Firmennachricht • 26.02.2019

LogiMAT 2019 endet mit enormem Besucherwachstum

Abschlussbericht der LogiMAT 2019 in Stuttgart

Die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement überschreitet deutlich die Marke von 60.000 internationalen Fachbesuchern. Mit zahlreichen Geschäftsanbahnungen und -abschlüssen erweist sich der Besuchermagnet für das Fachpublikum zudem als erfolgreiche Präsentationsplattform und Arbeitsmesse für die Aussteller.

Anbieter
Logo: EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
Deutschland
LogiMAT 2019 mit Besuchern und einem Aussteller mit Nutzfahrzeugen; copyright:...
Quelle: LogiMAT

Die LogiMAT 2019 schließt ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis: Bei allen messerelevanten Kennzahlen verzeichnet die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement erneut deutliche Zuwächse – in den aussagekräftigen Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich. 1.624 internationale Unternehmen (+3,8 Prozent) aus 42 Ländern (+11 Prozent), darunter 250 Neuaussteller, präsentierten dem Fachpublikum in diesem Jahr die aktuellen Entwicklungen und Systemlösungen für effiziente Intralogistik. Mit der erstmaligen Einbindung der Halle 2 sowie der Galeriefläche in Halle 1 belegte die LogiMAT 2019 die komplette Ausstellungsfläche auf dem Stuttgarter Messegelände. Damit wurde die Ausstellungsfläche noch einmal um zusätzliche 7.500 Quadratmeter auf insgesamt mehr als 120.000 Quadratmeter (+2,6 Prozent) erweitert. Die Nettoausstellungsfläche verzeichnet dabei einen Zuwachs von 7,8 Prozent auf 64.348 Quadratmeter.

Bei den Besucherzahlen, einem der wichtigsten Faktoren für den Messeerfolg der Aussteller, vermeldet der Messeveranstalter EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, mit den Zahlen der LogiMAT 2019 bereits zum dritten Mal in Folge eine Steigerungsrate von jeweils deutlich über zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. An den drei Messetagen zog es insgesamt 61.740 Fachbesucher (+11,5 Prozent) auf die LogiMAT. „Dieser enorme Zuspruch des Fachpublikums hat unsere kühnsten Erwartungen weit übertroffen“, konstatiert Messeleiter Michael Ruchty. „Die LogiMAT 2019 war ein Besuchermagnet. Mit der deutlichen Überschreitung der 60.000-er Marke haben sich die Besucherzahlen bei gleichbleibend hoher Qualität und Fachkompetenz innerhalb von fünf Jahren nahezu verdoppelt. Das unterstreicht den Stellenwert der Messe als wichtige Informationsplattform für das Fachpublikum. Die Aussteller wiederum profitieren von dem hohen Besucheraufkommen, steigern ihre Marktpräsenz und fördern ihren Absatz.“

Der vom unabhängigen Baseler Marktforschungsinstitut Wissler & Partner erstellten Besucheranalyse zufolge kamen 42,7 Prozent der Fachbesucher mit konkreten Investitionsabsichten zur LogiMAT 2019. Das spiegelt sich in zahlreichen gemeldeten Vertragsabschlüssen wider, die auf der 17. LogiMAT unterzeichnet wurden. 22,6 Prozent der Fachbesucher erteilten auf der Messe einen Zuschlag oder beabsichtigen, dies unmittelbar danach zu tun.

Insgesamt steigerte die LogiMAT in diesem Jahr erneut den Grad ihrer Internationalisierung. Bei jedem dritten Fachbesucher (35,5 Prozent) war der Anreiseweg länger als 300 Kilometer. Mehr als 20 Prozent reisten aus dem Ausland an, davon 9,5 Prozent aus Asien und Übersee. Unter den Ausstellern, die die LogiMAT 2019 als Präsentationsplattform für ihre Produkte nutzten, lag der Anteil internationaler Unternehmen bei 29 Prozent. Australien, China, Indien, Japan, Kanada, Korea, Neuseeland, Taiwan und die USA waren mit rund 90 Ausstellern vertreten – zwei Drittel davon aus China und Taiwan.

Darüber hinaus übernehmen 86 Prozent der Messebesucher in ihrem Unternehmen Entscheiderfunktionen, 58 Prozent in der Industrie, 14,5 Prozent im Groß- und Einzelhandel. „Zahlreiche LogiMAT-Aussteller haben sich in den vergangenen Jahren mit ihren Produkten und Exponaten auch auf die Optimierung der Logistikprozesse im Handel, speziell dem E-Commerce ausgerichtet“, erklärt Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH. „Dabei erschließen Intralogistik und Handel einander gemeinsame Synergien. Mit der Plattform TradeWorld fokussiert die LogiMAT die speziellen logistischen Anforderungen des Wachstumsmarktes E-Commerce und deckt die gesamte Prozesskette des Handels ab.“

Insgesamt profitiert die LogiMAT von den Herausforderungen durch die digitale Transformation und den außerordentlichen Lösungen, die die Aussteller dafür anbieten. „Das aktuelle Abschlussergebnis der 17. Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement bestätigt das zeitgemäße Messekonzept mit dem Gleichklang von Präsentationsplattform, Arbeitsmesse und Informationen über zukunftsfähige Intralogistik aus erster Hand“, resümiert Messeleiter Ruchty. „Als zentrale, weltweit bedeutendste Messe der Branche für den europäischen Markt bilden die auf der LogiMAT präsentierten Exponate und Innovationen alle aktuellen Trends für die Ausgestaltung zukunftsfähiger Intralogistik ab.“

Die nächste LogiMAT öffnet ihre Tore bereits in acht Wochen, vom 15. bis 17. April 2019, im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC), China.

Die 18. LogiMAT in Stuttgart findet vom 10. bis 12. März 2020 statt.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Optimiertes Taschensortiersystem durch automatische Entladung...
08.03.2019   #E-Commerce #Digitalisierung

Optimiertes Taschensortiersystem durch automatische Entladung

Steigerung der Taschenentladungen pro Stunde um das Sechsfache

Dematic ermöglicht mit ihrem bewährten Taschensortiersystem jetzt auch die automatische Taschenentladung. Dafür hat der Intralogistikspezialist einen innovativen und einzigartigen Öffnungs- und Schließmechanismus ...

Thumbnail-Foto: Vorbereitung auf Diesel-Fahrverbote
26.02.2019   #Nachhaltigkeit #Logistik

Vorbereitung auf Diesel-Fahrverbote

trans-o-flex bestellt 240 neue Spezialfahrzeuge

Die Logistikgruppe trans-o-flex hat 240 neue Transporter, Lkw und Trailer bestellt, die alle noch in diesem Jahr geliefert und in Betrieb genommen werden sollen. Die ersten Fahrzeuge rollen im März an. „Wir investieren einerseits in ...

Thumbnail-Foto: OTTO plant für 300 Mio. Euro neuen Logistikstandort in Gießen...
31.01.2019   #Logistik #Lieferung

OTTO plant für 300 Mio. Euro neuen Logistikstandort in Gießen

Viel Platz für weitere Ausbaustufe

Der Onlinehändler OTTO will sein Logistiknetzwerk ausbauen. Das Hamburger Unternehmen plant im hessischen Gießen einen weiteren Standort für Paketlogistik-Sortimente mit den Schwerpunkten Mode und Lifestyle. Ein rund 90.000 m² ...

Thumbnail-Foto: Flurfördertechnik aus erster Hand
21.01.2019   #Logistiksysteme #Logistiklösungen

Flurfördertechnik aus erster Hand

LOGIMAT 2019

Auf der 17. Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement sind alle weltweit führenden Flurförderzeuge-Hersteller vertreten. In Stuttgart präsentieren sie dem internationalen Fachpublikum mit ...

Thumbnail-Foto: Blockchain-basiertes Lieferkettenmanagement
15.03.2019   #Veranstaltung #Lieferung

Blockchain-basiertes Lieferkettenmanagement

Ernst-Abbe-Hochschule Jena und Join GmbH Magdeburg auf der Hannover Messe 2019

Die Kooperationspartner Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena und die Join GmbH, Magdeburg, demonstrieren ein Blockchain-basiertes Lieferkettenmanagement auf der Hannover Messe 2019.Die Zusammenarbeit der EAH Jena und der Magdeburger Join GmbH umfasst ...

Thumbnail-Foto: Mehr Intralogistik geht nicht
17.12.2018   #Digitalisierung #Veranstaltung

Mehr Intralogistik geht nicht

LogiMAT 2019 in Stuttgart

Die LogiMAT 2019 konstatiert weiter wachsenden Zuspruch bei den internationalen Ausstellern. Die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement ist mit mehr als 1.600 Ausstellern komplett ausgebucht und ...

Thumbnail-Foto: Blockchain macht Palettentausch effizienter
04.01.2019   #Logistiklösungen #Blockchain

Blockchain macht Palettentausch effizienter

Fazit aus Blockchain-Pilotprojekt

Blockchain bedeutet mehr als nur die Anwendung einer Technologie – Blockchain heißt auch: kultureller Wandel. So ein wesentliches Fazit des bundesweit größten unternehmensübergreifenden Blockchain-Pilotprojekts. ...

Thumbnail-Foto: Globale Supply Chains
22.01.2019   #Nachhaltigkeit #Supply Chain Management (SCM)

Globale Supply Chains

Unternehmen im Zwiespalt zwischen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit

Für die Mehrheit der in Unternehmen für die Supply-Chain-Verantwortlichen steht die Wirtschaftlichkeit an erster Stelle. Doch auf die Frage, was wichtiger ist, Wirtschaftlichkeit oder Nachhaltigkeit, räumen 60 Prozent der Befragten ...

Thumbnail-Foto: Das neue Verpackungsgesetz
21.01.2019   #Verpackungen

Das neue Verpackungsgesetz

Weichenstellung für ressourcenschonenden Materialeinsatz in Versandhandel und Co

Zum Jahreswechsel 2019 ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten. Die Delivery-Plattform SEVEN SENDERS fasst zusammen, welche Auswirkungen sich für jedes Unternehmen, das Verpackungen in den Verkehr bringt, daraus ergeben. Insbesondere ...

Thumbnail-Foto: Goodbye Geoblocking: Welche Vorteile ergeben sich für die Logistik?...
23.11.2018   #Logistik

Goodbye Geoblocking: Welche Vorteile ergeben sich für die Logistik?

Der europäische Warenverkehr wird noch freier als bisher

Für Verbraucher wird es künftig einfacher, außerhalb der eigenen Landesgrenzen online einzukaufen. Der Grund: Noch vor Ende des Jahres tritt das Geoblocking-Verbot der Europäischen Union in Kraft. BluJay Solutions, ...

Anbieter

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München