Firmennachricht • 12.06.2023

Bestandsmanagement und Loss Prevention im Einzelhandel verbessern – mit Zebra SmartCount-Lösung

Präzise und benutzerfreundliche Lösung, die Zeit- und Kosteneinsparungen sowie verbesserte Bestandsverwaltung bietet

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein führender Anbieter von Digitallösungen, die Daten, Assets und Menschen in Unternehmen intelligent vernetzen können, führt seine bewährte, ganzheitliche Lösung Zebra Smart Count™ jetzt auch im DACH-Markt ein. Mit der Lösung optimieren Einzelhändler*innen ihr Bestandsmanagement und Loss Prevention.

Anbieter
Logo: Reflexis Systems GmbH

Reflexis Systems GmbH

Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Deutschland
Logo: Zebra Technologies Germany GmbH

Zebra Technologies Germany GmbH

Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
Deutschland
Eine Person scannt einen Beutel Zwiebeln mit einem Handscanner...
Zebra Bestands-Scanning – SmartCount
Quelle: Zebra
  • SmartCount ist eine leistungsstarke Self-Scanning-Lösung, mit der Einzelhändler*innen ihre Inventur verwalten und Loss-Prevention-Strategien optimieren können.
  • Die Lösung wird als schlüsselfertige Lösung mit mobiler Hardware, Software und Analysefunktionen geliefert oder Einzelhändler*innen können ihre eigenen Geräte verwenden und SmartCount auf SaaS-Basis nutzen.
  • Einzelhändler*innen weltweit haben mit der Lösung bereits Zeit und Geld gespart und genauere Inventurdaten erhalten, um ihre Loss-Prevention-Strategien zu verbessern.

Beim EHI Inventur- und Sicherheitskongress vom 20. bis 21. Juni in Köln, wird Zebra SmartCount vorstellen und zeigen, wie die Lösung Einzelhändler weltweit unterstützt, ihre Bestände besser zu zählen, Verluste und Schwund zu reduzieren und den Umsatz zu steigern. Zebra trägt jährlich in mehr als 60.000 Inventuren in 58 Ländern bei Einzelhändlern zu Kosteneinsparungen von bis zu 50 % bei.

Zebra SmartCount ist eine der innovativsten, umfassenden Self-Scanning-Lösungen für das physische Bestandsmanagement im Einzelhandel, die dazu beiträgt, dass Einzelhändler die passenden Produkte zur rechten Zeit in der entsprechenden Filiale haben. Das System wird zur Zählung ganzer Filialen sowie für gezielte Zykluszählungen und das Retourenmanagement eingesetzt.

Mann mit dunklen Haaren und Bart blickt freundlich in die Kamera...
Maximilian Schäfer, Senior Account Manager, Software bei Zebra Technologies Germany
Quelle: Zebra

„Mit der rasanten Zunahme von E-Commerce und Modellen wie Buy Online, Pickup in Store (BOPIS) haben Inventurereignisse an Relevanz gewonnen“, erklärt Maximilian Schäfer, Senior Account Manager, Software, Zebra Technologies Germany. „Für die Kundenzufriedenheit ist es von entscheidender Bedeutung, dass Einzelhändler die richtigen Produkte zur richtigen Zeit im richtigen Markt vorrätig haben. Wie bisher Drittanbieter für die jährliche oder halbjährliche Inventur einzusetzen, ist jedoch mittlerweile zu teuer, ineffizient, störanfällig und ungenau geworden.“ Angesichts der heutigen Anforderungen an das Fulfillment sind neue Ansätze für die Inventur gefragt, die mehr bieten als ausgelagerte Inventurdienstleister.

Die Lösung Zebra SmartCount ist sofort einsatzbereit und bietet Echtzeit-Bestandstransparenz mit erheblichen Kosteneinsparungen, um Warenschwund besser zu verwalten, den Umsatz zu steigern und sicherzustellen, dass die Bestände im Geschäft so genau wie möglich sind. Einzelhändler*innen können es als schlüsselfertige Lösung mit von Zebra bereitgestellten mobilen Geräten und installierter SmartCount-Software nutzen oder ihre eigenen Geräte verwenden und SmartCount über ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS) herunterladen.

Filialmitarbeiter*innen scannen den Bestand, die Daten werden sicher an die Zebra-Hostserver übertragen, wo sie sofort verarbeitet werden und für webbasierte Echtzeitberichte für Benutzer*innen in der Filiale, in der Region und auf Unternehmensebene zur Verfügung stehen. Sobald die Zählung abgeschlossen ist, kann der / die Einzelhändler*in die Geräte an Zebra zurückgeben. Die Lösung wird mit Training und Support geliefert, je nach Bedarf der Einzelhändler*innen.

„Durch die Verkürzung der Zählzeit für verderbliche Waren um drei Stunden pro Filiale spart eine große Lebensmittelkette mit SmartCount 2,9 Millionen US-Dollar pro Jahr“, berichtet Maximilian Schäfer. „Ein anderer Kunde, ein bekannter globaler Einzelhändler in der Kosmetikbranche, hat höhere Flexibilität und genauere Bestandszählungen im gesamten Unternehmen erreicht. Das globale Loss-Prevention-Team verfügt über eine genaue und aktuelle Datenquelle mit Einblicken in bekannte und unbekannte Verluste in jeder Region, jedem Land und jeder Filiale. Für den Kosmetikkunden hat das System zu finanziellen Einsparungen geführt, da das Unternehmen keine externen Zähler mehr einfliegen lassen muss. Das spart Geld und reduziert den CO2-Fußabdruck: Schätzungen zufolge konnten die Zählrechnungen im ersten Jahr um mehr als ein Drittel gesenkt werden.

SmartCount wird mit mehreren Datenanalyse-Dashboards geliefert, die Inventurdaten in wertvolle Geschäftsinformationen umwandeln. Diese können von den Loss-Prevention-Teams zur Entscheidungsfindung genutzt werden.

SmartCount Analytics verfügt über einfach anzuwendende Filter, die während und nach der Inventur einen guten Einblick in die wichtigsten Bestandskennzahlen geben, einschließlich Bestandsstatus, Details zum Abschluss der Inventur, Scan-Produktivität und Abweichung vom tatsächlichen Bestand.

SmartCount Cycle Count verbessert die Bestandsintegrität und liefert eine Echtzeit-Momentaufnahme ausgewählter Bestände zur Unterstützung von BOPIS und zur besseren Verwaltung von Replenishment, Schwund, Sonderangeboten und saisonalen Änderungen. Das System ist für Kategorien, Waren und Abteilungen nach Geschwindigkeit, Schwund oder Filiale ausgelegt. Es ist auch für Vorhersagen geeignet, mit denen sich ermitteln lässt, welche Waren in welchen Filialen gezählt werden müssen, und um die Genauigkeit der vorhandenen Bestände zu verbessern.

Fachbesucher und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, den Stand von Zebra zu besuchen, wo Maximilian Schäfer für Lösungsdemonstrationen und Medieninterviews zur Verfügung steht.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen
15.01.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen

Rückblick ins Jahr 1994: Datenbanken und ERP-Systeme, erste kommerzielle Websites, Mobiltelefone mit Farbdisplay, CD-ROMs, die Programmiersprache Java ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Sichere und effiziente Zutrittslösungen für Retail-Unternehmen auf der...
01.02.2024   #Tech in Retail #Automatisierung

Sichere und effiziente Zutrittslösungen für Retail-Unternehmen auf der EuroCIS 2024

SALTO Systems präsentiert auf der EuroCIS in Düsseldorf ...

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel...
27.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel

Der Onlinehandel boomt. Stationäre Geschäfte haben aber noch längst nicht ausgedient.

Betreiber*innen können sich auch dort den Fortschritt zum Vorteil machen und die Kundeneffizienz durch den gezielten Einsatz digitaler Tools optimieren.Digitale Lösungen sind auch im stationären Handel zukunftsweisendBeim Einkauf in ...

Thumbnail-Foto: SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore...
31.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore

Mit zwei neuen Modellen des SALTO Neo erweitert SALTO das Einsatzspektrum seiner elektronischen Zylinder

Neu sind empfindliche Schlüsselschalter sowie z.B. Schlüsseldepots und Rohrtresore. Der SALTO Neo Zylinder E7 mit gefederter Rückstellung des Schließbarts ist ein elektronischer Halbzylinder mit Europrofil, der speziell für ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung
16.11.2023   #Warenwirtschaftssysteme (WWS) #Cloud-Computing

Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung

REMIRA RETAIL Cloud digitalisiert Kasse und Backoffice im Handel

Der Hamburger Streetfashion-Anbieter Oak Store...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund