Advertorial • 25.01.2016

Posiflex zeigt die neueste mobile POS-Lösung auf der EuroCIS 2016

Eine Hybrid-Lösung ermöglicht dem stationären Handel, seinen Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis zu bieten

Foto: Posiflex zeigt die neueste mobile POS-Lösung auf der EuroCIS 2016...
Quelle: Posiflex

Mobile Kassen im Einzelhandel werden weiter an Zugkraft gewinnen, dank ihrer duale Nutzbarkeit aus kundenseitig gerichteten als auch für den aktiven Mitarbeiter gedachten Anwendungen.

Laut EKN-Report (EKN 2015, State of the Industry Research Series: 2015 Retail Point-of-Sale Blueprint) werden in den kommenden 24 Monaten 40 Prozent aller Einzelhändler ihre bestehende Kasseninfrastruktur durch Tablets oder andere mobile bzw. hybride POS-Systeme ersetzen. Letztere stellen die neueste Welle des mobilen POS dar. Die Hybridlösung vereint die Vorzüge von stationär und mobil in einem einzigen Kassenterminal. Der Anwender ist daher so flexibel, dass er das Gerät sowohl als fixe Workstation als auch auf der freien Fläche im Ladenbetrieb gebrauchen kann.

 

Anbieter
Logo: POSIFLEX GmbH

POSIFLEX GmbH

Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
Deutschland

Kundeninteraktion in Echtzeit und ein überdurchschnittlich individueller Service

Mit einem mobilen Tablet (MT-4008W) sind die Mitarbeiter im Einzelhandel viel dynamischer ausgestattet für einen proaktiven Service am Kunden.

Fragen beantworten, Bestände prüfen, Mobilcoupons verarbeiten oder drahtloses Bondrucken, all diese Schritte sind mit diesem 8”-Touchscreen-Tablet möglich. Mobilmethoden am POS bereichern die Online-Expertise eines Geschäfts enorm, indem es dem Kunden ermöglicht wird, über das Tablet unbegrenzt Waren zu browsen und wählen, während der Mitarbeiter angesichts des Kundenprofils und Produktvergleichen ihm den idealen Vorschlag unterbreiten kann. Dies wiederum ermöglicht Cross-Selling oder Upselling um den durchschnittlichen Bestellwert zu steigern.

Foto: Posiflex zeigt die neueste mobile POS-Lösung auf der EuroCIS 2016...
Quelle: Posiflex

Operative Effizienz und Mitarbeiterproduktivität

Das Tablet lässt sich in Spitzenzeiten als zusätzlicher externer Servicepoint zur Verkürzung von Warteschlangen an der Kasse einsetzen. Im abnehmbaren Pistolengriff sitzt eine austauschbare Batterie, die das Tablet bei Bedarf aufladen kann und dafür sorgt, dass es auch eine komplette Achtstundenschicht und mehr durchhält. Überdies eignet sich der MT-4008W mittels 1D- oder 2D-Barcodescanner für Inventur- oder Backoffice-Aufgaben.

Sein ergonomisches Design und die ausgewogene Gewichtsverteilung sorgen für einen leichten tagtäglichen Einsatz, der mit größeren Mobilgeräten oft so mühevoll gerät. In die Dockstation eingesteckt wird das Tablet augenblicklich zur All-in-One-Kassensystem, wenn für hochvolumige Transaktionen ein herkömmliches stationäres POS gefragt ist.

Foto: Posiflex zeigt die neueste mobile POS-Lösung auf der EuroCIS 2016...
Quelle: Posiflex

Hybridlösung erzielt echte Kapitalrenditen

Auf der EuroCIS 2016  wird Posiflex sein mehrfach preisgekröntes mobiles POS-System MT-4008W vorführen. Es handelt sich um eine echte Hybridlösung rund um ein hoch kompatibles, vielseitig nutzbares mobiles POS für den professionellen Einsatz in Geschäft, um den Umsatz zu steigern und gleichzeitig  die Kapitalrendite zu erzielen.

Das Tablet selbst ist ein Leichtgewicht, einfach zu tragen und für den Einzelhandelsalltag ausgelegt um viele Jahre lang verlässlich zu arbeiten. Es ist Windows-basiert und somit kompatibel zu den meisten ebenfalls Windows-basierte Warenwirtschaftssoftware. Die dazugehörigen Komponenten wie der aufsteckbare Magnetstreifenleser und  der Barcode-Scanner optimieren die Nutzung des Tablets  weiter.

Eine Dockstation wurde eigens konzipiert, in die das Tablet (MT-4008W) kinderleicht eingesetzt werden kann um – wo nötig – wie ein stationäres POS zu funktionieren. Getrennt von der festen Verankerung lässt es sich einsetzen, um frei auf der Ladenfläche Kundenfragen detailliert und persönlich gestaltet zu beantworten.

Am Posiflex-Stand D40 in Halle 9 sind überdies  weitere innovative POS-Lösungen zu sehen. Neben der Tablet-basierten mobile MT Serie zum Beispiel die kompakten All-in-One POS-System der HS Serie und die leistungsstarken lüfterlosen POS-Terminals der XT Serie.

Quelle: Posiflex

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: retail trends 3-2019: Schwerpunkt Kassenzone
16.09.2019   #Kassensysteme #Mobile Payment

retail trends 3-2019: Schwerpunkt "Kassenzone"

Ladenbau, Technologie, Marketing: Was muss eine Kasse heutzutage leisten?

Lesen Sie die aktuelle retail trends 3-2019 hier als e-Paper. ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV - Status Quo und Aufgaben
13.09.2019   #Sicherheit #Kassen

KassenSichV - Status Quo und Aufgaben

Was wird und was zu tun ist

Die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) tritt mit dem 1. Januar 2020 in Kraft und mehr als drei Millionen Point of Sales (PoS) werden davon betroffen sein. Ab diesem Zeitpunkt müssen Registrierkassen in Deutschland mit einer zertifizierten ...

Thumbnail-Foto: Zurück auf Kurs – Hoffnung für die Innenstadt...
11.11.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Zurück auf Kurs – Hoffnung für die Innenstadt

Stationärer Handel sollte auf Technologie setzen, insbesondere auf WLAN

Für den stationären Einzelhandel ist es im Zuge der digitalen Transformation und der Konkurrenz durch den Onlinehandel nicht leicht, sich zu behaupten. Ladengeschäfte können mit Technologien nachrüsten und so ...

Thumbnail-Foto: Keine 100 Tage mehr!
21.10.2019   #Kassensysteme #Drucker

Keine 100 Tage mehr!

Frist zur Ausstattung von Bondruckern mit der TSE zur KassenSichV

Der Einzelhandel hat nicht einmal mehr 100 Tage Zeit, bevor am 1. Januar 2020 die neue Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) in Kraft tritt, die an jede Kasse neue Anforderungen stellt und manipulationssichere Kassensysteme garantieren soll.Der ...

Thumbnail-Foto: Serviceroboter im Einzelhandel – Hilfskraft oder Frequenzbringer?...
22.07.2019   #POS-Marketing #Service

Serviceroboter im Einzelhandel – Hilfskraft oder Frequenzbringer?

Per Drag and Drop den neuen Kollegen einarbeiten

Viele kennen ihre Gesichter schon, auch wenn sie ihnen noch nicht begegnet sind. Gleiches gilt für das von Pepper, dem humanoiden Serviceroboter. Er ist ein kleiner Medienstar. ...

Thumbnail-Foto: mPOS im Praxiseinsatz bei Dodenhof
13.11.2019   #Kassensysteme #Mobile Terminals

mPOS im Praxiseinsatz bei Dodenhof

Mit Hilfe von CCV Deutschland und Aava Mobile hat Dodenhof eine individuelle mPOS-Ausstattung im Einsatz

Der physische Point-of-Sales erobert sich seine Bedeutung in Zeiten des Onlinehandels zurück – und hatte sie eigentlich nie verloren. Kundenbindung und Kundenloyalität werden auf der Fläche gebildet, denn nur dort, direkt ...

Thumbnail-Foto: Retail Analytics: Datensilos aufbrechen und die operative Effizienz...
29.07.2019   #Datenmanagement #Datenanalyse

Retail Analytics: Datensilos aufbrechen und die operative Effizienz verbessern

Wie übergreifende Datennutzung bei Heine zu mehr Umsatz führte

„Als traditioneller Versandhändler hatten wir aus unseren Katalogen heraus detaillierte Reports über die Produktperformance. Mit dem Wachsen unserer Internetpräsenz fehlten uns dann die Informationen, die sowohl Online- als auch ...

Thumbnail-Foto: drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen...
13.09.2019   #POS-Systeme #Kassen

drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen

Mit dem neuen System von Superdata voll im Bilde

Die Kasse ist das Ohr in den Markt. Von ihr hängt es ab, wie zeitnah und mit welchem Informationsgehalt Entscheider in der Zentrale in die Lage versetzt werden, Entwicklungen in der Filiale einzuschätzen und situations­gerecht zu ...

Thumbnail-Foto: Die iXtenso-Redaktion testet Self-Scanning ......
30.09.2019   #Mobile Payment #Self-Checkout-Systeme

Die iXtenso-Redaktion testet Self-Scanning ...

... mit der App des Freizeitmarkts Knauber in Bonn

Die Firma Snabble hat eine Bezahlapp entwickelt, mit der Kunden ihre Einkäufe im stationären Handel selbst scannen und online bezahlen können.Ich fragte mich: Wie funktioniert sowas? Die App ist unter anderem im Bonner Freizeitmarkt ...

Thumbnail-Foto: Mobile Payment an der Supermarktkasse
05.08.2019   #Mobile Payment #Smartphone

Mobile Payment an der Supermarktkasse

Wie ein Early-Adopter mobiles Bezahlen erlebt

Oder „Was machen Sie da mit Ihrer Armbanduhr?“Ich erinnere mich noch gut an das erste Mal, als ich mobil, mittels Smartphones, an einer Supermarktkasse bezahlt habe: Es war der 17. Oktober 2018, exakt sieben Tage nachdem Google und ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Permaplay Media Solutions GmbH
Permaplay Media Solutions GmbH
Aschmattstr. 8
76532 Baden-Baden
Superdata GmbH
Superdata GmbH
Ruhrstr. 90
22761 Hamburg
CCV Deutschland GmbH
CCV Deutschland GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Epson Deutschland GmbH
Epson Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße 4
40670 Meerbusch
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
Dürener Str. 401 b
50858 Köln
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn