Firmennachricht • 06.09.2016

Drucken für ein schönes Zuhause

Möbel Rieger optimiert den Druck der Werbemittel mit der Softwarelösung PRESTIGEenterprise

Foto: Drucken für ein schönes Zuhause
Quelle: Online Software AG

Ob Sommerferien-Festival mit Zirkuszelt für Kinder, Kundenkarte, individuelle Beratung oder besondere Finanzierungsangebote – bei Möbel Rieger wird Service großgeschrieben. Auf elf Standorte in Baden-Württemberg und Thüringen verteilt, betreuen mehr als 1.500 Mitarbeiter 200.000 Quadratmeter Verkaufsfläche unter dem Motto „Alles für ein schönes Zuhause“.  Für die perfekte Inszenierung in den Möbelhäusern ist ein dreißigköpfiges Dekorations-Team zuständig. Es produziert auch den Großteil der Werbemittel in sechs In-house-Druckereien. Gebraucht werden Preisschilder, Aktionsplakate, Deckenhänger, aber auch Flyer und Aufsteller für hausinterne Veranstaltungen, natürlich immer im charakteristischen Möbel-Rieger-Design mit dem markanten Rot. „Werbemittel sind entscheidend für den Abverkauf und prägen das Bild unserer Häuser auf der Verkaufsfläche“, so Geschäftsführer Benno Rieger. „Deshalb wollten wir sichergehen, dass sie auch so ansprechend und dabei wirtschaftlich produziert werden, wie es heute mit Digitaldruck und modernster Software möglich ist.“ 

Die Geschäftsleitung beauftragte daher The ROG Corporation GmbH, ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept zu erstellen. „Wir haben zu Projektbeginn erst einmal den Ist-Zustand in allen Häusern aufgenommen. Dabei sind wir auf eine sehr heterogene Landschaft an Ausgabegeräten gestoßen. Hinzu kam eine Vielzahl von Insellösungen bei der Software“, erklärt Tobias Weber, Geschäftsführer von The ROG Corporation. Er berichtet weiter: „Es gab keine zentrale Datenbank der vorhandenen Assets für die sechs Dekorations-Abteilungen. Der Versand der grafischen Daten erfolgte dezentral über E-Mail oder Webdienste, so dass nicht immer ganz klar wurde, welche Version denn nun die letztendlich gültige war.“

Das von der The ROG Corporation GmbH daraufhin erstellte Konzept sah vor, die gesamte gedruckte Werbekommunikation über die Software PRESTIGEenterprise vernetzt zu erstellen, zu planen und zu verteilen. Die von der Online Software AG angebotene Softwareplattform bietet ein übersichtliches und zugleich professionelles Plakatmanagement an: Werbemittel werden zentral geplant, verwaltet und an die Filialen verteilt. Die Einheitlichkeit der ausgedruckten Plakate wird über Vorlagen innerhalb der Software gewährleistet – Texte und Bilder lassen sich zwar an die Anforderungen in den einzelnen Häusern anpassen, Aufbau, Schriften und Font-Größen bleiben aber immer gewahrt. Im Zuge der Einführung von PRESTIGEenterprise konnte so auch die schwer zu administrierende Softwarevielfalt in den einzelnen Häusern der Rieger-Gruppe eliminiert werden. Auch die Drucker-Hardware wurde modernisiert und vereinheitlicht: Alle anfallenden Drucke werden nun mit tonerbasierten LED-Geräten von OKI sowie Inkjet-Druckern von Epson ausgegeben.

Anbieter
Logo: Online Software AG

Online Software AG

Bergstraße 31
69469 Weinheim
Deutschland
Photo
Quelle: Online Software AG

Die Software PRESTIGEenterprise wurde am Standort Göppingen zentral für alle untereinander vernetzten Filialen installiert. Zugleich wurde ein elaboriertes Rechte-Management eingeführt, über das die Werbemittel-Vorlagen an einem Ort gesammelt und freigeben werden können. Für die Mitarbeiter der Deko-Abteilung bedeutete die Umstellung auf PRESTIGEenterprise zunächst einiges an Mehrarbeit, gibt Leiterin Andrea Berger zu: „Wir haben zusammen mit The ROG Corporation wochenlang Templates angelegt.“ Heute jedoch, rund 18 Monate nach der Implementierungsphase, ist Andrea Berger begeistert: „Wir sparen so viel Zeit bei Standard-Aufgaben, die wir nun wieder in kreative Projekte stecken können – für die Dekorationsabteilung bedeutet die neue Lösung mit PRESTIGEenterprise eine riesige Erleichterung.“ Tatsächlich wäre sogar noch eine weitergehende Automatisierung von Abläufen möglich, denn die Online Software bietet Standard-Schnittstellen zu Warenwirtschafts- und Produktdatenbanken (PIMs) an. Auch für die Zukunft ist man gerüstet, denn PRESTIGEenterprise bietet außerdem die Anbindung an digitale Ausgabemedien, so dass Möbel Rieger künftig ohne großen Aufwand auch Digital Signage-Lösungen ansteuern oder Apps für Smartphones anlegen kann.

 „Das Möbel Rieger-Projekt ist ein perfektes Beispiel dafür, wie bei professioneller Planung durch das Zusammenspiel moderner Hard- und Software sowie innovative Vertriebs- und Service-Modelle für den Kunden ein echter Mehrwert generiert werden kann“, so Weber. „Möbel Rieger muss nun nicht mehr länger unkalkulierbare Kosten für eine veraltete EDV- und Druckerlandschaft in Kauf nehmen. Stattdessen werden Werbemittel nun effizient und einheitlich zu monatlich planbaren Kosten und nach zentralen Richtlinien produziert.“

„In der Deko-Abteilung sind wir sehr zufrieden mit der Implementation“, sagt auch Andrea Berger. „Die gesteckten Ziele – in allen Filialen gleiche Werbemittel bei schneller und kostengünstige Produktion im Haus –  wurden aus meiner Sicht voll erfüllt.“

Quelle: Online Software AG

Themenkanäle: Drucker, Werbemittel

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!
15.09.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!

Was müssen Städte leisten, um besucht zu werden?

Onlinehandel, Corona-Pandemie, Einerlei – Innenstädte haben heutzutage viele Widersacher. Aber auch, wenn der Kampf des stationären Handels schwer ist, noch ist in den Fußgängerzonen nichts ...

Thumbnail-Foto: „Kauf nebenan!“-Woche
17.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

„Kauf nebenan!“-Woche

Kooperation mit PayPal Gutschein-Aktion zur Unterstützung von lokalen Gewerben

Mit der „Kauf nebenan!“-Woche vom 21.11.- 28.11.2020 ruft das Nachbarschaftsportal nebenan.de in Kooperation mit PayPal deutschlandweit dazu auf, Kleingewerbe, Dienstleister*innen und Freiberufler*innen in der Nachbarschaft mit einem ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Handelskraft Konferenz 2021
03.12.2020   #Digitalisierung #Veranstaltung

Handelskraft Konferenz 2021

Das Motto lautet »Digitale Freiheit«

Bereits zum sechsten Mal führt die Handelskraft Konferenz am 3. und 4. März 2021 unter dem Motto »Digitale Freiheit« die Akteure des Digital Business, Partner sowie langjährige Fans zusammen.Bei uns treffen Entscheider und ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #Mobile Shopping

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Thumbnail-Foto: Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der...
07.01.2021   #Coronavirus #Recht

Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der Corona-Pandemie

Update und Links: Corona-Hilfen und Überbrückungshilfe II der Bundesregierung

Auch zu Beginn des Jahres 2021 ist keine Entspannung in Sicht, viele Geschäfte sind geschlossen und Einschränkungen für Privatpersonen werden sogar noch verstärkt. Die Bundesregierung und Landesregierungen bemühen sich, die ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Anbieter

Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin