Produkt • 08.08.2011

DT-X8 RFID NCF

Leichtes Handheld für RFID und NFC

Das CasioDT-X8 mit RFID-Modul wird wahlweise mit Laserscanner oder CMOS-Imager...
Das CasioDT-X8 mit RFID-Modul wird wahlweise mit Laserscanner oder CMOS-Imager geliefert. Mit Schutzart IP67, 3m Sturzresistenz und einem Gesamtgewicht von nur 285 Gramm ist es das leichteste Handheld seiner Klasse. © Casio

Casio stellt eine RFID-Version seines extrem robusten Lager-Handhelds DT-X8 vor. Die parallel zu Laserscanner oder CMOS-Imager integrierte Schreib-/Lese-Antenne kommuniziert mit RFID-Tags und NFC-Systemen im HF-Bereich (13,56 MHz).

Äußerlich unterscheidet sich das neue CASIO DT-X8 Handheld mit RFID-Technologie kaum von der Anfang 2011 erfolgreich eingeführten Basisversion, welche mit Laserscanner oder CMOS-Imager alle gängigen 1D- und 2D-Codes lesen kann. Nur fünf Gramm mehr bringt das zusätzliche RFID-Modul mit vollständig integrierter Schreib-/Lese-Antenne auf die Waage. Mit insgesamt 285 Gramm ist das DT-X8/RFID eines der leichtesten, und mit Schutzart IP67 sowie der ungewöhnlich hohen Sturzresistenz von drei Metern, sicherlich das robusteste Handheld seiner Art auf dem Weltmarkt.
„Bemerkenswert ist, dass die hohe Funktionalität und die extreme Belastbarkeit des Basisgerätes uneingeschränkt erhalten werden konnten, ohne für RFID ein zusätzliches Gehäuseteil anzubauen“, erklärt Thomas Uppenkamp, Leiter des Bereichs Mobile Industrial Solutions bei der Casio Europe GmbH, Norderstedt. „Unsere japanischen Ingenieure haben ein winziges RFID-Modul entwickelt und integriert, welches wenig Energie verbraucht und eine Betriebsdauer des Handterminals mit RFID-R/W plus Laserscanner von 25 Stunden, bzw. mit RFID-R/W plus CMOS-Imager von 20 Stunden ermöglicht.“

Das Casio DT-X8 mit RFID liest und schreibt Tags gemäß ISO15693 I-CODE SLI®, Tag-it® und my-d®. Im Bereich Contactless Smart Cards und Near Field Communication (NFC) unterstützt es Protokolle nach ISO14443 A/B, FeliCa® und Mifare®. Das handliche Gerät wurde speziell für den Arbeitsalltag im Lager konzipiert und entspricht mit seinem S-förmig geschwungenen, gut ausbalancierten Gehäuse dem Prinzip des Human-centered Designs. Drei griffige Trigger-Tasten erlauben Rechts- wie Linkshändern verschiedene Arbeitshaltungen einzunehmen und reduzieren dadurch die notwendigen Fingerbewegungen auf ein Minimum. Die Scann- bzw RFID-Leserichtung zeigt bei beiden Versionen am Gerätekopf schräg nach unten und ermöglicht äußerst schnelles, intuitives Arbeiten, da während des Lese-Vorgangs gleichzeitig das Display abgelesen werden kann. Zur weiteren Effizienzsteigerung trägt die Lese-Bestätigung mittels Vibrati-onsfunktion bei.

Das Casio DT-X8 arbeitet mit einem PXA320-Prozessor mit 624 MHz, 128 MB RAM, 256 MB FROM Speicher unter Windows® Embedded CE 6.0 R3. Sein kontraststarkes Farbdisplay erlaubt eine benutzerfreundliche Dateneingabe via Touchpanel. Damit können Softkeys bedient und beispielsweise Unterschriften direkt auf dem Display erfasst werden. Das extrem lichtdurchlässige BlanView® LCD spart bei erhöhter Visibilität im Innen- und Außenbereich Energie. Ausgeliefert wird das Casio DT-X8 „Ready to use“ mit 2.860 mAh-Akku, USB-Kabel, Handschlaufe und Netzadapter.
Das neue Handheld Casio DT-X8 mit RFID/NFC-Technologie wird ab September 2011 wahlweise zusammen mit integriertem Laserscanner für Barcodes oder CMOS-Imager für alle gängigen 2D-Codes lieferbar sein. Seine trotz extremer Robustheit außergewöhnliche Ergonomie und seine inneren Werte lassen es zur „Ersten Wahl“ für vielfältige Aufgabenbereiche in Lagerlogistik, Dienstleistung, Industrie und Handel werden.

 

Anbieter
Logo: Casio Europe GmbH

Casio Europe GmbH

CASIO-Platz 1
22848 Norderstedt
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: KI-basierte Produktempfehlungen für besseren Schlaf...
28.07.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

KI-basierte Produktempfehlungen für besseren Schlaf

Neugestaltung der Matratzenindustrie mit 3D-Avatar-Technologie und biomechanisch-basierten Simulationen

Mit der Integration in die Online- und physischen Swiss Sense-Stores, ermöglicht die MQ Fit-Technologie von Motesque ein personalisiertes Einkaufserlebnis auf allen Vertriebskanälen und bietet präzise Produktempfehlungen. Mit MQ Fit ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels...
31.03.2022   #Tech in Retail #Cash-Management

Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels

The Henderson Group setzt auf CASHINFINITY™-Lösungen von GLORY

GLORY, ein weltweit führender Anbieter von Bargeldautomatisierungslösungen für den Handel, hat heute bekannt gegeben, dass das große nordirische Einzelhandelsunternehmen The Henderson Group einen bedeutenden neuen Auftrag ...

Thumbnail-Foto: Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende...
26.07.2022   #Beratung #Mobile Payment

Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende

iOS-Lösung von NewStore erlaubt umfangreichen Omnichannel-Commerce auf der Fläche

Ausgerüstet mit einem Apple-Device und der NewStore Associate App können Filialmitarbeiter*innen ihren Kund*innen auf der Fläche optimal zur Seite stehen, ohne ihnen von der Seite weichen zu müssen, das verspricht NewStore.Die ...

Thumbnail-Foto: Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der...
02.05.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der Bundesliga

Grab-and-Go-Technologie für den Einkauf im Vorbeigehen - auch im Stadion

Eintracht Frankfurt erprobt den ersten Self-Service-Check-out der Bundesliga: Stadionbesucher können an Spieltagen Fanartikel in einem kassenlosen Pop-up-Store kaufen – einfach im Vorbeigehen. Der Fußball-Erstligist setzt dabei auf ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex...
31.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf