Firmennachricht • 13.04.2015

Digitale Beschilderung aus Schweden

Recentis positioniert sich mit schwedischem Partner im Bereich Digital Signage

MultiQ ist eine schwedische Firma, die Flachbildschirmlösungen mit dem Fokus...
MultiQ ist eine schwedische Firma, die Flachbildschirmlösungen mit dem Fokus auf Ergonomie, Design und spezielle individuelle Kundenorientierung entwickelt, produziert und vermarktet.
Quelle: Recentis

In Skandinavien gehören MultiQ-Lösungen zu den am weitesten verbreiteten Digital Signage-Anwendungen. Große Bankhäuser, Retail- sowie Transportunternehmen setzen auf Hard- und Software des Unternehmens aus Lund. Nun schickt sich das Unternehmen an, den deutschen Markt zu erschließen.

Federführend bei Aufbau und Konzeption des Vertriebsnetzwerkes: Die Bremer Recentis GmbH – langjähriger MultiQ-Partner und spezialisiert auf Beratungslösungen rund um Vertriebsstrategien. Der Geschäftsführende Gesellschafter Robert Hoffmann und Rolf Ilsemann, Senior Sales Manager, nennen Produktbesonderheiten und verdeutlichen das Gewicht MultiQs anhand schwedischer Referenzkunden.

Zentral gesteuert und gespeichert

Im Bereich Digital Signage bietet der schwedische Anbieter einige technische Besonderheiten. Ein eigenes Content Management System (CMS) ermöglicht es, Unternehmensinhalte wie Motive oder Videos browserbasiert einzupflegen. „Über die Funktion SignMaker lassen sich darüber hinaus alle Inhalte dynamisch kombinieren. Mithilfe von Mediaplayern – kleinen schwarzen Hardwareboxen – lassen sich dann die Informationen auf den jeweiligen Digital Signage-Ausgabegeräten abspielen“, sagt Hoffmann. „Dabei laufen die Anwendungen webbasiert sowohl auf Windows als auch auf Linux-Systemen.“ Sämtliche Daten landen in der von MultiQ bereitgestellten Cloud.

Dadurch erzielt die Lösung eine hohe Skalierbarkeit, Kosteneffizienz und Datensicherheit. „Über den Browser lassen sich verschiedene Clients einrichten. Steigen die Zugriffe etwa in Folge des Saisongeschäfts, lässt sich die Leistung des kompletten Systems direkt und von vorab freigegebenen Geräten anpassen.“ Serverkosten, die einzig und alleine aus Misstrauen gegenüber der Performance entstehen, entfallen.

Ein exemplarisches Beispiel für eine Digital Signage-Lösung des schwedischen Anbieters: Zentrales Element bildet der Webserver, hinter dem sämtliche Daten wie Produkt- oder Werbeinformationen stehen. Über Mediaplayer verbunden, verfügt das System über verschiedene Ausgangskanäle. Sämtliche eingespeisten Informationen finden sich am Point of Sale. „Über einen In-Store Monitor läuft die aktuelle Werbekampagne – über einen zusätzlichen Touch-Screen lassen sich Informationen auf der firmeneigenen Homepage abrufen oder auch Content in Form einer Shop-in Shop-Lösung erneut nutzen“, beschreibt Hoffmann das Beispiel. „Darüber hinaus hilft ein Bildschirm beim Kundenmanagement an der Kasse.“ Auch während des Bezahlvorgangs findet Digital Signage statt, denn alle Informationen, die der Kunde auf Selbstbedienungskassen sieht, lassen sich zentral steuern. Hoffmann betont: „Jedes Gerät kann selbstverständlich an unterschiedlichen Orten aufgestellt werden.“

Hintergrund Skandinavien

MultiQ gehört zu den größten Anbietern im Bereich Digital Signage in Skandinavien. So stellt das Unternehmen beispielsweise ungefähr 16.000 Monitore und Touchscreens alleine für einen einzelnen Kunden her. „Schwerpunkte sind die Bereiche Retail, Banking, Transport und Gaming“, sagt Ilsemann, der federführend am Aufbau des Vertriebsnetzwerkes für das schwedische Unternehmen mitwirkt. „Zum Kundenstamm gehört die Swedbank ebenso wie das Handelsunternehmen Clas Ohlson oder Skånetrafiken, ein Unternehmen im Bereich des Personennahverkehrs.“ Bereits seit 2003 übernimmt Recentis Projektvertrieb und Markterschließung für die Monitorsparte von MultiQ. Zu den bekanntesten Anwendern gehört in Deutschland eine der bundesweit bekanntesten Baumarktketten.

Quelle: Recentis

Themenkanäle: Digital Signage, Displays

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Aus grün wird blau: Nachhaltige Produkte kennzeichnen...
23.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Aus grün wird blau: Nachhaltige Produkte kennzeichnen

Kostenfreier Datenservice des Blauen Engels für Onlineshops

Das Umweltzeichen Blauer Engel bietet tagesaktuelle Listen mit Warencodes (EAN, GTIN, UPC) und weiterführenden Informationen zu über 20.000 Blauer Engel Produkten.Online-Händler und Marktplätze können ab sofort auf ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Neues Konzept für Mehrwegversandlösungen
07.09.2021   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Neues Konzept für Mehrwegversandlösungen

Welches Potential haben Mehrwegversandverpackungen?

Nachhaltige Verpackungsalternativen zu finden, die mit digitalen Systemen gestützt werden, sind für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards in Praxisprojekten immer wieder ein Thema. Auch das Online-Versandunternehmen für ...

Thumbnail-Foto: Wuplo: Neuer Herausforderer von Gorillas, Rewe & Co...
15.09.2021   #Kundenzufriedenheit #Lieferung

Wuplo: Neuer Herausforderer von Gorillas, Rewe & Co

Express-Lieferdienst startet mit neuem Konzept in Berlin

In der deutschen Hauptstadt sind Online-Lieferdienste bei Verbraucher*innen gefragt wie nie. Vor diesem Hintergrund hat der Express-Lebensmittellieferdienst Wuplo am 1. September 2021 seinen Service in Berlin gelaunchet. Das Unternehmen realisiert ...

Thumbnail-Foto: Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation...
30.08.2021   #Marketing #Design

Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation

Die meist unterschätzten Zutaten für mehr Reichweite

Der Auftritt auf Instagram, Facebook, TikTok und Co. ist für einen Großteil der Unternehmen heutzutage obligatorisch – soziale Online-Netzwerke stellen sich für Händler als wertvolle Kommunikationsinstrumente ...

Thumbnail-Foto: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext...
21.06.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext abwickeln

banbutsu und Shopify möchten Shopping lokaler, nachhaltiger und kundenfreundlicher gestalten

Die beiden Softwareunternehmen Shopify und banbutsu möchten kleinen und mittelständischen Unternehmen dazu verhelfen, ihr Geschäft anzukurbeln und sich zukunftssicher aufzustellen. Shopify bietet zahlreiche Tools zum Auf- und Ausbau, ...

Thumbnail-Foto: Vom Digital Signage Anbieter zum Lösungspartner für Touchpoint...
31.08.2021   #Digital Signage #Digitalisierung

Vom Digital Signage Anbieter zum Lösungspartner für Touchpoint Management am POS

NEXGEN smart instore erweitert Portfolio

Mit neuem Portfolio und Leistungen wie KI-gesteuerte Automation, Touchpoint as a Service (TaaS) und der TouchCode-Methode bietet die NEXGEN smart instore GmbH dem stationären Handel moderne Ansätze und Prozesse für Touchpoints am POS. ...

Thumbnail-Foto: Wie Discovery Commerce das Online-Shopping verändert...
04.10.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Wie Discovery Commerce das Online-Shopping verändert

Neue Möglichkeiten der Kundenansprache und -gewinnung

Menschen neigen längst nicht mehr dazu, beim Online-Shopping nur Produkte zu kaufen, nach denen sie gezielt gesucht haben. Immer häufiger lassen sie sich auch online zu Spontankäufen hinreißen. Das Prinzip heißt ...

Thumbnail-Foto: Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops...
19.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops

Elektronische Preisetiketten am Flughafen

Gebr. Heinemann, 1879 gegründet, hat sich mit dem IT-Unternehmen Delfi Technologies zusammengetan, um ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in den internationalen Flughafenshops zu gewährleisten. Durch die Einführung von ...

Thumbnail-Foto: Digital Signage – Potenziale des stationären Handels nutzen...
19.08.2021   #Digital Signage #Digitalisierung

Digital Signage – Potenziale des stationären Handels nutzen

Interview mit Thomas Grundmann, Geschäftsführer der NEXGEN smart instore GmbH

NEXGEN smart instore berät rund um alle Themen des Touchpoint Managements am POS und POI. Für namhafte Kunden wie Edeka, Depot, tegut oder sonnenklar TV übernimmt sie als Lösungspartner die Optimierung von digitalen Prozessen, ...

Anbieter

NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim