Firmennachricht • 14.06.2011

GREYHOUND, das digitale Überall-Büro made in Osnabrück

Gute Ideen müssen nicht immer aus Silicon Valley sein:
.
• Software für den Mittelstand auf Basis eigener Bedürfnisse und Erfahrungen
• Komplettlösung für das vollständig digitalisierte Büro

 Wenn es um innovative Software-Lösungen geht, sind meist kreative Köpfe aus dem Silicon Valley oder Indien ganz vorne mit dabei. An Deutschland denkt dabei kaum jemand. Das Prädikat „Made in Germany“ ist jedoch im IT-Bereich inzwischen keine Seltenheit mehr und gewinnt zunehmend an Bedeutung. digital guru ist eines der Unternehmen, die die deutsche Entwicklerszene bereichern: Mit ihrer Software-Komplettlösung Greyhound (http://greyhound-software.com) vereinfachen sie den Unternehmensalltag, indem sämtliche unternehmensrelevante Daten sowie Kommunikationskanäle unter einer Oberfläche vereint werden.

Die Idee zu Greyhound kam Hildebrand Müller, Gründer und Geschäftführer von digital guru, aufgrund eigener Erfahrungen: 1998 arbeitete er im Touristikbereich unter anderem für lastminute.de und flug.de. Als die Unternehmen innerhalb kurzer Zeit stark wuchsen, führte das im Kundenservice zu erheblichen Problemen. Weder die Mitarbeiter noch die Software waren in der Lage, alle Kundenanfragen effizient zu bearbeiten - hinzu kamen die fehlende Transparenz und daraus resultierende widersprüchliche Doppelantworten an die Kunden. „Ein gut aufgestellter und zugleich transparenter Kundenservice ist das A und O im E-Commerce. Wenn Anfragen und Bestellungen nicht schnell bearbeitet werden, leiden nicht nur der Ruf des Unternehmens, sondern auch die Zufriedenheit der Kunden und somit das gesunde Wachstum des Unternehmens“, so Hildebrand Müller.

Er kam zu dem Schluss, dass eine sinnvolle Handhabung der Kundenkommunikation nur dann möglich ist, wenn sie mithilfe einer Software-Lösung zentralisiert wird und zugleich das standortunabhängige Arbeiten mit Contact- und Callcentern ermöglicht. Nur so kann sich jeder Beteiligte von überall aus in Echtzeit mit allen wichtigen Daten versorgen. Da 1999 keine Software auf dem Markt war, die diesen Ansprüchen gerecht wurde, tat Müller sich im Frühjahr 1999 mit Freunden zusammen und entwickelte mit dem Feedback Manager eine eigene Lösung. Bereits zwei Monate nach der ursprünglichen Idee konnte die Software erfolgreich eingesetzt werden und vereinfachte innerhalb kurzer Zeit die gesamte Kundenkommunikation der Touristikunternehmen.

In den folgenden Jahren wurde der Feedback Manager stetig weiter entwickelt: 2003 kamen weitere Kommunikationskanäle wie Fax, Briefpost und Telefon hinzu. So wurde die Software beispielsweise auch für den Einsatz in der Buchhaltung und dem Einkauf interessant. Durch diese zusätzlichen Einsatzgebiete entstanden ebenfalls neue Anforderungen an den Feedback Manager, die eine Überarbeitung der Software notwendig machten: Greyhound wurde als Nachfolger des Feedback Managers von Grund auf neu entwickelt und basiert auf einer vollkommen neuen Architektur. Keine einzige Code-Zeile des Vorgängers wurde - wie sonst häufig üblich - übernommen. Im März 2010 wurde Greyhound offiziell auf der CeBIT vorgestellt.

Heute ist die Unternehmenssoftware im Einsatz bei namhaften Kunden – darunter befinden sich Firmen wie die Netviewer AG, billiger.de, babymarkt.de oder design3000.de. Die Zahl der Unternehmen steigt kontinuierlich an. Der Schwerpunkt liegt mit 45 bis 60 % nach wie vor im E-Commerce – der Software sind bei den Einsatzgebieten jedoch keinerlei Grenzen gesetzt. Die zunehmende Verbreitung beweist, dass Kommunikations- und Informationsmanagement in einer zentralen Plattform mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Auch zeigt sie, dass mittelständische Unternehmen heute immer öfter über den Tellerrand hinausschauen und klassische IT-Lösungen durch andere, weniger bekannte ersetzen.

Anbieter

digital guru GmbH & Co. KG

Am Landgericht 2
49074 Osnabrück
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: retail trends 2/2022: Schwerpunkt Logistik
23.11.2022   #Handel #Digitalisierung

retail trends 2/2022: Schwerpunkt "Logistik"

Die aktuelle Ausgabe mit Tipps, Ideen und Trends aus der und für die Retail Technology-Branche

In unserer aktuellen retail trends erfahrt ihr wieder, was in der Branche gerade angesagt ist: Wir berichten über neueste Omnichannel- und Digitalisierungsstrategien, branchenübergreifende Einsatzmöglichkeiten für ...

Thumbnail-Foto: Mit Versandtaschen gegen Kartonknappheit & Verpackungsmüll...
14.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Mit Versandtaschen gegen Kartonknappheit & Verpackungsmüll

Interview: Das Hamburger Start-up Boomerang versucht mit einer innovativen Idee, zwei Probleme des Onlinehandels mit einer Klappe zu schlagen

Spätestens seit der Pandemie boomt der Onlinehandel wie nie zuvor. Doch was wie ein Segen klingt, kann auch zu einer Belastung werden. Der Verpackungsmüll steigt rapide an und belastet die Umwelt. Gleichzeitig sorgen die weltweiten Krisen ...

Thumbnail-Foto: E-Commerce boomt: Think bigger!
29.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

E-Commerce boomt: Think bigger!

GEL Express Logistik GmbH hilft bei schneller und zuverlässiger Zustellung

Viele Shopbetreiber wollen daher ihr Angebot ausweiten – selten waren die Bedingungen dafür so günstig wie heute. Nach fast 15 Prozent Wachstum von 2019 auf 2020 verzeichnete der E-Commerce im vergangenen Jahr nochmals einen ...

Thumbnail-Foto: Black Friday und Cyber Monday: Herausforderungen, Stolpersteine und...
23.11.2022   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Black Friday und Cyber Monday: Herausforderungen, Stolpersteine und Lösungen

Worauf es vor, während und nach großen Shopping-Events ankommt

Schnäppchen, Deals und Sparaktionen so weit das Auge reicht: Black Friday und Cyber Monday stehen vor der Tür und läuten damit die wettbewerbsintensivste Zeit des Jahres ein. Wir haben mit Stefan Mennecke, Vice President of Sales ...

Thumbnail-Foto: „Bitte einsteigen, Türen schließen selbsttätig“...
30.11.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

„Bitte einsteigen, Türen schließen selbsttätig“

Mit dem Projekt „CargoSurfer“ sollen Pakete nachhaltig mit ÖPNV ans Ziel kommen

Ob Bus, Zug, S-, oder U-Bahn – der Öffentliche Personen Nahverkehr soll mehr genutzt werden. Doch warum eigentlich nur von uns Menschen? Das haben sich auch die Köpfe hinter dem Projekt „CargoSurfer“ gefragt. Prof. ...

Thumbnail-Foto: Länder fordern mehr Unterstützung bei nationaler Hafenstrategie...
21.11.2022   #Digitalisierung #Logistik

Länder fordern mehr Unterstützung bei nationaler Hafenstrategie

Konferenz der Wirtschafts- und Verkehrsminister*innen der Küstenländer in Hamburg fordert mehr finanzielles Engagement des Bundes bei den Seehäfen

Norddeutsche Länder fordern mehr finanzielles Engagement des Bundes bei den norddeutschen Seehäfen und eine starke Berücksichtigung der Länderinteressen bei der Entstehung der Nationalen Hafenstrategie. Die Senator*innen und ...

Thumbnail-Foto: Transgourmet startet Vorreiterprojekt Grüne Logistik...
14.10.2022   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

Transgourmet startet Vorreiterprojekt Grüne Logistik

Erster Lebensmittelgroßhändler mit klimaneutraler Belieferung

Als einer der größten Vollversorgerspezialisten für die deutschlandweite Belieferung von Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung setzt Transgourmet Deutschland seit dem 1. Oktober 2022 das Projekt Grüne Logistik bei der ...

Thumbnail-Foto: Amazon investiert in die Elektrifizierung des europäischen...
11.10.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Amazon investiert in die Elektrifizierung des europäischen Transportnetzes

Mehr als 1 Milliarde Euro für neue Elektrofahrzeuge, Micro Hubs und den Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur

Amazon hat heute angekündigt, in den nächsten fünf Jahren mehr als 1 Milliarde Euro in die weitere Elektrifizierung und Dekarbonisierung des eigenen Transportnetzes in Europa zu investieren, um Pakete nachhaltiger an Kund*innen ...

Thumbnail-Foto: Ballenpressen mit dem AutoLoadBaler
02.11.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Ballenpressen mit dem AutoLoadBaler

Einfacher Prozess macht Entsorgung von Kartons zum Kinderspiel

Wohin mit den vielen Kartonverpackungen, die täglich in einem Supermarkt anfallen? Es sind hunderte von Kartonagen verschiedenster Größe, die jeden Tag ankommen und auch wieder entsorgt werden müssen. Der immense Arbeitsaufwand, ...

Thumbnail-Foto: Pakettransport per ÖPNV
26.08.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Pakettransport per ÖPNV

Frauenhofer Austria und Partnerunternehmen starten konkrete Entwicklung

Will man das Klima schützen und das Verkehrsaufkommen in der Stadt verringern, muss man auch überdenken, wie Pakete in Zukunft transportiert werden sollen. Ein Teil dieser Lieferungen könnte auf öffentliche Verkehrsmittel ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn