News • 27.07.2018

Frisst die Digitalisierung den inhabergeführten Handel?

Studie zu kleinen und mittleren Unternehmen

Frau ist mit Stäbchen; Copyright: panthermedia.net/h9images...
Quelle: panthermedia.net/h9images

Der Handel wird durch Digitalisierung und boomenden Onlinehandel erschüttert. Besonders bedroht scheinen vor allem kleine und mittlere Handelsunternehmen. Wie eine neue Studie zeigt, verschärft die Digitalisierung hier zwar die Probleme. Die Händler reagieren aber nicht mit einer bedingungslosen Anpassung, sondern setzen vor allem auf eine Stärkung der klassischen Kompetenzen des Fachhandels.

Die Digitalisierung des Handels scheint unaufhaltsam. Der Onlinehandel wächst mit hohem Tempo. Gleichzeitig halten neue digitale Technologien auch im stationären Handel Einzug. Doch drohen gerade kleine und mittlere, inhabergeführte Läden von diesen Entwicklungen überfordert zu werden. Solche KMU machen aber noch immer den Großteil des deutschen Groß- und Einzelhandels aus. Klaus-Peter Buss vom Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) hat in einer Studie untersucht, wie Handels-KMU mit der Digitalisierung umgehen.

Wie die Untersuchung zeigt, haben viele Probleme, mit denen Handels-KMU zu kämpfen haben, wenig mit Digitalisierung zu tun. Trotzdem ist der Wettbewerbsdruck hoch: „Seit der Jahrtausendwende hat der nicht filialisierte Fachhandel deutlich mehr Marktanteile an Filialisten, Discounter und Fachmärkte verloren als an den boomenden Onlinehandel. Die Digitalisierung verschärft den Wettbewerbsdruck allerdings weiter, da gerade große Unternehmen die neuen technischen Möglichkeiten zur weiteren Rationalisierung nutzen“, so Buss. Trotzdem verfügten gerade kleine und mittlere Fachhändler in ihren Nischen über Wettbewerbsstärken, die auch durch die Digitalisierung nicht in Frage gestellt werden.

Insgesamt stelle sich die Digitalisierung für die Unternehmen als schleichender Prozess dar. „Digitalisierung ist für die Unternehmen ein Hilfsmittel, das den traditionellen Wettbewerbsstärken untergeordnet bleibt“, betont der Göttinger Soziologe: „Das Kundenverhalten hat sich durch die Digitalisierung zwar verändert. Die Unternehmen reagieren darauf aber vor allem mit einer Stärkung der klassischen Kompetenzen des Fachhandels.“ Entsprechend, so ein Fazit der Studie, bleiben Kundenkommunikation und Beratung – das ‚Verkaufen können‘ – die zentrale Personalanforderung. Für den Onlinehandel sind die Unternehmen nur begrenzt offen. Für viele ist der Aufwand viel zu hoch, einen eigenen Onlineshop aufzubauen. Hier kommt oft Einkaufsverbänden eine wichtige Unterstützungsfunktion zu.
 

Quelle: SOFI

Themenkanäle: Handel, Digitalisierung

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic...
03.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisschilder

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Schlechte Karten für Viren und Bakterien an star Tankstellen...
21.09.2020   #Sicherheit #Sicherheitsmanagement

Schlechte Karten für Viren und Bakterien an star Tankstellen

ORLEN Deutschland führt Luftreiniger in den Verkaufsräumen der Stationen ein

Fast jeder Dritte in Deutschland fühlt sich in Corona-Zeiten beim Einkaufen in den Geschäften angespannt, weitere 26% sind es zumindest teilweise. ORLEN Deutschland stellt deshalb sukzessive seit dem 7. September an den star Tankstellen ...

Thumbnail-Foto: Drucklösungen neu gedacht
26.11.2020   #Drucker #POS-Drucker

Drucklösungen neu gedacht

Citizen zeigt fünf Ideen, wie Drucker in der Pandemie den Verkauf unterstützen

Längst ist klar: Einzelhändler müssen aufgrund der Corona-Pandemie Engpässe wie den Kassenplatz im stationären Geschäft entzerren, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Bei vielen ...

Thumbnail-Foto: Versuchskaninchen Handel
14.12.2020   #Digitalisierung #Datenanalyse

Versuchskaninchen Handel

RetailTech Lab in Dänemark testet Technologien für Einzelhändler

Der stationäre Handel hatte es in diesem Jahr in großen Teilen Europas nicht leicht. Höchste Zeit ihn neu zu denken, Innovationen auszuprobieren und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.Im RetailTech Lab in Dänemark passiert ...

Thumbnail-Foto: Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe
14.10.2020   #Kassensysteme #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe

Living Stars setzt auf Roqqios Warenwirtschafts- und Kassensystem

Das hessische Unternehmen Living Stars (Wohnen und Sparen GmbH) aus Bad Hersfeld verkauft Wohntextilien auf 670 Quadratmetern und betreibt zudem einen Online-Shop. Das Sortiment reicht von Deko-Kissen über Frottierwaren und Bettwäsche bis ...

Thumbnail-Foto: Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben...
02.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben

Internationale Studie analysiert die Verbindung von Einkaufserlebnis und Technologie

Die von Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) in Auftrag gegebene Nielsen International Grocery Shopper and Technology Survey analysiert die verschiedenen Typen von Einkäufern und ihre Bereitschaft Technologie im Rahmen ihres Einkaufes zu nutzen. Die ...

Thumbnail-Foto: Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS...
10.11.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS

Softwareunternehmen für Handel schließen sich zusammen

Die Softwareunternehmen der Hamburger ROQQIO Gruppe und die CLARITY & SUCCESS Gruppe aus Halle (Westfalen) sind fusioniert.Den erfolgreichen Abschluss der Fusionsbestrebungen gab heute Elvaston Equity Partners bekannt, zu dessen ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg