News • 04.05.2017

Laut Digital Index 2017 ist der Einzelhandel digitaler Spitzenreiter

Größtes Wachstum bei Social Media

Foto: Laut Digital Index 2017 ist der Einzelhandel digitaler Spitzenreiter...
Quelle: Datalovers

Der Einzelhandel ist bundesweit Spitzenreiter in der digitalen Transformation von Geschäftsprozessen. Im Vergleich zum Vorjahr legte er um mehr als zehn Prozent an Digitalität zu. Dies geht aus dem neuen Digital Index 2017 hervor, den die Mainzer Datalovers AG jährlich in Zusammenarbeit mit IW Consult aus Köln und beDirect aus Gütersloh erstellt.  

Das größte Wachstum gab es im Bereich Social Media. Bei den neuen Technologien haben sich vor allem die großen Unternehmen weiter gesteigert und sind noch moderner geworden. Immer mehr Unternehmen im Einzelhandel setzen beispielsweise auf mobile Webseiten, Apps und technisch optimierte Online-Präsenzen. Trotzdem: Von hundert möglichen Punkten, die in acht Kategorien erreicht werden konnten, liegen die deutschen Einzelhändler im Mittelwert nur bei 16,65 Punkten. Es gibt also noch deutliches Potenzial nach oben. Insgesamt wurden in der Studie mehr als 560.000 Einzelhändler in den Kategorien Technologie, Reichweite, Mobile, Suchmaschinenpräsenz, Social Media, Verlinkungen, Qualität sowie Digitale Innovationsthemen untersucht. 

Auffallend hierbei: Während die „großen Player“ wie Zalando oder Amazon mit durchschnittlich knapp 66 Punkten schon sehr digital sind, kommen kleine und mittlere Unternehmen bei der fortschreitenden Digitalisierung kaum hinterher. „Ihre Digitalität ist zwar im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls gewachsen, jedoch nur in sehr geringem Maß“, sagt Andreas Kulpa, CEO der Datalovers AG. Gerade kleine Unternehmen lägen noch weit unter den Durchschnittswerten. „Oft fehlen hier schlicht die Kapazitäten, um sich beispielsweise aktiv in sozialen Netzwerken zu bewegen oder eigene Marktdaten zu erheben“, begründet Kulpa. Kleine Unternehmen aus dem Einzelhandel, die nicht den Anschluss verlieren wollen, könnten aber laut Kulpa mittlerweile in verschiedenen Bereichen auf „Software as a service“ zurückgreifen. Beispielsweise gäbe es fertige Webseiten im Baukastensystem sowie Datenbanken für Marktforschung und Kundenakquise, die wie eine Suchmaschine genutzt werden können

Insgesamt sind 2,8 Millionen deutsche Unternehmen (Vorjahr: 2,1 Millionen) im Digital Index 2017 vertreten, sprich: in der digitalen Welt aktiv. Das entspricht einem bundesweiten Digitalisierungsplus von 9,5 Prozent. 2017 sind knapp 700.000 Unternehmen hinzugekommen, die im vergangenen Jahr den Schritt in die digitale Welt gewagt haben, sei es mit einer eigenen Webseite oder in sozialen Netzwerken. „Dieses Ergebnis zeigt uns, wie schnell und nachhaltig sich die digitale Welt wandelt und sich Unternehmen auf die Herausforderungen der Zukunft einstellen“, sagt Kulpa. 

Der Digital Index von Datalovers, beDirect und IW Consult misst jährlich den Digitalisierungsgrad der deutschen Wirtschaft und erfasst dabei alle öffentlich verfügbaren digitalen Unternehmensinformationen, die automatisiert und anonym ausgewertet werden. Online-Shops werden hier ebenso erfasst wie eigene Unternehmenswebsites, Social Media und weitere Aktivitäten im Netz. Mit dieser flächendeckenden Vermessung entsteht ein einheitliches Bild deutscher Unternehmen. 

Foto: Laut Digital Index 2017 ist der Einzelhandel digitaler Spitzenreiter...
Quelle: Datalovers

Interessantes aus dem Digital Index 2017 

Ranking nach Branchen: 

Spitzenreiter im Digital-Ranking sind der Einzelhandel, der einen Zuwachs um 10,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erlangte, sowie der Bereich Automotive. Die Touristikbranche mit einem Plus von knapp 23 Prozent am stärksten zugelegt und ist nun fast gleichauf mit der IT-Branche und dem Maschinenbau. Die Baubranche ist weiterhin das Schlusslicht. 

Ranking nach Themenbereichen:

Den höchsten Zuwachs verzeichnet mit einem Plus von 83 Prozent der Bereich Social Media. Hauptsächlich konnten im Digital Index 2017 mehr Social-Media-Links als noch 2016 identifiziert werden. Auch der Bereich Mobile stieg um knapp 27 Prozent an. „Immer mehr Unternehmen setzen inzwischen auf Social-Media-Aktivitäten und stellen eine mobile Version ihrer Webseite zur Verfügung“, erklärt Kulpa die Veränderungen. Bei der Vielzahl mobiler Endgeräte mit denen das Internet inzwischen genutzt wird, werde damit einem Zukunftstrend Rechnung getragen. Da ist es nicht überraschend, dass auch die Bereiche Technology und TrafficReach zugelegt haben. 

Ranking nach Unternehmensgröße: 

Vor allem die großen Unternehmen haben beim Thema Technologie zugelegt, wie unlängst auch eine Studie der KfW ermittelte (Quelle: KfW Research: „Digitalisierung im Mittelstand“). Ein Wachstum ist jedoch in allen Größenklassen zu verzeichnen, wenngleich gerade kleine Unternehmen immer noch unter dem Durchschnitt liegen. An der Spitze stehen wie auch 2016 mit großem Abstand die DAX-30-Unternehmen. 

Ranking nach Bundesländern: 

„Vergleicht man die Digitalisierung in den einzelnen Bundesländern untereinander, so gibt es keine Verlierer“, sagt Kulpa. „In allen Ländern ist der Digital Index seit der letztjährigen Erhebung gestiegen. Im Saarland war das Wachstum mit über zehn Prozent am größten.“ Den letzten Platz belegt Brandenburg; das digitalste Flächenland ist weiterhin Mecklenburg

Vorpommern. Aber auch dieses musste sich  in puncto Digitalität den Stadtstaaten geschlagen geben: Berlin, Hamburg und Bremen sind mit Abstand die digitalsten Regionen der Bundesrepublik. Düsseldorf ist weiterhin die digitalste Landeshauptstadt, bei den Großstädten hat Frankfurt am Main die Nase vorn. Berlin ist von Platz vier auf Platz 13 abgerutscht und hat damit die meisten Plätze verloren. 

Quelle: Datalovers

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Cyberport verbessert Kundenerfarhrung
10.05.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Cyberport verbessert Kundenerfarhrung

Cyberport, der führende Einzelhändler für Unterhaltungselektronik, hat elektronische Regaletiketten von Delfi Technologies eingeführt, um die Kundenerfahrung auf allen Kanälen zu verbessern.

Cyberport ist mit seiner E-Commerce-Plattform mit über 45.000 Markenprodukten aus dem Bereich Computertechnologie und digitale Unterhaltung einer der größten Onlinehändler Deutschlands.Für seine ...

Thumbnail-Foto: Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!...
20.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!

Worauf kommt es bei Self-Services im Einzelhandel wirklich an?

Am 19.5.2021 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Das Thema des Tages: „Vielseitige Self-Services bringen Würze ...

Thumbnail-Foto: Kostengünstiger 4-Zoll-POS-Drucker mit praktischer Dokumentenskalierung...
31.05.2021   #Drucker #Etiketten-Drucker

Kostengünstiger 4-Zoll-POS-Drucker mit praktischer Dokumentenskalierung

Belege und Etiketten schnell drucken mit dem Citizen CT-S4500

Eine echte Alternative zu Laserdruckern stellt der POS-Thermodrucker CT-S4500 von Citizen Systems dar. Der Drucker ist für unterschiedliche Anwendungen geeignet und bringt serienmäßig einen Kompressionstreiber mit. Er arbeitet ...

Thumbnail-Foto: Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte
19.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte

Wie können Kunden 24/7 shoppen?

Einkaufen, rund um die Uhr, ohne Mitarbeiter, mit Self-Checkout-Option – die Idee hinter unbemannten Stores ist stets die gleiche, die Herangehensweise kann unterschiedlich sein.Die Firma Wanzl hat verschiedene Konzepte entwickelt. iXtenso hat ...

Thumbnail-Foto: Digitale Kontaktverfolgung im Handel: neue Luca-App...
21.04.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Digitale Kontaktverfolgung im Handel: neue Luca-App

Wie sich die Luca-App von der Konkurrenz unterscheidet und warum es Kritik gibt

Ergänzend zur Corona-WarnApp soll in Deutschland nun auch eine neue App namens "Luca" zur digitalen Nachverfolgung von Infektionsketten im Zuge der Corona-Pandemie zum Einsatz kommen. Die vom Berliner IT-Start-up neXenio GmbH ...

Thumbnail-Foto: „Tante-Emma-Laden“ von morgen
04.05.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

„Tante-Emma-Laden“ von morgen

Warum der Einzelhändler Tegut auf neue Technologien setzt

Tegut hat vor kurzem seinen dritten unbemannten Store eröffnet, in dem Kunden individuell und selbstbestimmt einkaufen können. Projektmanagerin Verena Kindinger erzählt, warum das immer wichtiger wird, worauf Händler beim ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket...
29.03.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket

Full Service aus OWL

Wenn es um Innovationen geht, ist POS TUNING eine sichere Bank. Das Familienunternehmen aus Bad Salzuflen liefert seit mehr als 20 Jahren maßgeschneiderte Optimierungslösungen für Produktpräsentation am Point of Sale. Die ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des Einzelhandels
15.03.2021   #Multichannel Commerce #Touch-Screens

Die Zukunft des Einzelhandels

Wie interaktive Einzelhandels-Technologie das Kundenerlebnis am POS bereichert

Im Jahr 2021 und darüber hinaus wird es für Ladengeschäfte entscheidend sein, ein nahtloses Multi-Channel Kundenerlebnis am Point of Sale zu bieten. Die Technologie im Einzelhandel wird eine entscheidende Rolle bei der Digitalisierung ...

Thumbnail-Foto: Mit dem Avatar Kleidung shoppen
30.04.2021   #Mode #Künstliche Intelligenz

Mit dem Avatar Kleidung shoppen

H&M entwickelt digitale Umkleide für mehr Shopping Experience

Wenn aktuell neue Kleidung benötigt wird, gestaltet sich das Anprobieren etwas schwieriger. Denn viele Geschäfte müssen aufgrund der andauernden Pandemie weiterhin geschlossen bleiben. Um das Einkaufserlebnis zu ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Supermärkte
13.04.2021   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Vollautomatisierte Supermärkte

IP-basierte Sicherheitslösungen ermöglichen Einkaufen der Zukunft

Die Corona-Pandemie mit all ihren Regeln, Maßnahmen und Einschränkungen hat unsere Art des Einkaufens radikal verändert. Um sich vor einer Infektion effektiv zu schützen, wünschen sich die Konsumenten ein Einkaufserlebnis, ...

Anbieter

GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg