Bericht • 10.10.2016

So kann Shopdesign aussehen: Cartoon in Hamburg

Der Kunde als Hauptdarsteller in einem 70er Jahre Kinostreifen

Willkommen am Filmset der 70er Jahre – so könnte man wohl am besten den Cartoon Flagship-Store in der Hamburger Gerhofstraße beschreiben. Auf circa 100 Quadratmetern präsentiert das Casual Label sich zwischen Filmstudioelementen und Requisiten. Das bewegte Bild spielt ganz klar eine zentrale Rolle im Store Konzept. Unterstützt wird dieses durch den Slogan „Cartoon – Fashion Production“, der wiederum an „Film Production“ erinnert.

Take One: Das Wohnzimmer

Im rechten vorderen Teil des Stores befindet sich das Wohnzimmer-Set. Ein kleines Sofa inklusive Sessel und Couchtisch stehen im Vordergrund der Szenerie. Der Wohnzimmercharakter wird zudem unterstützt durch ein in die Wand eingelassenes Bücherregal und ein Vintage-Radio. Die Waren werden im gesamten Store passend zur jeweiligen Szene integriert: Hosen und Blusen liegen über der Sessellehne, das Regal fungiert als Kleiderständer. Dazwischen befinden sich immer wieder fahrbare Garderobenständer, die am Filmset auch in einer Maske zu finden sein könnten.

Photo
Quelle: iXtenso/Günther

Take Two: Das Schlafzimmer

Direkt dahinter befindet sich das Schlafzimmer-Set: ein Bett mit Nachttischschränkchen sowie einem umfunktionierten Kleiderschrank, der wiederum als Regal fungiert. An der Wand hängen Schwarz-weiß-Bilder von Schauspielerinnen im Wechsel mit pastellfarbenen Bilder, die Naturmotive zeigen. Auffällig ist auch, dass sich die Mannequins im gesamten Store in das Set integrieren, als seien sie die Nebendarsteller des Films, denn natürlich ist der Kunde hier die Hauptfigur. Eine von ihnen sitzt auf einem Sofa und die andere auf dem Bett. Sie fügen sich in das Gesamtbild, genauso wie die weiteren Requisiten.

Foto: So kann Shopdesign aussehen: Cartoon in Hamburg...
Quelle: iXtenso/Günther

Take Three: Das Büro

Das Büro-Set befindet sich im vorderen linken Teil des Stores. Ein im Vintage-Look gehaltener Schreibtisch inklusive Stuhl dominieren die Szene. Das Highlight sind allerdings die Details: So steht auf dem Tisch eine ausgediente Underwood-Schreibmaschine, die umrahmt wird von einer Schreibtischlampe, Schere, Bleistiften und einer alten Bleistiftanspitzmaschine. Auch hier wirkt es wieder so, als seien die Hosen und Halstücher Teil des Sets. Im Hintergrund findet sich ebenfalls ein alter Kleiderschrank, der als Regal umfunktioniert wurde. An einer Leiter werden verschiedene Schalmodelle präsentiert. Das Arbeitszimmer-Set wird abgerundet mit Ordnern und einem Globus, die sich oberhalb der Wandregale befinden.

Take Four: Der Balkon und die Umkleidekabinen

Ein Balkon-Set sowie die Umkleidekabinen befinden sich im hinteren Teil des Stores auf einer Art Podest. Ein Geländer sowie Balkonmöbel und kleine Pflanzen definieren einen kleinen Wartebereich, der wiederum ebenfalls zur Warenpräsentation genutzt wird. In den Umkleidekabinen selbst befinden sich Maskenspiegel, eine Ablage für Schminkutensilien sowie eine kleine Sitzgelegenheit, die die Kunden endgültig ins rechte Licht rücken.

Photo
Quelle: iXtenso/Günther

Take Five: Das Studio

Das Filmstudio an sich, hat ebenfalls einiges zu bieten: Kameras, Filmrollen und Kisten, Scheinwerfer, Stative und Projektoren stapeln sich in den Wandregalen fast bis zur Decke. Schwarze, fahrbare Equipment-Kisten definieren den Kassenbereich und werden auch darüber hinaus auf der Fläche integriert. Filmklappen schreien nicht nur „Klappe und Action!“, sondern dienen ebenso als Preisschilder.

Antiquierte Gegenstände tragen immer eine Geschichte und rufen damit Emotionen hervor. Die im Store eingesetzten Möbel sind daher alle im Vintage-Stil gehalten und werden von Natur-, Pastell- und Holztönen weiter inszeniert. Auch die eingesetzte Dekoration wie alte Bücher, Globen, Schreibmaschinen und das Film-Equipment sind echt. Kunden erleben und spüren die Geschichte und haben so das Gefühl selbst zum Filmstar der 70er Jahre zu werden, nur die Waren schreien dann doch eindeutig „2016“.

Autor: Melanie Günther; iXtenso

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Optiker Bode als „Store of the Year 2022“ ausgezeichnet...
17.05.2022   #Tech in Retail #Shopdesign

Optiker Bode als „Store of the Year 2022“ ausgezeichnet

2021 eröffnete Filiale gewinnt Preis in der Kategorie „Out of Line“

Optiker Bode am Jungfernstieg wurde vom Handelsverband Deutschland (HDE) als „Store of the Year 2022“ ausgezeichnet. Der 2021 eröffnete Flagshipstore an der Binnenalster erhielt den Preis in der Kategorie „Out of Line“. ...

Thumbnail-Foto: Lidl erhält DGNB-Zertifikat in Platin für Filiale in nachhaltiger...
21.03.2022   #Nachhaltigkeit #Shopdesign

Lidl erhält DGNB-Zertifikat in Platin für Filiale in nachhaltiger Holzbauweise

Filiale in Albstadt-Ebingen zeichnet sich durch umweltfreundliche Bauweise und Energieeffizienz über gesamten Lebenszyklus aus

Umweltfreundliche Bauweise und effiziente Technik zertifiziert nachhaltig: Die Lidl-Filiale in Holzbauweise in Albstadt-Ebingen wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem DGNB-Zertifikat in Platin ausgezeichnet. ...

Thumbnail-Foto: Betten Reiter eröffnet neuen Flagshipstore in Villach...
16.03.2022   #Nachhaltigkeit #Coronavirus

Betten Reiter eröffnet neuen Flagshipstore in Villach

Österreichisches Familienunternehmen setzt Expansion mit neuem Store fort

Betten Reiter hat Anfang März seinen neuen Flagshipstore in Villach eröffnet. Auf 1.300 m² mit modernster Ausstattung widmet sich Betten Reiter ganz den Themen Schlafen und Wohnen. Absolutes Highlight ist das moderne Schlafstudio ...

Thumbnail-Foto: Sattelfest und zukunftssicher: Von der Idee zum digitalen Bild...
18.02.2022   #Ladenbau #Ladeneinrichtung

Sattelfest und zukunftssicher: Von der Idee zum digitalen Bild

3D-Visualisierung des Ladenbaukonzepts für Reitsport König

Anstrich, Ladentheke, Regale, Warenpräsentation – zur Gestaltung eines Geschäfts gehören viele Elemente. Auch die Gewinnerin Yvonne König hatte viele Ideen, wie ihr Geschäft nach dem Gewinn der Ladenbau-Verlosung ...

Thumbnail-Foto: Warenpräsentation an der Stange
16.03.2022   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Warenpräsentation an der Stange

Der Kleiderbügel als unscheinbarer Markenbotschafter am POS

Durch die sich regelmäßig ändernden Kollektionen unterliegt das Storedesign in der Modebranche einem stetigen Wandel. Seit einiger Zeit trägt aber auch der zunehmende E-Commerce zu einer Weiterentwicklung von ...

Thumbnail-Foto: Klindwort: Expansion mit Flagship-Store nach Neustadt (Holstein)...
22.04.2022   #Shopdesign #Shopkonzepte

Klindwort: Expansion mit Flagship-Store nach Neustadt (Holstein)

Das Klindwort Sanitätshaus & Orthopädietechnik eröffnet neuen Flagship-Store in Neustadt - Zusammenarbeit mit OBV storedesign

Mit Hilfe der Experten von OBV storedesign hat das Sanitätshaus-Unternehmen Klindwort eine neue Filiale im Stil eines Flagship-Stores in Neustadt (Holstein) eröffnet. Es ist die insgesamte fünfte und modernste Niederlassung des ...

Thumbnail-Foto: REWE Green Farming ist Store of the Year 2022...
11.05.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

REWE Green Farming ist "Store of the Year 2022"

HDE würdigt Kombination von grünem Supermarkt und Dachfarm in Erbenheim mit Auszeichnung

Den Wettbewerb der innovativsten und erlebnisreichsten Handelsimmobilien Deutschlands hat der REWE Green Farming-Pilotmarkt in Wiesbaden-Erbenheim gewonnen. Der eindrucksvolle Bau erhielt Anfang Mai beim Deutschen Handelsimmobilienkongress den ...

Thumbnail-Foto: Mango eröffnet Flagship-Store in New York
24.05.2022   #Nachhaltigkeit #Shopdesign

Mango eröffnet Flagship-Store in New York

Mit der Eröffnung seines Flagship-Stores in der New Yorker Fifth Avenue verstärkt Mango seine Expansion in den Vereinigten Staaten

Mango beschleunigt seine Expansion in den Vereinigten Staaten mit der Eröffnung eines neuen, 2.100 m 2 großen Flagship-Stores in der 711 Fifth Avenue in New York City, einer der exklusivsten Einkaufsmeilen der Welt.Der Store von Mango auf ...

Thumbnail-Foto: Neue Damen-Schuhwelt bei engelhorn
10.05.2022   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Neue Damen-Schuhwelt bei engelhorn

Ein Store-Design nicht nur zum Anprobieren, auch zum Aufhalten

Gemeinsam mit dem Stuttgarter Architektur- und Innenarchitekturbüro blocher partners hat das Mannheimer Unternehmen engelhorn in dreieinhalb Monaten Bauzeit eine 1.000 Quadratmeter umfassende Schuhwelt für Damen geschaffen.Die ...