Firmennachricht • 05.04.2011

GS1 Germany beantwortet auf der „Consumer 2.0“ die Frage „Vision oder Wirklichkeit?“

Am 26. Mai 2011 diskutieren Experten auf der eintägigen Fachkonferenz im Kölner Knowledge Center den Einsatz von Mobile Commerce entlang der Wertschöpfungskette.
 
Moderiert von Mobile- und Social Media-Anchorman Ossi Urchs präsentieren App-Anbieter genauso wie Konzerne bis hin zum Mittelstand ihre mobilen Anwendungen. So zeigt beispielsweise Marc Petschulat aus dem Hause Axel Springer, wie sich die BILD vom Printtitel über die digitale Internetplattform zur mobilen App entwickelt hat. Michael Willeke vertritt mit Coca-Cola die Markensicht auf die mobile Entwicklung.

Ein Highlight der Veranstaltung ist der sogenannte Elevator Pitch. Hier stellen Anbieter ihre Konzepte und App-Lösungen für mobiles Couponing als Live-Demo in jeweils fünfminütigen Slots vor. Es präsentieren Rainer Otterbein, Managing Director von Catalina Marketing Deutschland, Coupies Geschäftsführer Felix Schul, Steffen Böning, Geschäftsführer der E-Plus-Tochter gettings, André Reif, MyMobai CEO sowie Georg von Waldenfels, Geschäftsführer der lb-lab.

Die Handelssicht vertritt zum einen Metro Innovation Manager Frank Rehme. Zum anderen referiert Mohammed Mosavi, Geschäftsführer des Lebensmittel-Online-Shops saymo und Prozeus Unternehmerpreis Gewinner 2011 über Chancen und Risiken des mobilen Online Shoppings für die Lebensmittelbranche. Den Abschluss der Veranstaltung bildet die wissenschaftliche Würdigung des Consumer 2.0 durch Prof. Dr. Klemens Skibicki vom Deutschen Institut für Kommunikation und Recht im Internet sowie Thomas Bachl, Managing Director der GfK Panel Services.

Die GS1 Germany Fachkonferenz „Consumer 2.0 – Vision oder Wirklichkeit?“ findet am 26. Mai 2011 von 9.00 bis 17.30 Uhr im GS1 Germany Knowledge Center, Stolberger Straße 108 in 50933 Köln statt.  Die regulären Teilnahmegebühren betragen 549 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Anmeldungen vor dem 21. April wird ein Frühbucherrabatt eingeräumt. Die ermäßigte Teilnahmegebühr beträgt dann 495 Euro. Weitere Teilnehmer eines Unternehmens sparen nochmals 100 Euro. Auch diese Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
 

Anbieter
Logo: GS1 Germany GmbH

GS1 Germany GmbH

Maarweg 133
50825 Köln
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Innovativer keramischer Bodenbelag für höchste Ansprüche...
18.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Ladenbau

Innovativer keramischer Bodenbelag für höchste Ansprüche

Shop „Changemaker“ in Zürich

Im professionellen Ladenbau stellt sich häufig nicht nur die Frage „Was kommt in den Shop rein?“, sondern auch „Was muss alles wieder raus, wenn die Immobilie verlassen wird?“. Im Fall des ambitionierten Konzeptes des ...

Thumbnail-Foto: Verlosung: Ladenbau-Projekt fresh -up
12.05.2021   #Ladenbau #Beleuchtungskonzepte

Verlosung: Ladenbau-Projekt "fresh -up"

Jetzt hier bewerben und mit Ladenbau-Experten den eigenen Laden herausputzen!

Sie finden, Ihr POS könnte einen neuen Anstrich gebrauchen? Zeit hätten Sie auch im Lockdown – aber die Mittel sind knapp?Kein Problem! Mit Unterstützung der Ladenbau-Experten von visual & concepts aus München und ...

Thumbnail-Foto: Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das...
10.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das Ladenbau-Special „fresh-up“

Neues Laden-Konzept: das stationäre Angebot noch mehr nach dem Kunden – dem König – ausrichten

Das Reitsportgeschäft Reitsport König bietet alles, was das Pferd begehrt. Gemeinsam mit den Ladenbau-Experten möchte Yvonne König das stationäre Einkaufserlebnis für ihre Kunden noch nachhaltiger und individueller ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
visual & concepts
visual & concepts
Maria-Eich-Strasse 105
81247 München
DryTile Ceramics GmbH
DryTile Ceramics GmbH
Im Petersborn 2
56244 Ötzingen
AGROB BUCHTAL GmbH
AGROB BUCHTAL GmbH
Buchtal 1
92521 Schwarzenfeld