Firmennachricht • 16.01.2013

Zalando vs. Otto

Konkurrenz im Online-Modehandel

Harte Konkurrenz: Traditions-Versandhaus Otto und Neuling Zalando....
Harte Konkurrenz: Traditions-Versandhaus Otto und Neuling Zalando.
Quelle: dpa, dpa Picture-Alliance

Extra Stress im zurückliegenden Weihnachtsgeschäft? "Bei uns war es das ganze Jahr wie Weihnachten", sagt eine Zalando-Angestellte. Das Geschäft des Berliner Internet-Modehändlers boomte 2012. In sieben neue Länder expandierte die Firma.

Der Umsatz stieg rasant, viele Menschen wurden eingestellt. Aber am Gewinn mangelt es. Der Zalando-Umsatz im Jahr 2012 soll laut Geschäftsführer Rubin Ritter bei etwa einer Milliarde Euro liegen – das wäre eine Verdopplung gegenüber 2011. Und im Vorjahr 2010 waren es für das erfolgreichste deutsche Start-up noch 150 Millionen Euro Umsatz – bei 20 Millionen Euro Verlust. Der Verlust für 2011 soll in den kommenden Wochen verraten werden, er dürfte noch höher liegen als im Vorjahr.

Keine Angaben zur Rücklaufquote bei Zalando

Der erwartete Verlust hängt unter anderem auch von der sogenannten Rücklaufquote ab. Damit sind die Schuhe, Kleider oder Hosen gemeint, die von den Kunden zurückgesandt werden. Zalando verspricht wie andere Internet-Verkäufer kostenlosen Versand und kostenlose Zurücknahme der Ware. Das verlockt nicht nur zum gezielten Kauf. Beliebt ist auch Lust-Shoppen. Bestellen, Auspacken, Anprobieren, ein- oder zweimal Tragen – und zurückschicken. Und alles umsonst. Wie hoch die Rücklaufquote bei Zalando genau ist, sagt das Unternehmen nicht. Sprecherin Kristin Dolgner weist aber Gerüchte zurück, wonach Zalando über dem Durchschnitt liegt: "70 bis 80 Prozent sind jenseits der Realität. Der Rücklauf liegt im Branchenschnitt."

Expansion mit Ziel Marktführerschaft

Trotz der roten Zahlen expandiert das 2008 gegründete Unternehmen, um mit aller Macht Marktführer zu werden und die Gewinnzone zu erreichen. 2012 eröffnete die Firma nahe Erfurt den ersten Komplex seines bisher größten Versandzentrums. 1000 Lagerarbeiter verpacken und verschicken dort Kleidung. 2013 wird eine zweite Versandzentrale in Mönchengladbach mit ähnlich vielen Mitarbeitern gebaut. Zalando verschickt inzwischen in 14 Länder, doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Neue Werbestrategie für Otto stellt Mode in den Fokus

Der Hamburger Versandhändler Otto, seit Jahrzehnten etablierter Marktführer in Deutschland, beobachtet das Treiben der Berliner sehr genau. Vom Umsatz her ist Otto immer noch mehr als doppelt so groß. Aber die Marketing-Offensive von Zalando hat einige Unruhe verursacht. Im nächsten Jahr will der Marktführer gegenhalten und mit einer neuen Werbekampagne gegenhalten. "Otto bleibt ein Universalversender, wird aber sehr viel spitzer auf Mode positioniert", sagt Konzernsprecher Thomas Voigt.

26 Prozent mehr Umsatz im Versandhandel

Zalando gehört unter anderem den Investoren Marc, Alexander und Oliver Samwer (die vor allem mit dem später an eBay verkauften Alando sowie dem Klingeltonanbieter Jamba bekannt wurden und in der deutschen Startup-Szene als mehr oder weniger geniale Kopisten von US-Geschäftsmodellen gelten), Holtzbrinck und der US-Bank JP Morgan. Die Firma spiegelt den Wandel beim Einkaufen schon jetzt wie kaum ein Konkurrent wider. Buchhandlungen und Schuhgeschäfte schließen angesichts teurer Innenstadtmieten und der Abwanderung von Umsätzen in den Versandhandel, der durch das Internet erst wieder richtig attraktiv wurde. 27 Milliarden Euro Umsatz erzielt der Versandhandel, ein Zuwachs von 26 Prozent im Vergleich zu 2011. Der Anteil am gesamten Einzelhandel liegt bei neun Prozent. Der Trend geht nach oben.

Klassiche Geschäfte bieten eigenes Erlebnis

Klassische Geschäfte setzen dagegen auf soziale Kontakte und das Einkaufserlebnis. Viele Menschen wollen weiter vor dem Kauf herumwühlen und anprobieren. Aber auch da hat Zalando vorgesorgt. In Berlin-Kreuzberg findet man den sogenannten Outlet Store. Hier reiht sich Schuhregal an Schuhregal. Und billiger als im Internet ist es auch.

(Andreas Rabenstein, Eckart Gienke, dpa)


 

Themenkanäle: Online-Handel, Versandhaus

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der...
07.01.2021   #Coronavirus #Recht

Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der Corona-Pandemie

Update und Links: Corona-Hilfen und Überbrückungshilfe II der Bundesregierung

Auch zu Beginn des Jahres 2021 ist keine Entspannung in Sicht, viele Geschäfte sind geschlossen und Einschränkungen für Privatpersonen werden sogar noch verstärkt. Die Bundesregierung und Landesregierungen bemühen sich, die ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021
11.12.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Best Retail Cases Award 2021

Voting-Start über Use Cases für den Handel zum Jahreswechsel

Mit den Best Retail Cases Awards werden regelmäßig die besten Technologien und Services ausgezeichnet, die dem Handel bei der Überwindung seiner mannigfaltigen Herausforderungen praktisch helfen. Das Besondere: Über die ...

Thumbnail-Foto: „Kauf nebenan!“-Woche
17.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

„Kauf nebenan!“-Woche

Kooperation mit PayPal Gutschein-Aktion zur Unterstützung von lokalen Gewerben

Mit der „Kauf nebenan!“-Woche vom 21.11.- 28.11.2020 ruft das Nachbarschaftsportal nebenan.de in Kooperation mit PayPal deutschlandweit dazu auf, Kleingewerbe, Dienstleister*innen und Freiberufler*innen in der Nachbarschaft mit einem ...

Thumbnail-Foto: Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement...
01.01.2021   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement

Webtalk „retail salsa“ am 27.01.2021 um 16 Uhr

Der grenzüberschreitende Onlinehandel boomt und ist längst keine Randerscheinung mehr. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie, aber auch Aktionstage wie Black Friday oder Cyber Monday lassen die Paketzahlen sprichwörtlich durch die Decke ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Moderne Lebensmittelverpackungen, aber biobasiert...
21.01.2021   #Nachhaltigkeit #Marktforschung

Moderne Lebensmittelverpackungen, aber biobasiert

Entwicklung von integrierten Prozessabläufen der Folien- und Pouch-Herstellung

Mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeiten zwei Industrie- und ein Forschungspartner an der Entwicklung von recycelfähigen Standbeutelverpackungen aus biobasierten Kunststoffen und deren ...

Thumbnail-Foto: Shoppen im Social Media-Stream?
16.11.2020   #E-Commerce #App

Shoppen im Social Media-Stream?

Weitere Schritte in Richtung Social Commerce

Dass Händler und Anbieter ihre Produkte online da anbieten, wo Konsumenten in ihrer Freizeit unterwegs sind – auf Socia-Media- sowie Bild- und Videoportalen – ist nicht neu. Werbeanzeigen gibt es auf diesen Kanälen schon lange. ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Anbieter

iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin