News • 03.09.2019

Shoppingcenter: LOOP5 in Frankfurt macht sich fit für die Zukunft

"Spielen, Rasten, Staunen": Start der Neu-Positionierung zum 10. Geburtstag

Hände, die bunte Einkaufstaschen tragen
Quelle: PantherMedia / gpointstudio

Im Herbst 2019 wird das LOOP5 zehn Jahre alt. Rechtzeitig zu diesem Jubiläum präsentiert das Shoppingcenter in Weiterstadt ein umfassendes Konzept zur Neu-Positionierung. 

Die geplanten Investitionen sollen dazu führen, die Shoppingvielfalt und besonders auch das Freizeitangebot zu erhöhen, die Aufenthaltsqualität zu verbessern und die Erreichbarkeit des Centers zu optimieren.

„Wir haben ein großes, dreigeschossiges Einkaufscenter. Mit der Umsetzung unseres ‚Retailtainment‘-Konzepts wollen wir einen Freizeitpark mit über 40 Erlebnis-Stationen in dieses Center integrieren. Dies wäre bisher einmalig in Deutschland“, erklärt Center Manager Thomas Haeser das Konzept.

Neues Management setzt auf Neu-Positionierung

Seit Januar 2019 ist der internationale Asset Manager JLL für den Betrieb des LOOP5 zuständig und verantwortet das Immobilien- und Center Management sowie die Vermietung des Centers. Um die Stärken des LOOP5 auszubauen sowie die Frequenzen und Umsätze zu steigern, wurde – auf Basis ausführlicher Marktforschungen – das Potential des Centers analysiert und Optimierungsbedarf ermittelt. So entstand das umfangreiche Konzept zur Neupositionierung mit Schwerpunkten in den Bereichen Service, Architektur und Design, Branchenmix und Entertainment.

Für eine verbesserte Aufenthaltsqualität sollen unter anderem der vergrößerte Food Court mit Freitreppe, Außenterrasse sowie neue Ruhe- und Loungebereiche sorgen. Zahlreiche bauliche Veränderungen, wie etwa eine zusätzliche Rolltreppe, sollen die Laufwege optimieren. Der Branchenmix soll um Angebote für den täglichen Bedarf, Gastronomie, Mode und Dienstleistungen erweitert werden. Eine bessere Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist ebenfalls das Ziel.

Die erste Phase des Projekts, die im Sommer 2020 beendet sein soll, umfasst Maßnahmen zur Verbesserung der verkehrlichen Anbindung und der Wegeführung innerhalb des Centers. Dazu gehören etwa die Einführung eines interaktiven Leitsystems zur besseren Orientierung für die Besucher, mehr Parkplätze und der Bau einer Fußgängerampel an der Parkhauseinfahrt, um den Verkehrsfluss zu regulieren. Anschließend wird das LOOP5 schrittweise bei laufendem Betrieb neupositioniert. Mit dem Ziel, das Center zu einem unverwechselbaren Ort für spannende Einkaufs- und Freizeiterlebnisse für die ganze Familie zu entwickeln.

Ein Freizeitpark im Shoppingcenter

Mit dem neuen „Retailtainment“-Konzept will das LOOP5 neue Maßstäbe in der deutschen Shoppingcenterlandschaft setzen. Innerhalb der über 40 Erlebnisstationen soll es einzigartige Entertainment-Attraktionen mit über 20 Meter in der Höhe geben. So sollten sich die Besucher in den nächsten Jahren auf die Eröffnungen zahlreicher Stationen freuen können, die zum Spielen, Staunen, Entdecken und Verweilen einladen und so den Shoppingausflug mit einer völlig neuen Kombination aus Einkaufen und Unterhaltung zum unverwechselbaren Erlebnis werden lassen.

„Der 10. Geburtstag des LOOP5 ist ein guter Anlass, die Stärken des Centers weiter auszubauen und sich für die Zukunft aufzustellen. Dazu sind umfangreiche Veränderungen geplant und bereits im Gange“, sagt Thomas Haeser, Center Manager des LOOP5. „Wir freuen uns, unsere Kunden zukünftig nicht nur mit Shopping, sondern auch mit spektakulären Freizeitangeboten zu begeistern und den Standort damit zu einem völlig neuen Anziehungspunkt zu machen.“

Ein klares Bekenntnis zum Standort „LOOP5“

Bereits vor Beginn der Arbeiten zur Neupositionierung wurden im LOOP5 viele Mietverträge von Geschäften verlängert: „Mit mehr als 22.000 Quadratmetern vertraglich verlängerter Einzelhandelsfläche konnten wir einen wichtigen Schritt Richtung Zukunft machen“, freut sich Thomas Haeser, Center Manager des LOOP5. „Dabei wurde vor allem die für das Center wichtige Ankerstruktur durch Abschlüsse mit C&A und Deichmann bis hin zu New Yorker, Peek & Cloppenburg und Saturn gesichert“. Auch weitere namhafte Marken wie Thalia und Apollo bekennen sich ebenfalls zum LOOP5 in Weiterstadt. Weitere Verträge werden in Kürze folgen.

Quelle: LOOP5 Shopping Center

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Der Online-Handel boomt:  Die Weihnachtsshopping-Trends 2019...
12.11.2019   #Online-Handel #Verkaufsförderung

Der Online-Handel boomt: Die Weihnachtsshopping-Trends 2019

Neuer Shopping-Rekord: Deutsche verbringen in der Weihnachtszeit 75 Millionen Stunden in Online-Shops

Weihnachten steht vor der Tür! Das heißt vor allem für den Einzelhandel: Gut organisieren und Kräfte sammeln. Doch nicht nur in den Geschäften ist intensive Vorbereitung wichtig. Insbesondere Online-Shops müssen ...

Thumbnail-Foto: PANORAMA: REBEL WITH A CAUSE
13.09.2019   #Kundenzufriedenheit #Ladendekorationen

PANORAMA: REBEL WITH A CAUSE

PANORAMA BERLIN und SELVEDGE RUN ziehen in den Flughafen Tempelhof

Mit einer klaren Mission findet die PANORAMA Berlin ab Januar 2020 im Flughafen Tempelhof statt. Angesichts fundamentaler Umbrüche im Bekleidungshandel, wird die Relevanz konventioneller Messeformate in der alten Form in Frage gestellt. ...

Thumbnail-Foto: Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus
26.11.2019   #Digital Signage #POS-Marketing

Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus

Neue Studie von Mood Media belegt eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent bei Einsatz am PoS

Im Auftrag von Mood Media führte das Marktforschungsinstitut Walnut Unlimited gemeinsam mit dem internationalen Sportfachhändler INTERSPORT eine umfassende Studie durch. Zahlreiche Ergebnisse belegen den positiven Einfluss von Sensorischem ...

Thumbnail-Foto: Upcycling: Produkte mit Geschichte verkaufen sich besser...
09.10.2019   #Handel #stationärer Einzelhandel

Upcycling: Produkte "mit Geschichte" verkaufen sich besser

Vom alten Airbag zum Rucksack, von der LKW-Plane zur Handtasche: der Trend, alte Produkte oder gar Müll zu transformieren lohnt sich

Die so entstandenen Produkte sind nicht nur häufig umweltfreundlich, sie haben auch viel „erlebt“. WU-Professorin Bernadette Kamleitner und ihr Team zeigten nun in einer aktuellen Studie, wie die Geschichten, die sich hinter den ...

Thumbnail-Foto: Problemfall Retail: Die Flächen sind da, wo sind die Kunden?...
30.10.2019   #Kundenzufriedenheit #POS-Marketing

Problemfall Retail: Die Flächen sind da, wo sind die Kunden?

Auf dem Trendforum Retail 2019 ging es um Multi-Use-Immobilien im Einzelhandel

Beim Trendforum Retail am 09. und 10. Oktober 2019 in Schwalbach bei Frankfurt am Main wurde von Redner und Gästen diskutiert, wie der stationäre Einzelhandel Kunden gewinnen, behalten und begeistern kann.Im Rahmen der Veranstaltung ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING unterstützt „Grips&Co“
26.09.2019   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

POS TUNING unterstützt „Grips&Co“

POS TUNING engagiert sich in der Nachwuchsförderung des Einzelhandels

Seit dem die „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ den Grips&Co - Wettbewerb ins Leben gerufen haben, findet seit fast 40 Jahren das jährliche Kultevent für Nachwuchskräfte, Personaler und Markenartikler ...

Thumbnail-Foto: 75 % der Millennials geben das Einkaufen im stationären Handel auf...
14.11.2019   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

75 % der Millennials geben das Einkaufen im stationären Handel auf

Zebra-Studie: Regallücken treiben Shopper zum Onlinehandel

Zebra Technologies Corporation stellt heute die Ergebnisse seiner 12. jährlichen globalen Shopper-Studie vor. Diese Marktforschungsumfrage untersucht das Verhalten und die Einstellung von Kunden, Verkaufsmitarbeitern und ...

Thumbnail-Foto: PANORAMA Berlin X VIEWBOX
06.12.2019   #Kundenzufriedenheit #Ladeneinrichtung

PANORAMA Berlin X VIEWBOX

Die PANORAMA Berlin präsentiert im Januar auf dem Airfield am Flughafen Tempelhof auf rund 10.000 qm die „Brand Avenue“

Eine innovative, neuartige Markenpräsentation mit modularen Pavillons. Für die Umsetzung holt sich die PANORAMA Berlin das Unternehmen VIEWBOX Company aus Luxemburg an Bord.Kreativ denken und agile Lösungen finden - das sind die ...

Thumbnail-Foto: Effektive Reduktion von Abfall im Einzelhandel...
22.11.2019   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Effektive Reduktion von Abfall im Einzelhandel

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde entwickelt Strategien

Als 2014 die ersten unverpackt-Läden eröffneten, ernteten diese von so manchem Zulieferer und Hersteller Stirnrunzeln und Kopfschütteln.Das ist heute anders: Abfallvermeidung im Lebensmitteleinzelhandel steht mittlerweile ganz oben ...

Thumbnail-Foto: Verpackungen im Einzelhandel: Nachhaltigkeit first!?...
07.10.2019   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Verpackungen im Einzelhandel: Nachhaltigkeit first!?

Neue Studie des IFH Köln und des VDW (Verband der Wellpappen-Industrie) widmet sich der Rolle von Verpackungen für den stationären Einzelhandel

Umweltfreundliche Verpackungen werden immer gefragter. Und: Gut gestaltete Verpackungen in den Regalen können ein Differenzierungsmerkmal des stationären Handels gegenüber dem Onlinehandel sein.In Zeiten von Amazon und Co. wird es ...

Anbieter

Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim
VKF Renzel GmbH
VKF Renzel GmbH
Im Geer 15
46419 Isselburg
plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel
loadbee GmbH
loadbee GmbH
Nikolaus-Otto-Straße 13
70771 Leinfelden-Echterdingen