Firmennachricht • 26.11.2020

Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen, der bereits bei Coop ist, seit er als 12-Jähriger als Service-Aushilfe bei Brugsen angefangen hat. Seither hat er sich nach oben gearbeitet. Er arbeitet immer noch gern hart und eng mit den Mitarbeitern und Kunden zusammen.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Photo
Quelle: Delfi

Investitionen nach einer klaren Strategie

‘Asnæs og Omegns brugsforening’ gibt es seit 1908 und ist zu einer der größten Coop-Verbände des Landes herangewachsen. Über die Jahre wurde viel investiert und so umfasst das aktuelle Portfolio verschiedene Lebensmittelmärke, Tankstellen, Autowaschanlagen und mehrere Immobilien. Alles ist Teil einer klaren Strategie: Interessen zu streuen und weniger anfällig zu werden.

Heute hat die Genossenschaft 9.000 Mitglieder und beschäftigt über 200 Mitarbeiter unter anderen in den Filialen in Asnæs, Fårevejle, Vig Lyng, und Kundby.

Die Strategie, die Interessen auch außerhalb des Lebensmittelgeschäfts zu streuen, zeigt sich auch im Engagement vor Ort. Hier tragen Investitionen in Wohnungen dazu bei, eine Ansiedlung in Asnæs zu schaffen und das lokale Geschäft am Laufen zu halten.

Der Verband investiert stark in das lokale Zentrum der Stadt, das „Asnæs Center“, in dem sich auch das Hauptgeschäft des Verbands befindet. Der SuperBrugsen Asnæs beschäftigt 33 Mitarbeiter allein für die Bäckerei und führt das Café des Centers, das jeder Woche mehr als 1.100 Tassen Kaffee an seine Gäste verkauft.

"Ich genieße es, wieder in den Läden zu sein und bin zufrieden mit meiner Arbeit als Geschäftsführer, da ich mich dadurch unter Mitarbeitern und Kunden bewegen kann, sagt Brian Johansen." - Brian Johansen

Wachstumspläne gehen weiter

Geografisch umfasst ‘Ansæs and Omegns brugsforening’ das Gebiet vom Heimatort Asnæs bis zu Sorø, Snertinge, Vipperød, Korsør und Karlslunde. Bei neun verschiedenen Aktiengesellschaften ist der Genossenschaftsverband entweder Eigentümer oder zumindest Miteigentümer. Und das ist noch nicht das Ende vom Lied. Der Verband stärkt sein Geschäft weiter, erklärt der Geschäftsführer.

„Ich erwarte sogar noch mehr in den kommenden Jahren. In Asnæs kommt, neben anderen Dingen, der Umbau unserer SuperBrugsen-Filiale auf uns zu, die unseren Kunden eine komplett andere und sogar noch bessere Einkauferfahrung ermöglichen wird". 

Foto: Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft...
Quelle: Delfi

Unter anderem soll die Umgestaltung eine verbesserte In-Store-Erfahrung bieten, immer mit einem Blick auf den Supermarkt der Zukunft, in dem die Waren einfach anders präsentiert und wahrgenommen werden. Auch hier setzt Brian Johansen seine Hoffnungen auf die elektronischen Regaletiketten und möchte noch stärker die vielen systemischen Möglichkeiten nutzen, sie als Werkzeug in der Verkaufsförderung einzusetzen.

Die Filiale wird als Teil des Hauptkonzepts von Coop für SuperBrugsen umgebaut, jedoch mit lokalen Anpassungen, um die richtige Verwurzelung in der Region sicherzustellen. Das ist ein zentrales Charakteristikum des Genossenschaftsverbandes – das lokale Gebiet wird genau angesehen und dann mitentwickelt.  

Foto: Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft...
Quelle: Delfi

Eine weitere Stärke zeigt sich im Betrieb und der Entwicklung von Geschäften - nicht nur des SuperBrugsen Asnæs, sondern auch der übrigen Filialen des Verbandes sowie aller neuen Geschäfte, die möglicherweise in Zukunft hinzugefügt werden.

Nach Brian Johansen geht es sehr viel darum, etwas zu wagen und daran zu glauben, einen Unterschied in der Beratung und Optimierung von Filialen machen zu können.

„Wir haben ein starkes Netzwerk qualifizierter Führungskräfte, die uns das Selbstvertrauen und den Glauben geben, dass wir etwas tun können, wenn wir etwas Neues anfangen. Wir haben den nötigen Fokus, um die notwendigen Veränderungen herbeizuführen", schließt er.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte
22.06.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte

Snabble und HELLWEG führen Scan & Go-Lösung in 8 Märkten in Berlin und Umgebung ein

Scan & Go in einem Baumarkt? Welche Vorteile haben Kund*innen davon? Mehrere Gründe sprechen dafür.Kunden*innen scannen schon während des Einkaufs ihre Artikel selbst. Nach Start des Bezahlvorgangs generiert die App einen QR-Code, ...

Thumbnail-Foto: Das ultimative Ecommerce Toolkit für Weihnachten...
28.07.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Das ultimative Ecommerce Toolkit für Weihnachten

Einblicke zur Vorbereitung Ihres E-Commerce-Plans für den Winter

Mit dem Sommer beginnt für Marken und Einzelhändler die Zeit der Urlaubsplanung. Laut der Studie "Adobe Digital Insights Holiday Ecommerce Playbook" ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sich auf die Feiertage vorzubereiten, da ...

Thumbnail-Foto: retail trends 1/2022: Schwerpunkt EuroCIS 2022...
23.05.2022   #Nachhaltigkeit #Personalmanagement

retail trends 1/2022: Schwerpunkt "EuroCIS 2022"

Die aktuelle Ausgabe mit Tipps, Ideen und Trends für die und aus der Retail Technology-Branche

In unserer aktuellen retail trends zeigen wir euch mal wieder was die Branche umtreibt: Euch erwarten Fotostrecken aus internationalen Stores, Berichte zu Trendthemen wie "Visual Search", "Livestream Shopping" und ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die...
04.05.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die Zukunft?

Neues Whitepaper „Selfcheckout im Lebensmitteleinzelhandel: Status und Ausblick“ veröffentlicht

Kein Kunde steht gerne in der Schlange, das erkannte der Schweizer Händler Migros schon im Jahr 1965. Die sogenannten Selbsttippkassen konnten sich allerdings nicht durchsetzen. Im Jahr 2022 sieht der Markt ganz anders aus: Verschiedene ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: Computop ECR Interface – Ihr  „Überall-POS“ aus der Cloud...
16.05.2022   #Kassensysteme #Zahlungssysteme

Computop ECR Interface – Ihr „Überall-POS“ aus der Cloud

Mit webbasierten ERP- und Shopsystemen Kartenzahlungen im stationären Geschäft akzeptieren

Computop ECR Interface befreit Sie von den Beschränkungen, die eine konventionelle POS-Architektur zur Annahme von Kartenzahlungen mit sich bringt. Denn fortan sind Sie nicht länger darauf angewiesen, herkömmliche POS- bzw. ...

Thumbnail-Foto: KI-basierte Produktempfehlungen für besseren Schlaf...
28.07.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

KI-basierte Produktempfehlungen für besseren Schlaf

Neugestaltung der Matratzenindustrie mit 3D-Avatar-Technologie und biomechanisch-basierten Simulationen

Mit der Integration in die Online- und physischen Swiss Sense-Stores, ermöglicht die MQ Fit-Technologie von Motesque ein personalisiertes Einkaufserlebnis auf allen Vertriebskanälen und bietet präzise Produktempfehlungen. Mit MQ Fit ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Vom Papier ins World Wide Web
05.07.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Vom Papier ins World Wide Web

Das große Comeback des QR-Codes – Interview mit Aidien Assefi von anytips

QR-Codes haben alle schon gesehen – und inzwischen wahrscheinlich viele auch genutzt. Das war – gerade in Deutschland – vor kurzem noch nicht so. Hier lief die Nutzung von QR-Codes langsam an. Ironisch, denn das QR steht für ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Anbieter

SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart