Firmennachricht • 04.06.2010

B2B pur - Wo sich Fachbesucher informieren und Entscheider Geschäftspartner finden

Lupenreines Messekonzept, Sortimentstiefe und aktueller Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit“ überzeugen Handel und Industrie

Vom 12. bis 15. September öffnen die InterMopro, InterCool und InterMeat (Internationale Fachmessen für Molkereiprodukte, Tiefkühlkost, Fleisch und Wurst) auf dem Düsseldorfer Messegelände ihre Pforten. Das Foodmessen-Trio hat sich in den vergangenen Jahren zur wichtigsten B2B-Plattform der beteiligten Branchen für Deutschland und seine europäischen Nachbarn entwickelt. „Die InterMopro hat meiner Meinung nach einen wesentlich höheren Stellenwert als jede andere Fachmesse am Standort Deutschland. Sie ist breiter aufgestellt, nicht so exportlastig", urteilt Marco Mumm, Einkauf Käse/Feinkost gekühlt sowie Einkauf, Vertrieb Frische bei der coop eG. Und er führt aus: „Die InterMopro vereint Inlands- und Auslandsgeschäft. Ansprechpartner beider Vertriebslinien (In- und Ausland) sind an den Ständen Vorort.“

In Düsseldorf setzt man ganz bewusst auf ein lupenreines dreigliedriges Messekonzept, das sich ausschließlich auf Fachbesucher konzentriert und gerade Top-Entscheidern aus Handel- und Industrie einen optimalen Rahmen bietet, um sich in kurzer Zeit bei kompetenten Gesprächspartnern mit innovativen Markenprodukten und hoher Sortimentstiefe zu informieren. Besonders geschätzt wird der angenehme Charakter einer „Arbeitsmesse“, der Raum für intensive Gespräche schafft: „Für mich zeichnet die InterMopro, InterCool und InterMeat aus, dass man die Möglichkeit hat, einmal in anderer Gesprächsatmosphäre zusammenzukommen und vielfältigen Meinungsaustausch mit Industrie- und Handelspartnern über aktuelle Themen, Trends und Strategien zu führen“, so Achim Wibel, Einkauf Dohle Handelsgruppe.
Bereits jetzt, ein halbes Jahr vor der Veranstaltung, kann sich die Liste der angemeldeten Aussteller bei allen Messen sehen lassen, hier einige Namen: InterMopro Baackes & Heimes, Bauer, Bergader, Cono Kaasmakers, Emmi, Fromi, Milch Union Hocheifel, Nord-Contor Milch, Omira, Schwälbchen Molkerei, Zentis; InterCool Agrarfrost, Aviko, Délifrance, Erlenbacher, Frisch & Frost, Harry Brot, Hiestand, Humana, Pickenpack, R&R, Rosen, Salomon; Vestey Foods InterMeat Abraham Schinken, B. & C., Dachser, Erlander, GS Schmitz, Hans Kupfer, Ishida, Heinrich Noelke, Meica, Plukon, Rügenwalder Mühle, Sprehe, Tönnies, Velisco, Wiesenhof, Zimbo

„Die InterMopro ist für uns die wichtigste Fachmesse für den deutschen Markt. Sie hat ihren Stellenwert als nationale Mopro-Leitmesse in der Vergangenheit deutlich gemacht. Das hohe Qualitätsniveau der Fachmesse insgesamt überzeugt uns alle zwei Jahre wieder“, urteilt Jens Fischer, Marketingleiter der J. Bauer GmbH Co.KG. Michael Ebeling, Leiter Marketing bei Tönnies Fleisch, schätzt die Bedeutung der InterMeat für sein Unternehmen wie folgt ein: „Die InterMeat spielt im Rahmen des nachhaltigen Ausbaus unserer Kundenbeziehungen eine wichtige Rolle, wobei wir uns insbesondere an den Europäischen Markt richten. Industriekunden, Kunden aus dem LEH und dem GV-Bereich sowie auch Einkäufer aus Drittländern stehen bei uns in Düsseldorf im Fokus.“

Für Hans Böttcher, Exportleiter Deutschland Frisch & Frost, ergeben sich glasklare Vorteile der InterCool sowohl durch den Standort Düsseldorf als auch durch die parallel stattfindende hogatec, Internationale Fachmesse Gastronomie, Hotellerie und GV: „Die InterCool hat unter den deutschen Fachmessen den höchsten Einzugsbereich. Alle großen Handelszentralen und Einkaufsketten haben ihren Hauptsitz in unmittelbarer Nähe von Düsseldorf. Somit sind auf der InterCool die Facheinkäufer mit dem höchsten Einkaufspotenzial zu finden. Für uns hat die Messe einen sehr hohen strategischen Wert in Richtung Lebensmitteleinzelhandel. Da wir aber auch den Cash und Carry Bereich fokussieren, ist für uns die Parallelität zur hogatec ideal.“


In Düsseldorf arbeitet man stets an der Generierung neuer branchenrelevanter Themen, sucht echte Innovationen und schafft Attraktionen, die einen Mehrwert für die Besucher bedeuten. So zieht sich in diesem Jahr das Zukunftsthema Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility durch die gesamte Messelaufzeit. Besonderer Anziehungspunkt ist dabei die große Sonderschau „Tomorrow‘s fresh world!“ In Zusammenarbeit mit namhaften Partnern aus Industrie und Handel präsentieren InterMopro, InterCool, InterMeat hier sowohl nachhaltig erzeugte Produkte, als auch produkt- und sortimentsbegleitende Themen wie z.B. nachhaltiger Transport, nachhaltige Verpackung und energieeffiziente Kühltechnik. Ergänzt wird die Sonderschau durch ein ganztätiges Bühnenprogramm.

Eine echte Innovation verspricht das Projekt „Wheylayer“, das beim Frischetrio erstmals vom Fraunhofer IVV vorgestellt wird und an dem 14 Partner aus sieben EU-Ländern beteiligt sind. Mit dieser Weltneuheit soll künftig ein Hightech-Material zur Verfügung stehen, bei dem die ausgezeichneten Barriereeigenschaften von Molkeproteinen gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit genutzt werden sollen. Der Mehrwert für Industrie und Handel ist immens: Polymerschichten in Verpackungen können durch dieses Naturprodukt kostengünstig und umweltschonend ersetzt werden, Produkte bleiben länger haltbar.

Die neue Gourmet Plaza wird eine weitere Attraktion der InterMopro, InterCool, InterMeat 2010 sein. Die Besucher erwartet ein wahres Fest der Sinne. Hier finden Delikatessen, Feinkost, regionale Spezialitäten ebenso wie Produktinnovationen im Segment der hochwertigen Lebensmittel ihr Fachpublikum. Erstmals kommen Hersteller und LEH, Lebensmittelketten sowie Besucher der parallel stattfindenden hogatec aus Gastronomie und Hotellerie in einem eigens für Feinkostprodukte geschaffenen Ausstellungsbereich zusammen.

Die InterMopro, InterCool und InterMeat 2010 in den Hallen 12 - 17 des Düsseldorfer Messegeländes ist für Fachbesucher vom 12. bis 15. September 2010 täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Sie bilden mit der parallel in den Hallen 9 – 11 stattfindenden hogatec wieder ein „Menü der Extraklasse“, d.h. ein Ticket berechtigt zum Besuch aller vier Fachveranstaltungen. Die Tageskarte kostet 30,- Euro (18 Euro im Online-Vorverkauf (+ Versand)), die 2-Tageskarte 47,-- Euro (35 Euro im OVV). Schüler und Studenten zahlen 10,-- Euro. Die Tickets beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zur Messe mit öffentlichen Verkehrsmitteln des VRR (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr).

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore...
31.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore

Mit zwei neuen Modellen des SALTO Neo erweitert SALTO das Einsatzspektrum seiner elektronischen Zylinder

Neu sind empfindliche Schlüsselschalter sowie z.B. Schlüsseldepots und Rohrtresore. Der SALTO Neo Zylinder E7 mit gefederter Rückstellung des Schließbarts ist ein elektronischer Halbzylinder mit Europrofil, der speziell für ...

Thumbnail-Foto: ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit...
07.12.2023   #Tech in Retail #Verpackungen

ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit digitalen Wasserzeichen

ALDI engagiert sich für eine verbesserte Trennung von Kunststoffverpackungen ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2024: Go beyond today!
16.10.2023   #Handel #Tech in Retail

EuroCIS 2024: Go beyond today!

Vom 27. bis 29. Februar 2024 trifft sich in Düsseldorf das Who is Who der Retail Technology Branche Europas

Go beyond today! Die EuroCIS zeigt Ende Februar wieder Lösungen und Produkte für den Handel der Zukunft @Messe DüsseldorfEnde Februar werden auf der EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, wieder zahlreiche Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Unified Commerce Platform im Fokus
24.10.2023   #Omnichannel #Softwareentwicklung

Unified Commerce Platform im Fokus

Stabübergabe bei REMIRA: Dirk Bingler folgt als CEO auf Stephan Unser

REMIRA stellt die personellen Weichen für die künftige Unternehmens­entwicklung: Zum 1. November wird Dirk Bingler (48) neuer CEO des Supply-Chain- und Omnichannel-Software-Experten mit Sitz in Dortmund. Der bisherige CEO Stephan Unser ...

Thumbnail-Foto: In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!...
27.09.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!

Review zum Webtalk "retail salsa": mit modernem Tool und klarer Strategie zum optimalen Taskmanagement

Am 26.09.2023 war es mal wieder soweit: iXtenso und EuroShop öffneten den Topf der „retail salsa“. Dieses Mal stand das Thema Task Management im Fokus. Denn im Einzelhandel, wie in einer gut funktionierenden Küche, ist es ...

Thumbnail-Foto: Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?...
07.09.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?

Das Internet ist unser steter Begleiter geworden. Wer aus dem Haus geht, hat automatisch das Handy mit dabei. Ohne sie fühlen sich viele schon nackt und unvollständig, so stark ist die neue Technologie in unseren Alltag integriert. Mit ...

Thumbnail-Foto: Neue Überfalltaste von Verisure schützt bedrohte Mitarbeitende...
20.10.2023   #Sicherheit #Personalmanagement

Neue Überfalltaste von Verisure schützt bedrohte Mitarbeitende

Bei einem stillen Alarm handeln die Profis in der Notruf- und Serviceleitstelle des Sicherheitsanbieters sofort

Mitarbeitende in Geschäften, Praxen und anderen Gewerberäumen erhalten mit der neuen Überfalltaste des Sicherheitsanbieters Verisure noch schneller professionelle Hilfe, wenn sie beispielsweise von einer aggressiven Kundin oder einem ...

Thumbnail-Foto: HP Engage Express Kiosk – Die Zukunft des Self-Service bei POSBOX...
31.10.2023   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienung

HP Engage Express Kiosk – Die Zukunft des Self-Service bei POSBOX

Vielseitige und flexible Möglichkeiten für den stationären Einzelhandel

Der Point-of-Sale im Einzelhandel hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt: Neben bedienten Kassenstationen erleben Self-Service-Lösungen im stationären Handel eine große Verbreitung. Wie eine Markterhebung des EHI Retail ...

Thumbnail-Foto: Toshiba bringt neue ELERA TM Security Suite auf den Markt, um die...
22.09.2023   #Kassen #Kundenerlebnis

Toshiba bringt neue ELERA TM Security Suite auf den Markt, um die Herausforderungen der Branche rund um Warenschwund zu meistern

Die Lösung von Toshiba nutzt Künstliche Intelligenz und ermöglicht Einzelhändlern auf der ganzen Welt, ihre Verlustprävention besser zu managen und Gewinne zu schützen

Security Suite von Toshiba Global Commerce Solutions ermöglicht es Einzelhändlern, den Warenschwund zu minimieren...

Anbieter

REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach