Firmennachricht • 02.02.2018

20 Jahre Self-Checkout

NCR macht Selbstbedienungskassen intelligent

20 Jahre nach seiner ersten Installation einer Self-Checkout-Kasse bringt NCR künstliche Intelligenz und selbstlernende Funktionen auf die Systeme.

NCR, ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Lösungen, feiert das 20-jährige Jubiläum seiner ersten Self-Checkout-Installation und gibt einen Einblick in die Zukunft der Technologie, die mittlerweile auch in Deutschland langsam Fuß fasst. So verfügt die neueste Generation der NCR FastLane Self-Checkout über intelligente Bilderkennung, die Frischeprodukte wie Obst und Gemüse selbständig erkennt und dabei hilft, Etikettenschwindel vorzubeugen. NCR zeigt diese Technologie vom 27. Februar bis 1. März auf der EuroCIS in Düsseldorf an Stand A 04, Halle 10.

Ende Januar 1998 hat NCR in einem Geschäft in Kansas (USA) das erste Self-Checkout-System installiert. Seitdem haben sich die Terminals auch im europäischen Einzelhandel zum wichtigsten Instrument entwickelt, um Warteschlangen an der Kasse zu reduzieren, insbesondere bei kleinen bis mittleren Einkäufen.

Anbieter
Logo: NCR GmbH

NCR GmbH

Steinerne Furt 67
86176 Augsburg
Deutschland
Foto: Historisches Self-Checkout-Terminal aus den späten Neunzigern;...
Historisches Self-Checkout-Terminal von NCR aus den späten Neunzigern
Quelle: NCR GmbH

Die heutigen Self-Checkout-Terminals haben mit den Anfängen der Technologie nur noch wenig zu tun. Die ersten Systeme erinnerten an Geldautomaten und waren umständlich zu bedienen. Doch im Laufe der Jahre hat Self-Checkout im Einzelhandel eine ähnlich umwälzende Rolle eingenommen wie der Geldautomat in der Bankenwelt.

Schon fünf Jahre nach der Installation der ersten Self-Checkout-Terminals war NCR Marktführer und hat diese Position bis heute verteidigt. NCR ist mit seinen Produkten weltweit in 39 Ländern vertreten und hat laut einer RBR-Studie aus dem Jahr 2017 einen Marktanteil von 73 Prozent.

„Unser Erfolg bei Self-Checkout basiert auf unserem Leitmotiv: Nicht die Technologie steht im Vordergrund, sondern die Frage, wie wir die Filialen unserer Kunden voranbringen können“, erklärt Stefan Clemens, Area Sales Leader für Deutschland, Österreich und Schweiz sowie Benelux Region bei NCR. „Seit 20 Jahren arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere Produkte weiterzuentwickeln und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern – mit dem Ziel, Verbrauchern das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.“

Foto: Moderne Selbstbedienungskasse; copyright: NCR GmbH...
Fastlane SelfServ Checkout Convertible R6 von NCR
Quelle: NCR GmbH

Künstliche Intelligenz verbessert die Nutzung und erhöht die Sicherheit

In der neuesten Generation seiner Self-Checkout-Systeme geht NCR zwei der gängigsten Kritikpunkte an der Technologie an: den vor allem im englischen Sprachraum berüchtigten „Unerwarteten Gegenstand in der Packstation“ (unexpected item in the bagging area) sowie die Betrugsprävention.

Dazu hat NCR die Bilderfassungsscanner der Kassen mit künstlicher Intelligenz ausgestattet, die Produkte anhand bestimmter Attribute wie Farbe, Form und Größe klassifiziert. Bei Wiegeartikeln erkennt die Selbstbedienungskasse beispielsweise Äpfel anhand ihrer Farbe und bietet am Bildschirm automatisch passende Frischeprodukte aus dem Sortiment des Einzelhändlers an. So entfällt ein lästiges, manuelles Blättern im Produktkatalog und der Erfassungsvorgang für den Kunden wird wesentlich schneller. Das System ist selbstlernend und wird bei der Produkterkennung akkurater, je öfter es genutzt wird.

Diese Technologie beschleunigt den Scanvorgang, kann aber auch genutzt werden, um Etikettenschwindel vorzubeugen. Passen die Attribute eines Produkts nicht zu dem gescannten Barcode, so wird die Kassenaufsicht alarmiert und kann einschreiten. Damit lässt sich die aktuelle gewichtsbasierte Sicherheitstechnik langfristig durch intelligente Produkterkennung ersetzen, die sowohl die Nutzung vereinfacht als auch die Sicherheit erhöht. So wird der berüchtigte Warnhinweis zum „Unerwarteten Gegenstand in der Packstation“ bald der Vergangenheit angehören.

Foto: Person bedient eine Selbstbedienungskasse; copyright: NCR GmbH...
Quelle: NCR GmbH

Starkes Marktwachstum – in Deutschland und weltweit

Wie das EHI Retail Institute in einer Markterhebung aus dem August 2017 dokumentiert, stehen deutschlandweit inzwischen in 488 Geschäften etwa 3.020 Self-Checkout-Systeme zur Verfügung – 65 Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor. In weiteren 41 Geschäften wird Self-Scanning angeboten (+ 64 Prozent). Für die kommenden Jahre rechnet das Institut mit anhaltend starkem Wachstum.

Diese Prognose deckt sich mit einer Studie des Marktforschungsunternehmens RBR zum internationalen Markt: Demnach werden Einzelhändler weltweit bis 2022 fast 400.000 Self-Checkout-Terminals in mehr als 60 Ländern installieren. Das entspräche einem Wachstum der weltweit installierten Basis um 53 Prozent seit 2016.

Weitere Informationen zur Geschichte der NCR Self-Checkouts finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: POS in den Wolken: die vernetzte Kasse
13.09.2019   #Kassensoftware #Digitalisierung

POS in den Wolken: die vernetzte Kasse

Zu den Möglichkeiten eines Cloud-basierten Kassensystems

Intelligente branchenspezifische Cloudlösungen sind in aller Munde. Auch dem Einzelhandel bietet die Cloud neue Möglichkeiten im Tagesgeschäft. Kein Wunder also, dass immer mehr Unternehmen eine Kassensoftware mit Cloudanbindung ...

Thumbnail-Foto: Irma: Flagshipstore in Kopenhagen
30.10.2019   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Irma: Flagshipstore in Kopenhagen

Dänemarks älteste Einzelhandelskette eröffnet eine neue Filiale

In diesem Jahr feiert Irma, eine dänische Einzelhandelskette, ihren 133. Geburtstag und eröffnet gleichzeitig einen neuen Flagshipstore an der Station Østerport in Kopenhagen. Nach der Umstrukturierung präsentiert die Filiale ...

Thumbnail-Foto: Deutscher Handelskongress 2019
30.09.2019   #Digitalisierung #Veranstaltung

Deutscher Handelskongress 2019

Das Motto: “Vision. Innovation. Wohlstand. Der Handel schafft Werte”

Die Veranstalter des Deutschen Handelskongresses 2019, Handelsverband Deutschland (HDE) und Management Forum der Handelsblatt Media Group, haben Details zum Kongressprogramm angekündigt. Der Deutsche Handelskongress steht unter dem Motto ...

Thumbnail-Foto: POS-Terminals: die Schaltzentrale immer in der Hosentasche...
21.10.2019   #Mobile Payment #POS-Systeme

POS-Terminals: die Schaltzentrale immer in der Hosentasche

Mobil, flexibel, sicher? – Welche Ansprüche müssen POS-Systeme heute erfüllen?

Im Geschäft, unterwegs oder beim Kunden zuhause – POS-Terminals sind an vielen Orten nutzbar und werden so immer flexibler. Welche Vorteile das hat, was sich dadurch in der Kassenlandschaft ändert und warum der Trend Richtung ...

Thumbnail-Foto: Die iXtenso-Redaktion testet Self-Scanning ......
30.09.2019   #Mobile Payment #Self-Checkout-Systeme

Die iXtenso-Redaktion testet Self-Scanning ...

... mit der App des Freizeitmarkts Knauber in Bonn

Die Firma Snabble hat eine Bezahlapp entwickelt, mit der Kunden ihre Einkäufe im stationären Handel selbst scannen und online bezahlen können.Ich fragte mich: Wie funktioniert sowas? Die App ist unter anderem im Bonner Freizeitmarkt ...

Thumbnail-Foto: retail trends 3-2019: Schwerpunkt Kassenzone
16.09.2019   #Kassensysteme #Mobile Payment

retail trends 3-2019: Schwerpunkt "Kassenzone"

Ladenbau, Technologie, Marketing: Was muss eine Kasse heutzutage leisten?

Lesen Sie die aktuelle retail trends 3-2019 hier als e-Paper. ...

Thumbnail-Foto: Neues Jahr, neue Richtlinien
03.09.2019   #Datenmanagement #Datenspeicherung

Neues Jahr, neue Richtlinien

Was ändert sich an deutschen Kassen ab 2020?

Ab dem 1. Januar 2020 wird sich einiges ändern an Deutschlands Kassen. Zwei Begriffe, die dabei durch die Luft schwirren, sind „Belegausgabepflicht“ und „Fiskalisierung“. Was steckt genau dahinter und was ...

Thumbnail-Foto: Wenn der Kunde zum Kassierer wird
01.10.2019   #Kassensysteme #Mobile Payment

Wenn der Kunde zum Kassierer wird

Zwischen traditionell und visionär, zwischen Kassen und Codes

Im Onlineshop tun wir es schon seit Jahren: Füllen unseren Warenkorb, bezahlen per Klick und freuen uns über den Einkauf. Mit der App von snabble – jetzt im Bonner Hobbymarkt Knauber und bei IKEA in Frankfurt im Einsatz – ...

Thumbnail-Foto: drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen...
13.09.2019   #POS-Systeme #Kassen

drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen

Mit dem neuen System von Superdata voll im Bilde

Die Kasse ist das Ohr in den Markt. Von ihr hängt es ab, wie zeitnah und mit welchem Informationsgehalt Entscheider in der Zentrale in die Lage versetzt werden, Entwicklungen in der Filiale einzuschätzen und situations­gerecht zu ...

Thumbnail-Foto: E-commerce Germany Awards 2020 offiziell eröffnet!...
21.11.2019   #Online-Handel #E-Commerce

E-commerce Germany Awards 2020 offiziell eröffnet!

Awardverleihung im Rahmen der E-commerce Berlin Expo

Seit dem 1. November 2019 ist die Anmeldung zu den E-commerce Germany Awards 2020 möglich. Unternehmen im E-commerce Sektor können sich nun in einer der 10 Kategorien bewerben. Gastgeber der jährlichen Awards Show ist die E-commerce ...

Anbieter

Superdata GmbH
Superdata GmbH
Ruhrstr. 90
22761 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
CCV Deutschland GmbH
CCV Deutschland GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
Dürener Str. 401 b
50858 Köln
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Frost-Trol s.a.
Frost-Trol s.a.
Ctra. Valencia-Barcelona, km. 68,9
12080 Castellon
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen