News • 20.05.2020

Corona: Weltweiter Handel geht stark zurück

Exportorientierte Staaten verzeichnen aufgrund der Covid19-Pandemie deutliche Handelsrückgänge

Ein Frachtschiff am Hafen
Quelle: Bildagentur PantherMedia / Corepics

Am stärksten sind die Handelsrückgänge in China, Südkorea und den Vereinigten Staaten, etwas weniger stark in Deutschland. Besonders betroffen sind kleine und mittlere Unternehmen, die in globale Lieferketten eingebunden sind. Die Daten bilden bislang fast nur die angebotsseitige Störung aufgrund von Produktionsstopps ab. Durch den weltweiten Einbruch der Nachfrage dürfte der Handel noch deutlich stärker sinken. Dies zeigen auch Zahlen des IfW Corona-Datenmonitors.

Zum Jahresanfang in den Monaten Januar und Februar lag das chinesische Exportvolumen um 17,2 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. In westlichen Volkswirtschaften, wo das Covid19-Virus erst später ausbrach, sind signifikante Handelsrückgänge erst ab März zu beobachten. In Frankreich sanken die Exporte um 18,4 Prozent, in Italien um 13,4 Prozent, in den USA um 10,9 Prozent und in Deutschland um 7,9 Prozent. Für Deutschland bedeutet das einen Rückgang des Exports von 9,3 Mrd. Euro im Vergleich zum März 2019.

Starker Rückgang der Nachfrage

„Das globale Handelsvolumen dürfte noch längere Zeit unterhalb des Vorkrisenniveaus bleiben, denn diese Zahlen spiegeln weitgehend den Produktionsstopp vieler Unternehmen und die Maßnahmen wider, die die nationalen Regierungen ergriffen haben, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Ein noch besorgniserregenderer Schock für den Welthandel kündigt sich durch einen starken Rückgang der globalen Nachfrage an“, sagt IfW-Handelsforscher Vincent Stamer. So verzeichnete Südkorea, ein bedeutender Exporteur von Unterhaltungselektronik, im April einen Rückgang der Warenexporte um -24,3 Prozent, obwohl das Land nur eine äußerst geringe Anzahl von Neuinfektionen und im ersten Quartal des Jahres nur eine minimale Exportreduzierung aufwies. „Die Rückgänge dort sind daher auf eine stark gesunkene internationale Nachfrage zurückzuführen“, so Stamer.

Rückläufige Frachtkapazität

Auch die Frachtkapazität in der Containerschifffahrt ist stark rückläufig, wie Zahlen des IfW Corona-Datenmonitors zeigen. In der vergangenen Woche lag sie in europäischen Gewässern 7 Prozent unter den Erwartungen, also etwa in Nord- und Ostsee sowie dem nördlichen Mittelmeer. In amerikanischen Gewässern lag sie 10 Prozent, in asiatischen 5 Prozent unter den Erwartungen. „Die Containerschifffahrt in ganz Europa ist im März zurückgegangen und blieb im April und in der ersten Maihälfte bis zu 10 Prozent unter den Erwartungen. Es ist daher zu befürchten, dass die europäischen Exporte im April im Vergleich zum Vorjahr mindestens in gleicher Größenordnung zurückgehen wie im März, als sie um 7,9 Prozent gefallen waren.“

Kleine und mittlere Unternehmen leiden besonders

Am Beispiel Chinas lässt sich zeigen, dass vor allem kleine und mittlere Betriebe, die stark in internationale Lieferketten eingebunden sind, durch die Krise an Umsatz einbüßen. China erfasst die Handelsdaten separat für Unternehmen, die Komponenten aus dem Ausland geliefert bekommen und diese lediglich zusammenbauen. Die Exportvolumina blieben dort im April mit -7,4 Prozent rückläufig, während die Exporte in anderen Handelssegmenten eine Erholung zeigten. „Dies ist ein Beispiel dafür, wie sich der Handelszusammenbruch auf Unternehmen unterschiedlich ausgewirkt hat, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, die stark in internationale Lieferketten eingebunden sind, verlieren“, so Co-Autorin Chowdhry.

Quelle: Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Themenkanäle: Logistik, Coronavirus

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Nehmen Sie die Abkürzung!
07.02.2020   #Logistiksysteme #Logistiklösungen

Nehmen Sie die Abkürzung!

Optimierung von Logistikprozessen durch Multi-Order Picking

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, haben Logistikdienstleister und Handelshäuser auf die automatische Auftragskommissionierung in ihren Lagern umgestellt: mit Pick-to-Cart, Pick-to-Light, Voice-Kommissionierung und weiteren Technologien. ...

Thumbnail-Foto: Auf die Logistik kommt es besonders an
18.03.2020   #Sicherheit #Logistiklösungen

Auf die Logistik kommt es besonders an

Für ungestörte Lieferketten und geschützte Mitarbeiter

Die Situation ist neu – geschlossene Grenzen, Warennachschub, Hygiene und Mitarbeiterschutz sind Themen. Die Logistik-Branche sowie weitere Verantwortliche reagieren auf die Corona-Krise. Stets im Hinterkopf: eine möglichst sichere und ...

Thumbnail-Foto: LogiMAT 2020 in Stuttgart
21.02.2020   #Digitalisierung #Logistiksysteme

LogiMAT 2020 in Stuttgart

Neueste Flurfördertechnik: Auf vielen Wegen in die Zukunft

Mit einer Vielzahl an Neuvorstellungen, Innovationen und Lösungen untermauern die internationalen Flurförderzeuge-Hersteller auf der LogiMAT, 18. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement die ...

Thumbnail-Foto: Rabattschlacht versus Lieferkette
10.12.2019   #E-Commerce #Logistiksysteme

Rabattschlacht versus Lieferkette

Wie stemmen Logistiksysteme die enormen Bestellmengen in diesen Wochen?

Die Anforderungen an den Handel und die dazugehörige Logistik steigen zunehmend, besonders durch den anhaltenden Boom des Onlinehandels. Gerade die Rabattwochen Ende November und das anschließende Weihnachtsgeschäft  stellen die ...

Thumbnail-Foto: Produktion und Qualität sichern
25.03.2020   #Logistik #Lieferung

Produktion und Qualität sichern

Neues System zur durchgängigen Überwachung in Lieferketten

Proaktiv statt reaktiv handeln können: Werden für die Produktion erforderliche Güter beschädigt oder zu spät geliefert, kann das zu Nacharbeiten, Eiltransporten oder gar Produktionsstillständen führen. Aufwand und ...

Thumbnail-Foto: Innovative Wissensbeiträge zur langfristigen Wettbewerbsfähigkeit...
14.01.2020   #Logistiksysteme #Logistik (Software)

Innovative Wissensbeiträge zur langfristigen Wettbewerbsfähigkeit

LogiMAT 2020 in Stuttgart

Mit mehr als 30 hochkarätig besetzten Fachforen sowie spannenden Live-Events und mehr als 100 Ausstellervorträgen steht das Rahmenprogramm der LogiMAT 2020 für einen breit gefächerten Informationskatalog zu den ...

Thumbnail-Foto: Robotics und autonome Transportfahrzeuge
25.02.2020   #Digitalisierung #Logistiksysteme

Robotics und autonome Transportfahrzeuge

LogiMAT 2020 in Stuttgart

Anhaltender Automatisierungsgrad und innovative technische Weiterentwicklungen führen zur vermehrten Nachfrage nach fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF), Cobots und Kommissionierrobotern in der Intralogistik. Einen konzentrierten ...

Thumbnail-Foto: Gut vernetzt – optimal geliefert
27.01.2020   #E-Commerce #Logistiklösungen

Gut vernetzt – optimal geliefert

Seven Senders ist eine Delivery-Plattform für Europa

Das junge Unternehmen Seven Senders bringt zusammen, was noch nicht ganz zusammengehört: Versender und europäische Liefer-Spezialisten. Ihre Idee: Eine digitale Plattform für die optimale Lieferung. Im Interview spricht Gründer ...

Thumbnail-Foto: Flexible und nachhaltige Zustellung voll im Trend...
02.03.2020   #E-Commerce #Nachhaltigkeit

Flexible und nachhaltige Zustellung voll im Trend

Versandgeschäft im E-Commerce bleibt 2020 auf Wachstumskurs

Die E-Commerce Branche boomt – umso mehr ist es wichtig, Kunden bis zur Zustellung der Bestellung eine exzellente Customer Experience zu bieten. Auf der letzten Meile liegt der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Unternehmen, die sich hier gut ...

Thumbnail-Foto: dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet  mit FOND OF durch...
06.12.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet mit FOND OF durch

Unter dem Namen dadada GmbH ist am Standort Euskirchen ein neuer Logistikbetreiber an den Start gegangen.

Mit innovativen Technologielösungen rückt dadada die Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt. Der Dienstleister übernimmt die komplette Logistik für das Kölner Unternehmen FOND OF und wird zukünftig noch weitere ...

Anbieter

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning