Firmennachricht • 11.06.2021

Alibaba Cloud stellt auf seinem Cloud Summit 2021 eine neue Livestreaming-E-Commerce-Lösung vor

Über 20 neue Produkte angekündigt, darunter ein Cloud OS-Upgrade sowie eine Cloud-native Datenbank


Alibaba Cloud, das Technologie-Backbone der Alibaba Group, stellt heute auf seinem Cloud Summit eine neue E-Commerce-Livestreaming-Lösung vor, die Händler jeder Größe dabei unterstützt, interaktive Live-Kanäle zu starten, um personalisierte Online-Einkaufserlebnisse anzubieten. Livestreaming-E-Commerce-Lösungen erfahren enorme Beliebtheit aufgrund gestiegener Nachfrage während der COVID-19-Pandemie.

Die neue Lösung basiert auf den umfangreichen Content-Delivery-Netzwerken (CDNs) von Alibaba Cloud mit über 2.800 Knoten in mehr als 70 Ländern und Regionen und nutzt die großzügig angelegte und verteilte Echtzeit-Videoverarbeitungstechnologie des Cloud-Anbieters, um eine unterbrechungsfreie Signalübertragung zwischen Verkäufern, Käufern und dem nächstgelegenen Distributionszentrum sicherzustellen.

Die firmeneigene Cloud-Transcoding-Technologie Narrowband HD™ garantiert höchste Bildqualität bei gleichzeitiger Reduzierung der Bitraten und ermöglicht ein hochauflösendes Livestreaming-Erlebnis bei geringen Bandbreitenkosten. Sie trägt dazu bei, die Herausforderungen in Bezug auf die Qualität von Audio und Video sowie die hohen Kosten für Software wie Echtzeit-Videotranskodierung und die geringe Effizienz bei Traffic-Management und CDNs zu bewältigen. Die Benutzer können Livestreams mit einer Latenz von etwa zwei Sekunden genießen, was für das einzigartiges Online-Shopping-Erlebnis unerlässlich ist.

Die Lösung basiert auf der immersiven Technologie von Alibaba Cloud und bietet eine Vielzahl wichtiger Funktionen mit minimaler Latenz für virtuelle Verkaufssitzungen, darunter Livestream-Wiederholungen, in Livestreaming eingebettete Produktvideo-Showcases und Untertitelübersetzung in Echtzeit für grenzüberschreitende Livestreams. Es unterstützt auch End-to-End- und Device-to-Cloud-Livestreaming, was es für kleinere Händler einfacher macht, ihre eigenen Verkaufskanäle zu starten.

Seit dem 1. Juni nutzt ein Großteil der Händler und Marken beim diesjährigen Tmall 618 Mid-Year Shopping Festival den Livestreaming-Service von Alibaba Cloud. Die über Taobao Live in der ersten Stunde generierten Umsätze des Events übertrafen die des gesamten ersten Tages im Jahr 2020.

Die Livestream-Lösung wurde zusammen mit über 20 anderen neuen Produkten, Lösungen und Updates während des heutigen virtuellen Alibaba Cloud Summit 2021 präsentiert, um Unternehmen auf ihrer Digitalisierungsreise bestmöglich zu unterstützen. Zu den neuen Angeboten gehören die siebte Generation des Elastic Compute Service (ECS 7) von Alibaba Cloud und ein aktualisierter Cloud-nativer Data Management Service (DMS), der zunächst in Asien und anschließend in den übrigen globalen Märkten eingeführt wird.

Jeff Zhang, Präsident von Alibaba Cloud Intelligence, während des Alibaba Cloud Summits: „Als einer der führenden Anbieter und vertrauenswürdigen Partner auf dem globalen Cloud-Markt ist die technologische Innovation das Herzstück der langfristigen Entwicklung von Alibaba Cloud. Die Einführung neuer Produkte und Lösungen sowie die kontinuierliche Verbesserung der Produktfunktionen helfen uns, unser Versprechen gegenüber unseren globalen Kunden und Partnern zu erfüllen. Die Beschleunigung der digitalen Transformation und die Einführung neuer Technologien ist besonders in Asien ermutigend und motiviert uns, unsere Innovationsfähigkeit ständig zu verbessern, um an der Spitze der Branche zu bleiben.“

Weitere neue Produkte und Updates, die während des Cloud Summits vorgestellt wurden:

Cloud-Betriebssystem (OS) Alibaba Cloud Linux 3 (Alinux3): Als Upgrade von Alinux2 bietet das Cloud-OS Alinux3, das jetzt erstmals weltweit verfügbar ist, ein optimiertes Entwicklererlebnis mit verbesserter Sicherheit sowie höherer Stabilität und Laufzeitleistung. Mit Alinux3 wird die Laufzeitleistung für End-to-End-Anwendungen wie Redis, Mysql und Nginx im Vergleich zur Vorgängergeneration um bis zu 40 Prozent verbessert. Alinux3 ist sowohl mit dem Software-Ökosystem von Alibaba Cloud als auch mit RHEL/ CentOS 8 kompatibel. Ab der Markteinführung bietet es der Entwickler-Community außerdem acht Jahre kostenlose Software-Wartung und technischen Support.

ECS 7: Eingeführt als Teil der Infrastruktur-Upgrades von Alibaba Cloud, läuft ECS 7 auf Alinux3 und unterstützt gleichzeitig Trusted Computing und verschlüsselte Berechnungen, eine weltweit führende Rechenleistung, die das Sicherheitsniveau in der Cloud erhöht. Angetrieben von der X-Dragon-Architektur und Intel® Xeon® Scalable Prozessoren der dritten Generation (Ice Lake), verbessert ECS 7 die Rechenleistung um über 40 Prozent im Vergleich zum Vorgänger. Hongkong und Singapur werden die ersten Märkte außerhalb des chinesischen Festlands sein, die ab der zweiten Jahreshälfte 2021 Zugang zu ECS 7 haben werden.

DMS: die Cloud-native Datenmanagement-Plattform aus einer Hand
Datensilos sind für viele Unternehmen eine Herausforderung, wenn es um Datensicherheit, Governance und Mining geht, da die Kerndatenbestände oft in verschiedenen Datenbanken und Lagern gespeichert sind. Die DMS-Plattform unterstützt das Datenmanagement von über 30 Datenquellen in der Hybrid-Cloud. Dies ist möglich, weil die Gateways zwischen den selbst erstellten Datenbanken und den Cloud-Datenbanken integriert wurden, wodurch alle Datenbanken nahtlos miteinander verbunden sind und ein durchgängiges Datenmanagement über die Produktion, Speicherung, Übertragung, Verarbeitung und Computing ermöglicht wird.

Das Update wird zunächst in Malaysia, Indonesien und Singapur noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Weitere Produktneuheiten von Alibaba Cloud sind unter anderem eine größere MySQL-Version für PolarDB, ein neuer Elastic-Modus für AnalyticDB, MyBase, ClickHouse und die Cloud-native Multi-Model-Datenbank Lindorm.



Quelle: Alibaba Cloud

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Im Handumdrehen die Uhr umdrehen
23.05.2022   #E-Commerce #Tech in Retail

Im Handumdrehen die Uhr umdrehen

Interview zum Thema Gestensteuerung bei der Produktbetrachtung

Das Berliner Unternehmen Garamantis hat in Hongkong ein Geschäft für Luxusuhren mit Gestensteuerung für die Produktbetrachtung ausgestattet. Mit der Technologie lassen sich die wertvollen Uhren von allen Seiten anschauen, ohne sie ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: retail trends 1/2022: Schwerpunkt EuroCIS 2022...
23.05.2022   #Nachhaltigkeit #Personalmanagement

retail trends 1/2022: Schwerpunkt "EuroCIS 2022"

Die aktuelle Ausgabe mit Tipps, Ideen und Trends für die und aus der Retail Technology-Branche

In unserer aktuellen retail trends zeigen wir euch mal wieder was die Branche umtreibt: Euch erwarten Fotostrecken aus internationalen Stores, Berichte zu Trendthemen wie "Visual Search", "Livestream Shopping" und ...

Thumbnail-Foto: Smart Stores: Schnelles Einkaufen zwischendurch...
01.06.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Smart Stores: Schnelles Einkaufen zwischendurch

Webtalk live von der EuroCIS: Die Küchenhilfe unter den Stores

Hunger auf ein leckeres Gericht, aber nicht viel Zeit? Der Einsatz einer Küchenmaschine spart hier Zeit und bietet gleichzeitig unendlich viele Möglichkeiten, deinen Appetit zu stillen. Genauso verhält es sich auch mit Smart Stores: ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Ein experiementeller Shop der Zukunft in London...
04.05.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Ein experiementeller Shop der Zukunft in London

Selfridges will mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie "Project Earth" den Einzelhandel neu erfinden

SUPERMARKET –  ein umweltbewusster Laden der Zukunft –  wurde Anfang April von Selfridges vorgestellt. Die Kunden konnten im "The Corner Shop" in der Selfridges-Filiale in der Oxford Street, London, eine kreative ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Personal sinnvoll planen – mit Empathie und KI...
16.05.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Personal sinnvoll planen – mit Empathie und KI

Interview mit Maximilian Thost, Country Manager DACH bei Quinyx

Wie kaum ein anderes Ereignis zuvor hat die Pandemie dem Einzelhandel gezeigt, wie wichtig eine funktionierende Personaleinsatzplanung ist. Ausfälle durch Krankheit oder Quarantäne und eine dadurch entstehende Mehrbelastung für die im ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Anbieter

Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris