Firmennachricht • 28.11.2016

Ist der akute Anstieg kontaktloser Zahlungen in Großbritannien ein Zeichen für den Untergang des Bargeldes?

In Großbritannien erfolgt heute einer von fünf Verkäufen - unter £30 - mittels kontaktloser Bezahlung. An der Stelle von Bargeld oder eine Kreditkarten, nutzen Einkäufer „Tap&Go“- Karten, Smartkarten oder die mobilen Geldbörsen der Smartphones und -uhren, um Einkäufe zu bezahlen.

Im April 2016 berichtete „The Telegraph“, dass die Verwendung von kontaktlosen Zahlungen im letzten Jahr um das Fünffache angestiegen sei. Die Zeitung führte diesen Anstieg auf eine zunehmende Akzeptanz der Bezahlart seitens der Händler sowie eine Erhöhung des Limits von £20 auf £30 zurück.

„Die Erhöhung auf £30 hat die Akzeptanz sowohl beim Verbraucher als auch beim Einzelhandel in Großbritannien eindeutig gefördert. Familien können Teile ihres Wocheneinkaufs erledigen und kontaktlos bezahlen. Die Erhöhung hat eine nachweisbare Änderung des Kaufverhaltens herbeigeführt“, teilte Kevin Jenkins, Managing Director GB und Irland für Visa Europe, dem Telegraph mit.

Anbieter
Logo: APG Cash Drawer

APG Cash Drawer

4 The Drove
BN9 0LA Newhaven
Vereinigtes Königreich

Kontaktloses Bezahlen ist kein Ersatz für Bargeld

Während der Anstieg kontaktloser Bezahlungen zweifellos ein Zeichen der Zeit ist - da Menschen immer mehr Aufgaben über mobile Geräte erledigen - stellt sich die Frage, ob dieser Trend den Untergang des Bargelds beschleunigen wird. Vorhersagen, das Bargeld werde irgendwann vollständig verschwinden, sind nichts Neues. Doch trotz aller Umstellungen auf elektronische Zahlungsmittel ist es recht fraglich, ob die Zukunft wirklich eine bargeldlose Gesellschaft bringen wird.

Foto: Ist der akute Anstieg kontaktloser Zahlungen in Großbritannien ein...
Quelle: APG Cash Drawer

Bedenken Sie folgendes: Käufer, die mit mobilen Geräten ihre Einkäufe bezahlen, nutzen diese hauptsächlich anstelle von EC- oder Kreditkarten. Bisher haben sie immer eine Karte mit einer PIN oder einem EMV-Chip benutzt, um eine Transaktion abzuschließen. Diese Benutzer waren bereits darauf eingestellt, kein Bargeld bei sich zu haben. Die Umstellung auf eine kontaktlose Bezahlungsmethode ist also der nächste logische Schritt, der auf die Zahlung per EC- oder Kreditkarte folgt.

Konkurrierende Zahlungskarten

Wenn das kontaktlose Bezahlen wirklich ein Ersatz für das Bargeld sein soll, warum gibt es dann ein Limit? Wenn Sie einen Laden betreten und ein Bündel Geldscheine hervorziehen, hat ein Händler jemals zu Ihnen gesagt „Wir akzeptieren nur weniger als £50 in bar?“ Wenn überhaupt, sehen Sie wahrscheinlich irgendwo im Laden ein Schild, das besagt, für Kartentransaktionen ist ein Mindestumsatz erforderlich. Die anstehenden Kartenbearbeitungsgebühren, die der Händler zu zahlen hat, müssen schließlich finanziert werden. Manchmal bieten Händler sogar einen prozentualen Preisnachlass, wenn Sie bar bezahlen - ein Deal, der für viele Kunden verlockend ist.

Der wirkliche Wettbewerber für kontaktlose Zahlungen sind EC- und Kreditkarten, nicht Bargeld. Dies erklärt, warum ein Limit von £30 überhaupt eingeführt wurde. Wenn Sie das Limit überschreiten, müssen Sie sowieso mit einer Kredit- oder Lastschriftkarte zahlen, es sei denn Sie beabsichtigen bar zu bezahlen. Die Einschränkung des Einkaufswerts kommt den Kreditkartenunternehmen zugute.

Kartenherausgeber, so scheint es, möchten Karten in den Brieftaschen, genau so wie Anbieter von Cashmanagementlösungen gerne Bargeld in den Brieftaschen der Verbraucher sehen. Die Realität spiegelt nicht die weit verbreiteten Vorhersagen, dass Bargeld bald der Vergangenheit angehören wird. Bisher gibt es keine Anzeichen, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird. Bargeld-Handling-Technologie wird daher nach wie vor im Retail benötigt und Händler werden auch in absehbarer Zukunft Cashmanagementlösungen nachfragen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Thumbnail-Foto: Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben...
02.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben

Internationale Studie analysiert die Verbindung von Einkaufserlebnis und Technologie

Die von Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) in Auftrag gegebene Nielsen International Grocery Shopper and Technology Survey analysiert die verschiedenen Typen von Einkäufern und ihre Bereitschaft Technologie im Rahmen ihres Einkaufes zu nutzen. Die ...

Thumbnail-Foto: In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven...
21.09.2020   #Digitalisierung #Terminals

In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen

Schauen Sie sich das Expertengespräch über Instrumente zur Kundenbindung noch einmal an!

Im iXtenso DigitalTalk diskutierten wir unter dem Titel "Interaktive Self-Service-Lösungen: Implementierung einer modernen Kundenbindungsstrategie" mit Experten wie Christian Rüttger von Elo live darüber, wie eine moderne ...

Thumbnail-Foto: Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft...
26.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen, der bereits bei Coop ist, seit er als 12-Jähriger als Service-Aushilfe bei Brugsen angefangen hat. Seither hat er sich nach oben gearbeitet. Er arbeitet ...

Thumbnail-Foto: Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen...
08.12.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen

Wie Netzwerk-Audiolösungen den Einzelhandel unterstützen – heute und morgen

Angesichts einer sich wandelnden Einzelhandelslandschaft, sollte dem Kunden das Shoppingerlebnis so attraktiv wie möglich gemacht werden – denn nur dann kommt er auch wieder. Einzelhändler können das direkt beeinflussen, ...

Thumbnail-Foto: Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe
14.10.2020   #Kassensysteme #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe

Living Stars setzt auf Roqqios Warenwirtschafts- und Kassensystem

Das hessische Unternehmen Living Stars (Wohnen und Sparen GmbH) aus Bad Hersfeld verkauft Wohntextilien auf 670 Quadratmetern und betreibt zudem einen Online-Shop. Das Sortiment reicht von Deko-Kissen über Frottierwaren und Bettwäsche bis ...

Thumbnail-Foto: Versuchskaninchen Handel
14.12.2020   #Digitalisierung #Datenanalyse

Versuchskaninchen Handel

RetailTech Lab in Dänemark testet Technologien für Einzelhändler

Der stationäre Handel hatte es in diesem Jahr in großen Teilen Europas nicht leicht. Höchste Zeit ihn neu zu denken, Innovationen auszuprobieren und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.Im RetailTech Lab in Dänemark passiert ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg