Firmennachricht • 14.06.2011

GREYHOUND, das digitale Überall-Büro made in Osnabrück

Gute Ideen müssen nicht immer aus Silicon Valley sein:
.
• Software für den Mittelstand auf Basis eigener Bedürfnisse und Erfahrungen
• Komplettlösung für das vollständig digitalisierte Büro

 Wenn es um innovative Software-Lösungen geht, sind meist kreative Köpfe aus dem Silicon Valley oder Indien ganz vorne mit dabei. An Deutschland denkt dabei kaum jemand. Das Prädikat „Made in Germany“ ist jedoch im IT-Bereich inzwischen keine Seltenheit mehr und gewinnt zunehmend an Bedeutung. digital guru ist eines der Unternehmen, die die deutsche Entwicklerszene bereichern: Mit ihrer Software-Komplettlösung Greyhound (http://greyhound-software.com) vereinfachen sie den Unternehmensalltag, indem sämtliche unternehmensrelevante Daten sowie Kommunikationskanäle unter einer Oberfläche vereint werden.

Die Idee zu Greyhound kam Hildebrand Müller, Gründer und Geschäftführer von digital guru, aufgrund eigener Erfahrungen: 1998 arbeitete er im Touristikbereich unter anderem für lastminute.de und flug.de. Als die Unternehmen innerhalb kurzer Zeit stark wuchsen, führte das im Kundenservice zu erheblichen Problemen. Weder die Mitarbeiter noch die Software waren in der Lage, alle Kundenanfragen effizient zu bearbeiten - hinzu kamen die fehlende Transparenz und daraus resultierende widersprüchliche Doppelantworten an die Kunden. „Ein gut aufgestellter und zugleich transparenter Kundenservice ist das A und O im E-Commerce. Wenn Anfragen und Bestellungen nicht schnell bearbeitet werden, leiden nicht nur der Ruf des Unternehmens, sondern auch die Zufriedenheit der Kunden und somit das gesunde Wachstum des Unternehmens“, so Hildebrand Müller.

Er kam zu dem Schluss, dass eine sinnvolle Handhabung der Kundenkommunikation nur dann möglich ist, wenn sie mithilfe einer Software-Lösung zentralisiert wird und zugleich das standortunabhängige Arbeiten mit Contact- und Callcentern ermöglicht. Nur so kann sich jeder Beteiligte von überall aus in Echtzeit mit allen wichtigen Daten versorgen. Da 1999 keine Software auf dem Markt war, die diesen Ansprüchen gerecht wurde, tat Müller sich im Frühjahr 1999 mit Freunden zusammen und entwickelte mit dem Feedback Manager eine eigene Lösung. Bereits zwei Monate nach der ursprünglichen Idee konnte die Software erfolgreich eingesetzt werden und vereinfachte innerhalb kurzer Zeit die gesamte Kundenkommunikation der Touristikunternehmen.

In den folgenden Jahren wurde der Feedback Manager stetig weiter entwickelt: 2003 kamen weitere Kommunikationskanäle wie Fax, Briefpost und Telefon hinzu. So wurde die Software beispielsweise auch für den Einsatz in der Buchhaltung und dem Einkauf interessant. Durch diese zusätzlichen Einsatzgebiete entstanden ebenfalls neue Anforderungen an den Feedback Manager, die eine Überarbeitung der Software notwendig machten: Greyhound wurde als Nachfolger des Feedback Managers von Grund auf neu entwickelt und basiert auf einer vollkommen neuen Architektur. Keine einzige Code-Zeile des Vorgängers wurde - wie sonst häufig üblich - übernommen. Im März 2010 wurde Greyhound offiziell auf der CeBIT vorgestellt.

Heute ist die Unternehmenssoftware im Einsatz bei namhaften Kunden – darunter befinden sich Firmen wie die Netviewer AG, billiger.de, babymarkt.de oder design3000.de. Die Zahl der Unternehmen steigt kontinuierlich an. Der Schwerpunkt liegt mit 45 bis 60 % nach wie vor im E-Commerce – der Software sind bei den Einsatzgebieten jedoch keinerlei Grenzen gesetzt. Die zunehmende Verbreitung beweist, dass Kommunikations- und Informationsmanagement in einer zentralen Plattform mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Auch zeigt sie, dass mittelständische Unternehmen heute immer öfter über den Tellerrand hinausschauen und klassische IT-Lösungen durch andere, weniger bekannte ersetzen.

Anbieter

digital guru GmbH & Co. KG

Am Landgericht 2
49074 Osnabrück
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Schluss mit „Paketfrust – mein Kiez, mein Bote...
16.11.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Schluss mit „Paketfrust" – mein Kiez, mein Bote

Das Forschungsprojekt „Kiezboten" testet gebündelte Paketzustellung um die Ecke

Drei Online-Bestellungen, dreimal klingelt es an der Haustür des Bestellers und drei unterschiedliche Dienstleister bringen jeweils ein Paket – zu unterschiedlichen Zeiten. Oder: Kunden sind zuhause und bekommen das ...

Thumbnail-Foto: Vernetzte, zukunftsfähige Logistik
03.11.2020   #E-Commerce #Logistik

Vernetzte, zukunftsfähige Logistik

Schnelle Lieferzeiten, flexible Retouren-Optionen und keine Überverkäufe dank virtueller Lager in der Roqqio Commerce Cloud

Nicht nur während der Weihnachts- und Cyberwochen haben Händler, die ihre Ware über unterschiedliche Kanäle vertreiben, mit Überverkäufen zu kämpfen. Denn häufig werden Bestandsdaten nicht auf allen ...

Thumbnail-Foto: Bilanzstichtag 31.12.
28.09.2020   #Logistik (Software) #Logistiklösungen

Bilanzstichtag 31.12.

Digitale Inventur mit Roqqio Instore App senkt Inventurkosten und minimiert Aufwand und Stillstandszeit in Betrieben

Nächster Punkt auf der To-do-Liste von bilanzierungspflichtigen Händlern und Unternehmen: die alljährliche Inventur. Der letzte Geschäftstag eines Geschäftsjahres, meistens der 31.12., ist der Stichtag für die ...

Thumbnail-Foto: Beeinträchtigungen durch Corona machen Onlinehandel schwierig...
02.11.2020   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Beeinträchtigungen durch Corona machen Onlinehandel schwierig

Logistik-Studie 2020: Onlinehändler zu Retouren, Versand und Verpackung

Zusätzlich fanden die Corona-Auswirkungen in diesem Jahr Betrachtung in der Studie. Die Ergebnisse zeigen: Corona brachte große Einschränkungen und bei der Auswahl des passenden Versanddienstleisters legen Online-Händler in ...

Thumbnail-Foto: Lagermanagement: optimiert, automatisiert, produktorientiert...
15.10.2020   #Logistiksysteme #Logistik

Lagermanagement: optimiert, automatisiert, produktorientiert

Worauf es bei optimalem Management im Warenlager ankommt

Digitalisierung, E-Commerce, steigende Kundenansprüche – all diese Faktoren wirken sich nicht nur auf die Händler, sondern auch auf die Organisation der Lagerhäuser aus. Im Interview spricht Johannes Tress, Mitgründer ...

Thumbnail-Foto: Transport- und Logistikbranche: Wearables und IoT gefragt...
05.10.2020   #Digitalisierung #Logistiklösungen

Transport- und Logistikbranche: Wearables und IoT gefragt

Studie zeigt: Jedes zweite Transport- und Logistikunternehmen hat Handhelds durch Wearables ersetzt

Ob smarte Headsets, mit Scannern versehene Handschuhe oder Wearables wie Smart Watches oder gar Helme – neue Technologien und IoT-Geräte erhöhen bereits heute die Effizienz im Transport- und Logistiksektor (T&L). So ...

Thumbnail-Foto: Tipps: Black Friday & Co mit Erfolg meistern
12.11.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Tipps: Black Friday & Co mit Erfolg meistern

Fulfillment-Vorbereitung auf den größten Shopping-Ansturm des Jahres

Mit dem Herbst beginnt für Onlinehändler gleichzeitig die wichtigste und umsatzstärkste Zeit des Jahres. Shopping-Events wie der Black Friday oder auch der Cyber Monday läuten das Weihnachtsgeschäft ein und stellen ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltige Klapp-Palette bei Kaufland
11.11.2020   #Logistiklösungen #Logistik

Nachhaltige Klapp-Palette bei Kaufland

Die neue Palette soll Logistik-Prozesse optimieren

Eine von Kaufland entwickelte klappbare Palette aus Metall soll neue Maßstäbe in der Logistik setzen. Der Ladungsträger, der im Lebensmittelhandel jeden Tag hundertfach beim Transport und zum Verräumen von Ware zum Einsatz ...

Thumbnail-Foto: Alles im Griff mit Axis
21.09.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Alles im Griff mit Axis

Von der Kommissionierung bis zur Auslieferung

Gerade aktuell in Zeiten mit erhöhtem Versandaufkommen stellen Rücksendungen Online-Händler und Fulfillment Anbieter vor ungeahnte Herausforderungen. Effektive Kommissionier- und Versandprozesse sind hier besonders wichtig. Erfahren ...

Thumbnail-Foto: Mehr Nachhaltigkeit in der Transportlogistik
17.09.2020   #Logistiklösungen #Supply-Chain-Management

Mehr Nachhaltigkeit in der Transportlogistik

Mit KI Emissionen reduzieren

Eine der großen Herausforderungen im Umgang mit dem Klimawandel ist die Senkung der Treibhausgasemissionen im Verkehr. Gerade der gewerbliche Güterverkehr hat dabei ein hohes Potenzial, die Emissionen zu senken. Denn: Ein ...

Anbieter

iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning