Firmennachricht • 28.11.2016

Ist der akute Anstieg kontaktloser Zahlungen in Großbritannien ein Zeichen für den Untergang des Bargeldes?

In Großbritannien erfolgt heute einer von fünf Verkäufen - unter £30 - mittels kontaktloser Bezahlung. An der Stelle von Bargeld oder eine Kreditkarten, nutzen Einkäufer „Tap&Go“- Karten, Smartkarten oder die mobilen Geldbörsen der Smartphones und -uhren, um Einkäufe zu bezahlen.

Im April 2016 berichtete „The Telegraph“, dass die Verwendung von kontaktlosen Zahlungen im letzten Jahr um das Fünffache angestiegen sei. Die Zeitung führte diesen Anstieg auf eine zunehmende Akzeptanz der Bezahlart seitens der Händler sowie eine Erhöhung des Limits von £20 auf £30 zurück.

„Die Erhöhung auf £30 hat die Akzeptanz sowohl beim Verbraucher als auch beim Einzelhandel in Großbritannien eindeutig gefördert. Familien können Teile ihres Wocheneinkaufs erledigen und kontaktlos bezahlen. Die Erhöhung hat eine nachweisbare Änderung des Kaufverhaltens herbeigeführt“, teilte Kevin Jenkins, Managing Director GB und Irland für Visa Europe, dem Telegraph mit.

Anbieter
Logo: APG Cash Drawer

APG Cash Drawer

4 The Drove
BN9 0LA Newhaven
UK

Kontaktloses Bezahlen ist kein Ersatz für Bargeld

Während der Anstieg kontaktloser Bezahlungen zweifellos ein Zeichen der Zeit ist - da Menschen immer mehr Aufgaben über mobile Geräte erledigen - stellt sich die Frage, ob dieser Trend den Untergang des Bargelds beschleunigen wird. Vorhersagen, das Bargeld werde irgendwann vollständig verschwinden, sind nichts Neues. Doch trotz aller Umstellungen auf elektronische Zahlungsmittel ist es recht fraglich, ob die Zukunft wirklich eine bargeldlose Gesellschaft bringen wird.

Foto: Ist der akute Anstieg kontaktloser Zahlungen in Großbritannien ein...
Quelle: APG Cash Drawer

Bedenken Sie folgendes: Käufer, die mit mobilen Geräten ihre Einkäufe bezahlen, nutzen diese hauptsächlich anstelle von EC- oder Kreditkarten. Bisher haben sie immer eine Karte mit einer PIN oder einem EMV-Chip benutzt, um eine Transaktion abzuschließen. Diese Benutzer waren bereits darauf eingestellt, kein Bargeld bei sich zu haben. Die Umstellung auf eine kontaktlose Bezahlungsmethode ist also der nächste logische Schritt, der auf die Zahlung per EC- oder Kreditkarte folgt.

Konkurrierende Zahlungskarten

Wenn das kontaktlose Bezahlen wirklich ein Ersatz für das Bargeld sein soll, warum gibt es dann ein Limit? Wenn Sie einen Laden betreten und ein Bündel Geldscheine hervorziehen, hat ein Händler jemals zu Ihnen gesagt „Wir akzeptieren nur weniger als £50 in bar?“ Wenn überhaupt, sehen Sie wahrscheinlich irgendwo im Laden ein Schild, das besagt, für Kartentransaktionen ist ein Mindestumsatz erforderlich. Die anstehenden Kartenbearbeitungsgebühren, die der Händler zu zahlen hat, müssen schließlich finanziert werden. Manchmal bieten Händler sogar einen prozentualen Preisnachlass, wenn Sie bar bezahlen - ein Deal, der für viele Kunden verlockend ist.

Der wirkliche Wettbewerber für kontaktlose Zahlungen sind EC- und Kreditkarten, nicht Bargeld. Dies erklärt, warum ein Limit von £30 überhaupt eingeführt wurde. Wenn Sie das Limit überschreiten, müssen Sie sowieso mit einer Kredit- oder Lastschriftkarte zahlen, es sei denn Sie beabsichtigen bar zu bezahlen. Die Einschränkung des Einkaufswerts kommt den Kreditkartenunternehmen zugute.

Kartenherausgeber, so scheint es, möchten Karten in den Brieftaschen, genau so wie Anbieter von Cashmanagementlösungen gerne Bargeld in den Brieftaschen der Verbraucher sehen. Die Realität spiegelt nicht die weit verbreiteten Vorhersagen, dass Bargeld bald der Vergangenheit angehören wird. Bisher gibt es keine Anzeichen, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird. Bargeld-Handling-Technologie wird daher nach wie vor im Retail benötigt und Händler werden auch in absehbarer Zukunft Cashmanagementlösungen nachfragen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel...
22.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel

Wie CALIDA mit TIA A3 die Absatzplanung erfolgreich dezentralisiert hat

Die Absatzplanung bei CALIDA, einem traditionsreichen Schweizer Wäschehersteller, ist durch den zunehmenden Onlinehandel in den vergangenen Jahren noch komplexer geworden ...

Thumbnail-Foto: Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft...
08.05.2024   #Drucker #POS-Drucker

Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft

Zusammenarbeit mit Mehrwert für Kunden

Citizen Systems, Anbieter von Etiketten-, POS- und mobilen Druckern und Delfi Technologies, dänischer Auto ID-Vertriebspartner und Experte für Barcode-Lösungen ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche...
29.04.2024   #Digital Signage #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche

Vernetzung des stationären Einzelhandels durch Omnichannel Digital-Signage

Die Dynamik des digitalen Wandels und die Schnelllebigkeit der Kundenerwartungen verstärken den Bedarf ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail...
19.02.2024   #Tech in Retail #POS-Marketing

Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail

Media Kampangnen – der PRESTIGE KI Copilot

Online Software stellt auf der EuroCIS 2024 erstmals seinen
PRESTIGE KI Copilot vor. Mit dem smarten, auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Assistenten bekommen ...

Thumbnail-Foto: Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung...
07.05.2024   #Künstliche Intelligenz #Zutrittskontrolle

Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung auf der UNITI Expo 24

Innovative Technology (ITL) wird vom 14. bis 16. Mai auf der UNITI Expo 2024 in Stuttgart ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal