News • 03.08.2020

Ein Baumarkt digitalisiert

Umsetzungsprojekt: Hagebaumarkt Grünhoff

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel begleitet Händler bei der Digitalisierung. Das Pilotprojekt startete Mitte 2019 mit dem Hagebaumarkt Grünhoff in Langenfeld bei Düsseldorf.

Wandfarbe, Werkzeug, Dübel, Holzbedarf – was gibt es hier zu digitalisieren? Viel – überzeugen Sie sich selbst.

Der Hagebaumarkt

Im Jahr 1986 eröffnete Heinz Grünhoff den Hagebaumarkt in Langenfeld und bietet seither den Heimwerkern der Region eine Nahversorgungsmöglichkeit für alles, was sie benötigen. Über die Jahre wurde der Baumarkt durch Anmietung weiterer Verkaufsflächen erweitert und immer wieder umgebaut. Dies ermöglicht eine übersichtliche Warenpräsentation für die Kunden und ein breit gefächertes Sortiment.

Anbieter
Logo: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Deutschland
Ein Teil eines Geschäfts für Küchenausstattung
Quelle: Hagebaumarkt Grünhoff

Derzeit verfügt der Markt über eine Fläche von 10.000 qm mit separatem Gartencenter und einen Backshop in Eingangsbereich. Heimtierbedarf vervollständigt das Sortiment. Unter der seit 2008 als Marktleiterin waltenden Simone Berger erhielt der Hagebaumarkt Langenfeld im Jahr 2011 zum ersten Mal das Zertifikat für „Generationenfreundliches Einkaufen”, die zweite Auszeichnung folgte in 2015.

Ein Teil eines Geschäfts für Küchenausstattung
Quelle: Hagebaumarkt Grünhoff

Kaufimpulse auslösen: Sichtbar in den Sozialen Medien

Hohes Potenzial besteht bei Facebook, Instagram und Youtube. Hier ist es wichtig, eine Community aufzubauen, um eine Bindung und einen Mehrwert für die Kunden zu erreichen. Für die Betreuung der Kanäle Facebook und Instagram werden Experten benötigt. Diese fanden sich beim Hagebaumakt Grünhoff unter den Mitarbeitern: Nadine Frömmel und Marvin Streblow sind nun regelmäßig bei Facebook und Instagram mit eigenen Videos zu sehen und berichten übers Heimwerken, über Neuerungen im Markt oder spezielle Aktionen. Sie werden so zu hauseigenen Influencern.

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Beiträge zum Thema „Wie mache ich was?“ sind im Vergleich zum Vorjahr um 70% gestiegen. Do-it-yourself-Videos könnten eine neue Zielgruppe erreichen. Beispiele gefällig? Winterschutz: Wie bereite ich meine Außenpflanzen auf den Winter vor? Welche Schleifmaschine eignet sich für welche Schleifarbeiten?

Wichtig ist, dass Geschichten mit emotionalem Mehrwert erzählt werden. Je authentischer und mitreißender die Storys sind, desto höher sind die Klickzahlen und desto wahrscheinlicher ist es, dass der Content geteilt wird und sich somit verbreitet.

Der Aufenthalt: Ideensammlung für eine längere Aufenthaltsdauer

Der Hagebaumarkt Grünhoff bietet dir deine Wohlfühl- und Erlebniswelt für Wohnen, Garten, Genießen und Entspannen. Für die Kunden soll es etwas Besonderes sein, wenn sie hier sind. Ziel ist es, ein neues und schönes Einkaufserlebnis zu schaffen, welches bei jedem Einkauf neu überrascht.

  • Warm Welcome Area
  • Wegeleitung und Orientierung (Gibt es Beispiele eines Wettbewerbers, bei welchem die Wegeleitung für den Kunden besser gelöst wurde?)
  • Storytelling im Baumarkt
  • Werttreiber für unseren Leitsatz
  • Events + Akademie mit strategischen Partnern
  • Gastronomie-Angebot evtl. mit einem Virtual-Reality-Bereich (Während der Pause können sich die Kunden ihre Einrichtungswünsche (z. B. Bad und Küche) virtuell gestalten oder über die Virtual-Reality-Brille tapezieren lernen.)
  • Ruhezonen bzw. Wohlfühloasen, die beim Shoppen zum Pausieren einladen
  • Storytelling und Event (Workshops zu Kräuterkunde und Dekorationstipps, Ostereier-Suche im Frühjahr, Grillakademie oder Weinproben mit Lesungen.

 All das schafft lokal Aufmerksamkeit und erreicht ein neues Publikum!

Ein Teil eines Geschäfts für Küchenausstattung
Pop-up-Store im Hagebaumarkt
Quelle: Hagebaumarkt Grünhoff

Sortiment Ausarbeitung: Welche Produkte sind vom Kunden gefragt?

Durchführung einer Ist-Analyse: Welche Produkte laufen besonders gut? Kann eine Sortimentserweiterung vorgenommen werden? Bei welchen Produkten ist der Abverkauf schlecht? Kann bei diesen Produkten etwas verändert werden, so dass der Verkauf besser läuft? Falls nicht, ist es möglich, diese Produkte aus dem Sortiment zu nehmen? Welche Baumarktthemen können zu Magnetthemen werden?

Um das heraus zu finden, ist es wichtig, regelmäßige Trendbeobachtungen vorzunehmen und Kundenbefragungen durchzuführen. Was fehlt den Kunden oder was wünschen sie sich?

Ein mobiler und flexibler Pop-up-Store im Hagebaumarkt sorgt für Abwechslung und garantiert Aufmerksamkeit. Pop-up-Stores sind eine spannende Möglichkeit, um eine temporäre Attraktivität zu schaffen. In dem mobilen Pop-up-Store des Hagebaumarkt werden wöchentlich/monatlich neue Produkte unterschiedlichster Art ausgestellt, vorgestellt und können natürlich auch erworben werden. Dabei handelt es sich um Produkte, die nur im Hagebaumarkt Langenfeld zu finden sind und nicht in unmittelbarer Nähe.

In dem Pop-up-Store könnten Start-ups ihre neuen Produkte vorstellen. Die Start-up-Szene zieht eine jüngere Zielgruppe an, was genau zu den Zielen des Hagebaumarkt passt.

Ein Teil eines Geschäfts in einem Einkaufszentrum für Kochzubehör mit...
Pop-up-Store im Hagebaumarkt
Quelle: Hagebaumarkt Grünhoff

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater...
13.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater

Add-On für Mode-Online-Shops von Presize

Presize ist ein digitaler Größenberater für Mode-Online-Shops. Mit nur einem kurzen Smartphone-Video und der Beantwortung von Fragen zur Körperform, erhalten Nutzer immer die richtige Größenempfehlung. In der ...

Thumbnail-Foto: Die 500 stärksten Onlineshops Europas
28.07.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die 500 stärksten Onlineshops Europas

Zweite Ausgabe des „TOP 500 Cross-Border Retail Europe“,

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Onlinehandels in Europa, veröffentlicht eine umfangreiche Studie, die die 500 stärksten europäischen Akteure im ...

Thumbnail-Foto: In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven...
21.09.2020   #Digitalisierung #Terminals

In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen

Schauen Sie sich das Expertengespräch über Instrumente zur Kundenbindung noch einmal an!

Im iXtenso DigitalTalk diskutierten wir unter dem Titel "Interaktive Self-Service-Lösungen: Implementierung einer modernen Kundenbindungsstrategie" mit Experten wie Christian Rüttger von Elo live darüber, wie eine moderne ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Thumbnail-Foto: Aktuelle KANTAR-Studie
28.10.2020   #Zahlungssysteme #Coronavirus

Aktuelle KANTAR-Studie

Corona verändert das Zahlungsverhalten der Deutschen

Deutsche Verbraucher weichen in der Pandemie vermehrt auf andere Zahlungsmethoden aus. Viele, die nun häufiger die Karte zücken, möchten nach der Krise wieder mehr Bargeld nutzen.Die COVID-19-Pandemie hat in den letzten Monaten viele ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award-Verleihung
04.09.2020   #E-Commerce #Digital Signage

Best Retail Cases Award-Verleihung

Innovative Lösungen für den Einzelhandel in Corona-Zeiten – iXtenso als Jurymitglied dabei

Am 2. September wurden erstmals die von der Location Based Marketing Association (LBMA e.V.) ins Leben gerufenen Best Retail Cases Awards für die besten Handelsinnovationen verliehen, die sich größtenteils bereits im praktischen ...

Thumbnail-Foto: EU-Kommission für einheitliches, elektronisches Bezahlen in Europa...
24.09.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EU-Kommission für einheitliches, elektronisches Bezahlen in Europa

Am Mittwoch wurde eine neue, europaweite Strategie beschlossen

Bereits Ende 2021 sollen Überweisungen in Echtzeit EU-weit die Norm sein. Dies ist das Ziel einer neuen Strategie zum Bezahlen im Einzelhandel, die die EU-Kommissare gestern gemeinsam beschlossen haben. Auch der HDE begrüßt die ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Adasys GmbH – a Poindus Company
Adasys GmbH – a Poindus Company
Max-Planck-Straße 10
70806 Kornwestheim
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen