Firmennachricht • 16.03.2017

ALDI Nord und Viessmann stellen gemeinsames Energieprojekt vor

Mit dem nachhaltigen Energiesystem „ESyCool green“ setzen beide Unternehmen neue Maßstäbe zum effizienten Kühlen und Heizen mit Wärmepumpen-Systemen

Gruppenfoto zur Kooperation von Viessmann und ALDI Nord, von links: Ulrich...
Gruppenfoto zur Kooperation von Viessmann und ALDI Nord, von links: Ulrich Schuberth, Projektmanager Coneer GmbH, Thomas Bader, Geschäftsführer Coneer GmbH, Heinz-Bernd Eden, Geschäftsführer ALDI Nord Gesellschaft Greven, Christian Fleck, Geschäftsführer ALDI Nord Gesellschaft Scharbeutz, Dr. Frank Schmidt, CEO der Viessmann Division Kühlsysteme, Jörg Straßburger, Geschäftsführer Viessmann Kühlsysteme GmbH, Edwin Bloch (bloch consulting).
Quelle: Martin Ernst/Viessmann/ALDI Nord

Dem Kunden im Lebensmitteleinzelhandel frische Produkte anbieten und dabei das Klima schonen: Dieses Ziel verfolgen die beiden Unternehmen ALDI Nord und Viessmann mit einem Projekt, das während der Messe Euroshop in Düsseldorf präsentiert wurde. Mit dem nachhaltigen Energiesystem „ESyCool green“, das Viessmann in enger Zusammenarbeit mit dem Essener Discountunternehmen entwickelt hat, setzen die beiden Unternehmen neue Maßstäbe zum effizienten Kühlen und Heizen mit Wärmepumpen-Systemen. In einer ersten Phase werden 10 Filialen von ALDI Nord mit dem innovativen Kälte-Wärme-Verbundsystem ausgerüstet.

„Wir freuen uns, dass die Unternehmensgruppe ALDI Nord auf ihrem Weg zu mehr Klima- und Umweltschutz auf unser ganzheitliches ESyCool-Konzept setzt.“, sagt Dr. Frank Schmidt, Leiter der Viessmann Division Kühlsysteme.  

Christian Fleck, Geschäftsführer der ALDI Regionalgesellschaft Scharbeutz und Projektverantwortlicher, sagt: „Ein Teil unserer Modernisierung ist, unsere Filialen energieeffizienter und nachhaltiger zu machen. Dabei setzen wir verstärkt auf umweltfreundliche und natürliche Kältemittel. Wir wollen die Eigennutzungsquote der selbstgewonnenen Energie durch Photovoltaikanlagen in unseren Märkten durch Kombination mit Kälte-und-Wärme-Verbundanlagen und einer bedarfsgerechten Nutzung der Photovoltaikanlagen deutlich erhöhen.“

„Durch den umfassenden Ansatz des ESyCool-Konzepts prägen wir den Lebensmitteleinzelhandel hin zu energieneutralen Filialen.“, sagt Rayk Mende, Geschäftsführer Corporate Responsibility der Unternehmensgruppe ALDI Nord.

Kühlen und Heizen mit Speichereffekt

Das größte Einsparpotenzial liegt allein in der Kältetechnik der Filialen, die rund 50 Prozent am Gesamtstromverbrauch beträgt. Mit „ESyCool green“ sind erhebliche Einsparpotenziale möglich. Es handelt sich um ein modulares Energiesystem, das einem hohen ökologischen Anspruch an Gewerbekälte gerecht wird und auf natürliche Kältemittel setzt. Zudem soll künftig auch auf fossile Brennstoffe zur Gebäudeheizung verzichtet werden. Stattdessen kommen hocheffiziente Elektro-Wärmepumpen mit dem natürlichen Kältemittel R290 (Propan) zum Einsatz.

Wärmepumpen beziehen Sonnenstrom vom Filialdach

Sie sind bereits für den Betrieb mit selbsterzeugtem Strom aus Photovoltaik-Anlagen vorbereitet, versorgen über einen Kaltsolekreislauf die Kühlstellen im Markt und nutzen bei Bedarf die Abwärme zum Heizen des Gebäudes. An besonders kalten Tagen kann sehr effizient zusätzliche Wärme aus einem angeschlossenen Eis-Energiespeicher entzogen werden. Und im Sommer steht das im Speicher gebildete Eis zur „natürlichen Kühlung“ der Kühlregale und -zellen zur Verfügung.

Testphase positiv abgeschlossen

Die Viessmann Kühlsysteme GmbH hatte bereits Ende 2015 im Auftrag von ALDI Nord den Neubau einer Filiale mit dem innovativen ESyCool System ausgestattet. In der zwölf Monate dauernden Testphase wurden die Betriebssicherheit und die Energieeffizienz der Gesamtanlage erfolgreich abgeschlossen. Ende 2016 und Anfang 2017 wurden in Schleswig-Holstein bereits zwei weitere, ebenfalls neu errichtete ALDI Nord Filialen mit dem ESyCool-System ausgerüstet. Die Kooperation wird nun auf die Ausstattung von 10 weiteren ALDI Nord Filialen mit dem ESyCool green System ausgeweitet.

Quelle: Viessmann

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Dr. Schutz ESD Floor System ist Winner des GIA 2019...
23.09.2019   #Auszeichnung #Bodenbeläge

Dr. Schutz ESD Floor System ist Winner des GIA 2019

Sieg in der German Innovation Award-Kategorie ‚Materials & Surfaces‘

Am 28. Mai 2019 wurde die Dr. Schutz Group aus Bonn als Winner des German Innovation Awards für ihr innovatives ESD Floor System zur nachhaltigen Sanierung von leitfähigen Böden in der Wettbewerbskategorie ‚Excellence in ...

Thumbnail-Foto: Von Tischen, Theken und Treffpunkten
03.09.2019   #Ladenbau #Ladeneinrichtung

Von Tischen, Theken und Treffpunkten

Was muss beim Kassenbau eigentlich beachtet werden?

Supermarkt, Fashion Store oder Baumarkt – für diverse Einzelhandelsformate sind ganz unterschiedliche Kassenarchitekturen und -designs gefragt. Lisa Beck von atelier 522 gibt einige Tipps.Frau Beck, nicht alle Materialien eignen ...

Thumbnail-Foto: Böden rausreißen? Es geht auch anders!
17.09.2019   #Bodenbeläge #Bodensanierung

Böden rausreißen? Es geht auch anders!

Dr. Schutz floor remake System im Einsatz - ein paar Beispiele

Wie können Böden aussehen, nachdem sie mit dem floor remake System der Dr. Schutz GmbH behandelt wurden?Objekt 1: „Alte Apotheke“, MünsterInhaberin Dr. Kristine Kirchhofffloor remake Sanierungtechnologien: Chiptechnik mit ...

Thumbnail-Foto: Das Einmaleins der Kasse
09.09.2019   #Kassen #Ladeneinrichtung

Das Einmaleins der Kasse

Innere und äußere Werte zählen: wie sie aussieht und was sie kann

Checkout-Systeme, Baumaterial, Anstrich – zwischen Technik und Design muss eine Kassenzone heutzutage einiges bieten, denn ihre wichtigste Aufgabe ist und bleibt ein erfolgreicher Abschluss der Customer Journey. Was ist bei der Planung ...

Thumbnail-Foto: Ein Feuerwerk zum Jahresanfang – FOTOBODEN™ lädt ein!...
20.12.2019   #POS-Marketing #Veranstaltung

Ein Feuerwerk zum Jahresanfang – FOTOBODEN™ lädt ein!

FOTOBODEN™ lässt es im Januar und Februar 2020 gleich auf drei Veranstaltungen krachen

Den Anfang des im wahrsten Sinn großen Auftritts macht am 14. Januar das BrandEx – International Festival of Brand Experience in der Messe Dortmund. „Leidenschaft“ ist das zentrale Motto der Veranstaltung 2020. Genau das, was ...

Thumbnail-Foto: Ausgezeichnet: floor remake von Dr. Schutz
09.09.2019   #Auszeichnung #Bodenbeläge

Ausgezeichnet: floor remake von Dr. Schutz

German Innovation Award in Gold für Bodensanierungssystem

Am 6. Juni 2018 wurde die Dr. Schutz Group aus Bonn mit dem ersten Platz des German Innovation Awards für sein innovatives floor remake System zur nachhaltigen Sanierung unterschiedlichster Böden in der Wettbewerbskategorie ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: der Blaw Men Concept Store in Barcelona...
04.11.2019   #Ladenbau #Ladeneinrichtung

So kann Shopdesign aussehen: der Blaw Men Concept Store in Barcelona

Das Shoppingerlebnis für Ihn

Shoppen kann männlich sein! Das beweist die spanische Kette BlawStore in ihrer Filiale im barcelonischen Stadtteil La Ribera. Hier trifft moderner Minimalismus auf rustikalen Schick, präsentieren sich ausgewählte Produkte in ...

Thumbnail-Foto: Dr. Schutz floor remake System
30.08.2019   #Bodenbeläge #Bodensanierung

Dr. Schutz floor remake System

Sanieren statt erneuern mit minimalen Ausfallzeiten

Das floor remake System von Dr. Schutz sorgt im Handumdrehen für ökonomische, ökologische und nachhaltige Krankenhaus-Böden.Die mehrfach ausgezeichnete und mit dem Blauen Engel ausgestatte Innovation made in Germany bietet eine ...

Anbieter

visuals united ag
visuals united ag
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst bei Düsseldorf
Dr. Schutz GmbH
Dr. Schutz GmbH
Holbeinstraße 17
53175 Bonn