#coronavirus • 03.04.2020

COVID-19: kontaktloses Liefern und Abholen mit stampayGO

Mehr Sicherheit durch hygienisches Zahlen

Der Kunde scannt kontaktlos den QR-Code und zahlt die Bestellung bequem mit dem...
Quelle: Stampay

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie stellen sich viele Gastronomen und Händler die Frage, wie trotz der starken Kontaktbeschränkungen Kunden bedient und Umsätze generiert werden können. Doch auch der Zahlungsverkehr für neue Vertriebswege muss sicher, möglichst hygienisch und kontaktlos sein. 

Denn auch bei Kartenzahlungen wird in der Regel die Eingabe einer PIN oder die Unterschrift benötigt. Zum Schutz des eigenen Personals sowie der Kunden sollte ein solcher Kontakt vermieden werden. Schließlich steht die Einhaltung der Hygienevorschriften und die Gesundheit der Mitmenschen an höchster Stelle.

stampayGO hilft im Kampf gegen Corona

Genau hier setzt die intelligente Zahlungslösung stampayGO an. Mithilfe eines QR-Codes oder eines Paylinks kann jeder Kunde ganz einfach mit dem eigenen Smartphone kontaktlos bezahlen. Ab sofort steht diese Lösung allen gastronomischen Betrieben und Einzelhändlern ohne Vertragslaufzeit und ohne monatliche Grundgebühr zur Verfügung, damit diese schnellstmöglich unterstützt werden. Mit dem Ratskeller München gibt es bereits einen ersten starken Kooperationspartner, der die dezentrale Zahlungslösung einsetzt, um Weinabholungen und -lieferungen komfortabel und berührungslos abzurechnen.

Direkt loslegen mit der kontaktlosen Bezahlung bei Lieferungen und Abholungen

Die Stampay GmbH bietet mit stampayGO bereits seit vergangenem Jahr erfolgreich kontaktlose Zahlungen via QR-Code an. Während des gesamten Bezahlprozesses besteht kein körperlicher Kontakt. Dieser ist somit hygienischer als herkömmliche Bezahlvorgänge. „Wir wissen, dass sich viele Gastronomen und Händler in einer existenzbedrohenden Situation befinden. Daher ist es für uns als Unternehmen selbstverständlich, unseren Partnern und dem Handel insgesamt, in dieser schweren Zeit mit unserer smarten Lösung zu helfen“, sagt Joachim Sedlmeir, CEO der Stampay GmbH.

Mit dieser mobilen Bezahllösung unterstützt stampay alle Unternehmen, die nun ihre Speisen, Getränke und sonstige Waren ausliefern oder abholen lassen müssen, um das behördlich angeordnete Kontaktverbot einzuhalten. Das umgewandelte Kerngeschäft wird somit gestärkt. Dabei sind die Nutzungsvoraussetzungen so einfach wie möglich gehalten. Weder das Servicepersonal noch Fahrer oder Kunden benötigen eine App, um Zahlungen mit ihrem eigenen Smartphone zu tätigen oder entgegenzunehmen.

Der Ratskeller in München macht es vor

Der mobile Bezahlservice stampayGO ist bereits in der hauseigenen Bar des Ratskellers, dem The Royal Dolores, im Einsatz. Aufgrund der aktuellen Situation und den daraus resultierenden Gegebenheiten, bietet der Ratskeller München ab sofort einen Weinlieferservice an, dessen Zahlungsverkehr direkt über stampayGO abläuft. „Wir sind Stampay sehr dankbar. Mit stampayGO haben wir es innerhalb kürzester Zeit geschafft, kontakt- und bargeldlose Zahlungen bei unseren Lieferungen ohne Kartenterminal abzuwickeln. Des Weiteren schützen wir somit unsere Kunden und Mitarbeiter in dieser für alle sehr fordernden Zeit mit dem Corona-Virus“, erläutert Peter Wieser, Geschäftsführer der C. Wieser Gastronomiebetriebs GmbH. Gäste können ihre Bestellung auf zwei verschiedene Weisen bezahlen. Entweder erhält ein Kunde vorab einen Paylink, der auf eine Website leitet. Über diesen kann der Rechnungsbetrag ortsunabhängig, zum Beispiel via PayPal, Apple Pay oder Kreditkarte, beglichen werden. Damit Bestellungen kontaktlos geliefert werden, müssen diese vorab bezahlt sein. Auch Trinkgeld kann bereits digital hinzugefügt werden. Alternativ können Kunden ihre Bestellung direkt beim Fahrer bezahlen. In diesem Fall scannt der Kunde einen QR-Code ab, der auf dem Smartphone des Servicepersonals mittels stampayGO generiert wurde. Unter Einhaltung der nötigen Distanz kann die Zahlung der Bestellung somit direkt am eigenen Smartphone abgewickelt werden.

Eine zeitsparende und sichere Bezahlmethode

Mit stampayGO werden schnelle, einfache und sichere Zahlungen nach modernsten Sicherheitsstandards gewährleistet. „Sicherheit ist für uns nicht nur in Bezug auf Hygiene von zentraler Bedeutung. Die Stampay GmbH hat keinen Zugriff auf die Bank- und Bezahldaten der Gäste. Die Daten werden ausschließlich über einen zertifizierten und weltweit operierenden Zahlungsdienstleister mit höchsten Sicherheitsstandards abgewickelt“, erklärt Joachim Sedlmeir. Bei den Zahlarten besteht die Auswahl zwischen beliebten Online-Zahlverfahren wie PayPal, Apple Pay, Google Pay, Alipay und Klarna. Natürlich sind auch klassische Kreditkartenzahlungen via Mastercard, Visa oder American Express möglich. Jetzt risikofrei registrieren und innerhalb weniger Tage Zahlungen mit stampayGO akzeptieren.

Quelle: Stampay GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Christmasworld im Januar 2020
17.01.2020   #Dekorationsbeleuchtung #Ladendekorationen

Christmasworld im Januar 2020

Christmasworld-Highlights fördern eine erfolgreiche Geschäftssaison 2020/21

Unter dem Motto „coming home for business“ öffnet die Christmasworld vom 24. bis 28. Januar 2020 in Frankfurt am Main ihre Tore. Auf der international führenden Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck werden ...

Thumbnail-Foto: Der stationäre Handel stirbt nicht, er entwickelt sich weiter...
22.01.2020   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der stationäre Handel stirbt nicht, er entwickelt sich weiter

LOCA Conference 2020

In der sich verändernden Welt des Handels verbreitet sich das Konzept „Retail-as-a-Service“, bei dem etablierte stationäre Händler Online-Marken ihre Flächen zur Verfügung stellen und Verbrauchern zunehmend ...

Thumbnail-Foto: retail trends 1/2020 Schwerpunkt EuroShop 2020...
05.02.2020   #Digital Signage #Beleuchtungskonzepte

retail trends 1/2020 Schwerpunkt "EuroShop 2020"

Die aktuelle Ausgabe mit allen Trends rund um den Handel

Sie möchten sich über die neuesten Handelstrends rund um Technologie, Marketing, Beleuchtung, Store Design und Logistik informieren und dabei Seite für Seite blättern? Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Printausgabe retail ...

Thumbnail-Foto: Das Auge kauft mit
20.02.2020   #stationärer Einzelhandel #Dekorationsbeleuchtung

Das Auge kauft mit

Visual Merchandising und Warenpräsentation auf der EuroShop 2020

Für einen erfolgreichen Einkauf braucht es manchmal mehr als nur einen gefüllten Geldbeutel. Die Kunden wollen im Geschäft angesprochen werden – nicht nur vom Personal, sondern auch visuell. Wir haben uns auf der EuroShop in ...

Thumbnail-Foto: Geschnuppert – assoziiert – gekauft?
06.01.2020   #Instore Marketing #Markeninszenierung

Geschnuppert – assoziiert – gekauft?

Wie Düfte Ihre Kunden beeinflussen

Wahrscheinlich haben Sie schon oft einen Verkaufsraum betreten und gleich einen typischen Duft wahrgenommen. Der gezielte Einsatz von Düften ist schon längst kein Ausnahmefall mehr. Unternehmen wie Abercrombie & Fitch, Motel One ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit wird belohnt
04.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wird belohnt

IFCO verleiht zum dritten Mal in Folge jährliches Nachhaltigkeitszertifikat

IFCO, der Anbieter von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (RPCs) für frische Lebensmittel, verleiht zum dritten Mal in Folge sein jährliches Nachhaltigkeitszertifikat in Europa und Nordamerika. IFCO startete seine Initiative zur ...

Thumbnail-Foto: Corona: Unterstützung durch Handel und Hersteller...
27.03.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Corona: Unterstützung durch Handel und Hersteller

Von außergewöhnlichen Maßnahmen und noch mehr Solidarität

Das Coronavirus stellt den Einzelhandel vor weitreichende Herausforderungen. Stationären Händlern droht durch die Geschäftsschließung die Insolvenz, die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und Atemmasken führt zu ...

Thumbnail-Foto: Kundenorientiert, digital und lernfähig
23.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Kundenorientiert, digital und lernfähig

Der fashion connect Store von bonprix in Hamburg

Stationär Shoppen per App – das bietet der fashion connect Store in der Hamburger Innenstadt. Einer der kreativen Köpfe hinter dem neuen Retail-Konzept für Sie ist bonprix Retail-Geschäftsführer Daniel ...

Thumbnail-Foto: Online-Marktplatz stellt Versorgung bei Quarantäne sicher...
06.03.2020   #Online-Handel #Coronavirus

Online-Marktplatz stellt Versorgung bei Quarantäne sicher

Lozuka bietet Plattform kostenfrei gegen Engpässe in den Regionen

In Krisensituationen zusammenstehen: Lozuka bietet Städten, Gemeinden und regionalen Initiativen spontan und zeitlich begrenzt Hilfe. In einigen Regionen Deutschlands ist das Angebot auf Basis von Lozuka schon alltäglich – jetzt kann ...

Thumbnail-Foto: Corona-Pandemie: Handel warnt vor Pleitewelle...
26.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Corona-Pandemie: Handel warnt vor Pleitewelle

Handelsverbände fordern Nachbesserungen bei geplanten Hilfsmaßnahmen

In einer gemeinsamen Erklärung fordern Handelsverbände Nachbesserungen bei den geplanten Hilfsmaßnahmen in der Corona-Krise. Die Hilfe könnte ansonsten für viele Händler zu spät kommen.„Wir ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim