Firmennachricht • 24.10.2014

"The Inspiration Store": METRO GROUP, eBay und PayPal stellen Einkaufserlebnis der Zukunft vor

Eröffnung des The Inspiration Store im Einkaufszentrum Weserpark in Bremen....
Eröffnung des "The Inspiration Store" im Einkaufszentrum Weserpark in Bremen.
Quelle: eBay Inc.

Ob online, stationär oder mobil: Die METRO GROUP, eBay und PayPal testen ab heute ein neues Omnichannel-Konzept, in dem alle Verkaufskanäle miteinander vernetzt werden.  Bis Mitte Januar 2015 können Kunden und Händler im so genannten „The Inspiration Store“ im modernisierten und erweiterten Einkaufszentrum Weserpark in Bremen diese neue Form des Handels erleben, wie die drei Unternehmen am Mittwoch in Bremen bekannt gaben.

Im Vordergrund des Pilotprojektes steht, wie sich die Vorteile des stationären Handels, des Online-Handels und des mobilen Handels miteinander verbinden lassen und wie innovative Bezahlmöglichkeiten den Einkauf in der Praxis erleichtern. Zahlreiche eBay-Händler und die METRO GROUP Vertriebsmarken Media Markt, Real und Galeria Kaufhof tragen zum zweiwöchentlich wechselnden Sortiment des „The Inspiration Store“ bei.

Herzstück des von der METRO GROUP, ihrer Immobilientochter METRO PROPERTIES, eBay und PayPal ins Leben gerufenen Projekts „The Inspiration Store“ sind rund 200 Quadratmeter Verkaufsfläche, die Händlern und Konsumenten bis Mitte Januar 2015 ein neuartiges, zukunftsorientiertes Einkaufserlebnis bietet. Im „The Inspiration Store“ kommen verschiedene erprobte Technologien unterschiedlicher Hersteller und Dienstleister in neuer Kombination zum Einsatz: Die Kunden können aus einem zweiwöchentlich wechselnden Produktsortiment verschiedener Händler wählen.

Maßgeblich für die wechselnde Sortimentsgestaltung ist ein saisonaler Kalender, der sich an bestimmten Leitthemen wie „Schönes zu Hause“, „Geschenkideen zur Weihnachtszeit“ oder „Pflege und Wellness“ orientiert. Aus Produktvorschlägen der teilnehmenden Händler wird für jedes Thema ein attraktives Sortiment mit je rund 400 Artikeln zusammengestellt. Der Kunde kauft die Produkte wahlweise direkt im Geschäft, über digitale Displays im und vor dem Geschäft, online via Computer, Smartphone oder Tablet bei www.ebay.de/the-inspiration-store oder www.the-inspiration-store.de.

Flexibel entscheiden kann der Käufer auch, wie er die gekaufte Ware bezahlen und erhalten möchte. So können Einkäufe nicht nur mit konventionellen Bezahlmöglichkeiten, sondern auch mobil bezahlt werden. Dies funktioniert über die PayPal-App und die Funktion ‚Einchecken mit PayPal’ oder der PayPal QRShopping-App. Die Ware kann entweder nach Hause geliefert oder vor Ort im Geschäft abgeholt werden.

Das hinter „The Inspiration Store“ stehende Konzept unterstützt stationäre Händler dabei, ihre Waren über Online- und mobile Kanäle verfügbar zu machen, während reine Online-Händler gleichzeitig einen stationären Auftritt erhalten. Zahlreiche eBay-Händler und die Vertriebsmarken Media Markt, Real und Galeria Kaufhof der METRO GROUP werden ihre Produkte im „The Inspiration Store“ anbieten. 

Die beteiligten Unternehmen bringen ihre jeweiligen Stärken in das Projekt ein: eBay und PayPal stellen ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich Online-Handel und -Bezahlung sowie ihre Technologien zur Verfügung, die stationäre Händler dabei unterstützen, ihre Waren auch über Online- und mobile Kanäle verfügbar zu machen. Der Düsseldorfer Handelskonzern METRO GROUP mit seinen bekannten Vertriebsmarken steuert seine umfangreiche Erfahrung mit dem stationären Handel und ganzheitlichen Multichannel-Ansätzen, seine Warenkompetenz sowie seine umfassende Expertise auf dem Gebiet von Handelsimmobilien zum Projekt bei. Ziel des dreimonatigen Piloten ist es, Erfahrungen im Bereich des über alle Kanäle vernetzten Handels zu sammeln. Danach sollen die Erfahrungen aus dem Projekt ausgewertet werden. Ein dauerhafter stationärer Auftritt ist nicht geplant.

Die METRO GROUP, eBay und PayPal arbeiten bereits seit etwa zwei Jahren zusammen. Die ersten gemeinsamen Projekte zielten zunächst darauf ab, den METRO Vertriebslinien einen weiteren Absatzkanal zu eröffnen. Beispiele hierfür sind die mittlerweile gut etablierten Outletstores von METRO Cash & Carry und von Saturn. Unlängst hat auch die Vertriebslinie Real ihre Webshop-Aktivitäten auf eBay ausgeweitet. Darüber hinaus gibt es Projekte, die die Akzeptanz von PayPal für die Online-Stores der METRO Vertriebslinien Real, Kaufhof, Media Markt, Redcoon und Saturn vorantreibt. Auch von großem Interesse ist die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gebrauchtgerätevermarktung zwischen der METRO Beteiligung flip4new und eBay.

Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG: „Unsere Kunden fordern heute ein zunehmend integriertes Einkaufserlebnis über die verschiedenen Kanäle hinweg – offline, online und mobil. Sie möchten die Kanäle je nach Bedarf variieren, zwischen ihnen springen und sie nahtlos miteinander kombinieren. Das spannende Kooperationsprojekt mit eBay und PayPal bietet uns die Möglichkeit, ein vernetztes Einkaufserlebnis erlebbar zu machen und gleichzeitig die Verzahnung unseres stationären Geschäfts mit unseren Online-Aktivitäten auf eine neue Stufe zu heben.“

Dr. Stephan Zoll, Vice President eBay Germany: „Der Schlüssel zur Zukunft des Handels ist eine gezielte Vernetzung aller Vertriebskanäle im Rahmen einer integrierten Omnichannel-Strategie. „The Inspiration Store“ ist ein zeitlich begrenzter Showcase, der ein neues, zukunftsorientiertes Einkaufserlebnis bietet. Gemeinsam mit der METRO GROUP und PayPal zeigen wir, wie die Grenzen zwischen stationärem Handel und Online-Shopping aufgelöst und mit dem Einsatz innovativer Bezahlmöglichkeiten kombiniert werden.”

Arnulf Keese, Geschäftsführer PayPal Deutschland: „Mit diesem Projekt haben wir die Chance zu zeigen, wie Bezahlen im Handel von morgen aussehen kann. Durch die Verknüpfung von Online-, Offline- und mobilem Handel können Kunden die neuen Möglichkeiten selbst ausprobieren und die Vorteile des Omnichannel-Handels hautnah erleben.“

Quelle: eBay Inc.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ESL auf dem Vormarsch in Dänemark
14.07.2022   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

ESL auf dem Vormarsch in Dänemark

Wie ein Bottleshop in Kopenhagen mit elektronischen Regaletiketten für einen besonderen Blickfang sorgt

POPL ist eine Burgerbar, die 2020 ursprünglich als Noma Pop-up-Konzept begann. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen: es gab lange Warteschlagen und gab begeisterte Kritiken. Die Burger wurden schnell als die “Noma Burger” ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die...
04.05.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die Zukunft?

Neues Whitepaper „Selfcheckout im Lebensmitteleinzelhandel: Status und Ausblick“ veröffentlicht

Kein Kunde steht gerne in der Schlange, das erkannte der Schweizer Händler Migros schon im Jahr 1965. Die sogenannten Selbsttippkassen konnten sich allerdings nicht durchsetzen. Im Jahr 2022 sieht der Markt ganz anders aus: Verschiedene ...

Thumbnail-Foto: Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren...
12.04.2022   #Tech in Retail #Kundenanalyse

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: Vom Papier ins World Wide Web
05.07.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Vom Papier ins World Wide Web

Das große Comeback des QR-Codes – Interview mit Aidien Assefi von anytips

QR-Codes haben alle schon gesehen – und inzwischen wahrscheinlich viele auch genutzt. Das war – gerade in Deutschland – vor kurzem noch nicht so. Hier lief die Nutzung von QR-Codes langsam an. Ironisch, denn das QR steht für ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Anbieter

SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe