto: ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece...
15.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece

ICA Kvantum in Lerum hat in neue Technologie investiert – eine cloud-basierte Lösung

ICA Kvantum Lerum hat lange nach einem Zulieferer für elektronische Regaletiketten (ESL) gesucht, damit die Belegschaft zukünftig weder Zeit noch Ressourcen für den Austausch von Papieretiketten erbringen muss. Es war wichtig einen ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf...
27.01.2021   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienungsterminal

Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf den Markt

Das Einkaufserlebnis revolutionieren

Diebold Nixdorf gab die Markteinführung der DN Series™ EASY bekannt. Die neue Familie von Selbstbedienungslösungen wurde entwickelt, um die dringlichsten Anforderungen des Einzelhandels zu erfüllen: Die Effizienz der Filialen zu ...

Thumbnail-Foto: Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein...
10.02.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg