Firmennachricht • 24.01.2012

Sato-Lösung für die Auszeichnung von Preisreduktionen ermöglicht Schuh-Einzelhändler Senkung von Zeit und Kostenaufwand

© SATO Labelling Solutions Europe GmbH
© SATO Labelling Solutions Europe GmbH

Die Möglichkeit, Preissenkungen und Ausverkäufe ohne langen zeitlichen Vorlauf durchführen zu können, ist für ein Einzelhandelsunternehmen von entscheidender Bedeutung. Angesichts steigenden Wettbewerbsdrucks ist es wichtig, dass ein Einzelhändler als Unternehmen wahrgenommen wird, das seinen Kunden ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet, und die Durchführung kurzfristiger Promotionen ist ein gutes Mittel, um Kundeninteresse zu generieren und saisonale Ware sowie Ladenhüter zu räumen. Etiketten für solche Aktionen müssen gut lesbar sein und professionell aussehen, und sie müssen das Markenimage des Einzelhändlers positiv reflektieren.

Dies waren die Gründe, aus denen sich Shoon, ein englisches Schuh-Einzelhandelsuntemehmen im Familienbesitz, bei der Suche nach einer effektiven Lösung für die Preisauszeichnung und Etikettierung von Aktionsware in seinen 22 Filialen an SATO wandte, einen weltweit operierenden Spezialisten für Barcode-Druck, Etikettierung, automatische Identifikation und Datenerfassung. SATO schlug für diese Anwendung seinen neuen Etikettendrucker TH2 vor, eine tragbare intelligente Standalone-Drucklösung, mit der erstmals das Konzept des Application Enabled Printing (AEP) implementiert wird.

Vor dem Einsatz des SATO TH2 waren bei der Etikettierung für Ausverkäufe zeitaufwändige Vorbe-reitungen erforderlich, mit denen die Mitarbeiter in den Filialen circa zweieinhalb Tage beschäftigt waren. Auch die Etiketten selbst waren recht kostspielig, da sie mit laufenden Nummern vorbedruckt werden mussten, und außerdem für das Verkaufssystem drei separate Etiketten benötigt wurden; die Etiketten mussten zu den Schuhen und den jeweiligen Kartons passen, und es musste ein Etikett für die Preissenkung zur Verfügung stehen, auf dem Platz war für einen von Hand eingetragenen reduzierten Preis.

Dank der Formatprogrammierungsmöglichkeiten des TH2-Druckers können die Mitarbeiter von Shoon jetzt Etiketten entsprechend den Shoon-Spezifikationen drucken. Außerdem wird anstelle von drei getrennten Verkaufsetiketten jetzt nur noch eines benötigt, auf dem die laufende Nummer nach Bedarf eingetragen wird - und all dies direkt in der Filiale.

Durch den Einsatz der Etikettierungslösung TH2 von SATO konnte Shoon den Zeitaufwand der Mitarbeiter erheblich senken - die Vorbereitungszeit für einen Ausverkauf konnte von zweieinhalb Tagen auf ganze fünf Stunden reduziert werden. Darüber hinaus konnte der Einzelhändler auch bei den Etiketten Kosten senken. Der TH2 ist trotz seiner umfangreichen Funktionalität extrem kostengünstig - es gibt in dieser Preisklasse kein anderes Produkt, das solche innovativen Merkmale und Vorzüge bietet.

Jonathan Newton, Marketing and Design Manager bei Shoon meint zur Integration des SATO TH2 in den Filialen von Shoon: "Die auffälligste Änderung seit der Implementierung des SATO-TH2 ist die Senkung des Zeitaufwands der Mitarbeiter für die Vorbereitung von Ausverkäufen. Dass diese Technologie in so kurzer Zeit einen solch nachhaltigen Einfluss auf unsere Unternehmensabläufe hat, ist beeindruckend und bedeutet, dass unsere Mitarbeiter mehr Zeit für die Beratung unserer Kunden haben - und das ist uns extrem wichtig. Mit dem TH2 kann unser Unternehmen Kosten senken und Zeit sparen und dank seiner vielseitigen Einsetzbarkeit werden wir dieses System künftig sicher auch für andere Anwendungen nutzen."

Der TH2 ist extrem bedienungsfreundlich, leicht und trotzdem robust und wird von einem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt, mit dem er mit einer einzigen Ladung zwischen 4000 und 5000 Etiketten drucken kann. Das Gerät hat eine integrierte Tastatur, so dass kein PC in unmittelbarer Nähe vorhanden sein muss. Außerdem hat der TH2 einen großen, einstellbaren LCD-Bildschirm, der eine intuitive Bedienung ähnlich wie bei einem Mobiltelefon ermöglicht.

Durch eine benutzerdefinierte Datenbank, die problemlos auf die SD-Karte des Geräts übertragen oder über das LAN abgerufen werden kann, entlastet der TH2 die Mitarbeiter im Verkauf von der Verantwortung für die Preisberechnung, ermöglicht aber trotzdem die kurzfristige Umsetzung von Ausverkäufen zur Räumung auslaufender Artikel oder verderblicher Waren oder zur Verbesserung des Warendurchlaufs. Der TH2 ist mit jedem beliebigen Handscanner kompatibel und kann alte und neue Preise mit Angabe des Preisnachlasses in Prozent automatisch auf ein Kartonetikett oder Klebeetikett drucken.

Der TH2 ist standardmäßig mit einem Tragegriff ausgestattet. Außerdem steht umfangreiches Zubehör zur Verfügung, wie z.B. Tastaturabdeckung, SD-Karte, Wandaufhängevorrichtung und Etikettenschneider.


Weitere Informationen zu den Lösungen von SATO und dem TH2 finden Sie unter: www.satoeurope.com
 

Anbieter
Logo: SATO Germany GmbH

SATO Germany GmbH

Frankfurter Straße 95
65479 Raunheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Ausbau und Neuorganisation von 4POS
14.02.2020   #Kundenzufriedenheit #Personalmanagement

Ausbau und Neuorganisation von 4POS

Teamverstärkung für künftige Markt- und Kundenanforderungen

Im Rahmen des konsequenten Ausbaus des Geschäfts verstärkt 4POS, Schweizer Hersteller von kunden- und designorientierten Hardware-Lösungen für den Point-of-Sale, erneut das Team. Die Organisation wird optimiert und auf ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen...
27.02.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen

Ergebnisse einer weltweiten Handelsstudie

Die Kundenwünsche und das Einkaufsverhalten haben sich geändert, der Onlinehandel floriert – und doch sind die Innenstädte voll von kaufbereiten Kunden. Wie sehen die Bedürfnisse der Konsumenten also heute aus? Wie ...

Thumbnail-Foto: Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe...
27.03.2020   #Personalmanagement #App

Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe steht

Mit der Mitarbeiter-App IK-up! durch die Krise

Ein Virus hält die Branche in Atem und geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Die Corona-Epidemie sorgt für Stornos, Buchungsrückgänge und Verdienstausfälle. Jobs und Unternehmen sind in Gefahr. Mitarbeiter sind ...

Thumbnail-Foto: Effektiv und selbstbestimmt
12.02.2020   #Kassensysteme #Kassen

Effektiv und selbstbestimmt

Gegenwart und Zukunft des Self-Checkout

Personal bestmöglich einsetzen, Kosten senken und dem Kunden bis zur letzten Minute ein reibungsloses Einkaufserlebnis ermöglichen – das möchte jeder Händler bieten. Für Thomas Dibbern, CEO der ALMEX GmbH, liegt die ...

Thumbnail-Foto: Neuheit auf der EuroShop 2020
22.01.2020   #POS-Marketing #Self-Checkout-Systeme

Neuheit auf der EuroShop 2020

LODATA präsentiert Künstliche-Intelligenz-Lösung für Café-Shops und Bäckereien

Neu beim Value Added Reseller LODATA: Die WINTEC Selfpos 10 bietet eine Kombination aus traditionellen Kioskfunktionen und KI-Technologie. Die Artikel – beispielsweise Backwaren – werden über eine spezielle integrierte High ...

Thumbnail-Foto: SB-Lösungen für schnelleren Checkout
01.01.2020   #Kassensysteme #stationärer Einzelhandel

SB-Lösungen für schnelleren Checkout

„Moments that Inspire“: Toshiba zeigt auf der EuroShop stationären und mobilen Self-Service

Für die Zukunft ist der „Frictionless Store“ angesagt, in dem die Kunden ohne Kasse und Scanning einkaufen können. Die Kunden wollen aber nicht warten, bis das überall Realität werden kann. Der Bezahlvorgang soll ...

Thumbnail-Foto: Sparsam am POS?
30.03.2020   #POS-Systeme #Zahlungssysteme

Sparsam am POS?

Zeit, Energie und Platz sparen – Checkout war gestern, „Multi Device“ ist heute

Mobile oder hybride POS-Systeme liegen voll im Trend der Zeit.Warum Händler auf sie setzen und was bereits alles möglich ist, erklärt Rolf Thomann, CEO der Schweizer 4POS AG.Herr Thomann, was muss ein POS-System heute können?Ein ...

Thumbnail-Foto: Modernes Bargeldmanagement an der Bäckertheke...
16.02.2020   #Zahlungssysteme #Cash-Management

Modernes Bargeldmanagement an der Bäckertheke

Glory auf der EuroShop 2020

„Cash Management zentralisiert – alles Services aus der Cloud“ lautet das diesjährige Messemotto von GLORY. Auf der EuroShop präsentiert der Payment-Experte an seinem Stand Lösungen zur automatisierten ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise: Kontaktloses Bezahlen beliebter denn je...
30.03.2020   #Kassen #stationärer Einzelhandel

Corona-Krise: Kontaktloses Bezahlen beliebter denn je

Praktisch, schnell und vor allem hygienisch

„Bitte, wenn möglich, kontaktlos bezahlen!“ – diese oder ähnliche Hinweise hängen momentan im Kassenbereich vieler Lebensmittelgeschäfte. Der Grund: Durch eine Reduzierung der notwendigen Berührungspunkte ...

Thumbnail-Foto: WirVonHier – Virtuelles Bummeln bei Einzelhändlern aus der...
02.04.2020   #stationärer Einzelhandel #Mobile Shopping

WirVonHier – Virtuelles Bummeln bei Einzelhändlern aus der Nachbarschaft

Wie eine App lokale Händler und Kunden kontaktlos zusammenbringt

Viele Händler mussten aufgrund der Coronakrise ihre Geschäfte schließen. Das heißt aber nicht, dass dadurch der heiße Draht zum Kunden verloren gehen muss. Wie man den Kunden trotzdem erreicht und vor allem ...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
IK-up!
IK-up!
Am Brand 41
55116 Mainz
POSIFLEX GmbH
POSIFLEX GmbH
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
VR Payment GmbH
VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
ALVARA Cash Management Group AG
Querstraße 18
04103 Leipzig
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln