News • 17.01.2020

Christmasworld im Januar 2020

Christmasworld-Highlights fördern eine erfolgreiche Geschäftssaison 2020/21

Weihnachtsdeko bei der Christmasworld
Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

Unter dem Motto „coming home for business“ öffnet die Christmasworld vom 24. bis 28. Januar 2020 in Frankfurt am Main ihre Tore. Auf der international führenden Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck werden rund 1.050 Aussteller aus 48 Ländern ihre Neuheiten für die umsatzstärkste Zeit des Jahres präsentieren. Außerdem bietet das umfassende Rahmenprogramm jede Menge wertvolle Business-Ideen und Inspiration für den „Point of Sale“, der immer mehr zum „Point of Emotions“ wird.

Weihnachtliche Dekoration auf der Christmasworld

Die neuesten Trends bei der festlichen Dekoration verstärken das Einkaufserlebnis um ein Vielfaches. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Frische Impulse für die Kundenansprache on- wie offline gibt zum Beispiel der Retail BLVD. Ebenfalls neu: Alle Weiterbildungsformate wie Fachvorträge oder Führungen finden direkt in den jeweiligen Sonderarealen unter dem Titel „Christmasworld Academy“ statt. Hier alle Highlights im Überblick:

Christmasworld Trends 20/21: family matters (Halle 11.0, C40)

Gemeinsam genießen, Feste feiern, schöne Momente teilen wird als Gegenpol zur digitalen Welt wichtiger denn je. Ausdruck findet dies in den drei Stil- und Farbwelten „green ritual“, „silken party“ und „happy get-together“. Sie eröffnen dem internationalen Deko-Handel viele Gestaltungsmöglichkeiten, um Kunden immer wieder mit neuen Sortimentszusammenstellungen zu überraschen. Das Trendareal ist die wichtigste Inspirationsquelle für die kommenden Farben, Materialien und Designs – ermittelt und in Szene gesetzt vom Stilbüro bora.herke.palmisano.

Begleitend vermitteln Trendvorträge und Führungen mehr Wissen rund um die aktuellen Strömungen in der Mode und im Produktdesign, was den erfolgreichen Verkauf im eigenen Laden zusätzlich ankurbelt.

Diese finden täglich statt – vom 24. bis 27. Januar 2020 jeweils um 11.00 und 13:00 Uhr sowie am 28. Januar 2020 um 12:00 Uhr.

Weihnachtsdeko auf der Christmasworld
Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

Retail BLVD gibt neue Impulse für die Customer Journey (Galleria 0)

Wo holt sich der Kunde Inspiration? Was wünscht er sich beim Einkaufen? Welche Möglichkeiten gibt es, um on- und offline zu verbinden? Der Retail BLVD gibt konkrete Antworten. Entlang einer inszenierten Ladenstraße – mit den drei Häusern „Social Media Playground-“, „Convenience-„ und „Experience-House“ – informieren Experten des IFH Köln darüber, wie unterschiedliche Kundenbedürfnisse optimal bedient werden können.

Täglich finden geführte Touren durch den Retail BLVD statt – vom 24. bis 27. Januar 2020 jeweils um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr sowie am 28. Januar 2020 um 11:00 und 14:00 Uhr. Start ist im „Market Square“, Galleria 0, A11. Außerdem lädt der zentrale Marktplatz zum Erfahrungs- und Wissensaustausch ein. Hier gibt es zusätzlich zweimal täglich Kurzvorträge zu den unterschiedlichen Shopper-Typen, die die IFH-Studie 2019 „Strukturwandel im Handel: Die Sicht des Konsumenten“ im Auftrag der Messe Frankfurt identifiziert hat. Vom 24. bis 27. Januar 2020 jeweils um 13:00 und 15:00 Uhr sowie am 28. Januar 2020 um 12:00 und 13:00 Uhr.

Decoration unlimited – Dark Ocean inszeniert tiefblaue Erlebniswelt (Galleria 1)

Stürmische Meereslandschaft trifft auf gemütliche Beachclub-Atmosphäre: Die zehnte Präsentation von 2dezign zeigt, wie mit festlicher Dekoration der maximale Wow-Effekt am Point-of-Sale entstehen kann. Die niederländischen Kreativen schaffen aus einem unerwarteten Mix von Themen und Produkten eine einzigartige Erlebniswelt. Besucher tauchen diesmal in eine tiefblaue Welt voller rauer Elemente des Ozeans umgeben von beeindruckender Weihnachtsdekoration ein – und erleben die Pantone Trendfarbe 2020 in allen Schattierungen.

Die Präsentation regt den Handel an, etwas Neues zu wagen. Das „Out of the box“-Denken gibt 2dezign   im Auftrag der Messe Frankfurt an die Fachbesucher weiter. In täglichen Führungen um 11:00 und um 16:00 Uhr gehen sie darauf ein, wie die Eindrücke im eigenen Laden umgesetzt werden können. Sie geben Tipps, wie man in Konzepten und Farbwelten denkt, bevor es an einen zielgerichteten Einkauf für die Schaufenster- und Ladengestaltung geht.

Christmas Delights – Lukullisches ist gefragt (Halle 12.0)

Saisonale Köstlichkeiten werden verstärkt als attraktiver Mitnahmeartikel für das ganze Jahr gesehen und bieten den unterschiedlichsten Handelsformen zusätzliches Umsatzpotenzial. Insgesamt 18 Aussteller präsentieren sich in stimmungsvoller Weihnachtsmarkt-Atmosphäre, laden mit ihren Angeboten zum Entdecken und Probieren ein und bieten frische Ideen, die alle Sinne ansprechen.

Businessprogramm Premium setzt auf „Urban regeneration“ (Halle 8.1, Symmetrie)

Das Businessprogramm „Premium“ bietet am 27. Januar 2020 zukunftsweisende Impulse für Experten der Konzept-Dekoration aus Handel und Stadtmarketing – diesmal mit Keynote Speaker Ibrahim Ibrahim, CEO Portland Design Associates London. In seinem Vortrag „Urban regeneration: The internet will not kill shops, it will liberate them!“ zeigt er auf, wie die rasenden Veränderungen des Einzelhandels auch zu einer urbanen Erneuerung führen und welche Chancen für alle Marktteilnehmer darin stecken. Die kostenfreie Teilnahme beinhaltet exklusive Messeführungen zu ausgewählten Anbietern professioneller Konzeptbeleuchtung und die Preisverleihung „Best Christmas City“. Die Registrierung ist bis 19. Januar 2020 unter christmasworld.messefrankfurt.com/premium möglich.

Bitte den Registrierungscode CWP280 verwenden.

Best Christmas City

Insgesamt 32 Städte sind auf www.bestchristmascity.de dabei und wollen zur neuen besten Weihnachtstadt gewählt werden. Bis zum 9. Januar 2020 kann das Publikum für den Publikums-Sieger abstimmen. Zusätzlich entscheidet eine Fachjury über die Gewinner in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt. Wer hier gewinnt, wird am 27. Januar 2020 im Rahmen vom Businessprogramm Premium verraten. Der Online-Wettbewerb der Christmasworld, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) und der Fachzeitschrift Public Marketing sorgt bereits zum sechsten Mal in der Adventszeit für noch mehr Kundenfrequenz in den Städten und im stationären Handel.

Wertvolle Synergien: 1 Ticket bezahlen – 3 starke Messen besuchen

Das Christmasworld-Ticket berechtigt auch zum Besuch der Paperworld und Creativeworld vom 25. – 28 1.2020. Das Messetrio bietet die Chance, das Sortiment mit attraktiven Cross Selling-Produkten ganzjährig abwechslungsreich zu gestalten. Auf der Creativeworld, Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf, zeigen über 350 Hersteller aus aller Welt das gesamte kreative Spektrum an Materialien, Werkzeugen und Produkten. Die Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, ist mit rund 1.500 Ausstellern aus 60 Ländern die einzige Messe, die die beiden Produktsegmente Office und Stationery gleichermaßen abdeckt.

Ein Express-Shuttle zwischen Halle 9 und 11 und Halle 3 schafft eine schnelle Verbindung zur Paperworld – speziell zum Stationery-Angebot mit den neuesten Verpackungstrends.

Quelle: Christmasworld/ Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt...
29.05.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt

Über die Installation, Funktionen und Vorteile der App

WhatsApp ist privat ein milliardenfach genutzter Kommunikationskanal. Mit der WhatsApp Business-App können jetzt gerade kleine Einzelhändler oder Restaurantbenutzer auf einfache und schnelle Art mit Kunden in Kontakt treten und vor allem ...

Thumbnail-Foto: Konjunkturpaket Mehrwertsteuersenkung
02.07.2020   #E-Commerce #Coronavirus

Konjunkturpaket Mehrwertsteuersenkung

Stimmen aus dem E-Commerce: administrativer Aufwand oder willkommener Aufschub?

Sie ist seit dem 1. Juli in Kraft: die Mehrwertsteueranpassung um drei Prozent, von 19 auf 16 Prozent bzw. von fünf auf sieben Prozent. Doch wem dient sie wirklich? Klar ist, sie soll die Wirtschaft ankurbeln und dabei helfen, uns aus der Krise ...

Thumbnail-Foto: Coronakrise verändert Konsumverhalten schneller als gedacht...
22.04.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Coronakrise verändert Konsumverhalten schneller als gedacht

Trends zwischen Buy Local und Amazon

Litt der Onlinehandel zunächst temporär unter den Auswirkungen der Coronakrise, scheint diese langfristig gesehen eine positive Auswirkung auf den E-Commerce zu haben. Das zeigen diverse Konsumentenbefragungen. Wer die großen ...

Thumbnail-Foto: „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“...
27.07.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

„Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“

Förderprojekt für stationäre Einzelhändler

Die Corona-Krise stellt stationäre Einzelhandelsunternehmen vor große Herausforderungen. Durch die Pandemie wird deutlich: Digitalisierung und Onlinehandel sind wesentliche Faktoren für die Zukunftsfähigkeit im Wettbewerb. ...

Thumbnail-Foto: Customer Insights für bessere Kauferlebnisse im Handel...
26.05.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenanalyse

Customer Insights für bessere Kauferlebnisse im Handel

Ergebnisse aus aktuellen Fokusgruppenanalysen von shoplupe

Was sollten Händler tun, wenn sie wissen wollen, was Kunden denken, sich wünschen und ihnen wichtig ist? Genau, sie sollten ihre Kunden fragen! Überraschende Forschungsergebnisse aus aktuellen Fokusgruppenanalysen von shoplupe zeigen, ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen...
12.08.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen

Fernab von Metropolen werden wieder stärkere Kundenfrequenzen verzeichnet

Unstrittig ist, dass der Einzelhandel immens unter der Corona-Krise und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Folgen zu leiden hat. Während in den Metropolen und Großstädten die Einkaufsbereitschaft der Kunden wegen der ...

Thumbnail-Foto: COVID-19: Infektionsschutz und Gesundheit im deutschen Einzelhandel...
05.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

COVID-19: Infektionsschutz und Gesundheit im deutschen Einzelhandel

Fielmann und HDE definieren allgemeingültige Hygiene-Regeln

Die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie hat über Wochen zu einem Stillstand weiter Teile des deutschen Einzelhandels geführt. Nun sind erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen für den Handel eingeführt werden. An der ...

Thumbnail-Foto: Roqqio macht jedes ERP „E-Commerce-ready”...
05.08.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Roqqio macht jedes ERP „E-Commerce-ready”

Roqqio verbindet ERP-Systeme mit E-Commerce-Kanälen wie Webshops und Online-Marktplätzen und ermöglicht Omnichannel-Funktionen

Die Entwicklungen im E-Commerce sind rasant. Neue digitale Vertriebskanäle, verändertes Käuferverhalten verbunden mit einer hohen Erwartungshaltung an Services und Verfügbarkeit stellen den etablierten Handel vor große ...

Thumbnail-Foto: Warum Beschwerdemanagement relevant ist
12.08.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Warum Beschwerdemanagement relevant ist

Negative Kundenerfahrungen strategisch und kanalübergreifend angehen

Kunden werden immer anspruchsvoller und die generelle Markenloyalität nimmt ab. Schon wenige negative Erfahrungen können Kunden verprellen. Schlechte Bewertungen und Beschwerden werden zunehmend über öffentliche Kanäle ...

Thumbnail-Foto: „Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft...
11.08.2020   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

„Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft

Die Online Netzwerk-Konferenz für alle Akteure entlang der Food-Wertschöpfungskette

Das Netzwerk Foodhub NRW lädt mit seinen Partnern aus Forschung, Industrie und Politik erstmalig vom 14. bis 15. September 2020 zur „Ideenfutter Expo“ ein. Einem Online Format, das Konferenz, Netzwerkveranstaltung und Messe ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn