Firmennachricht • 26.06.2017

Stadtsparkasse Düsseldorf: erweiterter Geschäftskundenservice dank Einzahlungsautomaten

Sicherheitsdienstleister Prosegur installiert sieben neue SB-Geräte in Düsseldorfer Filialen

Die Stadtsparkasse Düsseldorf kann durch Aufstellung von Einzahlungstresoren ihren Geschäftskunden Dienstleistungen rund um die Uhr anbieten. Zudem optimierte sie ihre Kostenstruktur. Prosegur übernimmt den vollen Service, von der Installation bis hin zur Bargeld-Entsorgung, und stellt der Stadtsparkasse die Buchungssätze der Einzahlungen zur Verfügung. So lässt sich im Anschluss die Überweisung auf das Kundenkonto vornehmen.

Um Mitternacht die Tageseinnahmen des eigenen italienischen Restaurants am Rhein noch bei der Bank abliefern? Geschäftskunden der Stadtsparkasse Düsseldorf nutzen dafür bereits seit Jahren den Service „Cash Collect“. Die aktuell sieben Einzahlungsautomaten in den Filialen und am Airport Düsseldorf sind  installiert von Prosegur. 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche können sie hier ihr Geld abgeben. Die Einzahlungstresore haben sich in kurzer Zeit bereits etabliert und bewährt. „Wir verzeichnen durchschnittlich mehr als 90 Vorgänge pro Tag“, sagt Silke Bergenthun, Gruppenleiterin in der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Anbieter
Logo: Prosegur

Prosegur

Kokkolastraße 5
40882 Ratingen
Deutschland
Einzahlungsautomaten von Prosegur in der Stadtsparkasse Düsseldorf...
Einzahlungsautomaten von Prosegur in der Stadtsparkasse Düsseldorf
Quelle: Prosegur

Für die größte Universalbank im Geschäftsgebiet Düsseldorf und Monheim am Rhein mit ihren rund 29.700 Geschäftskunden gehört Bargeld als das wichtigste Zahlungsmittel in Deutschland und Europa nach wie vor zum Alltagsgeschäft: Rund 55 Prozent aller Einzelhandelsumsätze werden laut EHI Retail Institute mittels Bargeld getätigt. Kartenzahlung spielt in Deutschland im Vergleich zu Rest-Europa nur eine unterdurchschnittliche Rolle. Daher ist es für ein Kreditinstitut wie die Stadtsparkasse Düsseldorf wichtig, ihren Kunden, insbesondere aus dem Handelsbereich, die Rückgabe ihrer Bargeldbestände zu ermöglichen.

Auf der anderen Seite stehen Banken durch Zinsflaute und harten Wettbewerb unter hohem Kostendruck. Wie aber lassen sich Prozesse optimieren, ohne den Service für die Kunden einzuschränken? Wie sind Kosten einzusparen und gleichzeitig die Services für Gewerbetreibende zu erweitern? Die Lösung bieten die Einzahlungsautomaten von Prosegur.

Ohne Mehraufwand für die Kreditinstitute

Prosegur ist einer der führenden Sicherheitsdienstleister weltweit mit über 160.000 Mitarbeitern und rund 350 Standorten in 21 Ländern. In Deutschland bietet Prosegur mit 31 Niederlassungen und mehr als 4.000 Mitarbeitern umfassende Services im Bereich Sicherheitslogistik an und ist Marktführer im Geld- und Werttransport. Das Leistungsportfolio hält speziell für Banken und Händler unter anderem automatisierte Bargeldprozesse sowie Geldautomaten-Services bereit. Darunter fallen die von der Stadtsparkasse Düsseldorf genutzten Einzahlungslösungen. „Prosegur übernimmt hierbei die komplette Abwicklung – ohne Mehraufwand für die Kreditinstitute. Potenzielle Neukunden lernen die Banken so anhand eines komfortablen, zukunftsorientierten Services kennen“, berichtet Heath White, Geschäftsführer Prosegur Cash Services Germany GmbH. Prosegur übernimmt den Full-Service für die Einzahlungslösungen. Das betrifft auch die Technik.

Im Detail stellt Prosegur Hardware, Applikation und Prozesse bereit, überwacht die Systeme auf Füllmengen, Versicherungslimits sowie mögliche Störungen. Dabei gewährleistet der Dienstleister den technischen Service von FLM- und SLM (First/Second Line Maintenance)-Rufbereitschaft. Zum Cash Management und SB-Geräte-Service gehören auch die Analyse der Geldströme in den Geräten und das Monitoring beziehungsweise Reporting – inklusive der Bearbeitung von Differenzen- und Reklamationsprozessen. Beim Einsatz wird die Einhaltung des Geldwäschegesetzes gewährleistet. Einzahlungen werden auf die gültigen Geldwäschegrenzen hin geprüft und begrenzt. Die Geldlogistik und -bearbeitung umfasst die Abholung, den Transport und die Auslieferung von Bargeld, die Zählung des abgeholten Geldes sowie die Echtheitsprüfung. Auch die Übermittlung der Buchungsdaten zur anschließenden Überweisung der Einzahlungen auf das Kundenkonto erfolgt durch Prosegur.

Die Geräte selbst tragen das Logo der Stadtsparkasse Düsseldorf und lassen sich von den Kunden nutzen, ohne in direkter Geschäftsbeziehung zu Prosegur zu stehen. Dazu benötigen diese lediglich ein Konto bei der Stadtsparkasse Düsseldorf, eine Berechtigungskarte und einen Safebag. Für das Kreditinstitut entsteht keinerlei Mehraufwand. In den Safebag deponieren Kunden das Bargeld mit einem Einzahlungsformular, verschließen ihn und werfen ihn in den Einzahlungsautomaten. Prosegur holt das Geld ab und zählt es unter strengster, videogestützter Überwachung aus. Das Buchgeld wird anschließend auf das Konto des Einzahlers überwiesen.

Einfaches Handling – permanente Transparenz

Für die Stadtsparkasse Düsseldorf liegen die Vorteile auf der Hand:

  • Entlastung der Mitarbeiter durch Entkoppelung des Bargeldprozesses vom Filialprozess
  • Mehr Effizienz im Bargeldhandling durch Prozessautomatisierung
  • Höchste Sicherheit durch optimalen Versicherungsschutz
  • Entlastung der Notenrecycler
  • Kundenbindung durch ein Zusatzangebot für Geschäftskunden

Silke Bergenthun, Gruppenleiterin in der Stadtsparkasse Düsseldorf, zieht eine rundum positive Bilanz: „Das einfache Handling sowie die permanente Transparenz über die Geldbestände werden von unseren Geschäftskunden besonders geschätzt. Für uns bedeuten die Einzahlungslösungen eine Entlastung der Kassen, außerdem optimieren sie die Prozesskosten. Unseren Geschäftskunden bieten wir auf diese Weise ein erweitertes Angebot und erhöhen die Kundenbindung. Zudem sind die Bargeldbestände dank des Monitorings und Data Processings permanent transparent.“

Als Folge der positiven Zusammenarbeit mit Prosegur plant die Stadtsparkasse Düsseldorf bereits jetzt die Aufstellung weiterer Einzahlungsautomaten in ihren SB-Bereichen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: „Tante-Emma-Laden“ von morgen
04.05.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

„Tante-Emma-Laden“ von morgen

Warum der Einzelhändler Tegut auf neue Technologien setzt

Tegut hat vor kurzem seinen dritten unbemannten Store eröffnet, in dem Kunden individuell und selbstbestimmt einkaufen können. Projektmanagerin Verena Kindinger erzählt, warum das immer wichtiger wird, worauf Händler beim ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket...
29.03.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket

Full Service aus OWL

Wenn es um Innovationen geht, ist POS TUNING eine sichere Bank. Das Familienunternehmen aus Bad Salzuflen liefert seit mehr als 20 Jahren maßgeschneiderte Optimierungslösungen für Produktpräsentation am Point of Sale. Die ...

Thumbnail-Foto: Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!...
20.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!

Worauf kommt es bei Self-Services im Einzelhandel wirklich an?

Am 19.5.2021 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Das Thema des Tages: „Vielseitige Self-Services bringen Würze ...

Thumbnail-Foto: Digitale Kontaktverfolgung im Handel: neue Luca-App...
21.04.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Digitale Kontaktverfolgung im Handel: neue Luca-App

Wie sich die Luca-App von der Konkurrenz unterscheidet und warum es Kritik gibt

Ergänzend zur Corona-WarnApp soll in Deutschland nun auch eine neue App namens "Luca" zur digitalen Nachverfolgung von Infektionsketten im Zuge der Corona-Pandemie zum Einsatz kommen. Die vom Berliner IT-Start-up neXenio GmbH ...

Thumbnail-Foto: Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA
19.04.2021   #Kassensysteme #Kassen

Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA

Von der bedienten Kasse zum Self-Service in fünf Sekunden

Beim Mitarbeiter an der Kasse zahlen oder als Kunde schnell selbst kassieren? Das neue hybride Self-Checkout System, das LODATA Microcomputer mit Komponenten von ALMEX, HP und der Software von COMBASE auf den Markt bringt, beherrscht beides. Durch ...

Thumbnail-Foto: Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein...
10.02.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale ...

Thumbnail-Foto: Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt...
10.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt

Wie der stationäre Einzelhandel trotz (oder dank!) Lockdown profitieren kann

Die Corona-Pandemie hat eine unmittelbare Verzahnung von stationärem und Online-Handel mit sich gebracht. Diese Entwicklung sei längst überfällig, sagt Gerold Wolfarth, Gründer & CEO der bk Group. Große ...

Thumbnail-Foto: Wie kommen Technologien in den Handel?
17.03.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Wie kommen Technologien in den Handel?

Rolf Schumann, CDO der Schwarz Gruppe, gibt bei den „Retail Innovation Days“ Antworten

Tech ist cool! Gimmicks, Gadgets, Gizmos – sie beeindrucken und begeistern schnell. Bis die Technologien dann aber wirklich im Alltag ankommen und von den Anwendern flächendeckend genutzt werden, dauert oft viel länger, als ...

Thumbnail-Foto: Sortimentsplanung: Was Kunden wollen
19.04.2021   #Kundenanalyse #Künstliche Intelligenz

Sortimentsplanung: Was Kunden wollen

Bonprix setzt auf KI-gestützte Sortimentsgestaltung

Welcher Rock ist aktuell besonders beliebt? Sollte das Kleid weiter im Angebot bleiben oder nicht? Wie hat sich der Pullover im vergangenen Monat verkauft? Diese und weitere Fragen stellen sich Produktmanager in der Fashion-Branche Tag für ...

Thumbnail-Foto: Cyberport verbessert Kundenerfarhrung
10.05.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Cyberport verbessert Kundenerfarhrung

Cyberport, der führende Einzelhändler für Unterhaltungselektronik, hat elektronische Regaletiketten von Delfi Technologies eingeführt, um die Kundenerfahrung auf allen Kanälen zu verbessern.

Cyberport ist mit seiner E-Commerce-Plattform mit über 45.000 Markenprodukten aus dem Bereich Computertechnologie und digitale Unterhaltung einer der größten Onlinehändler Deutschlands.Für seine ...

Anbieter

LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen