News • 05.10.2020

Transport- und Logistikbranche: Wearables und IoT gefragt

Studie zeigt: Jedes zweite Transport- und Logistikunternehmen hat Handhelds durch Wearables ersetzt

Zwei Logistik-Mitarbeiter im Lager
Quelle: PantherMedia / halfpoint

Ob smarte Headsets, mit Scannern versehene Handschuhe oder Wearables wie Smart Watches oder gar Helme – neue Technologien und IoT-Geräte erhöhen bereits heute die Effizienz im Transport- und Logistiksektor (T&L). So bekräftigen im Rahmen einer internationalen SOTI-Studie [1] mehr als die Hälfte der befragten Führungskräfte aus der T&L-Branche, dass ihre Unternehmen bereits Handheld-Geräte durch Wearables ersetzt haben. Insbesondere größere Unternehmen aus dem T&L-Sektor – mit 5.000 bis 10.000 Mitarbeitern – setzen vermehrt auf Wearables (72 Prozent).

Mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen (68 Prozent; weltweit und in Deutschland) bestätigen die Aussage, dass Wearables bei Routine-Aufgaben Zeit sparen. Bei Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern fiel der Anteil mit 77 Prozent deutlich höher aus. Knapp zwei Drittel (64 Prozent) stimmen zu, dass Wearables kosteneffizienter als Handhelds sind – deutschlandweit war die Zustimmung mit 62 Prozent ähnlich hoch. Bei Unternehmen mit 5.000 bis 10.000 Mitarbeitern sind es mehr als drei Viertel aller Befragten (78 Prozent), die dieser Aussage zustimmen. Dementsprechend wollen in den kommenden eineinhalb Jahren sowohl weltweit als auch deutschlandweit fast drei Viertel (74 Prozent) der Befragten aus dem T&L-Sektor in mobile Geräte, Wearables und IoT-Geräte investieren.

Das Bewusstsein für mobile und IoT-Geräte innerhalb der Transport- und Logistikbranche ist laut der SOTI-Studie ausgesprochen hoch: Von den befragten Unternehmen nutzen bereits

  • 65 Prozent Temperatursensoren,
  • 63 Prozent Freihand-Barcode-Lesegeräte,
  • 59 Prozent Kameras zur Gegenstandserkennung, für den Fußgängerverkehr sowie zur Texterkennung,
  • 53 Prozent Technologien zur Ermüdungsüberwachung,
  • 53 Prozent Smartwatches,
  • 34 Prozent Logistikdrohnen.

„Unsere Studie zeigt, dass in der Transport- und Logistikbranche immer mehr Wearables zum Einsatz kommen. Wie bei allen Systemen mit Zugang zum Internet ist es auch bei Wearables entscheidend, dass Unternehmen die umfassende Kontrolle über die Vielzahl der im Einsatz befindlichen Geräte behalten“, so Stefan Mennecke, Vice President of Sales Central & Eastern Europe bei SOTI. „Mit der End-to-End-Lösung SOTI Connect erhalten Unternehmensverantwortliche komplette Transparenz und Managementfunktionalität über alle IoT-Geräte und Wearables.“

SOTI Connect unterstützt IoT-Devices und Wearables

SOTI Connect ist eine datengesteuerte IoT-Management-Lösung für große Unternehmen, die entscheidende Hindernisse bei der Umsetzung von IoT-Initiativen beseitigt und die Umsetzung eines effizienten Gerätemanagement-Konzepts ermöglicht. Dabei wird die einfache und zentrale Verwaltung industrieller und mobiler Geräte mit beschränktem Zugriff über einen einzigen Kontrollpunkt gewährleistet. Neue, IoT-fähige Geräte werden schnell unterstützt, konfiguriert und bereitgestellt, sobald das Gerät für die Verwendung mit SOTI Connect zertifiziert wurde. Managed Service Provider sind dadurch in der Lage, den kostspieligen und zeitaufwändigen Versand fehlerhafter IoT-Geräte an den technischen Support für Wartungszwecke zu vermeiden. Durch Fernzugriff auf das Gerät – von jedem Ort der Welt aus – identifiziert SOTI Connect vollkommen automatisiert etwaige technische Probleme, erstellt Protokolle und führt Updates sowie Reparaturen durch. Auf diese Weise können Unternehmen jeder Branche – ob Einzelhandel, Gesundheitswesen, Logistik, Kunden- oder auch Notdienste – mit SOTI Connect die Gesamtbetriebskosten ihres IoT-Netzwerkes senken.

Die Studie „The Last Mile Sprint: State of Mobility in Transportation and Logistics“ kann hier heruntergeladen werden. 

Quelle: SOTI

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust
30.03.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust

Die zehn Faktoren für erfolgreichen Aufbau eines Click & Collect-Geschäfts

Das Einkaufsverhalten hat sich nachhaltig verändert – ob Lockdown oder nicht, die Kunden finden wachsenden Gefallen an Click & Collect. Click & Collect und auch Meet & Collect sind ideale Werkzeuge, in direkten Kundenkontakt ...

Thumbnail-Foto: Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain...
26.04.2021   #Digitalisierung #Supply-Chain-Management

Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain Device“

Prototyp zur Überwachung temperaturempfindlicher Waren für mehr Transparenz

Lebensmittel, Impfstoffe, Medikamente – alles Waren, bei denen die Einhaltung der Kühlkette besonders wichtig ist. Die Dortmunder Forscher Maximilian Austerjost und Josef Kamphues vom Fraunhofer IML haben ein Gerät entwickelt, ...

Thumbnail-Foto: Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik...
11.03.2021   #Logistiklösungen #Logistik

Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik

Das Fraunhofer-IML entwickelt eine neue Generation fahrerloser Transportfahrzeuge

Der LoadRunner kann sich dank Künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G im Schwarm organisieren und selbstständig Aufträge annehmen. Mit seiner enormen Sortierleistung ist der High-Speed-Transporter prädestiniert ...

Thumbnail-Foto: Der Brexit lähmt den Online Handel
01.04.2021   #Lieferung #Logistik

Der Brexit lähmt den Online Handel

Nach Schweizer Vorbild entsteht eine Crossborder E-Commerce Lösungfür ein nahtloses Kundenerlebnis

Durch den Brexit wird der Warenverkehr drastisch erschwert. Die MS Direct ist spezialisiert auf den Umgang mit Logistik über die Landesgrenzen hinweg. Kurze Lieferzeiten, lokale Retourenadresse und all-in-Preise – damit der Crossborder ...

Thumbnail-Foto: Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb...
11.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb

Win-Win für Kunden, Händler und das Klima?

Mit der TüBox starten die Stadtwerke Tübingen (swt) ein Pilotprojekt, das vor allem Pendlern und Berufstätigen viel Zeit und Wegstrecken in die Innenstadt sparen soll. Die erste Abholstation dieser Art steht ab sofort an der ...

Thumbnail-Foto: Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb...
19.04.2021   #Nachhaltigkeit #Logistik

Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb

Netto-Marken-Discount testet E-Lkw zur Filialbelieferung

Netto setzt auf Nachhaltigkeit. Der Discounter legt Wert auf einen schonenden, umweltfreundlicheren Umgang mit Ressourcen. Ein wichtiger Teil der Strategie: die Reduktion der CO₂-Emissionen. Christina Stylianou, Leiterin ...

Thumbnail-Foto: Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI
10.05.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI

Die Parfümerie setzt auf KI-gesteuerte Software für ein besseres Lieferketten-Management

Die Parfümerie Douglas arbeitet mit einer digitalen Premium-Beauty-Plattform und hat nun auch das gesamte Lieferketten-Management mit der KI-gesteuerte Software von Relex Solutions umgerüstet.  In den vergangenen Jahren haben ...

Thumbnail-Foto: Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker...
12.04.2021   #Logistiklösungen #Lagermanagement

Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker

Exoskelette entlasten beim Heben

Beschäftigte in der Logistikbranche sind extremen körperlichen Belastungen ausgesetzt. In Paketverteilzentren werden pro MitarbeiterIn wöchentlich etwa 180.000 Kilogramm gehoben – das Gewicht einer kompletten Boeing 747. Die ...

Thumbnail-Foto: Test: neue Poststationen mit mehr Service
24.02.2021   #Service #Logistiklösungen

Test: neue Poststationen mit mehr Service

Kunden können an der Poststation rund 90 Prozent der Postdienstleistungen erhalten, die in Filialen üblicherweise nachgefragt werden.

Kunden der Deutsche Post DHL Group können ab Februar 2021 an 20 Standorten in Nordrhein-Westfalen einen neuen, innovativen Automaten nutzen, der ähnliche Leistungen wie eine kleine Postfiliale bietet - und das rund um die Uhr. Der Kauf von ...