Asiatische Verpackungen; Copyright: Erik Eastman/Unsplash...
Quelle: Erik Eastman/Unsplash
Anbieter
Logo: EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
Deutschland
Firmennachricht • 01.02.2019

Verpackungstechnik aus erster Hand

LogiMAT 2019 in Stuttgart

Vor dem Hintergrund der aktuellen Reglementierungen prägen Neuentwicklungen und Innovationen in der Maschinentechnik, zur ressourcenschonenden Nutzung traditioneller Materialien sowie zur Präsentation vollkommen neuer Materialien, das Ausstellerangebot der Verpackungsbranche auf der 17. LogiMAT.

Mit steigendem Umweltbewusstsein rückt das Thema Nachhaltigkeit zunehmend auch bei der Verpackung in den Fokus von Herstellern und Konsumenten. Überdies setzt das seit Januar geltende neue Verpackungsgesetz neue Richtlinien. Das fördert einerseits die Nachfrage nach den klassischen wiederverwendbaren Verpackungsmaterialien wie Pappe und Kartonnagen und entsprechender Verpackungstechnik.

Andererseits „könnte das neue Verpackungsgesetz insbesondere im Bereich der Kunststoffverpackungen als Treiber für die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien fungieren und bereits beim Material eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe etablieren, die Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und Ressourcenschonung vereint“, urteilt Kirstin Michels, Beraterin für nachhaltige Verpackungslösungen Ingenieurbüro „Clever eingepackt“, Mölln. Sie verweist dabei unter anderem auf Upcycling­Projekte und -Technologien zur Wiederverwendung von Kunststoffen aus dem Gelben Sack.

Dieser Hintergrund markiert einen wesentlichen Trend, den die Verpackungsbranche mit ihren Exponaten auf der 17. LogiMAT widerspiegelt. „Im Bereich Verpackung zeigen die internationalen Aussteller in Stuttgart nicht allein Neuentwicklungen und Innovationen in der Maschinentechnik“, erläutert LogiMAT-Projektleiter Michael Ruchty vom Messeveranstalter EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH. „Mit ressourcenschonenderem, optimiertem Umgang bei der Nutzung traditioneller Materialien sowie der Präsentation vollkommen neuer Materialien reflektieren viele der vorgestellten Lösungen auch die aktuelle Entwicklung hinsichtlich der Etablierung von Mehrweg-Kreisläufen und der Verwendung nachhaltiger Materialien.“

So stellt etwa die Pregis GmbH (Halle 6, Stand A25), Tochtergesellschaft der britischen Pregis Europe, neue Verpackungssysteme der Marke Easypack vor. Die Anlagen arbeiten mit zu 100 Prozent recyceltem Papier. Die Exponate packmasterTM pro und packmateTM pro verarbeiten ein- oder zweilagiges Papier verschiedener Stärken zu festen Papierpolstern. Dabei wird das Ausgangsvolumen um das bis zu 80-fache vergrößert. Zur Beschaffung des Rohmaterials für derartige Anwendungen bietet die Kreiter GmbH (Halle 4, Stand A71) einen Abholservice für Altkartonagen und -papiere.

Im Umkreis von bis zu 150 km werden die Rohstoffe kostenlos abgeholt, unter der Handelsmarke karopack® zu reißfesten und staubfreien Polsterkissen verarbeitet und wieder angeliefert – auf Wunsch mit individuellen Logos oder sonstigen werbewirksamen Kennzeichnungen. Dabei werden überdies anerkannte Behindertenwerkstätten als Franchisenehmer eingesetzt.

Die Priotega GmbH & Co. KG (Eingang Ost, Stand ES54) stellt mit cArtú als Alternative zu den herkömmlichen PE-Schaummaterialien ein wellenförmiges Polstermaterial aus, das statt wie bisher aus Pappe aus 100 Prozent recyceltem Papier geformt wird und mit 8 mm bis 20 mm Stärke sowie offenwellig oder mit geschlossener Welle angeboten wird. Für die Nutzung von Papiertüten als umweltfreundliche Alternative zur Folienverpackung und zur Reduzierung des Verpackungsvolumens zeigt die Kraus Maschinenbau GmbH (Eingang Ost, Stand ES70) eine neu entwickelte Verpackungsmaschine. Diese verarbeitet individuelle Tütengrößen, Markentüten und verschiedene Papierqualitäten und entlastet durch die Bereitstellung und das automatische Öffnen der Tüte sowie die automatisierte Etikettierung gleichzeitig die Mitarbeiter.

Auf Mehrweg-Kreislaufsysteme setzen beispielsweise Sarmatec SRL (Halle 1 Galerie, Stand OG19) und die Walther Faltsysteme GmbH (Halle 6, Stand A15). Sarmatec zeigt neue, maßgeschneiderte Maschendrahtbehälter. Die Ladungsträger sind falt- und stapelbar und – je nach Anwendung – auf eine Nutzungsdauer von bis zu acht Jahren in Kreislaufsystemen konzipiert. Mit hochwertigen Ladungsträgern aus unkonventionellem Material für die Mehrweglogistik kommt Walther nach Stuttgart. Mit Greenline + präsentiert der Hersteller auf der LogiMAT 2019 die weltweit erste Kunststofffaltbox aus Recyclingmaterial und Sonnenblumenkernfasern. Das verwendete Sunflower-Compound ist ein Nebenprodukt der Lebensmittelproduktion.

Im Bereich der Anlagentechnik liegt der Fokus der Hersteller auf Automatisierung und Volumenreduzierung. Die schweizer Kern AG (Halle 2, Stand D08) präsentiert mit PackOnTime@size ein System für maßgefertigte Verpackungen. Ein 3D-Scanner misst die zu verpackenden Produkte aus und entscheidet dann, welche Größe eines Wellpappe-Bogens eingezogen und zu einer Schachtel verarbeitet wird. Anschließend wird das Produkt in die maßgefertigte Verpackung eingefügt und diese verschlossen. Das vermeidet Schnittabfall, senkt den Wellpappe-Verbrauch und reduziert das Transportvolumen.

An die Ware angepasste Verpackungslösungen stellen auch e3neo NeoPack Solutions SAS (Halle 5, Stand F80) und Neopost Shipping (Halle 2, Stand C15) vor. Mit dem CVP-500 zielt Neopost auf Anwender aus dem E-Commerce-Bereich ab. Mit Auto-Boxing-Technologie misst, baut, klebt, wiegt und etikettiert der CVP-500 benutzerdefinierte Wellpappenpakete in einem nahtlosen Prozess innerhalb von sieben Sekunden und reduziert dabei die Kartongröße gegenüber Standardkartons um bis zu 50 Prozent, so der Hersteller. Auf eine reduzierte Kartongröße zielt ebenfalls der Deckelapplikator Cut'it von NeoPack ab. Er passt Kartonhöhen automatisch an den tatsächlichen Inhalt an, bevor ein Deckel mit vier Klappen verklebt wird. Im Ergebnis werden ein geringeres Versandvolumen, höhere Stapelbeständigkeit und Füllrate auf Paletten sowie eine verbesserte Verpackungsqualität erzielt.

Darüber hinaus wird eine große Zahl neuer Stretchwickler in Stuttgart zu sehen sein. Technische Optimierungen etwa durch Folien-Vordehnsysteme und Analyseinstrumente wie dem neuen HDconnect von der Hagenauer+Denk KG (Halle 3, Stand F67), mit dem sich die Wickelleistung und der Folienverbrauch pro gewickelter Palette analysierten und über Maschinenparameter, wie Drehtellergeschwindigkeit, Vordehnung, Anlegespannung und Anzahl der Wicklungen anpassen lassen, optimieren den Folienverbrauch. Zudem legen die Hersteller wie beispielsweise die Emba-Protec GmbH & Co. KG (Halle 4, Stand F25) die Geräte zunehmend auf die Verwendung von Hightech-Folie aus, mit der sich bis zu 50 Prozent weniger Folie bei gleicher oder sogar besserer Ladungssicherheit erreichen lassen.
 
Die Auswahl zeigt: Die Verpackungsbranche agiert bei ihren Lösungsentwicklungen auf der Höhe der Zeit und der sich wandelnden Marktanforderungen. „Zwischen Logistik und Verpackung besteht von den Beschaffung- über die Verbrauchskosten bis hin zur Service- und Leistungsqualität ein enger Zusammenhang“, resümiert LogiMAT-Projektleiter Ruchty. „Produktivitätssteigerungen im Bereich Verpackungen und die Ausrichtung auf zukunftsfähige, nachhaltige Lösungen und Materialien beinhalten daher ein hohes Sparpotenzial. Wie das zu erschließen ist und welchen Beitrag die Verpackungsbranche dabei aktuell leistet, zeigen die Branchenvertreter mit ihren Exponaten in Stuttgart. Damit bietet die 17. LogiMAT gewissermaßen ein Schaufenster in die Zukunft.“

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Auch nach der Krise wird Corona Einfluss auf den Handel haben...
08.07.2021   #Coronavirus #Bargeld

Auch nach der Krise wird Corona Einfluss auf den Handel haben

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Vor einem Jahr haben wir uns mit Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY, über den Einfluss der Corona-Krise auf den Handel unterhalten. Jetzt möchten wir von ihm wissen, wo der Handel heute steht und mit welchen ...

Thumbnail-Foto: Leistungsstarker Desktop-Printer im Kleinformat...
27.08.2021   #Drucker #Etiketten-Drucker

Leistungsstarker Desktop-Printer im Kleinformat

Citizen präsentiert kompakten Etikettendrucker CL–E300

Eine echte Alternative zu Laserdruckern stellt der POS-Thermodrucker CT-S4500 von Citizen Systems dar. Der Drucker ist für unterschiedliche Anwendungen geeignet und bringt serienmäßig einen Kompressionstreiber mit. Er arbeitet ...

Thumbnail-Foto: Citizen Systems bietet Lightning-Schnittstelle für POS-Drucker...
15.06.2021   #Drucker #Etiketten-Drucker

Citizen Systems bietet Lightning-Schnittstelle für POS-Drucker

Kassensystem über POS-Drucker ansteuern

Elegantes Design und einfache Bedienung – iOS-Geräte erfreuen sich im Einzelhandel und in der Gastronomie zunehmender Beliebtheit. Citizen Systems bringt jetzt eine neue Lightning-Schnittstelle für POS-Drucker auf den Markt, die die ...

Thumbnail-Foto: Hybrider Kiosk von Toshiba wird im Handumdrehen zur SB-Kasse...
01.09.2021   #Zahlungssysteme #Self-Checkout-Systeme

Hybrider Kiosk von Toshiba wird im Handumdrehen zur SB-Kasse

Das Kiosksystem mit All-in-one Kassensystem, einem Monitor und drehbarer Grundplatte benötigt nur wenig Platz

Toshiba stellt auf den EHI Technologie Tagen 2021 seinen Pro-X Hybrid Kiosk vor, den Einzelhändler im Handumdrehen von einem bedienten Kassensystem in eine SB-Kasse verwandeln können und umgekehrt. Bei der Präsenzveranstaltung im ...

Thumbnail-Foto: Beim Payment ist für Händler Sicherheit entscheidend...
08.10.2021   #Sicherheit #Mobile Payment

Beim Payment ist für Händler Sicherheit entscheidend

Zahlungsausfälle, Datensicherheit und Kundenauthentifizierung sind wichtige Faktoren

46 % der Händler:innen verzeichnen über 200 Transaktionen im Monat80 % finden den Schutz vor Zahlungsausfällen wichtig64 % legen großen Wert auf Sicherheit für ihre Kund:innen74 % schätzen Zahlungen per mobilen ...

Thumbnail-Foto: Arvato Supply Chain Solutions in Polen startet Zusammenarbeit mit Sephora...
11.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Arvato Supply Chain Solutions in Polen startet Zusammenarbeit mit Sephora

Arvato Supply Chain Solutions baut die Zusammenarbeit mit dem Kosmetik-Unternehmen Sephora aus. Im polnischen Pruszków hat der Supply-Chain-Management- und E-Commerce-Dienstleister dazu ein neues Distributionszentrum zur Unterstützung des E-Commerce- und B2B-Geschäfts für Sephora in Betrieb genommen.

Das neue Lager umfasst eine Fläche von 7.000 Quadratmetern und ist damit um fast 2.000 Quadratmeter größer als das bisherige. Eine der innovativen Lösungen, die hier für Sephora eingesetzt werden, sind selbstfahrende Fahrzeuge namens ...

Thumbnail-Foto: Fiskalisierung: So klappt die schnelle TSE-Nachrüstung...
01.09.2021   #Kassensysteme #Kassen

Fiskalisierung: So klappt die schnelle TSE-Nachrüstung

Flexible Lösung für Händler und Gastronomen

Ganz Deutschland hat monatelang sehnsüchtig auf die komplette Öffnung des Einzelhandels und der Gastronomie gewartet. Viele Unternehmen stehen nun aber vor einer neuen Herausforderung: Sie müssen ihre Kassen mit einer Technischen ...

Thumbnail-Foto: White Label World Expo, 13. & 14. Oktober 2021...
21.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

White Label World Expo, 13. & 14. Oktober 2021

Spannende Gelegenheit für erfahrene Unternehmer und Anfänger

Die White Label World Expo ist die größte europäische Messe für professionelle Online-Verkäufer, die sich mit den neuesten Anbietern von White-Label-Produkten treffen. Die Veranstaltung findet am 13. und 14. Oktober 2021 in ...

Thumbnail-Foto: Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration...
08.09.2021   #Veranstaltung #Shopdesign

Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck

28.01. - 01.02.2022 | Messe Frankfurt

Die Christmasworld ist die weltweit größte Trend- und Orderplattform der internationalen Deko- und Festschmuck-Branche – und damit Ihre perfekte B2B-Fachmesse für einen starken Auftakt in die neue Geschäftssaison. Sie ...

Thumbnail-Foto: Wie Convenience-Stores von Personaloptimierung profitieren...
08.10.2021   #Handel #Personalmanagement

Wie Convenience-Stores von Personaloptimierung profitieren

Nach dem Abklingen der Pandemie springt der Wachstumsmotor bei Convenience-Stores wieder an.

Die Kundenfrequenzen steigen, Menschen sind wieder bereit, Geld auszugeben und sind wieder mehr unterwegs. Viele Einzelhändler erwarten, dass die Verbraucher sowohl Routine- als auch Freizeitreisen auf dem Niveau von vor ...

Anbieter

CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen