News • 18.08.2020

MPREIS stellt E-Lastenfahrrad in Zirl zur Verfügung

EU-Projekt Pro-Byke für mehr Radverkehr

Ein Lastenfahrrad steht vor zwei Werbebannern
Quelle: MPREIS

Nachhaltigkeit ist ein Eckpfeiler in der Philosophie des Tiroler Familienunternehmens. Jetzt beginnt eine Initiative zu grüner Mobilität, die als erstes die Radfahrer unterstützen will. Für den großen Einkauf stellt MPREIS den Kundinnen und Kunden sogar ein E-Lastenrad zur Verfügung.

Partnerschaft mit der Pro-Byke Gemeinde Zirl

In Dänemark hat bereits jede vierte Familie mit Kindern ein eigenes Lastenrad. Kein Wunder, denn neben den bekannten Vorteilen des Rades im Stadtverkehr ist dieses grüne Verkehrsmittel auch für den Transport von Lasten sehr effektiv, besonders wenn es mit einem Elektromotor ausgestattet ist. Davon können sich die MPREIS Kunden jetzt selbst überzeugen, und zwar ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Denn ab einem Einkauf von 20 € kann das E-Lastenrad EMil zwei Stunden lang kostenlos ausgeliehen werden.

„Dass man im Stadtgebiet mit dem Rad meist schneller unterwegs ist, wissen die meisten. Wer viel zu transportieren hat, denkt aber automatisch ans Auto“, so Peter-Paul Mölk, einer der Geschäftsführer von MPREIS. „Gerade für den großen Einkauf ist ein E-Lastenrad eine tolle Alternative. Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit geben, das einmal auszuprobieren.“

Das Lastenrad soll im Monatsrhythmus von Markt zu Markt wechseln. Den Auftakt macht der MPREIS in Zirl, der praktisch direkt am Radweg gelegen. Das E-Lastenrad kann dort vom 17. August bis 17. September ausgeliehen werden. Als Pro-Byke Gemeinde hat Zirl sich verpflichtet, im Rahmen des gleichnamigen EU-Projektes den Radverkehr zu fördern. An diesen Bemühungen beteiligt sich MPREIS mit dem Lastenradservice und mehr Fahrradfreundlichkeit bei den Märkten. Die Maßnahmen reichen von besseren Fahrradabstellplätzen und einer verkehrsberuhigten Pufferzone zwischen Parkplätzen und Markt bis zu Service-Stationen.

E-Lastenrad im Einkauf inbegriffen

Beim Einkauf im MPREIS Zirl ist jetzt das Lasten-Leihrad sozusagen inbegriffen. Mit der App des Partners Greenstorm kann man das Rad 15 Minuten lang reservieren. Ein QR Code auf dem Gutschein, den man beim Einkauf bekommt, führt direkt zur Download-Seite der Green4Rent App. Die Registrierung ist im Handumdrehen erledigt. Die App kann zum Mieten von E-Bikes an den zahlreichen Stationen im In- und Ausland genutzt werden, etwa auch für den EMil im T&G Bachlechnerstraße in Innsbruck. Das Lastenrad ist erstaunlich leicht zu handhaben und schafft bis zu 100 kg Nutzlast. Mit dem Elektromotor sind auch Steigungen kein Hindernis mehr. Die Ökobilanz stimmt ebenfalls: schon ab 100 eingesparten Autokilometern zahlt sich ein Akku aus. Dem Verein VCÖ zufolge könnten Transportfahrräder bei 77 Prozent der Einkaufsfahrten das Auto ersetzen.

Die E-Lastenräder sind ein erster Schritt im Rahmen einer umfassenden Initiative. Das Motto „Vorfahrt fürs Fahrrad“ gilt in den Filialen ebenso wie in der Zentrale in Völs. Dort hat Geschäftsführer Peter-Paul Mölk bereits seinen eigenen Parkplatz für neue überdachte Fahrradabstellplätze für die MitarbeiterInnen aufgegeben. Auch hier wird ein E-Lastenrad für interne Transporte genutzt. Günstige E-Jobbikes sollen außerdem immer mehr Mitarbeiterinnen zum Umstieg auf zwei Räder bewegen.

Quelle: MPREIS

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext...
21.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext abwickeln

banbutsu und Shopify möchten Shopping lokaler, nachhaltiger und kundenfreundlicher gestalten

Die beiden Softwareunternehmen Shopify und banbutsu möchten kleinen und mittelständischen Unternehmen dazu verhelfen, ihr Geschäft anzukurbeln und sich zukunftssicher aufzustellen. Shopify bietet zahlreiche Tools zum Auf- und Ausbau, ...

Thumbnail-Foto: Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen
27.05.2021   #Digital Signage #POS-Marketing

Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen

Wie ich mit Content-Marketing und Digital Signage am POS Kunden anziehe

Modernes Content-Marketing auf digitalen Screens am Point of Sale ist den großen Marken vorbehalten und nichts für kleine Händler? Keineswegs, sagt Nils Drosin, Co-Founder und CEO von 4Dmagic. Er ist überzeugt: Wenn Händler ...

Thumbnail-Foto: Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“...
17.05.2021   #E-Commerce #Beratung

Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“

Digitale Beratungsmöglichkeiten im Einzelhandel auf dem Vormarsch

Die persönliche Beratung ist für viele Kunden ein wichtiger Wegbegleiter bei ihrer Kaufentscheidung. Da dies jedoch durch die Pandemie-Bestimmungen nur begrenzt möglich ist, stehen stationäre Händler mit ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen...
25.05.2021   #Digital Signage #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen

Mit Lift & Learn-Features und Smart Mirrors zur Kundenaktivierung

Der Vorteil im traditionellen Geschäft: Kunden können die Artikel begutachten und in die Hand nehmen. Der Vorteil im E-Commerce: Es gibt ein breites Angebot an Produkten und Informationen. Mit dem Einsatz von ...

Thumbnail-Foto: Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen...
06.05.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen Kanälen abzuholen

Der Babybedarfshändler stellt sich zunehmend digital auf, um sich verändernden Bedürfnissen nachzukommen

  ...

Thumbnail-Foto: Neue Markenidentität und Store-Redesign von Optiker Bode...
22.06.2021   #Kundenzufriedenheit #Beratung

Neue Markenidentität und Store-Redesign von Optiker Bode

Schwitzke & Partner gestaltet Flagship Store in Hamburger Innenstadt

Optiker Bode steht für traditionsreiches Handwerk made in Hamburg. 1938 in Hamburg-Barmbek gegründet, zählt der in dritter Generation von Familie Bode geführte Betrieb mit rund 80 Filialen zu den größten ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher...
06.05.2021   #Coronavirus #Smartphone

Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher

Kontaktlose Bezahlmethoden gewinnen an Bedeutung, doch Bargeld ist noch nicht abgeschrieben

Im Jahr 2019 hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine Studie über das Zahlungsverhalten der Verbraucher im Euroraum durchgeführt. Die sogenannte SPACE-Studie vergleicht die Nutzung von Bargeld und bargeldlosen ...

Thumbnail-Foto: Novelle des Verpackungsgesetzes
28.06.2021   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Novelle des Verpackungsgesetzes

Neue Pflichten für Onlinehändler und Onlinemarktplatzbetreiber

Im Zuge der Reform des 2019 in Kraft getretenen Verpackungsgesetzes werden Nachweis-, Registrierungs- und Dokumentationspflichten erweitert. Dadurch sollen zum einen europäische Vorgaben in nationales Recht umgewandelt und zum anderen ...

Thumbnail-Foto: Innenstädte und Ortszentren im Wandel
30.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Innenstädte und Ortszentren im Wandel

IHK-Vollversammlung verabschiedet Resolution zur „Zukunft der Innenstadt“

Die Innenstädte und Ortszentren sind im Wandel und die Folgen der Pandemie haben das Tempo und den Druck noch einmal verschärft. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar hat in ihrer Sitzung am ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen